ForumA6 4B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. Muss mich von meinem DICKEN trennen....!!! ;(

Muss mich von meinem DICKEN trennen....!!! ;(

Audi A6 C5/4B
Themenstarteram 29. Februar 2008 um 18:40

http://www.autoscout24.de/Details.aspx?id=lbvbdvp4r1cm

SCHADEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEE

Beste Antwort im Thema
am 2. März 2008 um 11:32

leute der wird das auto noch in neun monaten haben wen er sein lappen beckommt, bei dem PREIS kein wunder ,

paar scheine noch dazu legen und man beckommt das neue Model schon, mag sein das die felgen schön sind aber man beckommt eh nicht das geld wieder für und verlust muss man eh machen..

viel spaß beim verkauf , der jenige der ihn kauft der tut mir echt leid.

MFG

67 weitere Antworten
Ähnliche Themen
67 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von zipfeklatscher

Verkauf die Sachen einzeln.

Gib mir das RNS-E und die S-Line Dekorleristen...

Es gab mal jemanden, der hat seinen Unfall-S4 via eBay "geschlachtet" - Ergebnis war ein netter Gewinn von ein paar 1000 €. Für Motor und Getriebe gibt es oft mehr als den Restwert des Fahrzeuges :)

....wer Platz und Zeit hat...

Zitat:

Original geschrieben von sepp.leipzig

....wer Platz und Zeit hat...

Das wären die Bedingungen ;)

Themenstarteram 1. März 2008 um 17:14

Also freunde... hatte vor dem firmenwagen 13 Punkte, wurde 2 mal mit dem BMW 130i geblitzt, einmal 2 Punkte und das letzte mal 3 Punkte ZUSAMMEN MACHT DAS 18 PUNKTE. Muss den Lappen sehr wahrscheinlich 9 Monate abgeben und anschliessend einen neuen machen. das ergebnis wird mir nächste woche donnerstag mitgeteilt. Hoffe das es ne milde strafe wird. Den Wagen verkaufe ich eigentlich nur, weil er zu schade ist um dumm in der garage zu stehen, der dicke findet es besser an der frischen luft. Der DICKE wird für keinen einzigen CENT weniger als 21500€ verkauft. Für dieses Geld ist der wagen ein super teil und ist top ausgestattet. Ihr hab schon recht, kann ihn eigentlich auch abmelden und in der garage stehen lassen und weiter pflegen, aber dafür ist er, wie gesagt, nicht gemacht. Die Felgen sind meiner meinung nach die schönsten die es von AUDI gibt, einfach ne geile felge und der komfort ist genau der selbe wie mit 18 Zöllern, ich weiss unglaublich ist aber tatsächlich so. Ja ich weiss das man für diesen geld einen 4F oder E60 bekommt, aber ihr wisst auch das der 4B einer der schönsten Audis ist und wir ihr wisst "DER SCHÖNSTE KOMBI, heisst AVANT", S-Line usw. kostet nun mal. Was nichts kostet ist nicht. Habe vor kurzem Zahnriemen, WaPu, Thermostat, 4 Sommerreifen, 4 Winterreifen auf Audi Alufelgen, Getriebeölwechsel, Bremsflüssigkeitswechsel, Inspektion (gross) durchgeführt und das Auto wurde IMMER aber wirklich IMMER per Hand gewaschen. Wenn ich jemanden finde der den kauft, dann ich das auto mit ruhigem und gutem gewissen verkaufen, ohne das es bei mir nach ner woche klingt und sagt, warum und weshalb ist das jetzt kaputt. Zerlegen werde ich den dicken sehr wahrscheinlich nicht, da er komplett besser aussieht. gruss

Wenn du die Inspektionen / Wartung selber durchgeführt hast, wird das denn VK-Preis wg. fehlendem

Scheckheft noch weiter drücken.

Ich kann dir mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit sagen, dass du maximal 18 TEUR für den Wagen bekommen wirst. Er ist aus zweiter Hand und weiterhin hat er mit fast 120 TKM schon eine ordentliche Laufleistung. Gerade beim 2,5er sind gerade die Reperaturkosten relativ hoch. Selbst die 18 TEUR halte ich noch für zuviel Geld.

Ich kann es selber nachvollziehen, dass der Wert des eigenen Autos als besonders hoch eingeschätzt wird. Gerade die gehobene Mittelklasse in hohen Ausstattungen hat einen exorbitanten Wertverlust. Ich bin gespannt! Ich würde den Wagen behalten, wenn ich das Geld nicht für die Bezahlung irgendwelcher Strafen brauche.

Grüsse!

am 1. März 2008 um 17:36

22t euro sind definitiv zu viel geld für einen Diesel der schon 120tkm gelaufen hat!!

naja wenn das alles so stimmt was er sagte mit seinen 18 PKT etc und er es so bedauert den "DICKEN" verkaufen zu müssen dann hätt ichm ir an seiner Stelle aber schon vorher Gedanken drüber gemacht ob man die gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer durch z.b VIEL zu schnelles fahren für sich selber Verantworten kann.

Naja mir is das schnuppe, finde nur absolut richtig dass Dummheit und auch bestraft wird! :)

 

MFG

am 1. März 2008 um 17:37

Zitat:

Original geschrieben von Projector666

Wenn du die Inspektionen / Wartung selber durchgeführt hast, wird das denn VK-Preis wg. fehlendem

Scheckheft noch weiter drücken.

Ich kann dir mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit sagen, dass du maximal 18 TEUR für den Wagen bekommen wirst. Er ist aus zweiter Hand und weiterhin hat er mit fast 120 TKM schon eine ordentliche Laufleistung. Gerade beim 2,5er sind gerade die Reperaturkosten relativ hoch. Selbst die 18 TEUR halte ich noch für zuviel Geld.

Ich kann es selber nachvollziehen, dass der Wert des eigenen Autos als besonders hoch eingeschätzt wird. Gerade die gehobene Mittelklasse in hohen Ausstattungen hat einen exorbitanten Wertverlust. Ich bin gespannt! Ich würde den Wagen behalten, wenn ich das Geld nicht für die Bezahlung irgendwelcher Strafen brauche.

Grüsse!

Die Strafen werden schon einiges ausmachen und dann auch noch der neue Führerschein.

Vielleicht auch noch ein Psychotest ob die Voraussetzungen für das lenken eines KFZ überhaupt gegeben sind???

18 Punkte sind der Hit. Sei froh das Du nicht in der Schweiz lebst. Da dürftest Du nicht mal mehr Velo fahren!

Zitat:

Original geschrieben von Projector666

Wenn du die Inspektionen / Wartung selber durchgeführt hast, wird das denn VK-Preis wg. fehlendem Scheckheft noch weiter drücken.

Darin sehe ich bei dieser Preisklasse auch das Hauptverkaufshindernis.

am 1. März 2008 um 17:55

Zitat:

Original geschrieben von JugoGOLFV

Also freunde... hatte vor dem firmenwagen 13 Punkte, wurde 2 mal mit dem BMW 130i geblitzt, einmal 2 Punkte und das letzte mal 3 Punkte ZUSAMMEN MACHT DAS 18 PUNKTE. Muss den Lappen sehr wahrscheinlich 9 Monate abgeben und anschliessend einen neuen machen. das ergebnis wird mir nächste woche donnerstag mitgeteilt. Hoffe das es ne milde strafe wird.

Sag mal, bist du eigentlich anwaltlich vertreten?

Normal kann man, wenn man den Führerschein wegen Punkten abgibt, nach sechs Monaten wiederbekommen. Das bedeutet, gerade einmal drei Monate bis zur Beantragung bei der zuständigen Führerscheinstelle. Wie kommst du auf neun Monate? Und wieso neu machen? Nach einer Entziehung der Fahrerlaubnis, egal ob wegen Alkohol, Drogen oder Punkten muss man, wenn man die Fahrerlaubnis in weniger als zwei Jahren wiederbekommt, keine neue Prüfung ablegen. Und selbst dann braucht man die Ausbildung nicht wiederholen, lediglich die Prüfungen, Theorie und Praxis sind abzulegen. Davor vielleicht ein paar Stunden, damit der Fahrlehrer sieht, dass man es kann. Aber das wäre bei neun Monaten Entziehung alles nicht der Fall, die Zeit reicht easy um die FE noch vor Ablauf der 2 Jahre wiederzubekommen.

Möglicherweise steht eine MPU ins Haus, aber die ist, soweit ich informiert bin, wegen Punkten lange nicht so schwierig wie wegen Drogen oder Alkohol. Mit entsprechender Vorbereitung ist die leicht zu schaffen, auch im ersten Anlauf.

Ganz ehrlich, wenn ich du wäre, würd ich den Kombi nicht wegtun, wozu auch? Auch ein modernes Auto kann man sehr gut einmotten, die leiden nicht in der Zeit, und wenn du die Pappe wiederhast freust du dich doppelt. Ist schließlich ein Wagen, den du dir nach deinen Vorstellungen hergerichtet hast.

Themenstarteram 1. März 2008 um 17:58

Zitat:

Original geschrieben von Projector666

Wenn du die Inspektionen / Wartung selber durchgeführt hast, wird das denn VK-Preis wg. fehlendem

Scheckheft noch weiter drücken.

Ich kann dir mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit sagen, dass du maximal 18 TEUR für den Wagen bekommen wirst. Er ist aus zweiter Hand und weiterhin hat er mit fast 120 TKM schon eine ordentliche Laufleistung. Gerade beim 2,5er sind gerade die Reperaturkosten relativ hoch. Selbst die 18 TEUR halte ich noch für zuviel Geld.

Ich kann es selber nachvollziehen, dass der Wert des eigenen Autos als besonders hoch eingeschätzt wird. Gerade die gehobene Mittelklasse in hohen Ausstattungen hat einen exorbitanten Wertverlust. Ich bin gespannt! Ich würde den Wagen behalten, wenn ich das Geld nicht für die Bezahlung irgendwelcher Strafen brauche.

Grüsse!

OHHH SORRY, habe es vergessen zu erwähnen, ALLES BEI AUDI GEMACHT WORDEN alle Rechnungen und Wartungstabelle sowie die Stempel im Serviceheft vorhanden. EIN KAUF OHNE RISIKO. JEDEM DAS SEINE UND MIR DAS BESTE. BRAÙCHE DAS GELD BESTIMMT NICHT FÜR DIE STRAFE, (projector666) WIE GESAGT ZU SCHADE FÜR DIE GARAGE, ZU GEIL FÜR DIE STRASSE....

für den Preis bekomme ich nen neuen 4F, den 530d oder nen 270er CDI E-Klasse!

Wer sollte DAS Geld für einen "alten" 4B ausgeben.

Jeder kennt die Nockenwellenproblematik und die täglichen Wartungskosten des Fahrzeugs.

Wie gesagt, ich würde mir definitiv für 22t ein 3 Jahre alten Leasingrückläufer für gleiches Geld holen; Dein "gefühlter" Preis und der Marktpreis sind Welten auseinander ;-)

Wenn Du keinen Verlust machen willst oder den Preis nicht den Gegebenheiten anpasst wirst Du das Fahrzeug sowieso behalten müssen...

 

gruß und trotzdem viel Erfolg

selbst wenn ich den lappen 1 jahr abgeben müsste, würde ich meinen dicken nicht verkaufen.:) der fühlt sich auch in der garage ganz wohl :D

Wollts grad sagen...kann mir nicht vorstellen dass die 9 Monate der Grund dafür sind!? Vor allem wenn man so von seinem Auto schwärmt wie du...! Selbst wenn ich 2 Jahre auf meinen Dicken warten müsste, das wärs mit Wert und denk mal jedem anderen hier auch :rolleyes:

Zitat:

Original geschrieben von DirtyDiggler

Selbst wenn ich 2 Jahre auf meinen Dicken warten müsste, das wärs mit Wert und denk mal jedem andern hier auch...

Das sehe ich genauso. Die Gründe für den Verkauf müssen also irgendwo anders liegen.

Themenstarteram 1. März 2008 um 20:06

wenn ihr meint.... ich habe euch gesagt warum, müsst mir schon glauben schenken... PS: apropo nockenwellenproblem, beim BDH Kennbuchstaben ist das geschichte.... habe meine nockenwellen prüfen lassen, wie neu.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. Muss mich von meinem DICKEN trennen....!!! ;(