ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Verbrauch Aktionsmodell 1.8?

Verbrauch Aktionsmodell 1.8?

Themenstarteram 11. November 2009 um 19:05

Hallo zusammen,

nach langer suche betreffend einem neuem auto bin ich bei einem golf 1.8 gelandet. Hier schien für mich preis/leistung und fahrkomfort bzw. -leistung am besten für meine möglichkeiten und bedürfnisse.

Nun ist er da und die erste tankfüllung verbraucht, doch einige fragen sind entstanden. Man liest immer wieder gern von 1.4 tsi mit 122 ps die kaum unter 8 litern zu bewegen sind oder von gti´s die das unterbieten können. Klar, jeder hat einen eigenen stil und externe einflüsse aber gesprächsstoff ist immer vorhanden.

Zurück zu mir bzw. meinem golf. Dieser schlägt sich wacker und bisher ohne beanstandungen. besonders erfreute mich aber der in meinen augen niedrige verbrauch von nur ~7 litern auf 100km. 49,2 liter getankt auf 710km. Sicher fährt man am anfang zurückhaltender also in meinem fall mit einem drehzahllimit von 4k. Die erste tankfüllung wurde gleichmäßig in der stadt (echte stadt mit mehr als 300k einwohnern), landstraße und autobahn (bis ~160) verbraucht. Sollte also der verbrauch noch ein wenig sinken und der rechte fuß etwas schwerer werden dann rechne ich mit ca. 8 litern (schneller auf der autobahn). Für mich ein sehr guter wert.

Wie ist das bei den anderen 1.8ern?

Ähnliche Themen
52 Antworten

Habe jetzt ca. 3000 km runter,MFA zeigt Gesamtdurchschnitt 7,2l an...Auf den ersten Tausend km war sie auf 7,5l und seitdem ist sie am sinken..

Auf meiner Strecke zur Arbeit sind es laut Anzeige ca.6,3-6,7 l/100..(50km)..

Bei viel Kurzstrecke braucht der Wagen wohl deutlich mehr..

Bin sehr zufrieden so wie es ist und fahre auch weiterhin zügig durch die Gegend(kein rasen!!)

Themenstarteram 11. November 2009 um 20:08

Zitat:

Original geschrieben von dennist4

Bin sehr zufrieden so wie es ist und fahre auch weiterhin zügig durch die Gegend(kein rasen!!)

Das ist doch immer eine frage der gemachten erfahrungen. Ein normales vorbeifahren durch einen sanften druck auf´s gas kann in einem etwas potenteren auto (in relation zum überholten) leicht das vorurteil der raserei auslösen. Dabei spielen natürlich viele faktoren eine rolle allerdings soll das hier eher zweitrangig gegenüber den verbrauchsschilderungen sein.

Bin leider etwas enttäuscht (in Maßen): Heimfahrt von WOB bis max. 4000 U/min: 9,5 l/100km. Danach Einfahrzeit, Drehzahllimit wie oben, gemischter Betrieb: 8,5 - 9,0 l/100km, danach wenig Veränderung.

Mit mittlerweile knapp 3000km Laufleistung am WE eine längere Autobahnstrecke (knapp 400km) meistens um 160 km/h aber auch häufiger 200+ erforderten an der Zapfsäule fast 13 l/100km. Alle Verbräuche mit getankter Menge und Kilometerzähler, nicht nach Bordcomputer.

Alles in allem: okay, aber weit davon entfernt mich zu begeistern.

bei mir liegt der durchschnittsverbrauch laut mfa2 nach 3000km bei 8,7 l!! ;-))

ich habe das problem das ich zur arbeit kurzstrecke fahre, da steht er leider immer bei 10 l im durchschnitt!!

gestern eine strecke von 200 km am stück gefahren und siehe da, da liegt er bei 7,1 und ich bin je nach verkehrslage 100- 160 gefahren.

das ist ok und dann schaft er auch mehr als 520 km mit vollen tank!! dann zeigt er 700 km an!

Meiner verbraucht laut MFA2 6,6l die letzten 900km. Insgesamt habe ich 1700km auf der Uhr. Bin sehr zufrieden mit dem Verbrauch.

Habe knapp über 4000 km mit meinem runter und der Verbrauch liegt bei z.Zt. bei ca. 7,7 l/100 km.

Fahre allerdings recht viel Kurzstrecke.

Insgesamt kann ich mit dem Verbrauch jedenfalls sehr gut leben, v.a. wenn ich überlege, was für ein Geschoss das Auto sein kann!!

Wenn ich das dann noch mit dem Golf IV (75 PS) vom Kumpel vergleiche, der seinen auch nur mit ca. 7,5 l fährt - dann ist mein Verbrauch perfekt!!

also die ersten 1100 km hab ich sachte eingefahreh nur so bis 3000 und selten mal bis 4000 gedreht, aber bis 3000 geht er ja schon gut vorran also hat schon spaß gemacht, jedenfalls nach der distanz war der durchschnitt bei 7,4 litern.

jetzt hab ich 2300km runter und hatte die letzten 1000 km nen durchschnittsverbrauch so von 9,3^^ da heißt es aber uach warmfahren und wenn geht gib ihm, was sehr dolle schleicht wird gnadenlos versägt^^

autobahn war ich erst einmal bei 230 und aufn verbrauch hab ich da nicht geguckt, nächstes mal =)

Die Angaben mit 6-7 liter kann ich mittlerweile fast nicht mehr glauben!?

 

Neun Liter sind bei mir auch Standard. Wo ich da noch zwei liter sparen kann ist mir Rätselhaft :confused:

Zitat:

Original geschrieben von Eisenmike

Die Angaben mit 6-7 liter kann ich mittlerweile fast nicht mehr glauben!?

 

Neun Liter sind bei mir auch Standard. Wo ich da noch zwei liter sparen kann ist mir Rätselhaft :confused:

was fährst du denn für strecken??

Also, ich kann das auch nicht so ganz nachvollziehen, wie manche hier auf 7 Liter und weniger kommen! Ich habe jetzt genau 9.223 Kilomter runter und ich komme nicht unter 9 Liter (Berechnung nach Tanken an der Zapfsäule, nicht nach MFA). Ich habe mich wirklich für 2 Tankfüllungen zusammengerissen und bin in sparsamster Weise gefahren, da kam ich auf 8,7 Liter. Ich weiss nicht, was ich noch anders machen kann. Selbst wenn ich Autobahn konstant 100 km mit 130 fahre, ich komme nicht runter.

Vielleicht sollte ich mal meinen Freundlichen aufsuchen und nach einer Lösung fragen...was meint Ihr?

LG, Kossi

klick hier findest du reihenweise verbrauchswerte.

Hi, ich hatte vor ein paar Tagen nen Passat CC mit dem 1,8 Liter TSI Motor als Leihwagen (ok, Karosse passt nicht ganz in diesen Thread, ich gebs zu) und den hab ich trotz braver fahrweise um die 9 Liter bewegt...von wegen die neuen Motoren sind sparsam...gut dass ich mir nen TDI bestellt hab...

Zitat:

Original geschrieben von kossi1979

Also, ich kann das auch nicht so ganz nachvollziehen, wie manche hier auf 7 Liter und weniger kommen! Ich habe jetzt genau 9.223 Kilomter runter und ich komme nicht unter 9 Liter (Berechnung nach Tanken an der Zapfsäule, nicht nach MFA). Ich habe mich wirklich für 2 Tankfüllungen zusammengerissen und bin in sparsamster Weise gefahren, da kam ich auf 8,7 Liter. Ich weiss nicht, was ich noch anders machen kann. Selbst wenn ich Autobahn konstant 100 km mit 130 fahre, ich komme nicht runter.

Vielleicht sollte ich mal meinen Freundlichen aufsuchen und nach einer Lösung fragen...was meint Ihr?

LG, Kossi

also auch bei 100 km und 130 km/h kommst du nicht unter 8 liter???

dann stimmt da was nicht das schaffe ich locker!!

Bisher ca. 1500 km. Der Verbrauch liegt bei ziemlich genau 7l/1000 km. Arbeitsweg ca. 45 km einfach, davon ca. 35 Autobahn, limitiert, mit Stop and Go-Abschnitten dazwischen.

Grüsse,

Jörg

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Verbrauch Aktionsmodell 1.8?