• Online: 4.277

Black Biturbo

Hier geht es um alles was mir gerade einfällt

19.01.2009 21:42    |    Black Biturbo    |    Kommentare (2)    |   Stichworte: BMW, Test

VERKAUFT

Hallo MT´ler!

 

Nachdem hier ja sogar schon der Hund einen Bericht bekommen hat möchte ich nun auch mal unser Cabrio vorstellen.

 

Es handelt sich um ein 2001 BMW 330ci mit einer ziemlich sehr kompletten Ausstattung ( ich glaube es fehlt nur die Reifendruckkontrolle.

 

Außenfarbe ist schwarzII, das Leder ist Zimtfarbenes sehr feines Leder ( Individualausstattung). Ansonsten hat er Navi + TV, Ski sack, Harmann/kardon, Regensensor, Sitzheizung, Klimaautomatik, Memorysitze, M-Fahrwerk, individual Holz und weiteren Kram drin.

 

Karosserie: Der Kofferraum ist genügend groß und vorne hat man auch recht ordentlich Platz ( wirkt aber enger als im b5). Die Verarbeitung ist tatsächlich makellos - mindestens Audi Niveau. Die Rücksitze sind natürlich nicht für Mitfahrer geeignet, aber unser Hund passt unter das Windschott ;) .

 

Komfort: Das Fahrwerk ist sehr hart. Für mich sogar etwas zu hart. Da der BMW nunmal alles andere als ein Sportwagen ist ( etwa 1,7T!!!) halte ich dieses Fahrwerk für absolut übertrieben. Die Sitze sind nicht schlecht, ich bekomme aber auf langstrecken leichte rückenschmerzen ( in b5 nicht). Die Bedienung ist (bis auf den regensensor) sehr gut und absolut intuitiv. Das Navi funktioniert sehr gut, rechnet schnell und gibt zu 95% vernünftige Ruten aus ( allerdings sind die Ruten von TomTom etwas besser). Der Harmann/Kardon Sound ist ähnlich schlecht wie der Klang vom Audi Bose. Er reicht natürlich aus um radio zu hören, aber wirklich gut klingt anders. Das Xenonlicht ist auch absolut hervorragend ( deutlich besser als beim S4).

 

Fahrverhalten: Gut bis sehr gut! Hier kommt weder unser A4 b5 noch der S4 ran. Er lenkt extrem präzise ( das einzig bessere Auto ist (wie ich finde und was ich kenne) ein 996), der Grenzbereich ist sehr hoch und trotzdem nicht überfordernd, die Bremse ist ( für einen Audifahrer) eine Wucht. Der Wagen hat auch im trockenen ausreichend Traktion, bei Nässe ist die HA auch nur bei sehr engen kurven überfordert 8 was zugegeben schon spass machen kann).

 

Motor: Der R6 besticht durch einen sehr guten klang und unbedingte Laufruhe. Auch der Verbrauch ist für das schwere Auto absolut in Ordnung ( liegt bei uns im schnitt bei etwa 10,5l/100km). Leider wars das auch schon mit dem gelobe. Der wagen wirkt eigentlich immer recht müde und wenn man nicht schaltet fährt einem nach jeder Baustelle ein TDI davon. Aber auch voll durchgeschaltet halte ich die von BMW versprochenen fahrwerte für ein Gerücht. einzig die vmax erreicht der wagen ( eingetragen 247 - gps 250). Ich denke hier sieht man das man mit zuviel Gewicht jeden Motor müde macht. Damit ich nicht falsch verstanden werde: Man kann mit dem wagen schon gemütlich fahren und durchaus auch mal überholen - aber spritzig ist das nicht.

 

Fahrspass: Trotz allem sehr hoch! Im Sommer mit offenem Verdeck und diesem herrlichen Motorgeräusch durch die lande zu fahren - Entspannung pur. Hier hilft sogar die mäßige motorisierung: man ist nicht hektisch unterwegs, fährt gerne mit nur 1500umin und dafür Vollgas ( der klang ist göttlich) und entspannt.

 

Optik: Ok, hier wird es extrem subjektiv! Ich finde den e46 VorFL einfach wunderschön. die flache linie, die gelungene Formsprache, die hübschen Details. Und das in Verbindung mit dem auf die Farbe abgestimmten Innenraum ist für mich der Inbegriff eines hübschen Cabrios.

 

Zuverlässigkeit: Bisher sehr gut. Beim kauf ( mit knapp 20Tkm in 01) gab es kleinste Probleme ( knarrendes Verdeck und langsam auforllender gurt) aber das war es.

 

Als einzige "Tuning" Maßnahme hat das Auto eine landirenzo LPG anlage verbaut.

 

Gruß

BB

 

PS: Bessere Bilder gibt´s wenn das wetter besser ist ;) .


09.03.2009 21:41    |    mz4

soo soo noch einer dem der 3L nicht reicht ;)

der 3L ist im Z4 "gut" Motorisiert aber im E46 Cab nur "ungenügend" naja muss ja nicht jeder so sportlich sein *g*

Leder Zimt ist auch mein Favorit... BMW schwarzII ist auch mein leid... :( kein Lack zieht Kratzer schneller an als dieser...

Den "langsam" aufrollenden Gurt kannst du "beheben" indem du mal morgends nach der Rasur mit dem Elektrischen alleskönner den Gurt mal schön rasierst ;) (hilft wirklich)

 

dann beweg die dicke Berta mal schön weiter :D


31.12.2020 21:46    |    Spiralschlauch275

Danke für den Bericht! Mein Schwager hat ebenfalls ein E46 Cabrio/330ci, der auch mir zur Verfügung steht. Dieser Wagen hat aber neben der maximalen Tieferlegung (Schnitzer) eine 18-Zoll-Mischbereifung, das in Verbindung mit RecaroSitzen echte Nehmerqualitäten abfordert. Dazu der mäßige Klang der Harmon/Kordon-Anlage...kenne ich allzu gut...

Schön ist das Auto (dunkelblau) schon. Sehr sogar. Der hat aus keiner Perspektive einen Schwachpunkt. Der Reihensechser bei Vollast aus niedrigen Drehzahlen ist eine Sinfonie der Antriebsmechanik einer Turbine, einfach der Hammer. Aber genau da liegt das Dilemma: bei niedrigen Drehzahlen ist er wirklich ein müder Hund. Vortrieb heißt Drehzahl, Drehzahl heißt Durst...10,5l/100km? Eher 12-14l/100km...

Ich selber fahre einen 1500er Spitfire im Sommer. Das krasse Gegenteil. Agil und durchzugsstark, wendig, hart, aber rückenschonender. Mit der Stopuhr betrachtet verliert der Triumph alle Fahrleistungsvergleiche, klar. Aber vermitteln tut der Engländer das Gegenteil.

Spaß machen beide sehr. Beim Cruisen.


Deine Antwort auf "Nun stelle ich mal das cabrio vor - 330ci e46"

Blogautor(en)

Black Biturbo Black Biturbo

Subaru

 

Besucher

  • anonym
  • Black Biturbo
  • Sp3kul4tiuS
  • der_Derk
  • Woffi2
  • suppenkasper123
  • rallediebuerste
  • Bernd_57
  • legooldie
  • NDLimit

Blogleser (77)

Meine Bilder