ForumTT 8N
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. TT
  6. TT 8N
  7. wird Xenon dunkler?

wird Xenon dunkler?

Themenstarteram 18. Oktober 2006 um 22:29

Hi Leuts,

habe den Eindruck dass mein Xenonlicht mit der Zeit dunkler geworden ist. Beim Einschalten (der Zündung des Gases) ist es für einen winzigen Augenblick hell, danach wird es wieder dunkler. Ich meine früher war es immer heller. Eingestellt ist es richtig. Wird die Spannung der Brenner mit der Zeit geringer? Jemand ne Idee?

 

Gruß

Spinne

Ähnliche Themen
20 Antworten

das einzigste woran es liegen kann ist die tatsache dass sich mit der zeit eine art film auf der innenseite der scheinwerfer bildet...

Themenstarteram 18. Oktober 2006 um 22:58

Zitat:

Original geschrieben von Dark Man xXx

das einzigste woran es liegen kann ist die tatsache dass sich mit der zeit eine art film auf der innenseite der scheinwerfer bildet...

Bekommt man den Film irgendwie runter?

Re: wird Xenon dunkler?

 

Zitat:

Original geschrieben von TT-Spinne

Beim Einschalten (der Zündung des Gases) ist es für einen winzigen Augenblick hell, danach wird es wieder dunkler. Ich meine früher war es immer heller.

Moin..

.. das "Aufblitzen" ist normal, es entspricht dem "Zünden". Danach MUSS der Strom auf den zulässigen Brennstrom abgeregelt werden. So gesehen muss der Effekt auch heute noch der gleiche sein. Ob sich die Lichtleistung wirklich absolut verringert hat, ist wohl schwer nachzuweisen, weil eine vergleichende Referenz fehlt und das Auge für eine absolute Aussage sehr untauglich ist :)

Gruß Manfred

www.beetle24.de

Themenstarteram 18. Oktober 2006 um 23:15

Re: Re: wird Xenon dunkler?

 

Zitat:

Original geschrieben von beetle24

Moin..

.. das "Aufblitzen" ist normal, es entspricht dem "Zünden". Danach MUSS der Strom auf den zulässigen Brennstrom abgeregelt werden. So gesehen muss der Effekt auch heute noch der gleiche sein. Ob sich die Lichtleistung wirklich absolut verringert hat, ist wohl schwer nachzuweisen, weil eine vergleichende Referenz fehlt und das Auge für eine absolute Aussage sehr untauglich ist :)

Gruß Manfred

www.beetle24.de

aber es ist doch nicht normal dass ein neben mir fahrender Corsa (ohne Xenon) einen helleren Lichtkegel hat als ich.

Allerdings ... wenn es so krass ist, muss ein elementarer Fehler vorliegen. "Brennen" überhaupt beide ? Bei der krassen "Unterbelichtung" würde ich auf einen Fehler in der Stromversorgung schliessen ... allerdings unwahrscheinlich, dass beide Steuergeräte gleichzeitig nachlassen. Ich würde mich an einen Audi-Fritzen wenden.... der nicht gleich $-zeichen in den Augen hat :)

Gruß Manfred

www.beetle24.de

am 19. Oktober 2006 um 0:05

Es koennte auch an der LWR liegen, wenn ein Sensor defekt ist werden die Scheinwerfer ganz nach unten gerichtet.

Also vllt. sind die Brenner gar nicht dunkler sondern leuchten nur viel zu tief?

Dann wäre die Leuchtdichte aber höher und das Licht subjetiv heller, da sich die Lichtmenge auf eine viel kleinere Projektionsfläche aufteilen muss ?? ;)

Gruß

Manfred

Das selbe Problem habe ich auch.

Wenn ich auf der Autobahn fahre dann merke ich den unterschied am besten. Wenn ich auf gleiher höhe mit einem anderen Wagen bin, sind meine Lichter viel dunkler. Und wenn ich vorbei bin sehe ich mein Schatten vorne.

Es ist einfach nicht so hell wie es sein sollte.

Themenstarteram 19. Oktober 2006 um 9:44

Zitat:

Original geschrieben von DominikSoller

Es koennte auch an der LWR liegen, wenn ein Sensor defekt ist werden die Scheinwerfer ganz nach unten gerichtet.

Also vllt. sind die Brenner gar nicht dunkler sondern leuchten nur viel zu tief?

Die Leuchtweitenregulierung funktioniert. Habe die Sensoren getestet. Das Licht ist richtig eingestellt. Die Stellmotoren fahren auch, habe ich mit VAG-COM überprüft. Was kann es denn sonst noch sein?

Kein Moerf hier? :D :D :D

letztens stand mein kumpel mit ein neuen a4 neben mir im dunkel und ich muss sagen sein xenon war viel intensiver ...

Die Xenon-Brenner altern wie alle Lampen wie alt ist den die Karre??? würde mal die Brenner tauschen. Nix hält ewig :D

Bei meinen Theaterscheinwerfer Xenon und HMI werden die Brenner nach ca 800 Stunden gewechselt.

Ja,

ist mir auch aufgefallen, neben einem neuen A3 auf der Bahn hab icch gedacht der hat bixenon gerade an :)

nee Spass beiseite, sein Licht hat mein´s eindeutig überstrahlt(hab mir selbst Schatten geworfen)...

Ist es eine verschlechterung die im Laufe der Jahre kommt oder liegt es evtl. an neueren (technik) Scheinwerfern?

Xenon ist bekanntlich nicht gleich Xenon :(

Kannst schon davon ausgehen , das die TT-Xenon nicht mehr Stand der Technik sind . Im A3 zb bessere Linsen usw.

was zum nachlesen }} http://www.tigergate.de/xenon-licht-faq/xenon-licht-faq.html

Themenstarteram 19. Oktober 2006 um 13:04

Habe gerade mit Audi telefoniert. Eine Xenonbirne kostet 145 Euro.

Lohnt sich die Investition? Ist die Wahrscheinlichkeit hoch dass es dann wieder heller (so wie früher) ist?

Deine Antwort
Ähnliche Themen