ForumGolf 7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 7
  7. Xenon Linse beschlagen, verschmutzt, Kreis auf der Linse

Xenon Linse beschlagen, verschmutzt, Kreis auf der Linse

VW Golf 7 (AU/5G)
Themenstarteram 3. November 2014 um 12:02

Hallo zusammen,

nachdem das Thema hier in diesem Beitrag bei MT bereits angeschnitten wurde, habe ich mal einen eigenen Beitrag dazu angelegt.

SHARK630 schrieb dazu:

Da die milchigen Linsen sogar bei Neuwagen in Ausstellungshallen bei den :-) bis Modelljahr 2014 (Baudatum bis Juni 14), denke ich da eher an ein Produktionsproblem. Ausdünstungen des Klebers beim Zusammenbau von Gehäuse und Abdeckscheibe z.B.. Dass sich da dann Luftfeuchtigkeit drauf festsetzt. Vermute ich jetzt mal. Bei Modelljahren 2015 (gebaut ab 7. Bzw. 8.14) habe ich das nicht mehr gesehen.

Ist definitiv auf der Linse selbst.

Bei meinen Xenon-Scheinwerfern fiel mir ebenfalls zunächst Kondenswasser unten im Bereich der Blinker auf. Ich werde das auch bei der nächsten Gelegenheit fotografieren. Zurzeit ist es weg.

Aufgrund des Hinweises bezüglich Schlieren auf den Linsen, wollte ich Euch mal um Eure Meinung zu meinen Xenons bitten.

Ich stellte fest, dass es schwierig ist ein Foto zu erstellen, auf dem man die gesamte Oberfläche der Linse erkennt.

Daher habe ich mal beide (eingeschalteten) Scheinwerfer mit dem Handy gefilmt und das Ergebnis in youtube hochgeladen.

Mein Golf ist Modelljahr 2015. Ein Ring, wie oben von Euch beschrieben, ist hier nicht zu erkennen.

Mehr Schlieren/Schleier, ähnlich Beschlag auf der Linse. Oder Fettfinger, die die Linsen angefasst haben :D

Also schaut' Doch bitte mal hier im Video!

Hierzu gab es auch bereits Feedback von SHARK630: "Die sehen zu meinen vergleichsweise noch perfekt aus. Paar wie Wasserflecken und Fingerabdrücke, aber der milchige Beschlag auf der Linse ist gleich null im Vergleich."

Vielen Dank im Voraus.

Gruß Klaus.

Img-3254
Ähnliche Themen
2785 Antworten

Meine sind auf beiden Seiten jeweils auf der unteren Seite der Linse milchig angelaufen/beschlagen (Auslieferungsdatum war Mitte Oktober 2013). Werde nachher mal Fotos machen und dann erneut antworten.

Ich habe bei mir allerdings bisher kein Kondenswasser im Scheinwerfer gesehen - muss ich wohl mal häufiger drauf achten.

Meine sehen ähnlich aus wie im Eingangspost:

MJ2015 - EZ 09/2014 - es sind leichte Schmutzablagerungen sichtbar. Bisher bei weitem aber nicht die ganze Linse, sondern in gewissen Bereichen. Ich werde es beobachten, sofort tauschen werde ich nicht.

Wie ich schon im anderen Thema geschrieben habe, denke ich dass meine Linsen auch betroffen sind.

Links
Rechts

Oh man, ich liebe das Forum.

Wieder ein Fehler, den ich wahrscheinlich so nie bemerkt hätte aber jetzt hab ich extra nachgeschaut und - siehe da - meiner (Auslieferung 30.05.2013) hat genau die beschreibenen Probleme:

Beide Xenon-Linsen sind "angelaufen" bzw. irgendwie "milchig" überzogen mit dem typischen Ringabdruck mittig.

Ich werde nachher gleich mal Fotos machen und meinem :) zukommen lassen.

Trifft sich gut - ich muss in ca. 2 bis 3 Wochen sowieso zur 30.000er Inspektion, vielleicht bekommt er bis dahin schon die Freigabe von VW zu tauschen, wäre super.

Themenstarteram 3. November 2014 um 18:04

Zitat:

@Cobold03 schrieb am 3. November 2014 um 13:49:20 Uhr:

Oh man, ich liebe das Forum.

Wieder ein Fehler, den ich wahrscheinlich so nie bemerkt hätte aber jetzt hab ich extra nachgeschaut und - siehe da [...]

Hihi, das geht mir auch mittlerweile des öfteren so :D

Schade eigentlich, dass es doch so viele Kleinigkeiten an einem hochwertigen und, mit entsprechender Sonderausstattung, hochpreisigen Fahrzeug zu bemäkeln gibt.

@Nozilla: Auf einem Foto ist "der Ring/Kranz" gut zu erkennen. Ist das auf dem anderen Scheinwerfer nicht so stark ausgeprägt?

@gruzfix: Ich mach' es genauso wie Du - beobachten, aber noch nicht reklamieren. Vor allem sollten wir wegen des Kondenswassers im Bereich der Blinker aufmerksam bleiben.

Danke an Euch.

Gruß Klaus.

@ schaefersklaus: In der Tat. Auf dem linken Scheinwerfer ist der Ring stärker ausgeprägt. Der Ring ist der Teil, wo die Trübung nicht auftritt. Ich denke aber, dass das nicht normal ist.

Ich hatte das selbe Problem bei meinem GTD Bj. 09/13. Beide Scheinwerfer wurden anstandslos getauscht. Allen Betroffenen rate ich in die Werkstatt zu fahren.

So ich Reihe mich dann auch mal ein. Meine beiden Scheinwerfer sehen ebenfalls so aus. Bj ist 05/13.

Ich hoffe ich werde nicht wieder mit nem dummen Spruch ala "das ist aber quengeln auf hohem Niveau" ab gespeist.

20141104-075600
20141104-075621

Ich habe bei mir auch mal nachgeschaut, nachdem ich den Forenbeitrag gelesen habe. Ich habe auch so minimale Kreisansätze. (Golf Variant EZ 4/2014 - MJ2014). Da ich aber keinerlei Beeinträchtigungen dadurch feststellen kann und da das Leuchtbild einwandfrei ohne Schatten etc. ist, werde ich einen Teufel tun und daran rumschrauben lassen. In dem anderen Foren wurde berichtet, dass die neuen Scheinwerfer ähnliche Probleme haben können und dass nach der Reparatur Halter gebrochen sind etc.. Da habe ich echt keinen Bock drauf, zumal es ein "Mangel" ist, den ich nie bemerkt hätte. Ich häng ja nicht ständig vor dem Auto und schaue mir die Linse an und denke "Leck mich am *****, ist die Linse hässlich" :D

Da ich in 3 Wochen unseren GTD in Wolfsburg abhole, habe ich ja dann den direkten Vergleich vom Leuchtbild. MJ2014 <-> MJ2015.

Immer locker bleiben :D

Das ist eben immer die Gefahr an Foren.

Man ließt von Fehlern oder Mängeln, die einem selbst nie aufgefallen wären... ;)

Wer sich also nicht über schlechte Sicht beklagt, sollte das Beschlagen so hinnehmen ;)

Ich habe heute auch mal explizit nachgeschaut. Habe einen Variant Comfortline auch von 4/14. Ich kann da rein garnichts feststellen, weder beschlag noch Kreise noch irgendwas anderes. Auch sehe ich bei Dunkelheit keine beeinträchtigung.

Entweder sind meine Augen so schlecht, dass ich es nicht sehe. Oder aber die sind vollkommen okay :)

Das besch***ene an "milchigen" Xenonlinsen ist, dass die dann wesentlich mehr Streulicht verursachen und den Gegenverkehr dementsprechend mehr blenden.

Es gab mal hier einen oder mehrere user, die bei ihren Autos (nicht ganz neue mit etlichen "Xenonbetriebsstunden") diese Teile (speziell die Linsen, aber auch andre "beschlagene" Teile) gereinigt haben und Vorher/Nachher Bilder gepostet haben. War schon recht erstaunlich.

Meiner Meinung nach ist das hier Nadel im Heuhaufen suchen.

eieiei

Image
Image
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 7
  7. Xenon Linse beschlagen, verschmutzt, Kreis auf der Linse