• Online: 3.326

Das Nordlicht und der Audi

Alles rund um meinen Audi A6 4B

11.02.2011 14:54    |    largolagrande    |    Kommentare (0)    |   Stichworte: 4B, A6, Audi

Am Freitag war es so weit. Oder besser gesagt "ER" war so weit.

 

Ich glaube so lange hatte ich meinen Wagen noch nie aus den Augen gelassen. Und so viel Geld (auf einmal) hatte ich auch noch nie in ihn gesteckt.

 

Ich habe wirklich lange hin und her ueberlegt. Das ich den Thermostat erneuern musste war klar und das es nicht ganz billig werden wuerde auch, aber Geld in Lackarbeiten bzw. aeusserliche Verbesserungen zu stecken, dass war noch eine ganz andere Sache.

 

Wie schon in meinen vergangenen Artikeln angemerkt, hatte ich ja schon begonnen mit dem Kauf eines neuen Heckdeckels - dennoch bedeutete der Abschluss der Arbeiten noch deutlich mehr an Arbeitszeit und dadurch auch Geld.

 

Ich habe also meinen Wagen weggebracht und tatsaechlich nicht nur beauftragt den Thermostat zu wechseln, sondern auch noch die vordere Stosstange zu richten (die war ein wenig verzogen) und einen neuen Heckdeckel und eine hintere Stosstange zu lackieren und einzubauen.

 

Das ist schon eine menge Arbeitszeit, gluecklicherweise hatte ich den "neuen" Heckdeckel schon komplett auseinander genommen - dennoch hat die Werkstatt da einiges an Stunden reinstecken muessen.

 

Dazu kamen noch die Originalteile die ich vom Freundlichen besorgt habe. Das sind auch mal schnell 200,- Euro, fuer Zierleisten, 3te Bremsleuchte, Audi-Zeichen usw.

 

Zu den Reparaturen/Umbauten kam dann auch gleich die Umruestung von einer grauen auf eine schwarze Heckblende (aka. Nummernschildhalterung).

 

Des weiteren kam noch ein wenig Glueck dazu - naemlich die 55,- Euro original Klarglasrueckleuchten die ich bei Ebay geschossen habe - welche nun den Facelift-Look eines 2002+ 4B komplettieren.

 

Da stand ich also nun am Freitag und sah mir das Heck meines Dicken in der Werkstattbeleuchtung an. Wunderschoen war es geworden. Diese Roststellen am Heckdeckel hatten mich doch extrem gestoert auf die Jahre - ausserdem wurden sie immer groesser.

 

Jetzt war alles schier, einen neuen Aerotwin Wischer gab es auch noch fuer hinten - nachdem vorn schon Monate lang die Aerotwins ihren Dienst verrichteten.

 

Ich glaube nicht das Umbauarbeiten dieser Art irgendwie zu verargumentieren sind - der Wagen ist viel zu alt und der Restwert viel zu gering fuer Eingriffe dieser Art - dennoch - ich liebe ihn zu sehr um ihn verrotten zu lassen, den Dicken.

 

Ja, mir war es das Geld wert. Sinnvoll war es sicher nicht - aber Menschen die ihr Geld wirklich sinnvoll ausgeben gibt es eh nur vereinzelt und ich bin sicher keiner von ihnen.

 

  • Heckdeckel
  • Stosstange
  • Facelift
Heckdeckel Heckdeckel


Deine Antwort auf "Facelift und andere Neuerungen"

Blogautor(en)

largolagrande largolagrande

MINI