ForumMk3
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Mondeo
  6. Mk3
  7. Wirbelklappen in der Ansaugbrücke

Wirbelklappen in der Ansaugbrücke

Themenstarteram 22. August 2010 um 13:25

FAQ - Wirbelklappen in der Ansaugbrücke

Der 4-Zylinder Benzinmotor hat im Ansaugtrakt 4 Klappen verbaut. Die sogenannten Wirbelklappen verbessern die Effektivität und Leistung des Motors im unteren Drehzahlbereich, indem die Luft nicht laminar angesaugt wird. Die Klappen erzeugen Verwirbelungen, die das Gas im Brennraum besser durchmischt. So brennt das Gas effektiver ab.

Auch wenn, die Klappen die Leistung steigern, sind sie mit einem großen Nachteil verbunden. Ein Defekt an den Wirbelklappen, kann zu einem gravierenden Motorschaden führen. Beim 4-Zylinder Benzinmotor ist es ein bekanntes Problem, das der Motor irgendwann das Klappern anfängt. Dies ist i.d.R. so zwischen 80-120 tkm der Fall. Dies kommt in vielen Fällen, von den Wirbelklappen in der Ansaugbrücke.

Die Klappen sind aus Kunststoff gefertigt, der mit der Zeit verschleißt. Dies führt zu Spiel, in der Lagerung der Klappen und damit zu Materialermüdung in der Betätigungsstange, einem Vierkannt, der durch die Klappen zur Unterdruckdose auf der Seite der Drosselklappe, führt. Durch die Vibrationen, die die schwingenden Gassäulen im Ansaugtrakt erzeugen, führen zum Ermüdungsbruch im Vierkannt und zum ausreißen einer oder mehrerer Klappen. Der Motor saugt die Klappen und das Bruchstück des Vierkants an und diese blockieren die Ventile oder gelangen in den Brennraum und beschädigen oder durchschlagen den Kolben bzw. verbiegen das Pleuel.

 

ErsatzteilTeilenummerPreis (ca.)
Wirbelklappen131727610€ / Stk.
Dichtung11192849€
Buchsen13172788€
Ölabscheider1357522-
Schlauch Ansaugbrücke1254511-
---

 

Bilder der ausgeschlagenen Wirbelklappen: Bild #1 , Bild #2

Reparatur:

Für handwerklich Begabte, stellt die Reparatur keine großen Probleme dar. Die Ansaugbrücke ist nur mit 7 Schrauben befestigt. Nur das Drumherum, erzeugt etwas Arbeit.

Hier eine kleine Übersicht: (Wird später detailierter erklärt!)

Die Drosselklappe muss gelöst werden, die Steckverbindung und Kabelbäume müssen zur Seite. Der Kühlergrill und der Scheinwerfer der Beifahrerseite müssen abgebaut werden. Auch der Kühlerventilator sollte entnommen werden, um besser an die Schrauben der Brücke zu gelangen.

Ähnliche Themen
46 Antworten
Themenstarteram 22. August 2010 um 13:25

FAQ - Wirbelklappen in der Ansaugbrücke

Der 4-Zylinder Benzinmotor hat im Ansaugtrakt 4 Klappen verbaut. Die sogenannten Wirbelklappen verbessern die Effektivität und Leistung des Motors im unteren Drehzahlbereich, indem die Luft nicht laminar angesaugt wird. Die Klappen erzeugen Verwirbelungen, die das Gas im Brennraum besser durchmischt. So brennt das Gas effektiver ab.

Auch wenn, die Klappen die Leistung steigern, sind sie mit einem großen Nachteil verbunden. Ein Defekt an den Wirbelklappen, kann zu einem gravierenden Motorschaden führen. Beim 4-Zylinder Benzinmotor ist es ein bekanntes Problem, das der Motor irgendwann das Klappern anfängt. Dies ist i.d.R. so zwischen 80-120 tkm der Fall. Dies kommt in vielen Fällen, von den Wirbelklappen in der Ansaugbrücke.

Die Klappen sind aus Kunststoff gefertigt, der mit der Zeit verschleißt. Dies führt zu Spiel, in der Lagerung der Klappen und damit zu Materialermüdung in der Betätigungsstange, einem Vierkannt, der durch die Klappen zur Unterdruckdose auf der Seite der Drosselklappe, führt. Durch die Vibrationen, die die schwingenden Gassäulen im Ansaugtrakt erzeugen, führen zum Ermüdungsbruch im Vierkannt und zum ausreißen einer oder mehrerer Klappen. Der Motor saugt die Klappen und das Bruchstück des Vierkants an und diese blockieren die Ventile oder gelangen in den Brennraum und beschädigen oder durchschlagen den Kolben bzw. verbiegen das Pleuel.

 

ErsatzteilTeilenummerPreis (ca.)Menge
Wirbelklappen131727612€ / Stk.4
Dichtung Ansaugkrümmer11192849€ / Stk.4
Dichtung Ansaugkrümmer (AGR)11198337€ / Stk.1
Lagerbuchse Wirbelklappen131727835€ / Stk.2
Ölabscheider1357522--
Ventil vom Ölabscheider133159820€-
Schlauch vom Ölabscheider zur Ansaugbrücke144047336€-
Vierkant3.5 x 3.5mm x 0.5m2-6€1
komplette Ansaugbrücke1469276300-400€-

 

Ölabscheider und Schlauch, werden nur beim vFL mit neuer Brücke benötigt. Das Ventil vom Ölabscheider sollte bei erhöhtem Ölverbrauch allerdings erneuert werden.

Bilder der ausgeschlagenen Wirbelklappen: Bild #1 , Bild #2

Reparatur:

Für handwerklich Begabte, stellt die Reparatur keine großen Probleme dar. Die Ansaugbrücke ist oben mit 7 Schrauben und unten mit einer weiteren Schraube befestigt. Nur das Drumherum, erzeugt etwas Arbeit.

Hier, eine kleine Übersicht: (Wird später detailierter erklärt!)

Die Drosselklappe muss gelöst werden, die Steckverbindung und Kabelbäume müssen zur Seite. Der Kühlergrill und der Scheinwerfer der Beifahrerseite müssen abgebaut werden. Auch der Kühlerventilator sollte entnommen werden, um besser an die Schrauben der Brücke zu gelangen.

Hier, noch ein Video von den ausgeschlagenen Klappen.

Und noch ein guter Blogeintrag von Reaven145

EINE AUSFÜHRLICHE ANLEITUNG ALS PDF IST IM ANHANG!

Hi,

vielen Dank für die tollen Infos!

Ich habe auch einen 1,8er von 2006. Derzeit sind 52.000 km drauf ich ich werde demnächst die Wirbelklappen auch mal kontrollieren. Bisher sind aber keine Symptome zu verzeichnen.

 

Viele Grüße

XG

die Dinger klappern fürchterlich,

solange du das nicht hast, brauchst du dir keine Sorgen zu machen.

Die sollen so rund alle 100tkm dran sein.

Wie sieht das mit den Metallbuchsen aus? Die ersten waren doch ohne, weswegen das Plastik schneller ausschlägt. Hat mal jemand bei einem 06er mit werksmäßigen Buchsen nach 100.000km nachgeschaut?

Hallo Johnes,

das sind doch mal brauchbare Tipps. Hätte da aber noch nen paar Fragen

- nehme ich auch ne neue Betätigungsstange?

- hat jede klappe ne eigene Buchse?

- wechselt man immer auch den Ölabscheider und den Schlauch?

Würde mich freuen wenn du deine Reperaturanleitung noch vervollständigen könntest. Bin zwar handwerklich begabt aber doch halt nur Koch und nicht Kfz Mechaniker und über jeden Ratschlag dankbar.

 

Gruß

Olli

Die Klappen haben je eine FÜhrungsbuchse wischen den Mittelabschnitten

Wenn die Klappen nicht schon arg rappeln, sondern die Arbeit vorsorglich gemacht wird, kann man die Stange erstmal drin lassen. Die Stange wird nur beschädigt, wenn die Klappen Spiel haben.

Das Rohr vom Ölmessstab, habe ich gelassen. Dies braucht man nicht erneuern. Das ist nur für den Umbau alte Brücke auf neue Brücke. So hat man schon gleich die Ersatzteilnummern.

Die Beschreibung dient erstmal als grobe Richtung. Ich habe auch nicht laufend soviel Zeit, alles auf einmal zu machen. Die Beschreibung, dient aktuell den Zweck, die Fehlerquelle zu beschreiben und zu verhindern, dass der User einfach weiter düst, bis die Klappen ausreißen und den Motor zerstören. Auch dient er eine Richtung vorzugeben, was die Rep. ca. kosten sollte...

MfG

Hallo

Vielen Dank für die Info,

Bei meinem Mondi scheint sich diese Problem jetzt einzustellen. Habe einen MK3 2,0 und aktuell 168 tkm runter.

Ich dachte erst das die Zündprobleme vom Benzinfilter herrühren könnten, da diese Probleme auch im LPG Betrieb auftauchen, werde ich mich nun mal mit diesen Wirbelklappen beschäftigen.

Sind die Seriennummern und Teile auch zum 2001er Mondeo kompatibel?

Würde mich auch interessieren? Wo sitzt denn dieser Ölabscheider? Ist dies das, wo der Ölmßstab drin steckt?

 

MFG

Danke erstmal für keine Antwort! :p

 

Ich hab jetzt einen Ford Händler gefunden, dort habe ich die Ansaugbrücke samt Dichtungen (neu) für 235€ gekauft. Ich finde das geht noch, besser als dieses "rumgefummel".

Die Brücke ist für Bj.2001 1.8L 125P.

 

LG

Da hab ich für den Einbau der Teile bei Ford inkl. Teile weniger bezahlt:p

Zitat:

Original geschrieben von panko

Da hab ich für den Einbau der Teile bei Ford inkl. Teile weniger bezahlt:p

Dann poste doch mal die Rechnung. Vorher glaub ich das im Leben nicht!:cool:

Ab Bj. Mitte 2002, ist der Preis durchaus möglich! Dort lässt sich das für ca. 200-250€ möglich. (Sind oft nur die Klappen und Dichtungen erforderlich! Die Stange, wird meist dann nicht erneuert.)

MfG

So, damit der Rest unter der Arbeitsnummer abrechnen kann:)

Und die Teilenummer für die Dichtung AGR lautet 1119833, Dichtung, kostet 5,20 Euro.

Für 1,5 Stunden, die Ford berechnet, stelle ich mich da nicht hin und reiss den Krümmer raus, da man wirklich bescheiden an die Schrauben kommt...

MfG

panko

Wk
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Mondeo
  6. Mk3
  7. Wirbelklappen in der Ansaugbrücke