• Online: 3.132

MOTORTESTS.de - Test und Erfahrungsberichte aus der MOTOR-TALK Community

Mein Bloque

Tuppermartin sein Blog ...words like violence, break the silence .........................................................into my little world

17.10.2008 18:33    |    XC70D5    |    Kommentare (16)    |   Stichworte: Film

Worum es geht: Blogevent Fortsetzungsstory

 

 

Kapitel V

 

 

Susi musste ihm diese DVD zugesteckt haben, wahrscheinlich noch während sie zusammenbrach.

 

Er hatte die Jacke seit Tagen nicht ausgezogen, schließlich war es in Alexejs Wohnung kaum behaglicher als in Meyers Mercedes. Er muss wie ein Penner ausgesehen haben, als Susi ihm gegenüber trat. Wahrscheinlich hätte sie bei seinem Anblick niemals die Gefühle entwickeln können, die er spontan für sie empfand.

 

Es waren nur noch wenige Meilen bis zu dem Motel, das Meyer für das weitere Vorgehen ausgesucht hatte, in Alexejs Wohnung konnten sie nach diesem Vorfall ja schlecht bleiben.

 

„Da vorne links ist es“, sagte Alexej und zeigte auf ein Etablissement, das wahrhaftig schon bessere Zeiten gesehen hatte. Er setzte den Blinker und fuhr zielstrebig in die Scheune hinter dem Motel, gerade so, als wäre er schon einmal dort gewesen. Pat stellte aber keine Fragen, er war einfach noch zu verwirrt. Wortlos nahmen sie ihr Gepäck aus dem Wagen und gingen zur Rezeption.

 

Meyer hatte Pat noch erklärt, dass er in den nächsten Tagen wohl auf Luxus verzichten müsse, aber was er sah, übertraf alles was er erwartet hatte. Es ist schwierig eine Unterkunft zu finden, die heutzutage noch Bargeld annimmt - eine Kreditkartenzahlung käme einem Hinweisschild „Wir sind hier, wenn Ihr uns töten wollt“ gleich, aber musste es ausgerechnet diese Bruchbude sein.

Der unrasierte Typ hinter dem Tresen, Typ Bruce Willis in seinen schlechtesten Filmen, zuckte zusammen, als Alexej auf die Klingel haute, als wolle er sich bei ihr an Susis Tod rächen. „Gäste! Da rutscht mir doch gleich die Hand aus der Hose!“, sagte „Bruce“ und konnte sich vor Lachen über seinen eigenen Witz kaum halten. Alexej verzog keine Miene, machte ihm auf seine unnachahmliche Art klar was sie wollten, zahlte die Zimmer für eine Woche im Voraus und nahm die Schlüssel entgegen. Zimmerschlüssel! Wenigstens etwas, das Pat ein wenig Vertrauen gab. Programmierbare Codekarten waren ihm ein Gräuel.

 

Pat machte einen Kontrollgang durch sein Zimmer. Auf den beiden Herdplatten, die Pat an seine Studentenbude erinnerten, stand noch ein Topf mit angetrocknetem Spinat. Er konnte Spinat nicht ausstehen und eigentlich war ihm von den vorangegangenen Ereignissen noch schlecht genug, aber dafür hatte er jetzt gar keine Zeit. Er nahm sich zusammen, packte seinen Laptop aus, fummelte die DVD aus seiner Jackentasche und merkte, wie ihm vor Aufregung noch schlechter wurde. Er öffnete das Laufwerk und steckte die DVD in die Schublade. Beim Zuschieben merkte er, dass das Pflaster um seinen Finger mit eitriger Flüssigkeit getränkt war. Er riss das Pflaster ab und guckte in eine Wunde, die niemals so aussah, als hätte sie eine winzige Tackernadel verursacht.

 

Vom Surren des Laufwerks aufgeschreckt, schaute er auf den Bildschirm seines Laptops. Es hatte sich ein Fenster geöffnet und verlangte nach der Eingabe eines Passworts. Unter normalen Umständen hätte er darüber gelacht, aber normal war für ihn in den letzten Tagen schon lange nichts mehr. Hin- und hergerissen zwischen der Sorge um seinen Finger und der unstillbaren Neugier nach den Antworten, die ihm diese DVD geben sollte, entschied er sich erst einmal für eine Dose Bier. Er ging zur Minibar und holte sich ein eiskaltes Duff.

 

 

 

 

 

- Fortsetzung folgt -

 

 

 

 

Um die Reihenfolge erst einmal einzuhalten, geht das Stöckchen an Emmet Br0wn, der Kapitel VI schreiben darf. Der Satz der Sätze lautet dieses Mal:

"Ich habe eine Grenze für Beleidigungen, die ich ertragen kann, und du übertrittst sie gerade."

 

 

 

PS Ich habe als Stichwort "Film" gewählt. Klar wieso, oder!?


17.10.2008 18:59    |    Druckluftschrauber2011

Lang lebe Duff!!! :D

Mein Gott wächst das Buch schnell... aber jetzt können wir wohl erst einmal bis mind. Montag warten!


17.10.2008 20:00    |    UHU1979

Ich finde es schön, wie sich das Projekt weiterentwickelt. Der Humor der letzten beiden Kapitel lässt mich etwas über das Schicksal von Susanne hinwegkommen.

 

Mal sehen, ob, wann und wie die Eingangssequenz Kapitel 1 aufgegriffen wird.


17.10.2008 20:54    |    XC70D5

Zitat:

...ob, wann und wie die Eingangssequenz Kapitel 1 aufgegriffen wird

DAS habe ich mich auch gefragt, fand den Zeitpunkt aber noch VIEL ZU FRÜH!

 

 

Gruß

 

Martin


17.10.2008 22:03    |    UHU1979

Zitat:

fand den Zeitpunkt aber noch VIEL ZU FRÜH!

Hoffentlich folgen noch viele Kapitel. Mir hat es Spaß gemacht. Ich stehe für weitere Beiträge gern zur Verfügung.


17.10.2008 23:45    |    troja_falls

macht mal nicht so schnell, manche haben auch noch ein real-life bzw. in der arbeit kein internet :)

 

ich find die geschichte gut und bis jetzt sehr spannend.

aber ihr solltet mal ein bißchen im tempo bremsen,

sonst gehen euch irgendwann die personen oder die vorgeschichte aus ;)

 

nur meine meinung,

stefan.


18.10.2008 13:25    |    Druckluftschrauber2011

Wir haben ja das Wochenende zum entspannen :)


19.10.2008 00:09    |    motorina

@Halbgott, haste deine Tastatur auch schon mal besser getroffen; 

wolltest doch schreiben: ... zum Weiter-"Spinnen";) ...

 

Einfach unglaublich, was euch alles in dieser Geschwindigkeit einfällt; da ist man mal 2 Tage nicht hier ... und schon verliert man den Überblick, weil eine Fortsetzung die andere fast überholt...

... aber dank @b.v. und seiner "linkischen Aufklärung" (Entstehung/Absicht, Kapitelabfolge)habe ich gerade noch die Kurve gefunden und den Anschluss (Kap.3) nicht verpasst; danke dir.

 

Grüsse,   motorina.


19.10.2008 02:02    |    bruno violento

Moment, so geht's nicht, wann hat Bruce Willis denn mal einen schlechten Film gemacht?

Warum das Stichwort Film? Ist doch logisch, wenn's so hollywoodreif weitergeht, ist es nur eine Frage der Zeit, wann Wolfgang Petersen bei uns nach den Rechten anfragt;) Ich bin dafür, dass Breaker sich um die Vermarktung kümmert:D

@UHU: Vielleicht gibt's ja mal ein Wiedersehen mit Susi? Ich habe nirgendwo geschrieben, dass sie tot ist...;)


19.10.2008 11:00    |    XC70D5

In "Der Tod steht ihr gut" fand ich ihn nicht so besonders, aber ich dachte auch eher an verschwitzt und Unterhemd.

Leider ist mir das zu spät aufgefallen und wollte es nicht mehr ändern, nachdem die ersten hier schon gelesen hatten. War halt doch mehr oder weniger ein Schnellschuß, aber bei dem Tempo was hier vorgelegt wurde, wollte ich nicht hintenan stehen.

 

Für die Kinofassung muss wahrscheinlich eh noch das ein oder andere Detail besser herausgearbeitet werden ;)

 

 

Gruß

 

Martin


19.10.2008 11:11    |    Druckluftschrauber2011

Wieso? Die Verfilmung wird doch eh eine Triologie und bedeutsamer als Herr der Ringe!


19.10.2008 11:13    |    XC70D5

Eben deshalb. Gerade die Detailverliebtheit macht doch große Werke aus, oder ;)

 

 

Gruß

 

Martin 


19.10.2008 12:06    |    UHU1979

@bv: Ich habe das schon aufmerksam gelesen, dass da noch eine Brücke ist … ;)

 

Das einzige, was bei mir für Konfusion sorgt, sind die Fzg. bisher. Im zweiten Teil steht Mercedes => Alexej, Kap. IV Pat => Bimmer, aber Alexej fährt ihn und kennt die Verkäuferargumente und Dr. Meyer => Mercedes

 

Mal sehen, wann der erste Audi auftaucht …


19.10.2008 12:33    |    bruno violento

Pass mal auf, falls Susi wiederaufersteht und ich wieder an die Reieh kommen sollte dichte ich ihr einen Dacia Sandero an! Oder einen Brilliance BS4


19.10.2008 14:52    |    UHU1979

:eek::eek::eek::eek::eek::D:D:D:D


20.10.2008 11:51    |    Emmet Br0wn

Sorry, dass das nächste Kapitel nicht im selben Zeitraum rasugehauen wird. Ich war am Wochenende nicht online, muss mir heute mal etwas überlegen ;)


20.10.2008 16:55    |    Emmet Br0wn

So, dann gehts hier weiter. :)


Deine Antwort auf "[Blogevent Fortsetzungsstory] Kapitel 5"

Fehlgeleitet

Mein Blog hat am 18.02.2009 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Countdown

.....

Whodunnit

XC70D5 XC70D5

Tuppermartin®


Madness is the gift that has been given to me

 

Tuppermartin® the beginning

grad am gucken dran

  • anonym
  • Tirol-er
  • Lucca1409
  • CivicEJ2
  • .n3
  • Rollyebs53
  • philipp.sascha.schne
  • Ahka11
  • PwnY_AT
  • junglist219

Meine Bilder

Wer hier schon mal öfter lesen tut (308)

Mich Bilder

altes Zeuch

einfacher Text I

ACHTUNG! Bei diesem Blog handelt es sich um einen gewerblichen, produktunterstützenden Mitteilungsdienst, dessen einziger Zweck die Vermehrung des Vermögens des Autors ist!

 

 

Another Blog from Paradise

 

__________________

 

Ignorance is bliss!

__________________

 

Hier geht es zum

Inhaltsverzeichnis

für diesen Blog

 

__________________

 

Madness is the gift that has been given to me

 

 

 

*****

 

On a long and lonesome highway

east of omaha

You can listen to the engines

moaning out as one note song

You think about the woman

or the girl you knew the night before

But your thoughts will soon be wandering

the way they always do

When youre riding sixteen hours

and theres nothing much to do

And you dont feel much like riding,

you just wish the trip was through

 

Here I am - on the road again

There I am - up on the stage

Here I go - playing star again

There I go - turn the page

 

__________________

 

Kilroy was here

insane...

...and the road becomes my bride

I have stripped of all but pride

So in her I do confide

And she keeps me satisfied

Gives me all I need

 

...and with dust in throat I crave

Only knowledge will I save

To the game you stay a slave

Rover wanderer Nomad vagabond

Call me what you will

But Ill take my time anywhere

Free to speak my mind anywhere

And Ill redefine anywhere

Anywhere I may roam

Where I lay my head is home

 

 

 

****************

 

cut my wrist on a bad thought

 

****************

 

 

Well if you ever plan to motor west

Travel my way, take the highway

that's the best

Get your kicks on Route 66

 

Well it winds from Chicago to LA

More than two thousand miles all the way

Get your kicks on Route 66

 

Well it goes to St. Louis, down to Missouri

Oklahoma City looks so, so pretty You'll see

Amarillo, Gallup, New Mexico

Flagstaff, Arizona, don't forget Wynonna

Kingman, Barstow, San Bernardino

Won't you get hip

to this kind of trip

And go take that California trip

Get your kicks on Route 66

 

Well it goes to St. Louis, down to Missouri

Oklahoma City looks so, so pretty You'll see

Amarillo, Gallup, New Mexico

Flagstaff, Arizona, don't forget Wynonna

Kingman, Barstow, San Bernardino

If you get hip to this kind of trip

And go take that California trip

 

Get your kicks on Route 66

Get your kicks on Route 66

 

 

 

****************

 

 

Turn on, I see red

Adrenaline crash and crack my head

Nitro junkie, paint me dead

And I see red

 

One hundred plus through black and white

War horse, warhead Fu** 'em, man, white-knuckle tight

Through black and white

 

Turn on beyond the bone

Swallow future, spit out home

Burn your face upon the chrome

Take the corner, join the crash,

Headlights, head on,

headlines

Another junkie lives too fast

Lives way too fast

 

On I burn Fuel is pumping engines

Burning hard, loose and clean

And on I burn Churning my direction

Quench my thirst with gasoline

 

Gimme fuel, gimme fire

Gimme that which I desire

 

On I burn

...in the mad brain

too much information

running through my brain

too much information

driving me insane

 

*******************

 

outside on the pavement

the dark makes no noise

 

 

**********

 

Ich brauche Zeit, kein Heroin

kein Alkohol, kein Nikotin

Brauch keine Hilfe, kein Koffein

doch Dynamit und Terpentin

 

Ich brauche Öl für Gasolin

explosiv wie Kerosin

mit viel Oktan und frei von Blei

einen Kraftstoff wie Benzin

 

Brauch keinen Freund, kein Kokain

Brauch weder Arzt noch Medizin

Brauch keine Frau, nur Vaselin

etwas Nitroglyzerin

 

Ich brauche Geld für Gasolin

explosiv wie Kerosin

mit viel Oktan und frei von Blei

einen Kraftstoff wie Benzin

 

Gib mir Benzin

 

Es fließt durch meine Venen

Es schläft in meinen Tränen

Es läuft mir aus den Ohren

Herz und Nieren sind Motoren

 

Benzin

 

Ich brauch Benzin

 

Gib mir Benzin

 

*****

 

was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. fear is only in our minds was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen.

 

*****

 

 

Why can't you just fuck off here and die...

Blog Ticker