• Online: 4.818

MOTORBASAR.de - Der MOTOR-TALK Fahrzeugmarkt mit über 400.000 Anzeigen

26.09.2013 10:11    |    cleanfreak1    |    Kommentare (13)    |   Stichworte: 6000k, Fahrzeuge, H7, Mercedes, M-Klasse, W163, Xenon optik

carclean001
Carclean001

es taucht immer wieder die Frage auf, welches Leuchtmittel ist für den Hauptscheinwerfer das richtige und hat eine gute Lichtausbeute :confused::confused:

 

Über die letzten Jahre hinweg habe ich selber auch nach der richtigen Glühlampe gesucht und so einige Optionen bzw. Versionen der Lichtstufen getestet.

Angefangen hatte es mit den 50% mehr Licht, die anfangs ganz gut waren und auch einen stolzen Preis haben. Die Freude darüber hielt meisten so ca. 9 Monate an und dann blieb es vorne einfach Dunkel. Meistens vielen die in der Herbstzeit wo das Feucht/ Kalte Wetter aufkam aus :eek::(.

Im Anschluss daran kamen die sogenannten "Night Breaker" auf den Markt, die es genauso hielten mit dem Preis und der Standzeit.

Als nächste Entwicklung der "Night Breaker" auf den Markt kamen, die "Blue Vision" holte ich mir diese auch wieder und war aber am Ende genauso enttäuscht wie immer wieder zuvor.

 

Als dann die ersten "Xenon-Optik" auf den Markt gekommen sind habe ich mich damit beschäftigt, welche Kelvin-Zahl wohl das richtige Licht gibt das ich suche und wie lange halten diese Leuchtmittel. Die ersten waren sogar nicht einmal im Bereich der StVZO zugelassen.

Die Leuchtmittel mit um ca. 4000k waren mir noch zu gelblich und die um ca. 8000k waren zu bläulich!

 

Nach längerem suchen bin ich auf die 6000k Xenon-Look gekommen und diese gab es im Satz für unter 10euronen. Naja, jetzt ging schon soviel Geld dafür drauf :rolleyes:!

Diese sind nun seit mehr als 2 Jahre verbaut und geben ein schönes reines weises Licht wieder. Es war genau das was ich gesucht habe als Gegenstück zum Xenon-Licht.

Weiters überrascht mich auch die Standzeit der Leuchtmittel für diesen kleinen Preis ;)

 

Ganz gut kann ich die Sache beurteilen, da in einem Fahrzeug reine Xenon Cool-Blue 5500k D2S verbaut sind und im anderen Fahrzeug die oben genannten H7 Xenon-Look 6000k.

Die Farbe des Lichtes ist bei beiden Typen annähernd gleich und somit muss sich das Auge nicht großartig umstellen. Als Anmerkung schreibe ich noch, das diese H7 bei mir auch als Fernlicht verbaut werden und bis dato noch nicht ausgefallen sind.

 

 

Fazit:

 

ich kann diese H7 6000k nur weiter empfehlen für den Preis (ca. 10€) pro Satz. Und für den Fall das doch mal eine versagen sollte, so habe ich einen Reserve Satz ;)


26.09.2013 10:27    |    RickShah

sind das die hier?

http://www.amazon.de/.../ref=sr_1_fkmr0_2?...

würde ich dann mal testen, 10,-€ ist jetzt nicht die Welt


26.09.2013 10:35    |    cleanfreak1

die kann man auch kaufen, wobei ich meine von diesem Shop habe,klickklack ;) bzw. die über Ebay beziehe


26.09.2013 12:08    |    misterraven

Wie ich im Thread im W163-Forum geschrieben habe, habe ich auch schon einige Erfahrungen zum Thema Xenon-Look-Birnen gemacht. Kannst du bei diesen hier was schreiben zur Lichtstärke bei Regen ? Denn da versagen die meisten dieser Birnen kläglich...

 

 

Gruss Stephan


26.09.2013 14:10    |    cleanfreak1

für mich stellt es sich bei Regen oder bei Nacht so dar, das Gegenstände bzw. Straßeneinrichtigungen/ Hnweise besser dargestellt werden. Am besten ist es im Winter beim fahren im Schnee :D.

Man bekommt auch das Gefühl, das nicht ungefähr 20m vor dem Fahrzeug die Lichtquelle versagt.


26.09.2013 18:00    |    Gammler89

Ich hatte auch mal Mtec Super white. Schönes weißes Licht ... aber insbesondere bei Regen sieht man nichts mehr.

 

Ist reine Logik, ein dunkelblau gefärbter Leuchtkolben kann nicht so hell sein wie ein klarer.


27.09.2013 08:02    |    cleanfreak1

also wenn ich das sehe, so haben die Mtec Super white nur 4300k!

Was deine Erfahrung bei Regen angeht mit den Mtec, so habe ich das in vielen Bewertungen dazu gelesen.

 

Deshalb bin ich ja bei den 6000k geblieben die für mich bis dato am besten abschneiden, egal welcher Hersteller ;)


27.09.2013 16:53    |    xY2kx

Wie ist denn so der Unterschied in der Leuchtstärke der Xenon Look Leuchtmittel und den Nightbreakern?

Ich hätte zwar gerne weißeres Licht, allerdings nicht auf Kosten der Leuchtstärke.

Mit der Haltbarkeit der Nightbreaker bin ich bis jetzt zufrieden. Jetzt ist´s Monat 15.


27.09.2013 17:30    |    cleanfreak1

ich sehe da gefühlt keinen Unterschied, was die Ausleuchtung angeht bei deinen beiden genannten Produkten.


27.09.2013 18:03    |    xY2kx

Nachdem ich meine Nighbreaker verbraucht habe, werde ich diese mal ausprobieren^^


27.09.2013 20:08    |    High-Five

Ich hatte diese damals auch verbaut. Das normale Licht fand ich auch gut, war aber beim Fernlicht von der Lichtausbeute sehr enttäuscht.


03.03.2015 09:25    |    cleanfreak1

es gibt mal wieder etwas zu berichten, da ich zwischen durch für einen Test andere Glühlampen eingebaut habe im November und zwar die OSRAM Night-Breaker. Ich wollte mir nochmals den Unterschied in der Lichtausbeute näher führen. Getauscht sind die Glühlampen ja recht schnell.

 

Mit der Lichtausbeute der OSRAM war ich soweit auch zufrieden, nur vor 2 Tagen sind im Abstand von einem Tag beide Glühlampen durchgebrannt und das nach guten 3 Monaten. Da bin ich doch schon sehr entäuscht.

 

Somit habe ich die alten No-Name wieder eingebaut, die schon weit über einem Jahr ihren Dienst verrichten.


07.07.2015 20:22    |    lool12

Hallo,

 

Hast Du nochmal einen Link zu den Glühbirnen, welche Du genau drinnen hast? Die im obigen Link sind ja "nur" 4000k und nicht 6000k.

 

Gruß


08.07.2015 04:48    |    cleanfreak1

@lool12,

 

da ich soviele getestet und verbaut habe, kann ich dir auf anhieb nicht sagen, wo ich die gekauft habe. Solltest du aber welche in dieser Dimension suchen, dann schau die einmal an.. klick


Deine Antwort auf "Meine Erfahrung zu besserem Licht mit H7 12V Glühlampen/ Leuchtmittel (Xenon-Look)"

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 13.07.2015 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Hinweis

Der Blog ist auf die Auflösung Größe "L" ausgelegt. Einstellung dazu siehe am Ende der Seite.

Blogleser (213)

Besucher

  • anonym
  • vectracaravan
  • Ceedo
  • Serj
  • Halver1
  • Fimpen
  • borsi112
  • Cloni63
  • cleanfreak1
  • artkos

Blog Ticker