• Online: 3.584

30.01.2011 14:30    |    HyundaiGetz    |    Kommentare (31)    |   Stichworte: Ansehen, Arbeit, Gesellschaft, Langweile, Leben

Vor ein paar Tagen habe ich im Internet einen interessanten Artikel über "akute Arbeitslosigkeit" gelesen. Eine Dame oder ein Herr (war in dem Artikel nicht ersichtlich... ) berichtete über ihre / seine Arbeitslosigkeit. Hier muss man nun genau unterscheiden zwischen Arbeitslos und Joblos.

 

Der Unterschied zwischen Arbeits- und Joblos ist ganz einfach: Bei Arbeitslos hat man einen Arbeitsvertrag, geht täglich ins Büro und "freut" sich regelmäßig über das monatliche Gehalt. Das Problem beim Arbeitslos lässt sich ganz genau definieren: Man hat einfach keine Arbeit - man sitzt einfach sinnlos rum und wartet auf Feierabend...

 

Für einen selbst ist diese Arbeitslosigkeit deutlich schlimmer als die Joblosigkeit, da man natürlich immer im Büro den Eindruck erwecken muss, man hätte viel zu tun und wäre vollkommen ausgelasstet - hinterher wird sonst aus der Arbeits- noch eine Joblosigkeit und das möchte natürlich niemand.

 

Wie ist es bei euch? Seid ihr vollkommen ausgelastet im Büro oder habt ihr eher langweile?

 

P. S.: Natürlich besteht die Arbeitslosigkeit nicht nur im Büro...


Blogempfehlung

Mein Blog hat am 29.10.2008 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Verursacher.

HyundaiGetz HyundaiGetz

Seat

 

Treue Anhänger. (149)

Beobachter.

  • anonym
  • Franko1
  • sauredrops
  • bubu61
  • Nero-
  • HyundaiGetz