• Online: 4.102

berlin-paul

Komm, lach doch mal!

17.05.2020 16:43    |    berlin-paul    |    Kommentare (443)

Was haltet Ihr von einer späteren Impfpflicht gegen den Covid-19 (Mehrfachantworten sind möglich)

pieks 01 pixabaypieks 01 pixabay

Ein Impfstoff ist zwar noch nicht gefunden, jedoch wird schon heftig über die Durchführung einer Schutzimpfung diskutiert. Die Standpunkte sind durchwachsen und verschiedenes ist denkbar. Wir haben uns ein paar Gedanken dazu gemacht und möchten gerne mit der Umfrage erfahren, wie Ihr es so seht und wie die Ansichten dazu verteilt sind. Wir legen hier zu Grunde, dass die Wissenschaft derzeit - wie bei den anderen Coronastämmen - nur von einer temporären Immunität ausgeht.

 

Über eine rege Beteiligung freuen wir uns. Das Ergebnis stellen wir allgemein online wenn ein Impfstoff an den Start kommt.

 

Wie immer gilt, dass uns angenehme User willkommen und die Regeln der Plattform einzuhalten sind. :)

Thorsten, Frank und Paul


20.05.2020 10:22    |    Rostlöser251

Zitat:

@Rostpopel schrieb am 19. Mai 2020 um 21:53:58 Uhr:

Cov19 ist für die meisten nicht mehr als eine leichte Erkältung:

Russisch Roulette ist für die meisten (bei einem Smith&Wesson 617 genau für 90% der Teilnehmer) nicht mehr als ein leises klicken ...

 

Und, ja: Ich habe überhaupt kein Problem damit, wenn Du russisch Roulette spielst. Jeder braucht ein Hobby.

Ich habe aber ein Problem damit, wenn Du mich zwingst, russisch Roulette zu spielen, wie Du mit einem entsprechend geladenen Revolver (also umgeimpft) Durch die Gegend läufts, und abdrückst.


20.05.2020 10:40    |    Goify

Wenn sich jemand als gefährdet einstuft, kann er ja die Munaske tragen und sollte keine Fremde zwingen, sich impfen zu lassen.


20.05.2020 10:45    |    Rostlöser251

Zitat:

@Goify schrieb am 20. Mai 2020 um 10:40:01 Uhr:

Wenn sich jemand als gefährdet einstuft, kann er ja die Munaske tragen und sollte keine Fremde zwingen, sich impfen zu lassen.

Wenn jemand nicht vergewaltigt werden möchte, dann soll er/sie einen Sack anziehen und nicht alleine auf die Strasse gehen, aber keine Fremde zwingen, ihren Drang zu vergewaltigen zu unterdrücken.

 

Das ist bestenfalls Mittelalter-Denke! Unsere Gesellschaft funktioniert zum Glück anders!


20.05.2020 10:58    |    Goify

Was'n das für ein bescheuerter Vergleich?


20.05.2020 11:04    |    Brunolp12

... wir sollten es zumindest versuchen.

Aber je mehr (jetzt schon) versichern "mit mir nicht", desto schwieriger wirds halt, die nötige Immunität in der Menge zu erreichen. Ich habe die Hoffnung, dass die Stimmung in den Kommentarspalten und sozialen Medien nicht den tatsächlichen Mehrheiten entspricht.

 

Von der Grippeschutzimpfung kenne ich es so, dass die freiwillig und für mich (und ich denke auch für meine Krankenversicherung) kostenneutral über den Arbeitgeber/Betriebsarzt gegeben wurde, wenn man mitmachen wollte.


20.05.2020 11:09    |    NDLimit

Bruno, die kruden Verschwörungstheorien in den sozialen Netzwerken entspechen zum Glück nicht dem Durchschnitt in der Gesamtbevölkerung.

 

Diejenigen, die sich weigern sich impfen zu lassen, empfehle ich eine Ehrenamtstätigkeit in einer Corona-Intensivstation. Die Schutzkleidung kann man sich da auch schenken, da das Virus ja so harmlos ist.


20.05.2020 11:14    |    Goify

Zitat:

@NDLimit schrieb am 20. Mai 2020 um 11:09:51 Uhr:

Diejenigen, die sich weigern sich impfen zu lassen, empfehle ich eine Ehrenamtstätigkeit in einer Corona-Intensivstation. Die Schutzkleidung kann man sich da auch schenken, da das Virus ja so harmlos ist.

Wann und wo? Ich habe morgen eh frei und könnte dort helfen. Oder war dein Vorschlag nur Polemik?


20.05.2020 11:17    |    Rostlöser251

Zitat:

@Goify schrieb am 20. Mai 2020 um 10:58:39 Uhr:

Was'n das für ein bescheuerter Vergleich?

Was genau ist daran bescheuert?

 

Du nimmst für Dich in Anspruch, dass Du beliebig andere gefährden darfst - und verlangst von anderen, dass sie sich doch vor Dir schützen sollen, wenn sie nicht gefährdet werden wollen.

 

Das ist exakt das gleiche, wie bei einer Vergewaltigung. (es sei denn, man ist der Meinung, dass eine Vergewaltigung ja viel schlimmer ist, als das Töten mit einem gefährlichen Virus).


20.05.2020 11:18    |    NDLimit

Wende Dich doch einfach an die örtliche Klinik :)


20.05.2020 11:22    |    GrandPas

Ich hoffe zwar sehr auf einen Impfstoff, aber gegen die anderen Corona-Viren gibt es m.W. bisher auch noch keine. Mag sein, dass jetzt maximale Anstrengungen unternommen werden, aber eine Garantie, dass überhaupt ein wirklich wirksamer Impfstoff kommt gibt es m.W. leider nicht.

 

Die aktuellen z.T. sehr positiven Wasserstandsmeldungen aus der Pharmaforschung müssen schon auch im Hinblick auf Marketing, Finanzierung oder US-Wahlkampf betrachtet werden.


20.05.2020 11:25    |    stuntmaennchen

Zitat:

@NDLimit schrieb am 20. Mai 2020 um 11:09:51 Uhr:

Bruno, die kruden Verschwörungstheorien in den sozialen Netzwerken entspechen zum Glück nicht dem Durchschnitt in der Gesamtbevölkerung.

Das hofft man, allerdings muss ich mit Blick auf die vergangenen Monate leider für mich feststellen, dass unerwartet viele auch in meinem weiteren Umfeld mehr oder weniger stark in diese Richtung tendieren - das Ausmaß war mir vorher so nicht bewusst und ist etwas besorgniserregend.

 

 

 

Wenn man sich mal die Mühe macht, auch die weiteren Meldungen/externe Einschätzungen zu den "Erfolgsmeldungen" für potentielle Medikamente bzw. deren Entwicklungsstatus zu verfolgen, dann wird man in den allermeisten Fällen ziemlich schnell wieder auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt.

Leider interessiert die meisten außer der ersten "Erfolgsmeldung" danach nichts mehr.


20.05.2020 11:28    |    Goify

Zitat:

@NDLimit schrieb am 20. Mai 2020 um 11:18:01 Uhr:

Wende Dich doch einfach an die örtliche Klinik :)

In der örtlichen Klinik gibt es keinen einzigen Corona-Fall. Und das nicht, weil sie hier Corona nicht behandeln können, sondern weil es in unserer Gemeinde keinen Positiv-Getesteten gibt und daher auch keinen einzigen daran Erkrankten.


20.05.2020 11:29    |    Rostlöser251

Zitat:

@NDLimit schrieb am 20. Mai 2020 um 11:09:51 Uhr:

Die Schutzkleidung kann man sich da auch schenken, da das Virus ja so harmlos ist.

Das nicht! Jeder Pflegehilfelehrling am ersten Tag lernt seit 100 Jahren, dass man Hygiene im Krankenhaus nicht (vor Allem) macht, damit sich das Personal nicht ansteckt, sondern vor Allem dafür, damit das Personal die Keime nicht von einem Patienten zum nächsten trägt.

 

Die Leistung von Semmelweis (und allen danach) ab Mitte des vorletzten Jahrhunderts war nicht, dass die Sterblichkeitsrate unter Medizinern massiv gesenkt wurde, sondern die unter Patienten.


20.05.2020 11:31    |    Brunolp12

Zitat:

@GrandPas schrieb am 20. Mai 2020 um 11:22:57 Uhr:

Ich hoffe zwar sehr auf einen Impfstoff, aber gegen die anderen Corona-Viren gibt es m.W. bisher auch noch keine. Mag sein, dass jetzt maximale Anstrengungen unternommen werden, aber eine Garantie, dass überhaupt ein wirklich wirksamer Impfstoff kommt gibt es m.W. leider nicht.

Ich persönlich kann mich deshalb auch über Corona- Impfgegner aktuell nicht wirklich aufregen. Wenn jemand sagt: "will ich nicht", dann ist das für die Gemeinschaft Mist. Aber baw. so hinzunehmen.

 

Was aber jetzt schon klar ist: die genannten, weiteren Begründungen & Erklärungen der Impfgegner sind oftmals haarstäubend blöd.


20.05.2020 11:35    |    Brunolp12

Zitat:

@Goify schrieb am 20. Mai 2020 um 11:28:41 Uhr:

Zitat:

@NDLimit schrieb am 20. Mai 2020 um 11:18:01 Uhr:

Wende Dich doch einfach an die örtliche Klinik :)

In der örtlichen Klinik gibt es keinen einzigen Corona-Fall. Und das nicht, weil sie hier Corona nicht behandeln können, sondern weil es in unserer Gemeinde keinen Positiv-Getesteten gibt und daher auch keinen einzigen daran Erkrankten.

Da findet sich bestimmt ein Hotspot, wo die Krankenhäuser noch etwas mehr Action haben. Aber die aktiven Fälle sind ja rückläufig. Das "Präventions- Paradoxon": Weil sich keine Dramen ereignen, tun jetzt manche so, als wären die Vorsichtsmaßnahmen von vornherein übertrieben.


20.05.2020 11:40    |    Goify

So ist es. Entweder Corona war komplett harmlos oder die Präventionsmaßnahmen halfen, damit die Fallzahlen niedrig blieben. Das kann man ganz schwer beweisen.


20.05.2020 11:44    |    stuntmaennchen

Zitat:

@Goify schrieb am 20. Mai 2020 um 11:40:15 Uhr:

So ist es. Entweder Corona war komplett harmlos oder die Präventionsmaßnahmen halfen, damit die Fallzahlen niedrig blieben. Das kann man ganz schwer beweisen.

Ich kann das, mit Verlaub, nicht mehr hören, ehrlich. Wer immer noch der Meinung ist, dass das hier "komplett harmlos" sein könnte, der zeigt mMn nur, dass er sich mit der Thematik überhaupt nicht auseinandersetzt. Jedem ist selbst überlassen, wie sehr er sich mit einem Thema befasst, aber dann ist man eben auch nicht geeignet, eine objektive Diskussion zu führen.


20.05.2020 11:45    |    Goify

Zitat:

@stuntmaennchen schrieb am 20. Mai 2020 um 11:25:37 Uhr:

Wenn man sich mal die Mühe macht, auch die weiteren Meldungen/externe Einschätzungen zu den "Erfolgsmeldungen" für potentielle Medikamente bzw. deren Entwicklungsstatus zu verfolgen, dann wird man in den allermeisten Fällen ziemlich schnell wieder auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt.

Die meisten Meldungen dienten oft nur dazu, den Aktienkurs hochzuziehen und die Börsenaufsicht wurde dann darüber informiert.


20.05.2020 11:47    |    Goify

Zitat:

@stuntmaennchen schrieb am 20. Mai 2020 um 11:44:24 Uhr:

Ich kann das, mit Verlaub, nicht mehr hören, ehrlich. Wer immer noch der Meinung ist, dass das hier "komplett harmlos" sein könnte, der zeigt mMn nur, dass er sich mit der Thematik überhaupt nicht auseinandersetzt. Jedem ist selbst überlassen, wie sehr er sich mit einem Thema befasst, aber dann ist man eben auch nicht geeignet, eine objektive Diskussion zu führen.

Genau das Gegenteil ist der Fall: Ich befasse mich mit dem Thema schon sehr lange und intensiv und komme eben zu einer anderen Einschätzung als du. Das sollte eine Diskussion aushalten können.

Auch habe ich nur gesagt, dass es zwei Thesen gibt, die beide zumindest plausibel sind. Das kannst du nicht absprechen.


20.05.2020 11:50    |    Brunolp12

Zitat:

@Goify schrieb am 20. Mai 2020 um 11:40:15 Uhr:

So ist es. Entweder Corona war komplett harmlos oder die Präventionsmaßnahmen halfen, damit die Fallzahlen niedrig blieben. Das kann man ganz schwer beweisen.

Da könnte man jetzt auf Nachbarländer verweisen (Italien, Spanien, Großbritannien, Frankreich, Belgien) oder die Erfahrungen in der Welt nennen (Russland, Brasilien, USA etwa ... und natürlich China) - aber irgendwie habe ich das Gefühl, damit würden wir uns in der Diskussion auch nur im Kreise drehen.


20.05.2020 11:55    |    Rostlöser251

Zitat:

@Goify schrieb am 20. Mai 2020 um 11:40:15 Uhr:

Entweder Corona war komplett harmlos oder die Präventionsmaßnahmen halfen, damit die Fallzahlen niedrig blieben. Das kann man ganz schwer beweisen.

Ach, das geht schon, wenn man will - man könnte sich ja anschauen, wie sich Fallzahlen und Todesjahren zum Beispiel in NY entwickelt haben vor und nachdem Massnahmen eingeführt worden.

 

Nur YouTube-Horst wird behaupten, dass die Massnahmen ja nix gebracht haben und nur zufällig genau zu dem Zeitpunkt eingeführt wurden, als die Zahlen ohnehin runter gegangen wären.

Wenn man jemanden erschiesst ist ja auch ganz schwer zu beweisen, das derjenige wirklich durch die Kugel gestorben ist und nicht genau in exakt diesem Moment ohnehin an spontanem Herzversagen gestorben wäre.


20.05.2020 12:04    |    Rostlöser251

Zitat:

@Goify schrieb am 20. Mai 2020 um 11:47:18 Uhr:

eben zu einer anderen Einschätzung als du.

Das ist halt genau das Problem: Zu Fragen wie Mortalität, Infektiösität, dem allseits beliebten R-Werten, etc. kann man gar keine "Einschätzung" haben - die kann man wissen oder nicht wissen. Und diejenigen, die sie "wissen", die wissen meist auch, wie groß das Konfidenzintervall dieses Wissen ist.

 

Eine "Einschätzung", "ich finde, 50.000 Tote kann man zur Vermeidung von 1 Mio. schon in Kauf nehmen" ist vollkommen in Ordnung - unabhängig davon, ob ich sie Teile oder nicht.

"Corona ist harmlos" (schadet also niemanden) oder "wenn ich mich nicht impfen lasse, dann gefährde ich nur mich selbst" sind keine Einschätzungen sondern objektiver Unsinn.


20.05.2020 12:07    |    Goify

Das Wort "objektiv" ist für diese Diskussion hier ziemlich fehl am Platze, da wir alle nur mit haltlosen Behauptungen um uns werfen mangels Fachwissen. So lange man das Virus noch erforscht, hat sogar der gehypte Christian Heinrich Maria Drosten nur Halbwissen.


20.05.2020 12:14    |    Rostlöser251

Zitat:

@Goify schrieb am 20. Mai 2020 um 12:07:43 Uhr:

Das Wort "objektiv" ist für diese Diskussion hier ziemlich fehl am Platze, da wir alle nur mit haltlosen Behauptungen um uns werfen mangels Fachwissen.

Wow - Du scheinst die Teilnehmer hier ja ziemlich gut zu kennen!

 

Ich kenne hier nur mich selbst persönlich - und deswegen unterstelle ich allen anderen, dass sie wenn sie etwas zur Epidemiologie von Corona schreiben auch wissen, wovon sie reden.


20.05.2020 12:48    |    stuntmaennchen

Zitat:

@Goify schrieb am 20. Mai 2020 um 12:07:43 Uhr:

Das Wort "objektiv" ist für diese Diskussion hier ziemlich fehl am Platze, da wir alle nur mit haltlosen Behauptungen um uns werfen mangels Fachwissen.

Nö - (Wissens)Stand jetzt gibt es Behauptungen, die objektiv haltbar sind und es gibt Behauptungen, die, (Wissens)Stand jetzt, objektiv Unfug sind. Zu sagen, alles wären haltlose Behauptungen, weil die Forschung dazu gerade jetzt stattfindet, ist Quatsch.

 

Weitergedacht würde das bedeuten: alles bis heute gesammelte Wissen der Menschheit wäre haltloses Halbwissen, denn abschließend betrachtet wurde (und wird auch) nie etwas.

 

Wissen ist ein Prozess der niemals endet.


20.05.2020 13:10    |    flex-didi

Zitat:

@whiskeyman schrieb am 20. Mai 2020 um 09:22:07 Uhr:

Mein Körper-meine Regeln.Der Staat hat darüber nicht zu entscheiden.

mhmm, damit nimmst du dir womöglich die Freiheit, deinen Körper im Bereich des Regel-Raumes vieler Anderer/Regel-konformer zu bewegen !

 

PS: Oder wie lange spielt mit dir jemand Monopoly, Schach, Mensch-ärger-dich nicht,....wenn du nicht mal das simpelste dort beachtest ?!


20.05.2020 13:26    |    Rostlöser251

Zitat:

@flex-didi schrieb am 20. Mai 2020 um 13:10:46 Uhr:

Oder wie lange spielt mit dir jemand Monopoly, Schach, Mensch-ärger-dich nicht,....wenn du nicht mal das simpelste dort beachtest ?!

Meine Figuren, meine Regeln: Wenn Du nicht akzeptierst, dass ich mit meinen Figuren so ziehe, wie ich das für richtig halte, dann darfst Du halt nicht bei der Schach-WM mitmachen.


20.05.2020 13:30    |    flex-didi

Ist klar. Die WM von Dir, was du im Spiegel siehst und evtl. noch "Wilson" (!)


20.05.2020 13:31    |    Goify

Mit Vergleichen habt ihr so eure Probleme, richtig? Das wäre der passende Vergleich:

Ich ziehe innerhalb der Regeln mit meinen Figuren dort hin, wohin ich es für richtig halte und nicht, was für dich gut wäre, sonst wäre es kein Schachspiel. Regeln gelten natürlich weiterhin.


20.05.2020 13:39    |    NDLimit

Und, mal unterstellt, die Impflicht kommt, würdest Du Dich dann auch an die "neue" Regel halten? :)


20.05.2020 13:50    |    Rostlöser251

Zitat:

@Goify schrieb am 20. Mai 2020 um 13:31:49 Uhr:

Ich ziehe innerhalb der Regeln mit meinen Figuren dort hin, wohin ich es für richtig halte und nicht, was für dich gut wäre, sonst wäre es kein Schachspiel. Regeln gelten natürlich weiterhin.

Super! Kein Problem. Wenn der Impfstoff kommt machen wir die Regel, dass jeder, bei dem das medizinisch geht sich impfen lassen muss und Du machst es.

Dann brauchen wir ja nicht diskutieren.


20.05.2020 14:12    |    Goify

Das würde ich dann entscheiden, wenn man weiß, welche Nebenwirkungen zu erwarten sind und ob die Impfung länger als 2 Monate wirkt. Bei Grippe ist ja meist nach 3 Monaten keine Wirkung mehr vorhanden, da das Virus mutiert ist. Wenn ich mich dann alle 3 Monate neu impfen lassen müsste, würde ich dann nicht mehr mitmachen, denn jede Impfung birgt Risiken in sich.


20.05.2020 14:23    |    Rostlöser251

Sorry, jetzt hast Du ein Problem mit Vergleichen: Beim Schach entscheidest Du ja auch nicht während des Spiels, ob Du Dich vielleicht doch nicht an die Regeln halten willst, weil Du vielleicht gerade am Verlieren bist.

 

Was Du zur Impfung schreibst ist ansonsten ziemlicher Unsinn. Corona ist kein Grippe-Virus. Und das Grippe-Virus mutiert auch nicht. Es gibt verschiedene Grippe-Viren aber nur ein Covid-19 Virus.

Dein Grippe-Vergleich würde bedeuten: "Ich lasse mich nicht gegen Corona impfen, weil die Impfung gegen MERS ja gar nicht geholfen hätte".


20.05.2020 14:32    |    Goify

Ich stelle keine hanebüchenen Vergleiche an. Ich habe nur geschrieben, was ich tun würde, wenn es eine Impfpflicht geben sollte. Und Unsinn kann ich nicht schreiben, da ich wie alle anderen 82 Mio. deutschen Bürger Hobbyvirologe bin. Alles was ich schreibe, ist wahrscheinlich falsch. Das was du schreibst ist ebenso zu 99 % Unsinn. Das ist eben das Niveau der Unterhaltung hier und es würde sich nur heben lassen, wenn echte Experten mitreden würden, aber die sind ja alle im Fernsehen und haben keine Zeit für uns.


20.05.2020 14:44    |    berlin-paul

Es könnte auch steigen, wenn Du nicht immer wieder den "Steuerknüppel" nach unten drücken würdest. Der Zugang zur Thematik mag für jeden verschieden ausgeprägt sein. Die besonnen argumentierenden user wirken dabei zumindest auf mich überzeugender.


20.05.2020 14:50    |    NDLimit

+1


20.05.2020 15:00    |    Goify

Man kann auch besonnen Blödsinn schreiben und unbesonnen Fakten darlegen. An der Form soll es nicht liegen.

Fakt ist, es gibt keine Fakten zu dem Thema, nirgends. Selbst die veröffentlichten Fallzahlen von der John-Hopkins-Universität sind laut deren eigenen Aussage nur Schätzungen. Und diese sind sogar objektiv falsch, denn sonst würde man bei den China-Zahlen einen kleinen Anstieg erkennen können, da gerade wieder eine Provinz in den Lockdown zurück gekehrt ist.

 

Und bei den Maßnahmen wird es noch wirrer: In Österreich muss man 1,0 m Abstand halten, hierzulande 1,5 m. Entweder unterschiedliche Viren oder aber es gibt keine wissenschaftliche Grundlage, nur Vermutungen und jeder vermutet eben anders.

Dann die Sache mit dem neuen Lockdown bei über 50 Neuinfizierungen je 100.000 Einwohner: In Bayern soll die Zahl jedoch bei 35 liegen und die 88 im Schlachtbetrieb Straubing-Bogen gelten plötzlich nicht als mehr als 50 oder 35. So viel zum Thema einzuhaltende Regeln und faktenbasiertem Handeln.

 

So lange alles völlig nebulös ist, halbe ich auch die Impfpflicht für reinen Aktionismus, bis deren Wirksamkeit mehr als nur eine Vermutung ist und sobald 50 % der Länder auf der Erde nicht mitmachen, kann man davon ausgehen, dass es dazu mal wieder keine gesicherten Erkenntnisse gibt und man nur dort impft, wo der Staat solvent genug ist, um die Impfpräparate zu bezahlen. Theoretisch kann ja die WHO weltweit alle Medikamente bezahlen, sie muss sich nur ausreichend mit Finanzmitteln versorgen lassen. Gut, die USA haben keinen Bock mehr auf das Hin und Her der WHO und drehen den Geldhahn erst mal ab.


20.05.2020 15:09    |    berlin-paul

Auch die Form ist hier von Relevanz.

 

Die Umfrage ist überschrieben mit: "Was haltet Ihr von einer späteren Impfpflicht gegen den Covid-19 ".

 

Dass man von einzelnen divergierenden Regelungen nicht darauf schließen sollte, dass alles was gemacht wurde und wird, falsch war oder ist, das wurde ja schon öfter erwähnt ... :)


Deine Antwort auf "Corona - pro und contra Impfpflicht - wie seht Ihr das?"

hot & cool ... Bilder unserer Gäste

Gäste am Feuer

  • anonym
  • tomcat092004
  • berlin-paul
  • NDLimit
  • Schwarzwald4motion
  • windelexpress
  • max.tom
  • espace001
  • GrandPas
  • HeinzHeM

pieces of advise

in the case of Männergrippe do this or call for this

quattro Stagioni ... passend zum Wetter

die Lachenden

27239 = Fränki

Apolo2019 = Wuffi

berlin-paul = Paul

BrunoT. = Bruno

crazybonecrusher = Chris

d118bmw = Franz

der_Nordmann = André

dodo32 = Bernd

frechdach73 = Michael

Geldanleger81 = Bernd

GrandPas = Frank

grilli9 = Mandy

Hyrai = Marcel

Karliseppel666 = Mike

legooldie = Dirk

lfmt = Lisa

martinb71 = Martin* (s.o. Artikeltext)

mattalf = Matthias

max.tom = Mäxle

NDLimit = Thorsten

Olibolli = Oli

Ostelch = Ostelch

PeterBH = Peter

Roadrunner2018 = Alex

Schmargendorf = Jürgen

Senna-Sempre = Thomas

SPM2004 = Toni

Swaguar69 = Volker

Tataa = Carsten

tomcat092004 = Robert

tomold = Tom

Toscanini = Tossi

windelexpress = Martin

X555 = Michael

 

anonym=div. katatone Persönlichkeiten+1bot

Blogabonennten (66)

TicTac ....

Die Uhr tickt ... aber warum?

Tage Stunden Minuten Sekunden
91 17 4 24

 

Blog Ticker

befreundete Blogs

Elektromobilität für Tauchfreunde

Corona-Virus

die Covid-19-Pandemie ... Lied

 

klick 1 JHU weltweit ..... mit Humor

 

klick 2 Deutschland inkl. Landkreise

(website des RKI ... die haben 1-2 Tage Rückstand)

 

Sterblichkeit für D nach Meldezahlen JHU

März 2020

23. 0,41% 24. 0,48% 25. 0,55% 26. 0,60% 27. 0,67% 28. 0,75% 29. 0,85% 30. 0,88% 31. 1,08%

 

April 2020

01. 1,18% 02. 1,31% 03. 1,37% 04. 1,49% 05. 1,58% 06. 1,62% 07. 1,85% 08. 1,96% 09. 2,12% 10. 2,24% 11. 2,21% 12. 2,35% 13. 2,37% 14. 2,51% 15. 2,69% 16. 2,89% 17. 3,02% 08. 3,10% 19. 3,16% 20. 3,19% 21. 3,39% 22. 3,50% 23. 3,55% 24. 3,70% 25. 3,66% 26. 3,74% 07. 3,78% 28. 3,86% 29. 3,97% 30. 4,06%

 

Mai 2020

01. 4,07% 02. 4,12% 03. 4,13% 04. 4,14% 05. 4,21% 06. 4,34% 07. 4,36% 08. 4,36% 09. 4,40% 10. 4,41% 11. 4,44% 12. 4,45% 13. 4,48% 14. 4,52% 15. 4,51% 16. 4,52% 17. 4,51% 18. 4,53% 19. 4,55% 20. 4,57% 21. 4,58% 22. 4,59% 23. 4,59% 24. 4,60% 25. 4,60% 26. 4,62% 27. 4,68 % 28. 4,65% 29. 4,68% 30. 4,66% 31. 4,66%

 

Juni 2020

01. 4,66% 02. 4,66% 03. 4,67% 04. 4,68% 05. 4,67% 06. 4,67% 07. 4,68% 08. 4,68% 09. 4,69% 10. 4,69% 11. 4,70% 12. 4,70% 13. 4,70% 14. 4,69% 15. 4,69% 16. 4,68% 17. 4,69% 18. 4,68% 19. 4,67% 20. 4,68% 21. 4,67% 22. 4,66% 23. 4,66% 24. 4,65% 25. 4,65% 26. 4,63% 27. 4,63% 28. 4,63% 29. 4,62% 30. 4,62%

 

Juli 2020

01. 4,61% 02. 4,59% 03. 4,59% 04. 4,59% 05. 4,59% 06. 4,58% 07. 4,58% 08. 4,58% 09. 4,57% 10. 4,56% 11. 4,56% 12. 4,56% 13. 4,56% 14. 4,54% 15. 4,54% 16. 4,52% 17. 4,52% 18. 4,51% 19. 4,50% 20. 4,49% 21. 4,48% 22. 4,47% 23. 4,46% 24. 4,46% 25. 4,44% 26. 4,44% 27. 4,42% 28. 4,41% 29. 4,41% 30. 4,39% 31. 4,36%

 

August 2020

01. 4,36% 02. 4,36% 03. 4,35% 04. 4,33% 05. 4,32% 06. 4,31% 07. 4,28% 08. 4,27% 09. 4,26% 10. 4,26%