• Online: 3.383

MOTORTESTS.de - Test und Erfahrungsberichte aus der MOTOR-TALK Community

10.01.2015 08:41    |    cleanfreak1    |    Kommentare (4)    |   Stichworte: Fahrzeugpflege, Fahrzeugwäsche, Shampoo, Soft99

carclean001carclean001

über das Soft99 - Extra Gold Shampoo gibt es im Netz noch nicht soviel zu lesen und daher dachte ich mir, das es einen Test wert ist.

Und so ist die Lieferung vor Tagen angekommen und ich war mal sehr gespannt was da ankommt!

 

 

 

 

 

 

 

carclean002carclean002carclean003carclean003

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Verpackung passt soweit einmal zum Namen, aber das was mich zumindest Interessiert kann ich nicht lesen, da nicht einmal ein Satz auf English dort steht und das finde ich nicht optimal! Weiteres ist da noch ein Schwamm dabei, der nach dem ersten anfassen sich sehr weich anfühlt.

 

carclean004carclean004carclean005carclean005

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Aber wie sieht es den nun um das Shampoo selber aus!? Es ist milchig und aus meiner Sicht, Geruchsneutral. BEim aufschutteln schäumt es auch etwas.

Im Netz habe ich dann etwas über 2 Cups gefunden und ich gehe davon aus, das damit die Verschlusskappe gemeint ist und die ergeben wenn ich es ca. einschätzen kann, 25ml.

Wie schon geschrieben, man findet noch nicht soviel dazu im Netz bzw. in den Foren!

 

Somit bin ich für eine Wäsche wie üblich vorgegangen und habe mir eine Menge von 75ml gericht auf den Grit-Guard Eimer zum waschen, den das Fahrzeug bedarf mal wieder nach diesen Tagen einer wäsche!

 

carclean006carclean006carclean007carclean007

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

carclean008carclean008carclean009carclean009

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Also den Grit-Guard gericht und auf gin es zur Waschbox die etwas abseits ist, wo man in Ruhe Zeit hat um solche Dinge zu testen und nicht gleich der nächste da steht und auch waschen möchte :D.

 

Der Schwamm hat eine gute Wasseraufnahme und es fühlte sich beim waschen selber auch ganz gut an, soll also heißen dass das gleiten über den Lack sehr angenehm ist. Jetzt das Shampoo schäumt zwar, aber irgendwie weis ich noch nicht so recht wie ich es einstufen soll. Es soll ja die ähnliche Wirkung haben wie das Nano-Magic Shampoo!?

Der Schmutz wurde gut angelöst und auch das abstrahlen lies das Wasser recht gut ablaufen. Nach dem trocknen mittels MFT bemerkte ich schon einen leichten Unterschied am Lack, war mir aber noch nicht sicher ob es genau das ist was das Shampoo aus machen soll!?

Bei den jetztigen Temperaturen kann man einfach noch keine konkreten Aussagen treffen.

 

Am Tag darauf hat mir die Sache noch keine Ruhe gelassen und ich fand weitere Informationen im Netz nach längerer Suche zur Anwendung. Somit musste ich einfach noch einmal testen um zu sehen ob es jetzt passen könnte!

 

Nach den neuen Information soll das Shampoo etwas anderst angewendet werden wie gewohnt. Der Lack wird wie üblich vorher abgedampft (bei mir ist es nun die gereinigte Motorhaube vom Tag davor) und danach taucht man den Schwamm in klares Wasser ein und benetzt den Lack damit und anschließend gibt mal eine Menge (Verschlusskappe) in oder auf den Schwamm.

 

carclean010carclean010carclean011carclean011carclean012carclean012

 

 

Dann drückt man diesen etwas zusammen und siehe da, jetzt schäumt die Sache so wie ich es mir vorgestellt habe ;)

 

carclean013carclean013

carclean014carclean014

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das gleiten mit dem Schwamm über den Lack fühlte sich jetzt noch besser an.

 

carclean015carclean015

carclean016carclean016

carclean017carclean017

 

Beim anschließenden nachspülen mit einem weichen Wasserstrahl lief das Wasser gut ab und je nach Lackschutz Zustand riß der Wasserfilm auch entsprechend auf.

Erst beim anschließenden schauen was passiert wenn man einen Regen simmuliert bemerkte ich etwas, was ich bis dato noch bei keinem anderen Shampoo gesehen habe, es huschten lauter kleine feine Wasserperlen vom Lack, was auf den folgenden Bildern aussieht, als ob die Bilder verwischt wären.

 

carclean018carclean018

carclean019carclean019

carclean020carclean020

 

 

Somit lasse ich das Shampoo erst einmal unbeurteilt stehen, da ich wenn die Temperaturen wieder nach oben gehen, mir das ganze noch einmal genauer anschauen möchte.

Hat Dir der Artikel gefallen? 5 von 5 fanden den Artikel lesenswert.

11.01.2015 12:37    |    fschroedie

Danke für die Vorstellung. Sehr interessanter Beitrag. Die Anwendung liest sich jedoch merkwürdig. Diese Vorgehensweise jagt wohl den Verbrauch ziemlich nach oben.

 

Daneben werde ich mit SChwämmen (Schaumstoff) nach wie vor nicht warm, wie auch vor Kurzem in einem Fred zur No-Rinse-Methode mittels (eines) Schaumstoffschwamms geschrieben. Werde das dennoch mal im Auge behalten.

 

Ist dieses Schampoo wachshaltig?


12.01.2015 07:45    |    cleanfreak1

Zitat:

Diese Vorgehensweise jagt wohl den Verbrauch ziemlich nach oben.

würde ich so bis jetzt noch nicht sagen!

Und dass das ganze etwas merkwürdig erscheint nimmt mich bis dato auch kein Wunder, da einfach eine Anleitung auf der Verpackung in einer verständlichen Sprache nicht zu finden ist. Somit muss man erst einmal testen und zum anderen ist es ja auch noch von den Aussentemperaturen nicht so toll!

 

Sobald es wärmer wird, wird weiter gemacht und dann sehen wir wie der verbrauch sein wird.

 

 

Was deine Frage nach dem Lackschutz mit Wax angeht, so tendiere ich eher zu sagen, das Shampoo richtet sich nach versiegelten Lacken aus!


17.05.2015 14:29    |    WRCmechanic

Danke für die Vorstellung !

 

Wo hast Du das Shampoo gekauft ???


17.05.2015 19:16    |    cleanfreak1

bezogen habe ich das bei Soft99.pl


Deine Antwort auf "Soft99 - Extra Gold Shampoo for coated Cars"

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 13.07.2015 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Hinweis

Der Blog ist auf die Auflösung Größe "L" ausgelegt. Einstellung dazu siehe am Ende der Seite.

Blogleser (213)

Besucher

  • anonym
  • mivaupel
  • chrweber
  • thomaswi
  • Crissihf
  • born_hard
  • cafedelmar80
  • staplerschrauber1
  • vectracaravan
  • Ceedo

Blog Ticker