• Online: 2.464

MOTORTESTS.de - Test und Erfahrungsberichte aus der MOTOR-TALK Community

03.06.2013 21:52    |    cleanfreak1    |    Kommentare (7)    |   Stichworte: Fahrzeugpflege, Koch-Chemie, Lupi, Mercedes, M-Klasse, Tornadorgun, W163

in dem Beitrag spielt nun mal mein Pflegeobjekt die Hauptrolle, das ich mir letztes Jahr zugelegt habe :D

 

Hatte mir ja vor Anfang 2012 ein neues Pflegeojekt bzw. Spielzeug zum fahren zugelegt. Nur so richtig gefällt mir das noch nicht, da der Vorbesitzer davon nichts hielt und nur durch die Waschanlage fuhr :eek:.

Klar habe ich den Wagen nach dem Kauf erst mal soweit ausgesaugt, damit ich mich etwas wohler fühlen konnte. Erste Schritte waren dann auch gleich die Aufbereitung des Lenkrades (siehe Beitrag im Blog). Und so nutzte ich das erste schöne Wetter im Frühjahr 2012 um endlich mal richtig klar Schiff zu machen. Und das war auch bitter notwendig wenn man mal hinter die Kulissen schaut :rolleyes:

 

0101

0202

0303

0404

 

 

Überall war noch der Dreck der vergangenen Jahre zu sehen. Im Fußbodenbereich waren zum Teil so braune Flecken die nicht einmal die Tornador mit Zitronenreinger auf anhieb schaffte. Da fiel mir noch ein, das ich mal vor einiger Zeit Schaumsprayer angeschafft habe (siehe Blog).

 

0505

0606

0707

 

Der APC Schaum kam auf die entsprechenden Stellen und wirkte ein paar Minuten ein (verteilt mit der Meguiars Bürste). Anschließend bin ich dann mit der Tornador eine Runde drüber.

 

0808

 

 

Aber auch beim Kunststoff bin ich mit der Tornador drüber gegangen da der Schmutz doch schon lange lag und auch hartnäckig war.

 

0909

 

 

Wie man nun sieht, kann sich das Resultat sehr gut sehen lassen

 

1010

1111

 

Somit liesen sich die Flecken sehr gut entfernen, das war es aber noch lange nicht.

 

Und wie immer habe ich auch einen Helfer, der mir zu Seite steht und gewisse arbeiten ausführt :D

 

1212

 

 

Was nun die Reinigen des restlichen Kunststoff angeht und des Leders, so kam jeweils einen Mischung aus APC 1:4 und 1:10 zum tragen, da doch die ein oder andere Stelle richtig versifft war.

 

1313

 

Auf den hellen Stellen lies sich die Reinigungsaktion sehr gut sehen.

 

 

Selbst beim reinigen des Leders verfärbte sich der weise Schwamm recht schnell. Nach dem trocknen mit einem weichen MFT wurde das KC Lupi als Schutz für das Lder aufgetragen. Das saugte das Mittel so richtig auf.

 

1414

 

Sah dann auch im ersten Moment so richtig glänzend aus. Aber nach einer guten Ablüftzeit und dem drüber wischen mit einem flauschigen MFT kam der seidene Effekt vom Leder zurück. Jetzt sieht es auch wieder nach dunklem bzw. schwarzem Leder aus.

 

1515

 

 

Und zum Shluß noch das ganze auf einen Blick, nach guten 6h arbeiten

 

1818

1717

1616

 

 

Jetzt fehlt nur noch aussen und das gibt es in einem weiteren Beitrag zu lesen :cool:


03.06.2013 22:40    |    prof.dr.hase

Sehr schön. Es gibt doch nix befriedigenderes als ein gerade gut gereinigter Innenraum;-)


03.06.2013 23:52    |    Tete86

Sehr schön gemacht :) nachdem ich mit Longlive unser Fahrzeug am Wochenende aussen aufbereitet hab, werd ich mir Freitag auch erstmal den Innenraum vornehmen...


04.06.2013 10:01    |    Langer02

Super, das sieht ja jetzt wieder richtig gut aus! Da steigt man dann doch viel lieber ein.


04.06.2013 15:03    |    Duftbaumdeuter18971

tip top. Ich finde deine ganzen AUfbereitungsberichte immer schön zu lesen. Zum einen immer tolles Ergebnis und zum anderen auch gut bebildert. Vor allem kommen immer wieder Produkte vor, von denen ich noch nie etwas gehört habe :-)


04.06.2013 20:36    |    cleanfreak1

Zitat:

Vor allem kommen immer wieder Produkte vor, von denen ich noch nie etwas gehört habe :-)

naja, das sind halt die Sammler und Jäger :D


04.06.2013 20:49    |    BFC2003

Hallo,

Gratulation zu diesem Super-Ergebnis!

Ich hab mir von 2 Monaten auch einen Tornador bestellt (Tornador Black) um mein Auto zu pflegen, ich hatte bis jetzt leider nie richtig Zeit und das Wetter spielte auch nicht mit....

 

Mich w�rde interessieren welchen Reiniger du f�r welche Oberfl�chen und nat�rlich in welchem Verh�ltnis empfiehlst.

 

Wird das Reiniger/Luftgemisch je nach Verschmutzung eingestellt oder nach der zu bearbeitenden Oberfl�che?

 

Vielen Dank!


04.06.2013 20:59    |    cleanfreak1

Glüchlicherweise hatte ich mal die Nachfolger von meiner in der Hand, die den Druckregler eingebaut hat. Und damit steuerst du die Luftzufuhr bzw. die Flüssigkeits aufnahme aus dem Behälter.

 

Und so etwas ist nicht schlecht, wenn man am Interieur reinigt ;)

 

Ich selber nutze ein Zitronenreinger von Sonax der extra für die Tornador ist und zwar fülle ich den Pur in den Behälter.


Deine Antwort auf "Frischer Wind im Innenraum einer M-Klasse"

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 13.07.2015 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Hinweis

Der Blog ist auf die Auflösung Größe "L" ausgelegt. Einstellung dazu siehe am Ende der Seite.

Blogleser (154)

Besucher

  • anonym
  • pentium122
  • hackson007
  • grachanese
  • jawosisndees
  • brennatuatsguat
  • Minacoo
  • blau_schatzi
  • fdem
  • ardie39

Blog Ticker