• Online: 4.101

berlin-paul

Komm, lach doch mal!

17.05.2020 16:43    |    berlin-paul    |    Kommentare (443)

Was haltet Ihr von einer späteren Impfpflicht gegen den Covid-19 (Mehrfachantworten sind möglich)

pieks 01 pixabaypieks 01 pixabay

Ein Impfstoff ist zwar noch nicht gefunden, jedoch wird schon heftig über die Durchführung einer Schutzimpfung diskutiert. Die Standpunkte sind durchwachsen und verschiedenes ist denkbar. Wir haben uns ein paar Gedanken dazu gemacht und möchten gerne mit der Umfrage erfahren, wie Ihr es so seht und wie die Ansichten dazu verteilt sind. Wir legen hier zu Grunde, dass die Wissenschaft derzeit - wie bei den anderen Coronastämmen - nur von einer temporären Immunität ausgeht.

 

Über eine rege Beteiligung freuen wir uns. Das Ergebnis stellen wir allgemein online wenn ein Impfstoff an den Start kommt.

 

Wie immer gilt, dass uns angenehme User willkommen und die Regeln der Plattform einzuhalten sind. :)

Thorsten, Frank und Paul


03.06.2020 19:33    |    legooldie

Zitat:

@notting schrieb am 3. Juni 2020 um 18:05:18 Uhr:

Zitat:

@legooldie schrieb am 3. Juni 2020 um 17:51:24 Uhr:

Sollte es zu einer 2ten Corona Welle Kommen ist das alles eh wieder Makulatur.

Wenn viele dann noch nach einer erfolgreich durchgestandenen Infektion (die man z. T. nicht mal wirkl. bemerkt) bzw. aufgrund einer Infektion mit harmloseren Verwandten (teil-)immun sind evtl. nicht. Außerdem haben sich div. Dinge eingespielt.

 

notting

Dachte da eher an die Reisebeschränkungen.


04.06.2020 07:18    |    Schwarzwald4motion

Zitat:

@chipart schrieb am 3. Juni 2020 um 14:00:21 Uhr:

Zitat:

@grilli9 schrieb am 3. Juni 2020 um 13:21:20 Uhr:

Also mir geht es nicht um die Überlastung. Wenn ich ins Gras Beiße ...

... Es ging *nie* darum, das wir letztendlich Infektionen vermeiden! Es ging darum, die Infektionen so zu verteilen, dass ...

Diese Strategie wurde mit Blick auf z.B. Italien als primäres Ziel vorgegeben, das ist Monate her.

Jetzt steht Containment im Vordergrund, insbesondere weil ein Lockeres verhalten die 2.-te Welle Provoziert und dann haben wir wieder einen Lockdown oder eben ein massives problem des Gesundheitssystems.

 

Ein korrektes Verhalten erspart das Runterfahren der Wirtschaft und darum geht es schon länger, nur mussten sich die Bundesbürger erst daran gewöhnen und Masken beschafft werden.


04.06.2020 08:18    |    Rostlöser251

Zitat:

@Schwarzwald4motion schrieb am 4. Juni 2020 um 07:18:45 Uhr:

Jetzt steht Containment im Vordergrund, insbesondere weil ein Lockeres verhalten die 2.-te Welle Provoziert und dann haben wir wieder einen Lockdown oder eben ein massives problem des Gesundheitssystems.

Die Verwendung von englischen statt deutschen Begriffen ändert nix daran, dass auch dieses "Containment" langfristig keine Infektionen verhindert (so lange kein Impfstoff verfügbar ist), sondern den Infektionsverlauf nur zeitlich streckt. In so fern ist es genau das, was ich gesagt habe. Ein "Lockdown" ist ja auch eine Form von "Containment".

 

Wenn die 2. Welle Theorie stimmt - da am Pfingswochenende in vielen Regionen Kontaktbeschränkungen massiv missachtet worden sind werden wir das in 2 Wochen wissen - dann muss man Beschränkungen eben genau so regulieren, dass die Krankheitslast durch Neuinfektionen für das Gesundheitssystem verkraftbar ist. Die vollständige Kontaktvermeidung durch Ausgangssperren (das, was Du wahrscheinlich mit "Lockdown" meinst) ist ja nur eine sehr extreme Form, wenn man zu diesem Zweck die Rate der Kontakte ausserhalb des eigenen Infektionskreises auf unter 2 pro Tag bringen muss (noch niedriger ist ausser für besonders gefährdete Einzelpersonen kaum möglich - zum Vergleich: Ein Einzelhäftling hat 3-4 davon).

 

Heute geht man eher davon aus, dass 10 solche Kontakte durchaus zu akzeptablen Infektionsraten führen. Ob das so ist wird die nahe Zukunft zeigen. Am Wochenende hatten wir an vielen Hotspots eher 100 Infektionskreis-fremde Kontakte. Wenn das keine (zumindest lokalen) 2. Welle auslöst, dann müssen wir eh noch mal grundsätzlicher über die 2. Welle Theorie und die Infektiosität nachdenken.

 

Nur mal so als Beispiel: Die ganzen "Facebook-Grade-Modelle" sind ja letztendlich ziemlich einfache Markov-Infektionsmodelle. (Also Menschen treffen zufällig zusammen und wenn ein ansteckender Infizierter zufällig einen Nicht-Infizierten trifft, dann gibt es eine bestimmte Wahrscheinlichkeit, dass dieser danach krank wird). Eine der Kernannahmen dabei ist, dass die Ansteckungsgefahr bei einem Kontakt im Wesentlichen für Alle gleich ist. Das ist sehr anschaulich, aber nicht unbedingt richtig. Deswegen ist der Kern jeder 2. Welle-Theorie, dass nach der ersten Welle der Zustand eigentlich der gleiche ist, wie vor ihr (weil die paar Leute die immun geworden sind bei 80 Mio. Deutschen nix ändern).

Es könnte aber auch sein (nein: Es ist so, aber die Frage ist in welchem Ausmass), dass die Ansteckungsgefahr für verschiedene Menschen sehr unterschiedlich ist: Der eine steckt sich schon an, wenn er nur näher als 2m an einem Infizierten vorbei läuft (sprich: nur einige wenige Viren einatmet), während ein anderer auch nach Stunden auf engstem Raum in einer infektiösen Umgebung nicht infiziert ist. In "Facebook-Deutsch" würde man das wohl "natürliche Immunität" nennen - ist aber nicht anderes, als dass eigentlich bei allen Krankheiten verschiedene Menschen bei gleicher Exposition unterschiedlich stark gefährdet sind.

Wenn solche Effekte sehr ausgeprägt sind, dann führt das dazu, dass die ganzen "2. Welle Theorien" nicht wirklich stimmen - zumindest sind dann 2., 3. ... Wellen immer ganz natürlich viel schwächer ausgeprägt, als die 1. Welle: Es haben ja diejenigen, die besonders anfällig für Infektion mit diesem Virus sind mit hoher Wahrscheinlichkeit schon in der ersten Welle angesteckt, so dass danach das Risiko viel kleiner ist.

 

Wie gesagt: Da ein Haufen Deppen am Wochenende dankenswerterweise einen großen Infektion-Feldversuch gemacht haben wissen wir in 2 Wochen mehr...


04.06.2020 11:07    |    Schwarzwald4motion

Zitat:

@chipart schrieb am 4. Juni 2020 um 08:18:16 Uhr:

Zitat:

@Schwarzwald4motion schrieb am 4. Juni 2020 um 07:18:45 Uhr:

Jetzt steht Containment im Vordergrund...

Die Verwendung von englischen statt deutschen Begriffen ändert nix daran, dass auch dieses "Containment" langfristig keine Infektionen verhindert (so lange kein Impfstoff verfügbar ist), sondern den Infektionsverlauf nur zeitlich streckt. In so fern ist es genau das, was ich gesagt habe. Ein "Lockdown" ist ja auch eine Form von "Containment".

Nun ein Deutscher Begriff wäre wohl in diesem Zusammenhang sinngemäß Nachverfolgung und Einschließung, IMHO sehr ungeeignet. Präzise aber nicht geschmeidig.

 

Den "Lock- oder Shut-down"(beide ja unvollständig) hat's gebraucht zum Erkenntnisgewinn und Materialbeschaffung, aber auch damit die Bevölkerung dazu ein besseres Verständnis entwickelt.

Versäumt wurde in der Zeit IMHO eine bessere "Konditionierung" des Verhaltens, denn dann wird es keine übermäßige 2.te Welle geben so meine bescheidene Vermutung.

Zitat:

Wenn die 2. Welle Theorie stimmt - da am Pfingswochenende in vielen Regionen Kontaktbeschränkungen massiv missachtet worden sind werden wir das in 2 Wochen wissen

(…) Die vollständige Kontaktvermeidung (...) ist ja nur eine sehr extreme Form, wenn man zu diesem Zweck die Rate der Kontakte ausserhalb des eigenen Infektionskreises auf unter 2 pro Tag bringen muss (noch niedriger ist ausser für besonders gefährdete Einzelpersonen kaum möglich - zum Vergleich: Ein Einzelhäftling hat 3-4 davon).

Mit FFP2/N95 Maske ohne Ventil dürfte die Quote deutlichst anders aussehen.

Zitat:

 

...Es könnte aber auch sein (nein: Es ist so, aber die Frage ist in welchem Ausmass), dass die Ansteckungsgefahr für verschiedene Menschen sehr unterschiedlich ist: Der eine steckt sich schon an, wenn er nur näher als 2m an einem Infizierten vorbei läuft (sprich: nur einige wenige Viren einatmet), während ein anderer auch nach Stunden auf engstem Raum in einer infektiösen Umgebung nicht infiziert ist (...) aber nicht anderes, als dass eigentlich bei allen Krankheiten verschiedene Menschen bei gleicher Exposition unterschiedlich stark gefährdet sind.

Das die vermutete nicht unerhebliche "Dunkelziffer" u.U. eine Kreuzimmunität entwickelt oder durch eine BCG-Impfung das COVID-19 leichter durchmacht mag sein.

Zitat:

Wenn solche Effekte sehr ausgeprägt sind, dann führt das dazu, dass die ganzen "2. Welle Theorien" nicht wirklich stimmen...

Ob jetzt die Durchseuchung 2% oder 10% ausmacht wird leider nicht Kriegsentscheidend werden.

Zitat:

Wie gesagt: Da ein Haufen Deppen am Wochenende dankenswerterweise einen großen Infektion-Feldversuch gemacht haben wissen wir in 2 Wochen mehr...

Ja sowas hilft bei der Beurteilung, denn im Herbst würde es wohl schwieriger.


Deine Antwort auf "Corona - pro und contra Impfpflicht - wie seht Ihr das?"

hot & cool ... Bilder unserer Gäste

Gäste am Feuer

  • anonym
  • tomcat092004
  • berlin-paul
  • NDLimit
  • Schwarzwald4motion
  • windelexpress
  • max.tom
  • espace001
  • GrandPas
  • HeinzHeM

pieces of advise

in the case of Männergrippe do this or call for this

quattro Stagioni ... passend zum Wetter

die Lachenden

27239 = Fränki

Apolo2019 = Wuffi

berlin-paul = Paul

BrunoT. = Bruno

crazybonecrusher = Chris

d118bmw = Franz

der_Nordmann = André

dodo32 = Bernd

frechdach73 = Michael

Geldanleger81 = Bernd

GrandPas = Frank

grilli9 = Mandy

Hyrai = Marcel

Karliseppel666 = Mike

legooldie = Dirk

lfmt = Lisa

martinb71 = Martin* (s.o. Artikeltext)

mattalf = Matthias

max.tom = Mäxle

NDLimit = Thorsten

Olibolli = Oli

Ostelch = Ostelch

PeterBH = Peter

Roadrunner2018 = Alex

Schmargendorf = Jürgen

Senna-Sempre = Thomas

SPM2004 = Toni

Swaguar69 = Volker

Tataa = Carsten

tomcat092004 = Robert

tomold = Tom

Toscanini = Tossi

windelexpress = Martin

X555 = Michael

 

anonym=div. katatone Persönlichkeiten+1bot

Blogabonennten (66)

TicTac ....

Die Uhr tickt ... aber warum?

Tage Stunden Minuten Sekunden
91 17 4 55

 

Blog Ticker

befreundete Blogs

Elektromobilität für Tauchfreunde

Corona-Virus

die Covid-19-Pandemie ... Lied

 

klick 1 JHU weltweit ..... mit Humor

 

klick 2 Deutschland inkl. Landkreise

(website des RKI ... die haben 1-2 Tage Rückstand)

 

Sterblichkeit für D nach Meldezahlen JHU

März 2020

23. 0,41% 24. 0,48% 25. 0,55% 26. 0,60% 27. 0,67% 28. 0,75% 29. 0,85% 30. 0,88% 31. 1,08%

 

April 2020

01. 1,18% 02. 1,31% 03. 1,37% 04. 1,49% 05. 1,58% 06. 1,62% 07. 1,85% 08. 1,96% 09. 2,12% 10. 2,24% 11. 2,21% 12. 2,35% 13. 2,37% 14. 2,51% 15. 2,69% 16. 2,89% 17. 3,02% 08. 3,10% 19. 3,16% 20. 3,19% 21. 3,39% 22. 3,50% 23. 3,55% 24. 3,70% 25. 3,66% 26. 3,74% 07. 3,78% 28. 3,86% 29. 3,97% 30. 4,06%

 

Mai 2020

01. 4,07% 02. 4,12% 03. 4,13% 04. 4,14% 05. 4,21% 06. 4,34% 07. 4,36% 08. 4,36% 09. 4,40% 10. 4,41% 11. 4,44% 12. 4,45% 13. 4,48% 14. 4,52% 15. 4,51% 16. 4,52% 17. 4,51% 18. 4,53% 19. 4,55% 20. 4,57% 21. 4,58% 22. 4,59% 23. 4,59% 24. 4,60% 25. 4,60% 26. 4,62% 27. 4,68 % 28. 4,65% 29. 4,68% 30. 4,66% 31. 4,66%

 

Juni 2020

01. 4,66% 02. 4,66% 03. 4,67% 04. 4,68% 05. 4,67% 06. 4,67% 07. 4,68% 08. 4,68% 09. 4,69% 10. 4,69% 11. 4,70% 12. 4,70% 13. 4,70% 14. 4,69% 15. 4,69% 16. 4,68% 17. 4,69% 18. 4,68% 19. 4,67% 20. 4,68% 21. 4,67% 22. 4,66% 23. 4,66% 24. 4,65% 25. 4,65% 26. 4,63% 27. 4,63% 28. 4,63% 29. 4,62% 30. 4,62%

 

Juli 2020

01. 4,61% 02. 4,59% 03. 4,59% 04. 4,59% 05. 4,59% 06. 4,58% 07. 4,58% 08. 4,58% 09. 4,57% 10. 4,56% 11. 4,56% 12. 4,56% 13. 4,56% 14. 4,54% 15. 4,54% 16. 4,52% 17. 4,52% 18. 4,51% 19. 4,50% 20. 4,49% 21. 4,48% 22. 4,47% 23. 4,46% 24. 4,46% 25. 4,44% 26. 4,44% 27. 4,42% 28. 4,41% 29. 4,41% 30. 4,39% 31. 4,36%

 

August 2020

01. 4,36% 02. 4,36% 03. 4,35% 04. 4,33% 05. 4,32% 06. 4,31% 07. 4,28% 08. 4,27% 09. 4,26% 10. 4,26%