ForumMk3
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Mondeo
  6. Mk3
  7. Wirbelklappen in der Ansaugbrücke

Wirbelklappen in der Ansaugbrücke

Themenstarteram 22. August 2010 um 13:25

FAQ - Wirbelklappen in der Ansaugbrücke

Der 4-Zylinder Benzinmotor hat im Ansaugtrakt 4 Klappen verbaut. Die sogenannten Wirbelklappen verbessern die Effektivität und Leistung des Motors im unteren Drehzahlbereich, indem die Luft nicht laminar angesaugt wird. Die Klappen erzeugen Verwirbelungen, die das Gas im Brennraum besser durchmischt. So brennt das Gas effektiver ab.

Auch wenn, die Klappen die Leistung steigern, sind sie mit einem großen Nachteil verbunden. Ein Defekt an den Wirbelklappen, kann zu einem gravierenden Motorschaden führen. Beim 4-Zylinder Benzinmotor ist es ein bekanntes Problem, das der Motor irgendwann das Klappern anfängt. Dies ist i.d.R. so zwischen 80-120 tkm der Fall. Dies kommt in vielen Fällen, von den Wirbelklappen in der Ansaugbrücke.

Die Klappen sind aus Kunststoff gefertigt, der mit der Zeit verschleißt. Dies führt zu Spiel, in der Lagerung der Klappen und damit zu Materialermüdung in der Betätigungsstange, einem Vierkannt, der durch die Klappen zur Unterdruckdose auf der Seite der Drosselklappe, führt. Durch die Vibrationen, die die schwingenden Gassäulen im Ansaugtrakt erzeugen, führen zum Ermüdungsbruch im Vierkannt und zum ausreißen einer oder mehrerer Klappen. Der Motor saugt die Klappen und das Bruchstück des Vierkants an und diese blockieren die Ventile oder gelangen in den Brennraum und beschädigen oder durchschlagen den Kolben bzw. verbiegen das Pleuel.

 

ErsatzteilTeilenummerPreis (ca.)
Wirbelklappen131727610€ / Stk.
Dichtung11192849€
Buchsen13172788€
Ölabscheider1357522-
Schlauch Ansaugbrücke1254511-
---

 

Bilder der ausgeschlagenen Wirbelklappen: Bild #1 , Bild #2

Reparatur:

Für handwerklich Begabte, stellt die Reparatur keine großen Probleme dar. Die Ansaugbrücke ist nur mit 7 Schrauben befestigt. Nur das Drumherum, erzeugt etwas Arbeit.

Hier eine kleine Übersicht: (Wird später detailierter erklärt!)

Die Drosselklappe muss gelöst werden, die Steckverbindung und Kabelbäume müssen zur Seite. Der Kühlergrill und der Scheinwerfer der Beifahrerseite müssen abgebaut werden. Auch der Kühlerventilator sollte entnommen werden, um besser an die Schrauben der Brücke zu gelangen.

Ähnliche Themen
46 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von panko

So, damit der Rest unter der Arbeitsnummer abrechnen kann:)

Und die Teilenummer für die Dichtung AGR lautet 1119833, Dichtung, kostet 5,20 Euro.

 

Für 1,5 Stunden, die Ford berechnet, stelle ich mich da nicht hin und reiss den Krümmer raus, da man wirklich bescheiden an die Schrauben kommt...

 

MfG

panko

  Schönes Ding :p :D

Zitat:

Original geschrieben von Johnes

FAQ - Wirbelklappen in der Ansaugbrücke

Der 4-Zylinder Benzinmotor hat im Ansaugtrakt 4 Klappen verbaut. Die sogenannten Wirbelklappen verbessern die Effektivität und Leistung des Motors im unteren Drehzahlbereich, indem die Luft nicht laminar angesaugt wird. Die Klappen erzeugen Verwirbelungen, die das Gas im Brennraum besser durchmischt. So brennt das Gas effektiver ab.

Auch wenn, die Klappen die Leistung steigern, sind sie mit einem großen Nachteil verbunden. Ein Defekt an den Wirbelklappen, kann zu einem gravierenden Motorschaden führen. Beim 4-Zylinder Benzinmotor ist es ein bekanntes Problem, das der Motor irgendwann das Klappern anfängt. Dies ist i.d.R. so zwischen 80-120 tkm der Fall. Dies kommt in vielen Fällen, von den Wirbelklappen in der Ansaugbrücke.

Die Klappen sind aus Kunststoff gefertigt, der mit der Zeit verschleißt. Dies führt zu Spiel, in der Lagerung der Klappen und damit zu Materialermüdung in der Betätigungsstange, einem Vierkannt, der durch die Klappen zur Unterdruckdose auf der Seite der Drosselklappe, führt. Durch die Vibrationen, die die schwingenden Gassäulen im Ansaugtrakt erzeugen, führen zum Ermüdungsbruch im Vierkannt und zum ausreißen einer oder mehrerer Klappen. Der Motor saugt die Klappen und das Bruchstück des Vierkants an und diese blockieren die Ventile oder gelangen in den Brennraum und beschädigen oder durchschlagen den Kolben bzw. verbiegen das Pleuel.

 

ErsatzteilTeilenummerPreis (ca.)
Wirbelklappen131727610€ / Stk.
Dichtung11192849€
Buchsen13172788€
Ölabscheider135752260€
Schlauch Ansaugbrücke125451130€
---

 

Bilder der ausgeschlagenen Wirbelklappen: Bild #1 , Bild #2

Reparatur:

Für handwerklich Begabte, stellt die Reparatur keine großen Probleme dar. Die Ansaugbrücke ist nur mit 7 Schrauben befestigt. Nur das Drumherum, erzeugt etwas Arbeit.

Hier eine kleine Übersicht: (Wird später detailierter erklärt!)

Die Drosselklappe muss gelöst werden, die Steckverbindung und Kabelbäume müssen zur Seite. Der Kühlergrill und der Scheinwerfer der Beifahrerseite müssen abgebaut werden. Auch der Kühlerventilator sollte entnommen werden, um besser an die Schrauben der Brücke zu gelangen.

hallo

wie sieht es bei den 01er mondis???? habe einen baujahr 11.01 und ez ist 2.02.

mir war mal so gelesen zu haben das es da unterschiede gibt und man bei diesen modellen nichts rep kann.

danke schonmal im vorraus

 

gruss

Wo sitzt denn der Ölabscheider?????   Foto?:confused:

 

Danke schon mal

Das ist das schwarze Plastikteil, was hinter der Brücke versteckt ist und über nen Schlauch mit dieser verbunden ist.

MfG

Oelseperator

Passt, hab u.a. einen Bj 02/01 mit EZ 09/02.

Da passen die Klappen; hat nen Fordhändler eingebaut.

Teile hab ich beigestellt, da sein Programm sagt, die Teile würde es nicht geben:D

MfG

panko

 

Zitat:

Original geschrieben von Vollpfosten_3

hallo

wie sieht es bei den 01er mondis???? habe einen baujahr 11.01 und ez ist 2.02.

mir war mal so gelesen zu haben das es da unterschiede gibt und man bei diesen modellen nichts rep kann.

danke schonmal im vorraus

 

gruss

das ist ja wunderbar! dank dir für die info!

 

gruss mario

Zitat:

Original geschrieben von panko

Passt, hab u.a. einen Bj 02/01 mit EZ 09/02.

Da passen die Klappen; hat nen Fordhändler eingebaut.

Teile hab ich beigestellt, da sein Programm sagt, die Teile würde es nicht geben:D

MfG

panko

Zitat:

Original geschrieben von panko

Zitat:

Original geschrieben von Vollpfosten_3

hallo

wie sieht es bei den 01er mondis???? habe einen baujahr 11.01 und ez ist 2.02.

mir war mal so gelesen zu haben das es da unterschiede gibt und man bei diesen modellen nichts rep kann.

danke schonmal im vorraus

 

gruss

Zitat:

Original geschrieben von Johnes

FAQ - Wirbelklappen in der Ansaugbrücke

 

 

ErsatzteilTeilenummerPreis (ca.)
Wirbelklappen131727610€ / Stk.
Dichtung11192849€
Buchsen13172788€
Ölabscheider1357522-
Schlauch Ansaugbrücke1254511-
---

 

 

erstmal Klasse, war mit den Teilenummern bei meinem Fordhändler. Der hat sich noch meinen Fahrzeugschein geschnappt und kam nach ner halben Stunde mit der Aussage , Bei meinem Mondi gehts nicht. Nur ganze Brücke komplett ca. 550,00€ + Montage.

Mein Autoschrauber um die Ecke kann das Teil inclusive Einbau für 320,00€ tauschen. Was fürn Unterschied.

So Leute, nochmal für alle.

Wenn ihr euren Fahrzeugschein dem ffh gebt, schließt das Teileprogramm automatisch andere Bj und Modelle aus. Ihr braucht nur die Teilenummern und bekommt alles für ca.200 Euro inkl Einbau.

Wer mehr bezahlt, ist selber schuld...

MfG

panko

Zitat:

Original geschrieben von Reaven145

erstmal Klasse, war mit den Teilenummern bei meinem Fordhändler. Der hat sich noch meinen Fahrzeugschein geschnappt und kam nach ner halben Stunde mit der Aussage , Bei meinem Mondi gehts nicht. Nur ganze Brücke komplett ca. 550,00€ + Montage.

Mein Autoschrauber um die Ecke kann das Teil inclusive Einbau für 320,00€ tauschen. Was fürn Unterschied.

Mein Händler wusste sofort worum es ging als ich meine Teile bestellte und er meinte es wurde in der Werkstatt auch bei 2001ern schon ohne Brückenwechsel gemacht.

Wohlgemerkt es ist ein Ford-Händler.

Bis dann..

Volker

Zitat:

Original geschrieben von Satglotzer

 

Mein Händler wusste sofort worum es ging als ich meine Teile bestellte und er meinte es wurde in der Werkstatt auch bei 2001ern schon ohne Brückenwechsel gemacht.

Und was hat der Spaß gekostet?

Zitat:

Original geschrieben von das_bo3

Zitat:

Original geschrieben von Satglotzer

 

Mein Händler wusste sofort worum es ging als ich meine Teile bestellte und er meinte es wurde in der Werkstatt auch bei 2001ern schon ohne Brückenwechsel gemacht.

Und was hat der Spaß gekostet?

Guckst Du hier:

http://www.motor-talk.de/.../ansaugbruecke-ausbau-t2755353.html?...

Und hier:

http://www.youtube.com/watch?v=QNKLwru4_8s

Bis dann.....

Volker

Weitere Wirbelklappenfrage:

 

Haben die bei Ford während der Produktion des MK3 bis 2007 nicht auf dieses Problem reagiert und noch was in der Ansaugbrücke mit den Klappen verbessern können?

 

Oder ist alles bei Version 2002 geblieben?

 

Bin mit meinem DURATEC 2.0 HE der im Juli 2006 vom Band gelaufen ist grad bei 100tkm und da klappert zum Glück nicht`s.

 

Wäre Schön wenn es so bleiben würde...

 

Wünsche allen "guten Rutsch" oder besser "guten Grip"      paddych

Ja, die Ansaugbrücke, wurde fast umgehend, bei erkennen des Problems verändert. Daher, haben die Modelle nach Revision 2002, eine andere Brücke bekommen, die zusätzliche Stützbuchsen haben, die die Welle aufnehmen. (Allerdings nicht die, die man nachträglich einbaut! Die sind noch besser!)

Durch die Buchsen, verschleißt die Brücke sehr viel weniger. Man könnte fast sagen, sie hält auch 150.000 tkm ohne Probleme. Meine Klappe, waren nur leicht eingelaufen. Die Welle war eigentlich nicht verschlissen. (Meiner ist Bj.'05)

MfG

Biete neuen Ansaugkrümmer 1.8l 125PS Bj.2001.

 

http://www.motor-talk.de/.../...ps-neu-ansaugbruecke-t3052291.html?...

 

 

 

MFG

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Mondeo
  6. Mk3
  7. Wirbelklappen in der Ansaugbrücke