ForumMk3
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Mondeo
  6. Mk3
  7. Vakuum Ventil Stange an der Ansaugbrücke befestigen?

Vakuum Ventil Stange an der Ansaugbrücke befestigen?

Ford Mondeo Mk3 (B4Y, B5Y, BWY)
Themenstarteram 10. Febuar 2015 um 18:44

Hallo an alle.

Die Stange an meinem Mondeo ist ab und macht die Klappen nicht zu/ auf. Wie wird diese befestigt? Ist da ein Ring oder was? Kann man diese Stange befestigen ohne das Ganze auszubauen?

Gruß

Vakuumstange
Ähnliche Themen
27 Antworten

Die Betätigung ist auf den Kugelkopf gedrückt. Leiert sie aus, hält sie nicht mehr. Die Unterdruckdose mit dem Kugelhebel gibt es nicht einzeln.

Du könntest durch die Pfanne ein loch bohren und eine Schraube in den Kugelkopf schrauben.

Wieviel km hat die Ansaugbrücke runter und bei welchem Fahrprofil?

Im Augenblick machen sich ja alle wieder wild wegen der Wirbelklappen...

Die Stange war bei mir allerdings noch nie hinüber.

MfG

panko

Themenstarteram 10. Febuar 2015 um 22:42

Hi panko,

die bleibt nicht mehr auf dem Kugelkopf:-(. Über das Bohren habe ich mir auch Gedanken gemacht. Aber man kommt da garnicht dran.

Das Auto hat aktuell 190.000km. Gekauft vor einem Jahr mit 160.000km. Ich fahre selbst ziemlich "weich" ohne mal über 4000 Umdrehungen zu fahren. Und mache kein Rennen.

Die Klappen habe ich zurzeit mit Kabelbinder befestigt, damit diese nicht hin und her klappern. Schlauch zur Unterdruckdose habe ich abgeklemmt und mit einer Schraube zugemacht. Veränderungen habe ich keine bemerkt. Ich vermute weil ich es auch so bereits gekauft.

Nur geht der Motor nicht ohne Gas zu geben. Ob die geöffnete Wirbelklappen daran Schuld sind, weiß ich nicht.

Gruß

nicht ganz allein. hier kannst du den LLR mal reinigen und die Drosselklappe. Den Bowdenzug prüfen.

Themenstarteram 11. Febuar 2015 um 9:27

Zitat:

@Reaven145 schrieb am 11. Februar 2015 um 09:04:38 Uhr:

nicht ganz allein. hier kannst du den LLR mal reinigen und die Drosselklappe. Den Bowdenzug prüfen.

Danke für Tipp!! Leider ist keine Sonne aktuell und gestern vordere Feder gebrochen:-(. Erst muss ich warten, bis mein Mondeo wieder fährt))

Ich habe gelesen, das die Reinigung mit einem Bremsreiniger erfolgt. Stimm es?

Gruß

ja kannst du nehmen und eine Zahnbürste. Bei der Drosselklappe aber bitte ganz vorsichtig um die Beschichtung nicht abzuschmirgeln.

wenn die Feder gebrochen ist und nun neu muss auch gleich Stossdämpfer und Domlager prüfen ggf. mit erneuern inkl. Staubschutzset. Empfehlung : SACHS

Themenstarteram 11. Febuar 2015 um 15:21

Also, mit der Drosselklappe und LLR bin ich soweit fertig. Die beiden waren nicht gerade schön sauber. Die Bilder füge ich zu. Jetzt sind aber sauberer und das Auto springt sofort an:).

Die Stange habe ich auch befestigt- soweit gut. Schuld an dem, dass der Motor nich sofort anspringen wollte, waren die DK und LLR.

Jetzt zum Negativ. Nach dem ich die Wirbelklappen wieder angeschlossen habe, habe ich auch sofort verstanden, dass diese hin sind :( . Ich habe auch ein Video aufgenommen, aber leider ohne Sound. Aber ist eindeutig- die Klappen sind kaputt. Ich habe wieder abgemacht und gut so.

Dadrinne gab es auch viel Schlamm(letztes Foto)

20150211-110928
20150211-115550
20150211-115609
+2

wenn du soviel Ölschlamm in der WKB hast ist der Ölabscheider der darunter sitzt im Ar... Hier besteht dann Handlungsbedarf, musst du dann gleich mit erneuern.

Teilenummer für die Instandsetzung der WKB findest du in der FAQ

Meine haben auch geklappert, sogar die Welle war gebrochen, hier auch mit Audio Datei :)

Klick

Oelabscheider-unterhalb-wkb
Themenstarteram 11. Febuar 2015 um 18:13

Oooh! Die waren bei dir wirklich hin. Hast es selber ausgebaut und wieder eingebaut? Geht es ohne Bühne und Spezialwerkzeuge? Ich werde morge ein anderes Mondeo anschauen, aber weiß auch nicht, ob es besser ist.

Der Besitzer sagt ca. 100.000km mit Nachweis aus 2003. Die gleiche Maschine.

Ich habe leider keine eigene Garage oder so, wo ich ruhig das machen könnte. Auf dem Parkplatz vor dem Haus geht es nicht wirklich gut.

geht ohne Bühne. In der FAQ steht eine Anleitung als PDF. Ich konnte es in der Werkstatt machen. gutes normales Werkzeug ist Vorraussetzung( Knarrenkasten etc.)

Themenstarteram 12. Febuar 2015 um 18:32

Danke! Ich schau was und wann ich machen kann:)

Ich habe heute einen Mondeo angeschaut, angeblich 2003 und nur 100tkm. Was meint ihr zum Motor? Meiner Meinung nach, ist er schlimmer, als mein mit 190tkm

Das habe ich heute heimlich aufgenommen:)

https://www.youtube.com/watch?v=fVpmaw_9eNE&feature=youtu.be

so wie es sich änhört war der Motor kalt, tickert etwas und verschluckt sich. Muss nix wildes sein. Fahr doch in eine Werkstatt deines Vertrauens. wenn der Verkäufer ehrlich ist, hat er nichts dagegen.

Themenstarteram 12. Febuar 2015 um 21:58

Ne, der Motor wurde vorgewärmt. Obwohl der Wagen abgemeldet ist. Deshalb habe ich Bedenken...

gesundes Misstrauen ist gut. Die Frage wäre, wie ist der Rest des Autos? Ist der Motor und Getriebe trocken? Achsen und Bremsen OK? Blechkleid ? Auch mal richtig unterm Rock schauen und Buchsen checken. Die WKB. kannst du günstig instandsetzen und bis auf der sicheren Seite.

Rost? Kupplung? vll. nur ungünstiges Motoröl verwendet. Zündanlage braucht ne Auffrischung , Filter wechseln?Wurde der Wagen Scheckheftgepflegt oder selbst geschraubst?

Km sind nicht viel und gute Pflege und Wartung garantieren lange Freude.

Wie gesagt, lasse Ihn doch mal checken wenn du unsicher bist. Kostet keine Unsummen und bewahrt dich hoffentlich vor teuren Überraschungen.

jaja, "nur 100 tkm" .... und mit vorgewärmtem Motor....

Das würde ich nur nach gaaaanz akribischer prüfung anschauen. Frag doch unvermittelt: Wenn der noch so gut ist, warum wolen sie ihn denn verkaufen?" und schau wie die unmittelbare Reaktion ist..

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Mondeo
  6. Mk3
  7. Vakuum Ventil Stange an der Ansaugbrücke befestigen?