• Online: 2.684

Black Biturbo

Hier geht es um alles was mir gerade einfällt

28.10.2020 13:09    |    Black Biturbo    |    Kommentare (17)    |   Stichworte: G4, Subaru, WRX STI

Kardan, Moterlager
Kardan, Moterlager

So, der kleine hat sich etwas verändert.

 

Nach diversen mechanischen defekten ( Lenker, Ritzel, Kardan) stand ich vor der Überlegung das Chassie zu reparieren oder gleich ein neues zu bestellen. Am ende kam es im Grunde günstiger gleich ein TT02 R zu bestellen anstelle aller tuning teile.

 

Also ging es wieder fröhlich ans werk ( diesmal ging der zusammenbau in knapp 3h) und das Chassie wurde neu gebaut.

 

Beim Fahren ist es ein schon enorm großer unterschied, oder anders gesagt man fährt zu 90% dort hin wo man es wollte statt zu 60%. Auch kleine drifts sind deutlich kontrollierter zu fahren und machen in der folge auch mehr spass.

 

Das ganze hat zur Folge, dass der Reifenverscheliß sehr hoch ist und der erste satz jetzt auch ziemlich fertig ist.

 

Aktuell ist noch ein stärkeres Lenkservo geplant und ganz evtl. ein brushless mit lipo aber da bin ich mir noch nicht sicher.

 

Ein kleines Video

 

https://www.youtube.com/watch?v=-vf8D7ndmeA

 

und klar paar Bilder

 

Achso der große steht jetzt auch auf Winterreifen

Hat Dir der Artikel gefallen? 1 von 1 fand den Artikel lesenswert.

28.10.2020 14:39    |    der_Derk

Schnelleres Servo, oder stärkeres? Weil - Kraft hat das 0815-Standardservo in aller Regel genug, wenn man sich mit Lenkgeometrie und Betätigungsweg nicht vollkommen verzettelt hat ;).

 

Eine Änderung daran führt dann meistens auch direkt zum neuen Fahrregler, weil dessen BEC das Servo ja versorgen soll - und ich meine, da den TBLE 02S zu erblicken, der nur 1,5 A an 6 V bereitstellen kann.

 

Mit potenterem Motor würde ich auch auf die Tamiya-Steckverbinder verzichten, die sind nur für einen Dauerstrom von ca. 8 A ausgelegt. Deans (T-Stecker) oder irgendwas aus der XT-Reihe machen sich da besser. Muss nicht zwingend brushless sein, es gibt auch nach wie vor brushed-Motoren in für das Chassis mehr aus ausreichend hohen Leistungsregionen.


28.10.2020 15:01    |    dodo32

Ich hatte von Tamiya einen Lancia. Ein Riesenspass :D :D

 

https://www.youtube.com/watch?v=lpFC-C6B7TM

 

https://www.youtube.com/watch?v=bcn1FnPfqyQ


28.10.2020 15:44    |    Black Biturbo

@ der Derk der Fahrtenregler ist genau der und ja einen etwas flotteres servo und etwas mehr haltekraft es ist das billigste plaste ritzel servo verbaut. Motor ist ein sog torque tunded 540er so weit gut passt auch brushless halt naja hat was.

 

@ dodo - schnee muss ich noch etwas warten im nassen aber auch schon etwas rutschig XD


28.10.2020 17:21    |    Goify

Und mein Buggy verstaubt im Regal...


28.10.2020 19:57    |    Sp3kul4tiuS

meiner hat einen zu starken Motor. Nutze da auch meine anderen 3s Akkus drin.

Mit dem normalen Ritzel geht es gerade noch so mit ~max 62kmh. Aber da sind die Geländereifen nur noch so naja Stabil. Ich wollte für 3s ja gleich alles was noch passt. Die Hülle musste ich etwas aufschneiden damit der Fahrtenregler drunter passte. Auf dem Bild ist eine andere Hülle.

 

Mit einem anderen Ritzel blähen die sich auf den doppelten Umfang auf und die Kiste schmiert ab :D also drosseln. Ballooning wer sich auskennt.

Ritzel habe ich probiert perfekt einzustellen damit der Verschleiß gering ist. Habe aber schon Metallersatz für das Plastikteil.

 

Aber Momentan auch in der Ecke.... aber habe schon daran herumgeschraubt.


Bild

31.10.2020 23:39    |    Black Biturbo

So hab jetzt doch für den minimi einen anderen motor, regler, servo und akku bestellt. brushless als motor mit passendem regler T Stecker zum Akku. Akku ist ein 2S LiPo ( denke das wird reichen). Verbaut wird wohl ab morgen ( man braucht ja was zu tun die nächsten wochen), wobei die progammierkarte wohl erst nächste woche kommt ( aber davor steht ja eh erst schrauben). Im Nachhinein wäre es wohl die karosse ohne das kit die schlauere wahl gewesen, aber so habe ich bis auf ein diff und paar ritzel immerhin ein vollständiges 2 model...


02.11.2020 10:40    |    der_Derk

Wieviel Windungen (Turns) hat der neue Motor denn? Übersetzung muss im Zweifel angepasst werden, und Du könntest schonmal überschlagen, wie schnell das Ganze hinterher wird.

 

Solange man ein wenig Spaß dran hat, bleibt es eh nicht bei einem Modell ;).


02.11.2020 13:45    |    DerGroßmeister

Gute Entscheidung. Du wirst begeistert sein vom Brushlessantrieb, ebenso sind LiPos damals ein wahrer Quantensprung im Vergleich zur NIMH gewesen.

Bei der Lagerung der LiPos bitte sorgsam umgehen, die sind leider manchmal etwas zickig.

 

Ich persönlich Lager sie im LiPoBag und, so doof das auch klingt, in einem alten Topf mit Deckeldrauf :-)


03.11.2020 12:29    |    AustriaMI

„ Ich persönlich Lager sie im LiPoBag und, so doof das auch klingt, in einem alten Topf mit Deckeldrauf :-)“

 

@DerGroßmeister

Warum? Was gibt es da für Probleme?


03.11.2020 13:25    |    PIPD black

Kurzform: Die LiPos sind relativ instabil, wenn sie entladen sind. Dann könne sie sich selbst entzünden.


03.11.2020 14:24    |    DerGroßmeister

@AustriaMI : PIPD hat recht, wenn man LiPos länger als 2 Woche nicht nutzt, sollte man Sie mittels Ladegerät in den "Storage" Laden bzw. Entladen. Der Lipo sollte maximal 3.85V/Zelle aufweisen, weniger ist ok solange man 3.3V nicht unterschreitet und ihn ab und zu kontrolliert.

 

Hier ist wichtig darauf zu achten, dass der Akku sich im Laufe der Zeit nicht "aufbläht", dies ist ein Zeichen dafür, dass er schnellstmöglich tiefenentladen und ersetzt werden muss.


04.11.2020 19:20    |    Black Biturbo

Wieviele Turns er hat ist mir leider eherlich gesagt nicht bekannt, ist jetzt aber verbaut ( hab noch etwas probleme mit der progammierkarte) und ist zumindest verdammt flott ( aber hab aktuell irgendwie gar keine Motorbremse - aber wird schon ;) ).

 

Und ja ich habe auch von früher noch andere modelle ( wobei ich eher schiffe gebaut habe) und habe auch ein Boot wieder flott gemacht etwas modernisiert (3S Lipo, Anderer Regler (aber noch alte Motoren). Läuft aber schon verdammt gut und macht auch spass.

 

https://www.youtube.com/watch?v=GF61JVsmKb8


04.11.2020 21:18    |    Sp3kul4tiuS

da kommt aber einer auf den Geschmack :D

ok außer Styroporflieger hab ich eig nicht so viel.

 

Motorbremse müsste über die Karte einstellbar sein sonst geht sowas immer über die Anleitung mit den FB tasten auch ohne Karte. Die Codes sind in der Anleitung des Reglers.

 

Jetzt ist ein Panzer iii in 1/16 dazu gekommen. Den habe ich mit alter Revell Farbe und Lackstiften etwas Holz Drahtseil ein bisschen gealtert.


04.11.2020 22:23    |    Black Biturbo

Ja schon etwas, aber durch Coroni hat man ja schon etwas mehr Zeit und etwas schrauben basteln und ärgern passt da gut rein ( obwohl bei mir kein Homeoffice möglich ist). Und mit den piep codes ja - aber ich bin da glaub zu blöd für und die karte will sich grade auf keinen fall verbinden. Werde das ganze morgen mal in angriff nehmen und den Motor auch drosseln ( denke der kleine 1:10er macht so gute 50-60km/h mit 2S mit 3S nochmal deutlich mehr und das ist schlicht zu viel für mich).

 

Mal zwei Bilder einmal minimi im neuen ausbau ( sorry für die kabel, bringt man noch i.O.) und die uralten Robbe Motoren im Schiff

 

Achso, das Servo wurde am Minimi auch durch ein 13kg sog high speed servo ersetzt - war bsiher die beste änderung



07.11.2020 19:28    |    AustriaMI

Ich hab mir heut auch eines aufgebaut:D wird ein gr5 Capri

 

Das einzige, dass ich noch nicht weiß, ist wo der Lüfter des tuningpaketes angeschlossen gehört


Bild

08.11.2020 00:14    |    Black Biturbo

normal direkt am empfänger an einem freien platz


09.11.2020 01:16    |    Black Biturbo

War heute (leider ohne Video) mit beiden unterwegs (teilen sich ja den empfänger, ich muss nur aufpassen, da ich ein reverse beim boot habe und gerne vergesse das umzustellen). Trotz der alten Motoren mit einem jetzt gekühlten Regler ( nicht wasser sondern per lüfter) macht das boot schon sehr viel spass. Gleitphase ist sehr schnell erreicht, es ist sehr schön wendig und dabei stabil. Vmax sollte beim schiffchen so bei etwa 40km/h liegen, die fahrzeit leider nur bei knapp 5 minuten ( dannach ist es aber auch verdammt heiß, die alten e Motoren haben über 100°C nach einem akku). Wie lange sie das mitmachen - mal sehen.

 

Dannach durfte der kleine STI ran. Bin das 2S akku leer gefahren ( etwa 15 minuten) und das macht wirklich spass. viel druck gute vmax ( etwa 50) aber wichtiger - man kann gut mit spielen und recht fein fahren. Habe zum spass den motor dannach auf 100% gestellt und das 3S vom Boot verbaut. lustig ist das aber unfahrbar. Erstaunlich ist aber wirklich der unterschied zwischen dem 2S und dem auch 7,2V NiMH - es sind zwei fahrzeuge. Aber wie im echten leben - bin ein böser Kurvenbremser und beim echten auto habe ich immer einen verdammt hohen bremsenverscheliß, beim minimi geht mir das kunstoffritzel auf den .... . Denke muss da mal nachschauen ob es das auch aus Metall gibt ( Die Diffs sind ja inzwischen aus metall - aber dann mal schauen, was ich mir dann zerschieße).

 

Wegen des stärkeren Servos. das es flotter ist ist natürlich ein kaler vorteil, aber es stellt sich immer auf 0 stellung zurück, das ist beim fahren ein großer vorteil.

 

Aber man wird doch etwas zum Kind im manne.

 

Aber eines muss ich jedem raten, der auf ähnliche gedanken kommt: Finger weg vom TT02 oder man will nur bauen und mal zwei kreise auf dem parkplatz fahren. Wenn man keinen RC sport vor hat dann sollte es denke ich schon das TT 02R sein, der zugewinn an fahrbarkeit ist extrem.

 

Kampfspuren hat der Minimi aber inzwischen auch - denke nicht zu verhindern.

 

Achso, reifen habe ich jetzt auch etwas an auswahl da. Scale kommen noch zum hinstellen, aber mit etwas schmaleren reifen die dafür härter sind (also härterer schaumstoff im reifen, sehr gewissenhaft verklebt) fährt das kleine auto besser - sieht aber scheiße aus. Aber ich denke wenn man auch spass am fahren hat sollte man sich ein paar Reifen hinlegen die halbwegs zum untergrund und wetter passen und diese umstecken.

 

Und Junghunde (naja also 4 monate alte) werden sehr sauer, wenn das kleine jagdobjekt sie frech ausbeschleunigt.


Bild

Deine Antwort auf "Nachtrag zum Minimi WRX"

Blogautor(en)

Black Biturbo Black Biturbo

Subaru

 

Besucher

  • anonym
  • Riddik77
  • stiefi1
  • motor_talking
  • der_Derk
  • Mopedcruiser
  • tomato
  • camions
  • NDLimit
  • dschebbo5

Blogleser (77)

Meine Bilder