ForumW177
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. A-Klasse & Vaneo
  6. W177
  7. Software Updates und Version MBUX

Software Updates und Version MBUX

Mercedes A-Klasse W177
Themenstarteram 10. Juni 2018 um 10:27

Habt ihr hier Erfahrungen wie man die Software Version von MBUX allgemein auslesen kann?

 

Dabei geht es mir zum einen um die Version der Karte und natürlich auch die Versionen von den Applikationen beziehungsweise von dem System allgemein.

 

Mich würde interessieren welche Versionen gerade im Umlauf sind. Bei COMAND gab es früher ein Service Menü.

 

Beispiel:

 

Ich meine einmal in einem Video gesehen zu haben, dass sich die Farbe des Hintergrunds auch an die Ambiente Beleuchtung anpasst. Meines Wissens macht das gerade definitiv der VW/Skoda. Mich interessieren auch solche Details

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@dirk_aw schrieb am 7. Juni 2020 um 08:35:47 Uhr:

Zitat:

@User64 schrieb am 7. Juni 2020 um 00:41:09 Uhr:

 

Man nimmt die Unzufriedenheit der bestehenden Kunden bewusst in Kauf um Kosten zu sparen. Kann man als Firma so machen, wirkt sich aber sicher nicht positiv auf die zukunfütigen Verkaufszahlen aus.

Hi,

Deine Vorstellung in Ehren, aber solange hier noch die Marktwirtschaft vorherrscht wird das so sein oder auch so bleiben.

Sollte etwas nicht klappen werden noch genug Updates für FUP2 in der Pipeline sein.

Funktionsänderungen, ähnlich einem Release Wechsel bei einer Software, werden auch in anderen Bereichen nicht "verschenkt".

Das betrifft aber sämtliche Branchen, ob Telekommunikation-, Unterhaltungselektronik oder sogar Heizungstechnik. Selbst im Bereich der Dienstleistungen oder Versicherungen ist es so.

Sicherlich wirst Du es auch auf den Bereich reflektieren können, wenn Du berufstätig bist und von irgendetwas leben musst.

Aber es ist ja ein ganz legitimer Wunsch, besonders am Sonntag, alles geschenkt zu bekommen, ohne Gegenleistung.

Angefangen von kostenlosen Updates über kostenlosen Ersatzwagen bei Inspektionen, wo das Öl mitgebracht wird.

Da braucht man nicht unbedingt sehr intensiv drüber nachzudenken, dass dies nicht im vollen Umfang funktionieren kann, ebenso wenig wie eine Erpressung gelingt.

Nimm es nicht persönlich, aber Du hast das was hier diese Foren füllt und OT ist kurz und prägnant formuliert.

Gruß Dirk

Da muss ich schon etwas wiedersprechen:

 

- die a klasse wird damit beworben das sie so einfach aktuell gehalten werden kann wie ein Smartphone

 

- für andere Produkte wie iPhone , Android gibt es regelmäßig Updates .. hat man teilweise mitbezahlt

 

- Mercedes könnte einfach angeben das man 2 Mbux Updates bekommt , dann wäre das transparenter. Aber stattdessen kommen keine Updates OTA, das man Updates in der Werkstatt bekommt wenn man etwas reklamiert funktioniert, sollte aber nicht der normale Weg sein. Für unkritische Systeme wie das Entertainment (Mbux) sollte OTA in Ordnung sein, für Steuergeräte nicht

 

- bei Apple gibt es es mit neueren iOS Updates Funktionen für neue iPhones die ältere iPhones nicht erhalten. Auch in anderen Branchen bekommt man Updates, sei es Fernseher , Router, Stereoanlage usw

 

- das man im übrigen Updates nur bekommt wenn man ein Problem hat, finde ich gelinde gesagt eine Frechheit. Wie lange musste ich diskutieren damit das Kombiinstrument upgedatet wurde damit ich zwei Verkehrszeichen angezeigt bekomme, wohlgemerkt stand auch in der Bedienungsanleitung, also eine Funktion die von Anfang an verfügbar sein sollte. Der positive Nebeneffekt war das ich endlich auch beide Verkehrszeichen im HUD angezeigt bekomme

 

- man könnte auf einfach mal neue Styles OTA verteilen, geht auch nicht da das Kombiinstrument sich nicht so einfach Updates lässt

 

Auch wenn der Golf 8 momentan Probleme hat, so ist mein Empfinden das bei dem zumindest die OTA Updates kommen und funktionieren.

 

Mercedes wird ihren Ankündigungen nicht gerecht und hat den Mund etwas voll genommen. Wenn ich dann sehe das auch Kunden der E Klasse kein CarPlay im Vollbildmodus bekommen, käme ich mir veralbert vor.. die geben noch etwas mehr Geld aus.

4178 weitere Antworten
Ähnliche Themen
4178 Antworten

Fast, aber ich habe die Info aus erster Hand. :D;)

Zitat:

@Benz-Tom schrieb am 4. März 2021 um 17:22:17 Uhr:

Wird bestimmt das alte Update für das Multimediasystem gewesen sein. Oder wie das auch hieß. Ich vermute mal seiner wird aus 2018/2019 (früh) sein.

Erst Zulassung 07/19. das bedeutet jetzt was genau für mich?

Meiner ist auch aus 06/2019 und hatte ebenfalls noch FUP2. Das angesprochene Update haben einige schon via OTA erhalten, allerdings vermute ich hier, dass diese Autos vorher noch nicht wegen einem FUP-Update in der Werkstatt waren.

Du schreibst ja nur, dass ein OTA Update kam, aber welches denn? Normalerweise wird dir angezeigt was für ein Update kommt.

Auf jeden Fall wurde bei dir nicht MBUX geupdated. Die Versionsnummer (080) hast du dir auch genau angeschaut? Die Xentry Diagnose erkennt normalerweise automatisch, wenn ein Update für dein Auto verfügbar ist. Die Werkstätten sollten mittlerweile alle Stand 12/2020 haben. FUP3 wird seit Xentry Release 06/2020 ausgerollt bzw. ist seither verfügbar.

Ich habe seit FU3 immer wieder das Problem, dass nach Einschalten mein Fahrzeug nicht die genaue GPS Position im Navi findet. Da bin ich dann gerne mal bis zu 10 Minuten Fahrt um bis zu ca. 5 km falsch auf der Karte positioniert bis es wieder passt. Auto steht in einer Einzelgarage, also nicht in einer super großen Tiefgarage (wo ewig kein GPS ist) oder so. FU2 hatte ich das nicht festgestellt.

Im rechten Bildschirm werden jetzt (aber vielleicht auch schon immer) 2 Verkehrszeichen eingeblendet. (links unten)

Ist es möglich diese Position zu ändern. Bei mir werden die Symbole vom Lenkrad verdeckt. Und die Position vom Lenkrad ist eigentlich optimal für mich.

Hmmm ich dachte immer OTA gehen nur Kartenupdates (für die eigene Region) aber keine MBUX Updates oder ähnliches?

P.S. Meines Wissens nach lässt sich die Position der Verkehrszeichenerkennung nicht ändern.

Wird ja aber im Kombi und wenn vorhanden (HUD) auch angezeigt?

HUD hab ich leider nicht und im linken Bildschirm wird "nur" ein Verkehrszeichen (Geschwindigkeitslimit) angezeigt.

Zitat:

@TTobi916 schrieb am 7. März 2021 um 09:32:15 Uhr:

Hmmm ich dachte immer OTA gehen nur Kartenupdates (für die eigene Region) aber keine MBUX Updates oder ähnliches?

P.S. Meines Wissens nach lässt sich die Position der Verkehrszeichenerkennung nicht ändern.

Wird ja aber im Kombi und wenn vorhanden (HUD) auch angezeigt?

Nach einem Update des Kombiinstrument werden mir nun zwei Verkehrszeichen (zb bei Regen, Tempo 30 zwischen 7:00-16:00) angezeigt.. das war im Oktober 2019.

Zitat:

@Benz-Tom schrieb am 4. März 2021 um 23:00:06 Uhr:

Meiner ist auch aus 06/2019 und hatte ebenfalls noch FUP2. Das angesprochene Update haben einige schon via OTA erhalten, allerdings vermute ich hier, dass diese Autos vorher noch nicht wegen einem FUP-Update in der Werkstatt waren.

Du schreibst ja nur, dass ein OTA Update kam, aber welches denn? Normalerweise wird dir angezeigt was für ein Update kommt.

Auf jeden Fall wurde bei dir nicht MBUX geupdated. Die Versionsnummer (080) hast du dir auch genau angeschaut? Die Xentry Diagnose erkennt normalerweise automatisch, wenn ein Update für dein Auto verfügbar ist. Die Werkstätten sollten mittlerweile alle Stand 12/2020 haben. FUP3 wird seit Xentry Release 06/2020 ausgerollt bzw. ist seither verfügbar.

Also es war ein Softwareupdate für das MBUX was da via OTA installiert wurde. Um was es sich genau handelte weiß ich leider nicht. Aktuelle Version fup2/063

Okay, dann bleibt es aber leider dabei, dass deine Werkstatt MBUX NICHT geupdated hat! Leider...

Ich habe auch das /080 drauf. Leider wird bei mir, trotz erfüllter technischer Voraussetzungen (AR etc.) weder Dashcam noch Waschanlagenmodus angezeigt. Wie es im Mietwagen zu finden war.

 

Zusätzlich wird beim betätigen des linken schwarzen Knopfes am Lenkrad bei aktiver Voll-Navigationsansicht das Navigationsbild nur schwarz.

 

Beim Mietwagen kam die Auswahl ob die Ansicht in 2D/3D oder Nord Ausrichtung angezeigt werden soll.

 

Hat das noch jemand?

@Marci2020

 

Punkt 1 zu Dashcam und Waschanlagenmodus:

 

- diese wird es in Deutschland nie offiziell geben

- der Waschanlagenmodus wurde erst letztes Jahr mit dem Änderungsjahr 20/1 eingeführt und ist somit nicht via FUP-Update enthalten

- der Mietwagen hat das aktuelle Änderungsjahr 20/1

- der Waschanlagenmodus kann durch einen Codierer freigeschaltet werden

 

Punkt 2:

 

- hört sich nach einem Fehler an. Poste dazu gern mal ein Bild

 

Grüße

Zitat:

@Benz-Tom schrieb am 8. März 2021 um 12:03:48 Uhr:

@Marci2020

Punkt 1 zu Dashcam und Waschanlagenmodus:

- diese wird es in Deutschland nie offiziell geben

...gibt es aber in C und S-Klasse mit MBUX 2...

Weil das System anderst ist und Volatil speichert. Ganz großer Unterschied in der Rechtssprechung. (und auch Technisch - die Daten vom MBUX beliebig runterzuziehen und persönlichkeitsrechte zu Verletzen ist erheblich einfacher, als beim MBUX 2)

Zitat:

@STFighter schrieb am 8. März 2021 um 16:56:11 Uhr:

Weil das System anderst ist und Volatil speichert. Ganz großer Unterschied in der Rechtssprechung. (und auch Technisch - die Daten vom MBUX beliebig runterzuziehen und persönlichkeitsrechte zu Verletzen ist erheblich einfacher, als beim MBUX 2)

Die Dashcam-Funktion ist praktisch die gleiche wie bei MBUX 1 im Ausland. Geloopte Aufnahme mit manuellen Auslösen. Das ist vollkommen legal und wird von einigen Herstellern (u.a. BMW) bereits angeboten und in DE ausgeliefert.

Die Ausreden zwecks rechtlicher Probleme haben so einen Bart. Daimler bekommt es eben scheinbar nicht hin die Funktion nachträglich freizuschalten bzw für DE anzupassen. Das ist reine Software.

Genauso wie sie unfähig sind Carplay auf Vollbild zu bringen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. A-Klasse & Vaneo
  6. W177
  7. Software Updates und Version MBUX