• Online: 1.659

MOTORTESTS.de - Test und Erfahrungsberichte aus der MOTOR-TALK Community

05.01.2014 08:35    |    cleanfreak1    |    Kommentare (4)    |   Stichworte: 760, BMW, E65, Fahrzeugpflege, Finishkare, Lackknete, Rupes

für die Saure Gurkenzeit der Fahrzeugpflege, zeige ich hier einen älteren Beitrag über einen BMW 760 (E65), den wir in Team-Arbeit aufbereitet haben.

 

Und nun viel Spaß beim lesen ;)

_____________________________________________________________________

 

 

nach dem Benni mit seinem BMW vor einigen Wochen bei mir war und ich mir erst einmal ein Bild von dem Wagen machte, war es am Samstag soweit seinen BMW zu machen.

 

Recht früh am Morgen packte ich meine Utensilien in den Wagen und wir machten uns auf dem Weg um den Philipp ab zu holen, damit die Reise zu Benni und seinem BMW beginnen kann ^^ . Vorab hatte ich mit ihm besprochen, wie die vor arbeit von ihm aus zu sehen hat ;) .

 

Angekommen in der Firma von ihm, wo das ganze Spektakel statt finden sollte, erblickte ich den BMW noch auf dem Waschplatz :eek:

Das war nicht so ganz das was ich mir vorgestellt hatte. Also gingen wir erst mal hin um zu sehen, was Sache ist.

Angekommen, erblickte Philipp gleich den großen heizbaren HD :D

 

dsc-0076dsc-0076

 

und so konnte er es einfach nicht lassen :whistling:

 

dsc-0077dsc-0077

 

 

Was meine Augen dann gleich Interessierte, war die Felgen/Reifen Kombination. Die sehen schon gewaltig aus :eek: (295/25-22 Zoll)

 

dsc-0078dsc-0078

 

 

Und auf einmal tauchte dann auch Benni auf und es gab gleich mal einen Kaffee so früh am Morgen. Um nicht all zu viel Zeit zu verlieren, machten wir uns gleich an die arbeit. Es Stand somit nur noch das kneten und eine anschließende wäsche aus.

 

dsc-0079dsc-0079

 

 

Danach erfolgte erst einmal eine Begutachtung des Lackes bei Tageslicht. Da ich ja den Wagen vor gut 2 Monaten gesehen habe und wusste wie der Lack damals aussah, wusste ich ja was uns erwartet. Aber als ich dann um den Wagen lief, erblickte ich nur :eek::eek::mad:. Damit hatte ich nicht gerechnet.

 

dsc-0080dsc-0080

dsc-0081dsc-0081

dsc-0085dsc-0085

 

Der ganze Lack sah aus, als ob jemand versucht hat den zu schleifen, das war na klar so nicht eingeplant.

Er meinte dazu nur, das er seither nur einmal in der Kratzanlage war seit dem Besuch bei mir.

 

Egal sagten wir uns dann und es ging in die Halle zum arbeiten.

Als wir die Halle betraten, erblickten wir folgendes..

 

dsc-0158dsc-0158

 

Ein Irrgarten von CNC Maschinen und wo ist nun der BMW :confused:

Ah, da steht er ja :D

 

dsc-0086dsc-0086

 

Bevor es richtig losgehen konnte, wurde erst einmal das Handwerkszeug in die Halle getragen und es konnte losgehen.

 

dsc-0087dsc-0087

 

Aber irgendetwas war einfach anderst als sonst. Und zwar der Geruch von dem Bohrwasser der Maschinen.

 

Wir haben uns dann erst einmal beraten, welche Kombi wir nehmen sollen. Entschieden haben wir uns dann erst einmal für KC Pad weiß und die KC AH.

Also Testspot abgeklebt und eine Runde auf dem Kofferraumdeckel gefahren.

 

dsc-0088dsc-0088

 

Der Grauschleier wich und man konnte schon was sehen. Ich fuhr noch eine weitere Runde um zu sehen wie sich die Kombi bei den Kratzern machte. Da hatten wir leider keinen so richtigen Erfolg.

Deshalb sind wir dann auf die KC FSP umgestiegen, dies brachte schon einiges mehr.

Und so teilten wir uns auf, Philipp links und ich rechts.

Da die Zeit auch ein wenig drängte, entschieden wir auns auch das Lammfell ein zu setzten. Das war genau richtig bei den Rundungen am Wagen.

Auf den guten geraden Flächen war das weiße KC Pad genau richtig.

 

vorher

dsc-0090dsc-0090

 

nach der FSP mit Lammfell

dsc-0092dsc-0092

 

Endlich kam auch Benni dazu und er konnte sich seinem Problem mit den Felgen an nehmen ;) . Das Chrom auf den Felgen war nicht so wie er es gerne hätte.

Zum Glück hatte ich die Metall/ Chrom Politur von Petzoldt´s dabei. Bewaffnet mit der Flex 3403 und einem Lammfell, zeigte ich ihm wie er das Chrom wieder zum Glänzen bringt :D .

Nach einer kurzen Einweisung, griff er dann selber zur Maschine.

 

dsc-0093dsc-0093

 

 

Und so blieb nur noch einer vom Team über der keine arbeit hatte. Das wurde aber dann schnell geändert :D

 

dsc-0094dsc-0094

 

Nach dem diese arbeit erledigt war, durfte er dann die Felgen machen (hat er auch schon sehr gut bei meiner A-Klasse gemacht).

Für die Felgen gab es eine Kur mit CG Wheel Wax, das kam richtig Hammer raus :p

 

Um zu überprüfen wie die Kombi ankommt, gab es einen weiteren Testspot am Kotflügel

 

dsc-0096dsc-0096

 

Es passt noch ;) .

 

Der weil sich Philipp um die Front und das Heck kümmerte, ging ich an die noch 2 größten Flächen am Wagen. Zuerst nahm ich mir die Haube vor.

Aber genau hier wollte irgendwie keine Freude auf kommen, irgend etwas stimmte mit dem Lack nicht :confused: .

 

dsc-0097dsc-0097

 

Der Glanz wollte einfach nicht so zum vor scheinen kommen. Und so entschieden wir uns erst einmal, das so zu lassen.

Den es waren noch einige heftige Kratzer da, die wir noch beseitigen sollten.

 

Die Zeit lief nur so dahin und es wurde an der Zeit, den Wagen bei Tageslicht zu sehen und auch zu entstauben.

Also ging es wieder zurück auf den Waschplatz.

 

dsc-0099dsc-0099

 

 

Dort angekommen, durfte Benni gleich die Wäsche übernehmen (na klar unter den Strengen Augen vom jüngsten im Team)

 

dsc-0101dsc-0101

dsc-0103dsc-0103

dsc-0104dsc-0104

 

Da staunte er nicht schlecht, als er dieses abperlen sah

Und dann erst seine Felgen....

 

dsc-0105dsc-0105

 

Nach der Wäsche die Philipp dann machte, gab´s eine weitere Einweisung in die Kunst des trocknen´s :D

 

dsc-0106dsc-0106

 

 

Ich nutzte die Gelegenheit um mir die Haube nun an zu sehen

 

dsc-0110dsc-0110

 

Das gefiel mir aber nicht so richtig vom Glanz im Gegensatz zum Rest vom Wagen

 

dsc-0111dsc-0111

 

Da es leicht anfing zu tröpfeln und wir weiter machen sollten, ging´s in die Halle zurück. Dort angekommen versuchten wir erst einmal Stimmung in die Halle zu bringen.

Die Mukebude sollte laufen, nur die wollte einfach nicht so wie wir es wollten. Die einzigste Musik die dann wieder blieb, war der Krach der Fräsmaschinen.

 

Somit war es dann auch an der Zeit, die KC AH auf dem Lack mit dem Orangen Pad und dem Exzenter zu fahren. Benni betätigte sich sogleich an den Griffmulden.

 

dsc-0112dsc-0112

 

Gleichzeitig wurden die Türsäulen vom Sebastian mit Jet-Seal 109 versiegelt. Somit war jeder voll am Geschehen dran.

 

 

Philipp machte sich dann nochmals an die Haube mit der KC Schleifpaste und siehe da, es ging noch was. Nach dem anschließenden fahren der AH auf der Haube, war ich dann auch zu frieden mit dem Ergebnis ;)

 

dsc-0113dsc-0113

dsc-0114dsc-0114

 

Im allgemeinen sah der Wagen nun echt super aus

 

dsc-0115dsc-0115

dsc-0116dsc-0116

 

Und wie es so kam kurz vor dem auftragen der Versiegelung, Philipp bekam die Ehrfurcht vor dem :D

 

dsc-0117dsc-0117

 

 

Aber bevor wir an das auftragen des FK 1000P dachten, mussten die Scheiben gereinigt werden. Dieses vorgehen hat folgenden Grund.

Benni brachte den Riwax Glasreiniger mit, den wollte ich auch mal testen.

 

dsc-0119dsc-0119

 

Wäre doch schade, wenn davon was auf den Versiegelten Lack kommt.

 

Und nun stand dem auftragen vom FK 1000P nichts mehr im Wege. Was dann zum vor scheinen nach dem abpolieren kam, war echt

 

dsc-0121dsc-0121

dsc-0122dsc-0122

 

Aber um dem noch eines drauf zu setzen, legten wir das FK Pink Wax nach :D

 

dsc-0123dsc-0123

 

Benni kümmerte sich derweil mit KC Plaststar um die Gummiabdichtungen und den Kunststoff. Auch die Felgen bekamen noch einmal eine pflege um das Gesamtbild besser aussehen zu lassen. Ich nutzte die Gelegenheit und fing das ein oder andere Bild mit der Kamera ein.

 

dsc-0124dsc-0124

dsc-0125dsc-0125

dsc-0129dsc-0129

 

Nach dem wir nun Endgültig fertig mit dem Finish waren, ging es noch raus an das Späte Tageslicht, um zu sehen was wir geleistet haben

An dieser Stelle lasse ich nun einige Bilder sprechen

 

Ausfahrt aus der Halle

dsc-0131dsc-0131

dsc-0132dsc-0132

dsc-0133dsc-0133

 

Und jetzt auf dem Firmenparkplatz

dsc-0134dsc-0134

dsc-0135dsc-0135

dsc-0138dsc-0138

dsc-0139dsc-0139

dsc-0140dsc-0140

 

man beachte die Reifenbreite :D

dsc-0141dsc-0141

 

 

Und wie es sich Standesgemäß für so einen Wagen der Oberklasse gehört, so ist sein Platz an der Eingangstüre zur Firma

 

dsc-0142dsc-0142

 

 

Und da es so schön ist, habe ich noch ein Paar Reflektionen eingefangen :D

 

dsc-0143dsc-0143

dsc-0144dsc-0144

dsc-0146dsc-0146

 

Alles in allem, war es ein gelungener Tag den wir dann mit einem Gruppen Foto und einer Familien Pizza aus klingen ließen beim Benni :)

 

dsc-0147dsc-0147

dsc-0151dsc-0151

 

Und so machten wir uns dann wieder auf den Heimweg gegen 19Uhr.

 

Benni ich hoffe, du hast einiges dazu gelernt und der Wagen bekommt nun die entsprechende pflege für die Zukunft (und nicht mehr die Kratzanlage)


05.01.2014 11:08    |    D1N0M1NAT0R

Geil gemacht!

 

Ansonsten war für mich immer ein Traum eines Tages einen 7er V12 und eine S Klasse V12 in der Garage zu haben das ist immerhin Luxusklasse pur.

 

 

MFG


05.01.2014 11:24    |    Kuro8

Lieber Markus,

 

wieder ein super Bericht ,der einen so richtig gefangen nimmt:)

 

die Fotos sind zwar schon super,aber ich hätte den 12 Ender schon sehhhhr gerne in natura gesehen.

 

LG,

 

Michael

 

PS: tolle Arbeit und gute Fotos:D


05.01.2014 13:57    |    MonaLisa_22

Sehr schön hingekriegt! Für so ein Arbeitstier die beste Wahl von LSP. Muss ich mir auch angewöhnen, vor allem wenn die Möhre in die Waschanlage soll...

 

Wie bist Du die Polituren gefahren?


05.01.2014 18:08    |    cleanfreak1

Verarbeitung auf den üblichen 40x40cm Feldern und mit mittlerem Druck beim Lammfell.


Deine Antwort auf "BMW 760 (E65) V12, auch die Oberklasse bleibt nicht verschont..."

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 13.07.2015 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Hinweis

Der Blog ist auf die Auflösung Größe "L" ausgelegt. Einstellung dazu siehe am Ende der Seite.

Blogleser (213)

Besucher

  • anonym
  • artkos
  • boyco69
  • LT 4x4
  • bootsfreunde.com
  • Serj
  • borsi112
  • Fimpen
  • JesseKatzur
  • calypso77

Blog Ticker