ForumMk3
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Mondeo
  6. Mk3
  7. Ab wann gab´s die verstärkten Wirbelklappen genau + Aktuelle Preise???

Ab wann gab´s die verstärkten Wirbelklappen genau + Aktuelle Preise???

Ford Mondeo Mk3 (B4Y, B5Y, BWY)
Themenstarteram 6. August 2011 um 15:12

Hallo!

So,mein Mondeo 2.0l Duratec-HE hat die Hauseigene 120.000km Inspektion vor sich,und auf dem Plan stehen u.u. die Wirbelklappen!

Mir stellt sich jetzt die Frage,ob ich die verstärkten oder die anfälligeren Klappen bzw Buchsen verbaut habe!

Hatte gelesen,dass "nach 08.2002" die verstärkten verbaut wurden! Also genau ab 01.09.2002??

Mein Mondeo wurde am 22.08.2002 gebaut:confused:,und mich würde es interessieren ob er die "guten" oder die "schlechten" hat........kann man das rausfinden,ohne Ausbau??

Ist nicht so das sie klappern oder was nicht I.O. ist(nur wegen der Sicherheit!!),aber dann würde ich vllt nochmal bis zur nächsten Inspektion warten!!

Punkt 2: Habe beim FFH mal gefragt was die Klappen und Buchsen usw kosten (mal abgesehen davon das es die laut FFH einzeln garnicht gibt.....oh doch ich sehs gerade!!!!! ;) ) und er meinte die Buchsen pro Stück 37,85€ und pro Wirbelklappe 13,45€ und den Dichtungssatz 14€ + den 4 Kant 3,8mm für schlappe 25€:eek::eek: Rund 170€ für alles!! SPINNEN DIE ODER WAS!!!!! :mad:

Gibts das irgendwo günstiger??

Vielen dank im voraus!!!

mfg

Ähnliche Themen
11 Antworten

Außer für den Vierkant für 25€ sind das normale Preise. Rechne noch den Macherlohn dazu, ca. 300€ kannst Du dan einplanen. Hab gesehen, dass für 220€ schon komplette Ansaugbrücken angeboten werden (eBay war´s nicht, musst mal googeln). Wenn Du selbst Schrauberfahrung (aber nur dann!) hast, mach es selbst. Ist dann am günstigsten.

Gruß Mirko

edit: Baujahr 2001 - habe knapp 160000 km weg, noch die ersten Wirbelklappen drin, bei mir klappert nichts.

Mein Chef seiner war paar Monate älter, der hatte 180000 bei Verkauf - mit den ersten Wirbelklappen. Ist dieses vorsorgliche Wechseln da nicht ein wenig übertrieben? Wenn die ausgeschlagen sind, ist klar, dann schnellstmöglich.

Themenstarteram 10. August 2011 um 15:33

Hallo!

Machen wollte ich das auf jedenfall selbst( Ehrensache!! ;) )

Mir ging es lediglich darum,dass ich doch sehr erstaunt war über die Preise meines FFH,da ich hier bei MT schon ganz andere Preise gelesen hatte,die aber schon älteren Datums waren!

Da liegen teilweise Galaxien zwischen......

Naja,den Vierkant hab ich mir in unserer Werksschlosserei besorgt(unglaublich ein 3,8mm Mangan!!!!-Vierkant 700mm einfach so im Regal liegen :eek:)! Der sollte die Menschheit überleben :cool:

Was man hat,hat man!!:D

Hab bei eblöd auch schon ein "Angebot" gesehen,Wirbelklappen + Buchsen ohne Vierkant, für 175€ ,aber das ist mir def. auch zu teuer.....

Habe halt schon einiges über die Folgen einer Wirbelklappeneinsaugung gelesen und gehört und gesehen,da hab ich so gar keinen Bock drauf!!

Diese Motoren hatte um die 100.000 -150.000 km auf der Uhr und hatten bis dahin kein geklapper oder andere Probleme,und ich bin jetzt so zu sagen in der goldenen Mitte!:rolleyes:

Deshalb habe ich drüber nachgedacht wenn ich eh Inspektion mache!

mfg

P.S. wenn jemand hier die Teile günstig (will nix geschenkt haben) besorgen kann,der kann sich gerne melden :)

Zitat:

Original geschrieben von Nebiru666

Buchsen pro Stück 37,85€ und pro Wirbelklappe 13,45€ und den Dichtungssatz 14€ + den 4 Kant 3,8mm für schlappe 25€

Moin

 

hast du evtl. eine Teilenr. vom dem 4 Kant?

 

Mein FFH sagte es gibt die nicht als "Ersatzteil" von Ford....

Themenstarteram 11. August 2011 um 21:19

Zitat:

Original geschrieben von yogi-baer

Zitat:

Original geschrieben von Nebiru666

Buchsen pro Stück 37,85€ und pro Wirbelklappe 13,45€ und den Dichtungssatz 14€ + den 4 Kant 3,8mm für schlappe 25€

Moin

hast du evtl. eine Teilenr. vom dem 4 Kant?

Mein FFH sagte es gibt die nicht als "Ersatzteil" von Ford....

Hallo!

Ja klar,gibt es den als Ersatzteil.......habe es auf dem Monitor beim FFH gesehen!!

Teilenummern leider nicht... :rolleyes:

Ich musste meinen FFH auch erst drauf hinweisen ,dass es die Wirbelklappen,Buchsen usw doch einzeln als Reparatursatz gibt,weil die gab es laut seiner Aussage ja nicht,da hat er sich dann mal Mühe gegeben als er merkte das ich doch recht hartnäckig blieb!

Und tadaaa.....gibt es wirklich,auch den Vierkant! Aber eben für 25 Kracher :eek:

Guck einfach mal beim Metallhändler (Schlosserei,Baumarkt o.ä.)und frag mal freundlich,und kostet wahrscheinlich einen Bruchteil gegenüber dem Original!!!

Ich hatte Glück in unserer Firmenschlosserei noch ein Reststück einzusacken!Warum auch immer da im Regal (Abteilung Exoten :D ) ein 3,8mm Vierkant lag,konnte mir unser Schrauber auch nicht beantworten!

Und wenn es ein 4mm Stahl ist(3,8mm ist wirklich nicht Standard),eventuell etwas abschleifen (lassen) auf 3,8mm.......

mfg

Also genaue Datum kenn ich nicht. Der 02/02 hatte keine Führungen, der 08/02 hatte diese. (Dennoch beim 08/02, leicht ausgeschlagene Klappen) Also irgendwo dazwischen, kam die 1. Änderung. Mein Bj.'05er, hat eine komplett andere Ausführung als beide '02er.

Bevor du deinen Vierkant einbaust, prüf wie spröde/flexibel das Material ist. Wenn es zu starr und spröde ist, kann dies zu schneller Materialermüdung bei Schwingungen führen. Daher, sollte der Vierkant flexibel und zugleich stabil sein.

MfG

Themenstarteram 14. August 2011 um 7:50

Zitat:

Original geschrieben von Johnes

Also genaue Datum kenn ich nicht. Der 02/02 hatte keine Führungen, der 08/02 hatte diese. (Dennoch beim 08/02, leicht ausgeschlagene Klappen) Also irgendwo dazwischen, kam die 1. Änderung. Mein Bj.'05er, hat eine komplett andere Ausführung als beide '02er.

Bevor du deinen Vierkant einbaust, prüf wie spröde/flexibel das Material ist. Wenn es zu starr und spröde ist, kann dies zu schneller Materialermüdung bei Schwingungen führen. Daher, sollte der Vierkant flexibel und zugleich stabil sein.

MfG

Dann kann ich den Klappentausch ja noch verschieben,wenn es schon die verbesserte Version ist,denn Geräusche sind absolut nicht zuhören!

Der Vierkant ist aus einer gezogenen Manganstahl-Legierung (was genau weiß ich nicht) !

Unser Schlosser meinte der ist unverwüstlich und wird bei unserer Strahlanlage als Sicherungsstift in den Schleuderrädern verbaut(muss aber nur sehr selten ersetzt werden)!

Da ist er hohen Fliehkräften(bis 9.000U/min),Temperaturunterschieden und mechanischer Belastung (u.a. Scherkräfte) ausgesetzt!

Mitten drinn,statt nur dabei,so zu sagen :)

Optisch sieht das ganze auch sehr hochwertig aus!

Aber ich werde mal ein Stück abschneiden und in den Schraubstock spannen und dann die Rohrzange auspacken! :cool:

Zitat:

Aber ich werde mal ein Stück abschneiden und in den Schraubstock spannen und dann die Rohrzange auspacken!

Würde ich auf jeden Fall machen. Immer so 1-2mm hin und her. Mal sehen, ob er bricht. Nicht, dass du dir die nächste Schwachstelle einbaust. Sicher, dass das kein Stahl ist, der nur mit Mangan legiert ist.

MfG

Wirbelklappen sind ein heisses Thema beim Duratec-Benziner. Wenn sie ausgeschlagen sind und klappern (das merkt man sicherlich spürbar), dann kann es schon richtig teuer werden. Aber!

Wenn sie noch völlig i.O. sind und ihren Dienst zuverlässig nach Vorschrift erledigen und keinen Ärger bereiten, dann würde ich sie auch nicht auswechseln. Warum auch?

Weiterfahren und abwarten.;)

Mein 1.8er hat jetzt knapp 108 Tkm runter. Hab letztens mal eine intensive Kontrolle durchgeführt und hab absolut nichts feststellen können, daß die Dinger am klappern bzw. ausgeschlagen sind.

Grüße

Meine haben nicht geklappert, habe sie aber trotzdem kontrolliert und ausgewechselt. Sie hatten sich schon nen Millimeter in die Wandung gefressen. (Trotz Stützlager!)

Wenn man es selber machen kann und auch mal gerne am Auto schraubt, ist das Geld recht gut angelegt.

MfG

Hallo,

also meine Wirbel klappern jetzt seit ca. 60T km immer in der gleichen Lautstärke (km-Stand: ca. 130T)! Finde es schon etwas übertrieben vorbeugend zu wechseln, wenn sie noch nicht mal ein Geräusch machen, außer ich bin ein begeisterter Selbstschrauber, der eh was zu tun braucht!

Finde, jeder muß letztlich selber wissen wieviel Risiko er tragen will, aber die Foren sind ja nun auch nicht gerade rappelvoll mit Berichten über kapitale Motorschäden wegen durchgeknallter Wirbelklappen.

Gruß

Tom

Themenstarteram 22. August 2011 um 16:06

So,hat etwas gedauert,aber ich hab den Stahl mal getestet!

Hab ein Stück abgeschnitten und mal "ordentlich" hin und her gedreht,hält bombig und stellt sich auch wieder in die ursprüngliche Position zurück! :) .......bis zu einem gewissen Maß an Gewalt, bei na halben Umdrehung ging ihm dann die Luft aus :cool:,aber nichts gebrochen oder sichbare Risse ! Test bestanden !!

@Johnes

Es ist eine Manganstahl-Legierung,habe extra nochmal gefragt !Sicher ist Sicher!! :)

Einsatzgebiet des Vierkantes bei uns;Halterung/Sicherungstift der Flügel in einem Schleuderrad unserer Strahlanlage!

Da ist der Stahl allen möglichen Kräften und Temparaturunterschieden ausgesetzt,...."das sollte reichen für so`n Mondeo und seine Kläppchen" O-Ton Schlosser.......der Sack :p!

Habe die 120.000 km- Inspektion gemacht und bei der Gelegenheit nochmal genauer den Wirbelklappen gelauscht,und wirklich,kein klappern oder sonstiges feststellen können!!!Guuuuut so!! :)

Habe mir überlegt,doch noch bis zur 140.000km-Inspektion zu warten da ich wirklich keine Probleme habe !.....toi,toi,toi

Dann werde ich es einfach wegen der Sicherheit mit wechseln,und gut ist!!

@supaluis

Schon mal was von "Murphys Law" gehört ?? Und ich meine nicht den Film ;)

Der Mondeo muss!! noch ein paar Jahre halten!

Es scheint ja nun mal eine Schwachstelle des Duratec-HE zu sein!

Möchte mir keinen neuen Motor einbauen müssen,wenn ich das für ein paar Euros und ein bisschen Freizeit vermeiden kann!

mfg

P.S. Also mein Angebot steht noch!!Wenn jemand Wirbelkappen & Buchsen für einen vernünftigen Preis zu verkaufen hat,dann nehme ich die wohl!!! ;)

 

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Mondeo
  6. Mk3
  7. Ab wann gab´s die verstärkten Wirbelklappen genau + Aktuelle Preise???