• Online: 2.206

MOTORBASAR.de - Der MOTOR-TALK Fahrzeugmarkt mit über 400.000 Anzeigen

Halbgott

Eindrücke niedergeschrieben

02.07.2008 15:51    |    Druckluftschrauber2011    |    Kommentare (91)    |   Stichworte: Civic, Honda

[Wortwahl off]

Was soll diese verdammte Scheiße? Warum fährt man mir in meine Karre und haut dann ab? Warum macht man mir Schrammen in das Heck und verpisst sich einfach?

Was soll das?

 

Warum passiert mir immer der Dreck? Bin ich ein Magnet für Scheiße? Lebe ich in einer Welt aus dieser? In etwas mehr 6 Jahren verging ja keines, wo nichts passiert ist.

Entweder fährt man mir rein und haut ab oder zersticht mein Schloß, was ein ander Mal durch das Einwerfen der Scheibe, dem Aufbiegen der Tür und dem raushebeln des Radios noch gesteigert wurde.

 

Einbruch, Fahrerflucht... so langsam werde ich Experte bei diesem Mist. Warum zum Teufel ich?

 

Soll mir jemand reinfahren. Ok. Passiert. Man ist ja versichert und kann das regeln. Man kann es ja auch ohne Vers. regeln. Wäre da auch kein Schwein und mit smartrepait zufrieden.

Aber nein. Geht ja nicht. Man muss ja abhauen. Jedes verdammtes Mal.

 

Wenn ich morgen ein Auto auf dem Parkplatz bei Arbeit sehe, welches die Lackfarbe und Kratzer hat, werde ich nicht mehr cool sein. Da rufe ich die Grünen und mache gleich eine Anzeige wegen Fahrerflucht.

Vorbei der Spaß. Wobei das noch die verträglich Reaktion von mir ist.

 

Ich könnte so kotzen.

 

Wie sagte Vincent Vega einmal

Zitat:

Das Auto eines Mannes hat Tabu zu sein. Ist gegen die Spielregeln [...]

So. Ich habe jetzt auch keine Lust noch einmal drüber zu lesen. Fehler sind im Moment meine kleinste Sorge


02.07.2008 16:12    |    XC70D5

Mein Beileid :(

 

Alles andere hast Du ja schon gesagt...

 

 

Gruß

 

Martin

 

Wünscht Dir viel Erfolg bei der Tätersuche.


02.07.2008 16:33    |    Druckluftschrauber2011

Danke.


02.07.2008 16:37    |    Patriots

Hast vollkommen recht.

Würde genau so ausrasten.

 

Hoffe du kannst alles regeln.


02.07.2008 16:39    |    Trennschleifer4123

Sowas ist immer shice !

 

Sagt mal :

 

Ist das rosa Farbe an der Schürze ? Dürfte die Suche nach der feigen Sau dem Täter vereinfachen !

 

Viel Erfolg Sherlock und gutes Besserung ans Blech

 

g-j:)

 

Würde den Vorfall definitiv anzeigen !


02.07.2008 17:01    |    meehster

Ich auch. Immer.

 

Sorry, es ist mehr als feige, nachdem so etwas produziert wurde , einfach wegzufahren. Wozu ist man versichert?

 

Mein Beileid hast Du auf jeden Fall.


02.07.2008 17:09    |    Spiralschlauch10251

Mein Beleid. Ich kann mich dem Vincent da nur anschliessen. Irgendwo hört der Spass auf, und das ist bei mir am Auto.

 

Mein erster Gedanke war, ob das nicht diese Uschi war, die Dich immer so eng zuparkt, aber die hat ja keinen rosafarbenen Lack.

 

 

Gruß


02.07.2008 17:10    |    25plus

Ich denke mir schon manchmal, dass ich Pech habe. Aber alle Kratzer, die mir bisher in´s Auto gemacht wurden (auch so eine Schramme an der gleichen Stelle) konnte man wieder rauspolieren (zumindest so, dass es nurnoch jemand sieht, der es weiß) oder der Schuldige war noch vor Ort (Unfall mit ziemlich hohem Schaden, Beifahrer knallt Tür an den Randstein - die Dicke der Lackschicht sollte man ringsum besser nicht messen) und hat mehr oder weniger freiwillig gezahlt (oder besser gesagt die Versicherungen)...

 

Ich hoffe du findest den Täter. Dass zumindest einmal die Gerechtigkeit siegt und du nicht wieder auf dem Schaden sitzenbleibst.


02.07.2008 17:34    |    UHU1979

Ein derartiges Erlebnis hat wohl jeder schon einmal gehabt. Mich hat ein solcher Vorfall – kein bekannter Täter, Anzeige nach meiner Erfahrung sinnlos – erst letzten Monat 90 EUR für die Smartrepair vorn rechts gekostet :(


02.07.2008 17:49    |    Dr Seltsam

Mein Beileid, schöne Cheisse da an deinem Auto, ich würd auch ausrasten wenn ich sowas sehe, vorallem wenn der Kerl sich dann noch ausem Staub macht :mad::mad:

 

Frag mich überhaupt wie der das hinbekommen hat. Ich meine da sind ja auch Kratzer quasi oben drauf auf der Stoßstange. Der muss ja nicht nur geschrammt sondern richtig dran vorbeigeschliffen sein.


02.07.2008 18:53    |    PS-Schnecke12348

Mein Beileid und willkommen im Club, meinen hatte es zwei Wochen nach dem Kauf erwischt. Natürlich auch mit Fahrerflucht. Kann man nichts machen. Aber vielleicht hilft dir das du nicht allein da stehst...

 

PS: Ich hab mal in irgendeiner Autosendung gesehen das rund ums Auto Kameras alles aufgezeichnet haben, also fest verbaute, wenn du so ein Pechmagnet bist helfen dir die vielleicht ;)


02.07.2008 19:07    |    fossi333

Wirklich mies.

Mh wo wohnst du?


02.07.2008 19:24    |    Fabs79

Moin!

 

Natürlich auch von mir herzliches Beileid! Falls es Dich tröstet, Du bist nicht allein... Ich kann da auch ein Lied von singen. Eigenes Auto am hinteren Kotflügel / Stoßfänger herzhaft angefahren - und das ganze auf'm Firmenparkplatz! Täter konnte trotzdem nicht ermittelt werden, Anzeige wurde eingestellt.

Kurze Zeit später: Supermarkt-Parkplatz - schöne Schramme im hinteren Stoßfänger - wahrscheinlich von 'nem fehlgeleiteten Einkaufswagen...

Jüngstes Ereignis: Morgens aus dem Haus gekommen - nanu, mein Golf sieht ja so anders aus... Nette Zeitgenossen haben sich die Seitenblinker aus den Kotflügeln gemopst (Stecker dabei natürlich nicht abgezogen, sondern Kabel durchgeschnitten), Nabenkappen aus den Felgen gehebelt (mir ist schleierhaft, was man mit den Dingern will...), Tankdeckel aufgehebelt und Antenne abgeschraubt... Anzeige natürlich kurze Zeit später erfolglos eingestellt...

 

Ich kann so ein asoziales Verhalten nicht begreifen! So ein Rempler wie bei Dir kann jedem mal passieren, man sollte dann aber gefälligst auch für den Mist einstehen, den man verursacht hat! :mad:

 

Sorry für den langen Schrieb, aber bei sowas geht immer mein Blutdruck in den roten Bereich. Aber vielleicht haste ja Glück und findest den Verursacher. Anzeige ist auf jeden Fall der richtige Weg!

 

Kopf hoch und trotzdem einen schönen Abend!

 

Beste Grüße,

Fabian


02.07.2008 19:37    |    Rostlöser27853

Zitat:

Mh wo wohnst du?

Cottbus, Lausitz. ;)


02.07.2008 20:02    |    blackhawk168

Na, hilft dir wenig, aber genau an der gleichen Stelle hat mich letztes Jahr auch einer erwischt an meinem damaligen Wagen. Ist auch einfach abgehauen, Anzeige gemacht, wurde eingestellt, Täter nicht zu ermitteln. Schönen Dank ...


02.07.2008 20:10    |    Duftbaumdeuter7548

Ich kann deinen Ärger verstehen du hast aber noch Glück das der Schaden recht günstig zu reparieren ist.

 

Fahrerflucht an meinem Baleno Bild danach hätte ich wirklich kotzen können. Den Veruracher haben sie nicht ermitteln können.


02.07.2008 20:48    |    Designs

Wirklich mehr als ärgerlich sowas.. Ich glaube ich würde auch ausflippen.

Die Farbe sieht aber wirklich ungewöhnlich aus - vielleicht ist das ja ein Hoffnungsschimmer den Täter zu finden?

Ich nehme an bei der Polizei warst du ja bereits.. Wünsche viel Erfolg bei der Fahnung - egal ob via Polizei oder in Eigenregie.

 

Gruß Jürgen


02.07.2008 20:54    |    kandidatnr2

Solch eine verfickte Scheiße hat mich mal 9.000 DM gekostet. Wahrscheinlich wars ein LKW, der meinen damaligen Golf II (Zeitwert 18.000 DM) platt gemacht hat. Der Täter wurde nie gefunden.


02.07.2008 21:06    |    Dowjohnny

Wenn ich mir den Schaden so ansehe und wie weit der oben ist, hingegen unten am eigentlich am weitesten vorstehenden Teil der Stoßstange nix zu sehen ist kommt mir des schon komisch vor, son 0815 Kleinwagen war das mit sicherheit nicht weil der hätte weiter unten getroffen. Und die Tiefe der Kratzspuren bis auf die Grundierung lässt mich auch mal richtung LKW/Sonderfahrzeug tippen..

 

VIel Glück beim Suchen :)

Gruß


02.07.2008 22:51    |    Olli the Driver

Hatte mein zweites Auto gerade 3 Monate. Komme nach Hause, Ende einer Stichstrasse und parke den Wagen wie üblich dort auf der Strasse. Im anderen Zweig der Strasse ist ein LKW der Stadtwerke, der die Gullis durchspült. Die Arbeiter haben mich gesehen. 5 Minuten später höre ich dann ein Knirschen und sehe aus dem Fenster, wie mein Auto wackelt. Der Wagen war rückwärts gefahren, der Einweiser hat nur darauf geachtet links nicht die stadteigene Laterne zu beschädigen, mein Auto rechts hat keiner gesehen.

Jahre später. Mein erster Neuwagen. Nach einem halben Jahr Beule in der Beifahrertür, Fahrerflucht, kostet mich 600 Mark. Besorge mir vorsichtshalber Schutzleisten, will aber bis zum Wochenende warten bis der neue Lack ausgehärtet ist. 2 Tage später wieder ein Kratzer :(

Stelle den Abends den Wagen ab, am nächsten Morgen Schuhabdrücke und -eindrücke auf der Motorhaube, nicht ausbeulbar -> neue Haube.

 

Ich verstehe deinen Ärger, aber du bist nicht allein.


02.07.2008 23:04    |    Bimmian

Den Spruch von Vincent Vega werd ich nie vergessen

Der hat mich auch schon das ein oder andere Mal davon abgehalten etwas dummes zu tun


02.07.2008 23:49    |    Rostlöser31974

Einer Freundin von mir ist auf ihrem großen Firmenparkplatz auch jemand rangefahren und abgehauen. Sie hat ne Rundmail mit einer bösen Drohung geschrieben und tatsächlich hat sich jemand gemeldet, und wie sich rausstellte, war es ihr Teamleiter. Manchmal gibt es auch ein Happy End. Manchmal...


03.07.2008 08:14    |    Druckluftschrauber2011

Also.

 

Kurz zum Verlauf bis jetzt.

Ich habe gestern Abend noch online eine Anzeige wegen Fahrerflucht erstattet. (Polizei im Jahre 2008). Zur Polizei wollte ich nicht fahren, da alle bisherigen Schäden immer ordnungsgemäß gemeldet wurden und nur zur Folge hatten, dass ich Monate später fast einen Herzinfarkt hatte, als ein Brief von der Polizei kam.

Heraus kam da noch nie etwas für mich. Daher getrübtes Vertrauen in den Ordnungsapparat. Aber OK. Sind halt Bagatelldelikte. Sei es drum

 

Heute

 

Früh mit dem Auto auf Arbeit gefahren. Siehe da – ein lila Nissan Micra mit einer sehr großen Schmarre an der rechten hinteren Seite und an der Kante vom Kotflügel hinten. Daher wohl auch die recht hochgelegenen Schäden bei mir.

Bilder gemacht. Probiert über meine Kontakte und das amtliche Nummerschild den Halter zu ermitteln scheiterten leider. Also Polizei rufen und siehe da. Binnen 10 Minuten waren die vor Ort.

Wahnsinn. So schnell ging es bisher nur, bei einen recht heftigen Verkehrsunfall, bei dem ich Zeuge war.

Polizei da. Alles erzählt wer wie wo was passiert ist. Die Jungs von der Wache alles aufgenommen via. Gliedermaßstab / Nivelliermaßstab und Digitalkamera. Dann traten sie kurz den Beweis an, dass sie von Optik und Parallaxe überhaupt keine Ahnung haben. Na egal.

Dann wurden mit Klebestreifen proben von meinem Wagen gemacht und von dem des Verdächtigen. Für mich stand die Sache fest. Dieser PKW hat meinen gerammt und Ende. Die Polizei ganz neutral konnte dazu natürlich keine Aussage treffen.

Jetzt werde ich erst einmal meine Vers. anrufen und sagen, dass ich einen Schaden und zumindest einen Verdächtigen habe. Nachmittag dann zu einem Freunde, der Unfallanalytiker, Sachverständiger und was weiß ich was alles ist. Der soll sich den Schaden dann mal anschauen und einen Kostenvoranschlag machen.

Mir fiel auch noch ein Kratzer an der Seitenwand auf. Wenn man den nicht mit Smartrepair ausbessern kann, dann wird es richtig teuer.

 

Danke für eure Anteilnahme.

So wie es aussieht, bekommt diesmal der/die Schuldige ihr fett weg, was mir eine innere Genugtuung ist.

 

Beste Grüße

Ich halte euch auf dem Laufenden.


03.07.2008 08:30    |    Spiralschlauch10251

Super!

 

Nicht nur, dass es moralisch verwerflich ist, aber wie doof muss man (oder wohl eher frau) sein, mit einem rosa Auto abzuhauen, wenn sie dort nochmal hinmuss?

 

Geig der mal richtig Deine Meinung, wenn Du die siehst!

 

 

Gruß


03.07.2008 08:34    |    Druckluftschrauber2011

Ich habe meine Tentakel mal etwas ausgestreckt und in Erfahrung bringen könne, dass es wohl eine junge Frau ist und diese auch in unserem Hause zu Werke geht.

Anscheinend aber in einer ganz anderen Abteilung, da ich alle jungen Frauen hier eigentlich kenne :p

 

Na mal schauen, was hierbei dann rauskommen wird :)

Stimmt mich erst einmal optimistisch.

 

Aber wie man so blöd sein kann, abzuhauen und sich am nächsten Tag wieder auf den gleichen Parkplatz zu stellen, verstehe ich auch nicht!


03.07.2008 08:40    |    Spiralschlauch10251

Das ist auch der Grund, warum ich z.B. in Supermärkten immer 1 km vom Eingang entfernt parke, um mindestens 2 Plätze um mich herum frei zu haben.

 

Es mag ein Vorurteil sein, aber Autouninteressierte Frauen in Billig-Einkaufskisten wie Micra und co oder Familienvans ohne Parkpiepser sind einfach tickende Zeitbomben auf Parkplätzen.

 

Da ist das nur eine Frage der Zeit, bis so etwas passiert.

 

 

Gruß


03.07.2008 08:41    |    Trennschleifer4123

Freut mich für Dich,

 

wenn Du sie dingfest machst. Was mich ärgert, die Frau Kollegin kommt mit einem blauen Auge davon. *Grummel* Die fährt bei der nächsten Unfähigkeit wieder weg. Eigentlich sollte man sie wegen Fahrerflucht anzeigen !

 

Viele Grüße und gutes gelingen

 

g-j:)


03.07.2008 08:45    |    Druckluftschrauber2011

Ist doch schon passiert.

Gestern Abend habe ich diese Anzeige fertig gemacht. Heute dann den Rest mit den Cops vor Ort.

 

An der Frau werde ich jetzt mein persönliches Exempel statuieren.


03.07.2008 08:50    |    Spiralschlauch10251

Mach das, keine Gnade!

 

Halbgott, der Rächer der Geschrammten! :D


03.07.2008 08:56    |    rallediebuerste

Richtige Entscheidung.

Freut mich, dass anscheinend doch noch alles gut für dich ausgehen wird!


03.07.2008 09:52    |    Druckluftschrauber2011

Um es in Pulp Fiction Manier sinngemäß zu sagen bzw. mit einem Ausschnitt aus der Bibel

 

Zitat:

[…] Ich will große Rachetaten an denen vollführen, die da versuchen meine Brüder (Auto) zu vergiften und zu vernichten, und mit Grimm werde ich sie strafen, daß sie erfahren sollen. Ich sei der Herr, wenn ich meine Rache an ihnen vollstreckt habe.

Und morgen zersteche ich der die Reifen :eek: :D

 

Jetzt geht es mir schon wieder etwas besser so allgemein. Meine Laune steigt wieder und heute ist ja auch ein ganz wichtiger Tag für mich. Doch dazu vielleicht in Zukunft etwas mehr ;)


03.07.2008 18:16    |    Mikaljord

Du bist nicht allein Halbgott,

 

Bei den meisten hier ist es Fahrerflucht, bei mir hat man sogar in kleinem Stil randaliert! Ein oder mehrere Idioten haben 2 Beulen bei meinem Golf 3 hinter der rechten hinteren Tür an die Säule gehauen, einmal ohne und einmal mit Schlüssel. Der Schlüssel hat den Lack aufgebohrt..... Und noch eine Schlüsselschramme sieht man unter dem Türgriff an der hinteren rechten Tür.

 

Davor hat ein Arsch wieder die rechte hintere Seite etwas mit Schmirgelpapier behandelt und am rechten Aussenspiegel mit den Messer oder so etwas lack abgemacht....

 

Bei so Schäden wie bei dir kann man sagen das manche halt kein Auto fahren/Parken können, aber wenn irgend ein Penner randaliert und glaubt sich an deinen geliebten Wagen zu verewigen wirst du noch mehr sauer!


03.07.2008 18:40    |    Designs

Hi,

 

ich hoffe für dich, dass sie auch wirklich die Schuldige ist. Das Drama an der Sache ist ja, dass sie (falls sie es war) scheinbar ja wirklich nichts davon mitbekommen hat !? Denn wie blöd könnte man sonst sein und sich mit dem angeschrammten Auto am nächsten Tag wieder da sehen lassen?

Wenn das tatsächlich der Fall ist, ist das wiedereinmal der Beweis für mich, dass (manchen) Frauen einfach irgendeine Begabung fehlt, irgendwas um sich herum wahrzunehmen... :rolleyes:

Ja, ich weiß.. gibt auch solche Männer, aber es wäre wieder einmal typisch.

 

Wahrscheinlich wird sie dir dann was vorheulen, dass sie nieeemals weggefahren wäre, wenn sie es gemerkt hätte und das ja soo schlimm ist und du sie doch jetzt nicht verklagen kannst.. Ich hoffe sie ist wenigstens hässlich, nicht dass du noch auf ihre Hormone ansprichst ;)

Zermürbe sie - für alle anderen unschuldig beschädigten Fahrzeughalter da draußen... !! :D

 

Gruß Jürgen


03.07.2008 20:29    |    Druckluftschrauber2011

Das mache ich!!!! Ich werde ein Exempel statuieren

Wer seine Karre SO "zerstört", der muss was merken, wenn man jemanden trifft.

 

Ich bin mal gespannt, was dabei rauskommen wird.



03.07.2008 21:17    |    rallediebuerste

Netter Dateiname :) 


04.07.2008 08:28    |    Druckluftschrauber2011

Die Sau ist natürlich nicht auf die Tatverdächtige gemünzt sondern auf die Person, die sich da in dem Auto spiegelt ;)

Zumindest offiziell :D


04.07.2008 12:26    |    XC70D5

Man muss doch nicht immer alles ausschreiben, wer will denn als Dateinamen schon

 

DIE_SAUbere_fotografische_Darstellung_des_vermeintlichen_Täterfahrzeuges.jpg 

 

!???

 

 

Gruß

 

Martin


04.07.2008 12:31    |    Spiralschlauch10251

Hast Du die SAU* auch richtig fertig gemacht? :D

 

(Sicherstellungs-Aufnahme des Unfallwagens)

 

Muss ja alles seine Richtigkeit haben...


04.07.2008 12:35    |    Trennschleifer4123

Sprecht Ihr von dem Semiprofessionellen Auspark-Unikum ? ;):D

 

Viele Grüße

 

g-j:)


04.07.2008 13:53    |    rallediebuerste

Vielleicht meinte er auch die dumme Sau, die nicht mal genug Hirn im Schädel hat, um ihre hässliche rostige verbeulte Drecksmühle gescheit in ne Parklücke von der Größe eines Scheunentores einzuparken...

 

...

 

... oh moment, wir sind grad im <ironie>-mode, oder?

:D


Deine Antwort auf "Ich könnte mehr als Kotzen!!! Oder auch - Halbgott kurz vorm ausrasten"