ForumA6 4B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. Was sollte ich für den Dicken noch bekommen?

Was sollte ich für den Dicken noch bekommen?

Audi A6 C5/4B
Themenstarteram 14. April 2008 um 14:16

Hab mal eine rein hypotetische Frage.

 

Was denkt ihr sollte ich für meinen Dicken noch bekommen?

 

A6 Avant 2.5 TDI

EZ 08/98

109000 km

Weiss

auf Alus

mit Winterreifen

Klimaautomatik

Solarschiebedach

Scheckheft gepflegt

...

???

 

Ich überlege momentan, weil Dieselfahren ja immer teurer wird, mir wieder einen Benziner zu holen! Man muss ja inzwischen fast 40000 km runterreissen im Jahr das es sich lohnt und ich bin mehr so bei 20000 km angesiedelt ;)

Ähnliche Themen
16 Antworten

Hmm... ~7000-9000 würd ich sagen. Je nach Ausstattung. Bei dem was du genannt hast so 8000. Bei "voller Hütte" könnens auch so 10000 werden.

Zitat:

Original geschrieben von 206

Hmm... ~7000-9000 würd ich sagen. Je nach Ausstattung. Bei dem was du genannt hast so 8000. Bei "voller Hütte" könnens auch so 10000 werden.

Also versprich dir nicht zuviel.

Ich habe meinen im Februar verkauft.

Die Erfahrung war ernüchternd.

Er war BJ 04/1999 Avant Quattro mit Tiptronic mit 145TKM (ATM mit 93TKM)

8-fach bereift und bei Audi von mir Scheckheftgepflegt.

Er hat 4000km vor Verkauf auch noch einen neuen ZR+WaPu & Thermostat bekommen.

Winterreifen waren auch neu.

 

Das große Problem das ich gemerkt habe, war einerseits die schlechte Euro2 Norm und die Farbe (yaspisgrünmetallic).

Auch wenn dir WEISS gefällt, ist es leider keine Standardverkaufsfarbe.

Bei Schwacke wurde meiner mit ca. 10.400€ HändlerVK bewertet.

Die Händlerpreise die mir geboten wurden, lag ungefähr bei 6500 bis 7500 €.

Probegefahren wurde er nur von einer Person (die ihn dann auch gekauft hat), besichtigt haben ihn sich 2 und angerufen haben ca. 10-15 Leute.

Verkauft habe ich Ihn letztendlich nach 3 Wochen im Netz bei mo...de und auto...de

privat über die Tageszeitung für 8.500€.

Obwohl er auf diesen I-Netseiten ca. 1600 Zugriffe hatte.

mfg

Quattrotramer, der trotzdem die Daumen drücken wird.

p.s.: Was für ein Benziner soll es denn dann evtl. werden. Also ich bin mit meinem lt. Sig bis jetzt absolut zufrieden.

Themenstarteram 14. April 2008 um 16:45

hört sich ja super an :(

 

also 9500€ wollt ich schon ganz gern noch haben!

und weiß ist doch akuell wieder modefarbe ;)

 

Ich würde ihn wenn dann aus Rentabilitätsgründen gegen einen Benziner A6 austauschen wollen. Will aber nicht draufzahlen und wieder gleich gutes Material zur verfügung haben!

 

Weis auch nicht welcher Benziner da zu empfehlen wäre?!? Also 4.2 und 2.7 fallen wegen dem Kosten/Nutzenfaktor schon mal weg für mich!

Zitat:

Original geschrieben von sir-drink-alot

Weis auch nicht welcher Benziner da zu empfehlen wäre?!? Also 4.2 und 2.7 fallen wegen dem Kosten/Nutzenfaktor schon mal weg für mich!

Da bleibt ja nur der 3.0´ler :)

Zitat:

Original geschrieben von sir-drink-alot

hört sich ja super an :(

also 9500€ wollt ich schon ganz gern noch haben!

und weiß ist doch akuell wieder modefarbe ;)

Ich würde ihn wenn dann aus Rentabilitätsgründen gegen einen Benziner A6 austauschen wollen. Will aber nicht draufzahlen und wieder gleich gutes Material zur verfügung haben!

Weis auch nicht welcher Benziner da zu empfehlen wäre?!? Also 4.2 und 2.7 fallen wegen dem Kosten/Nutzenfaktor schon mal weg für mich!

hi

ehrlich gesagt, das einzige positive an deinem wagen ist 2,5 tdi und 100 000 km. als obere mittelklasse, ohne xenon,leder,navi, und dem bj bekommst du nicht viel,kannst ja bei autoscout24 oder mobile vergleichen, und dann ca. 10% der preise abziehen. dazu ist die farbe weiss nicht so toll, also nicht alltäglich und jedermanns sache. ich schätze ca 8000 €, aber wünsch dir noch viel glück, verscherpel den wagen am besten privat, kriegst du mehr als hänlder,musst nur geduld haben.

ein neuer, wenn du 2,5tdi gefahren bist dann nimm doch 2,4er, der reicht dir doch.

mfg

Themenstarteram 15. April 2008 um 8:02

Vom 2.4 er weis ich noch nicht viel (Haltbarkeit, Krankheiten, Lebensdauer etc.)

Vor allem der Spritverbrauch wäre für mich interessant.

 

Ich werde mich im laufe des Tages hier nochmal ein wenig durchs Forum lesen!

Finde bestimmt was zum Thema 2.4er!

 

Also wie schon geschrieben unter 9500€ geb ich meinen Dicken nicht her!

Dafür häng ich zu sehr an ihm ;)

 

Evtl. kann ja jemand von euch ein paar Worte zum 2.4er schreiben! Auf was man achten sollte und für welchen Preis man einen vernünftigen bekommt mit dem man noch mindestens 150000 km fahren kann!

 

Würde mich über ein paar Antworten sehr freuen!

 

Gruß

Martin

Da du mit hoher Wahrscheinlichkeit deinen Wagen zu deinem angestrebten Preis nicht los werden wirst, warum machst du dir dann solche Gedanken um den Nachfolger? ;)

Setz doch deinen erstmal in die Autobörsen und schau wie dei Reaktionen auf einen Preis jenseits von 9000€ sind.

am 15. April 2008 um 10:02

Also ich mach dir auch nicht so viel Hoffnung für diesen Preis,hatte vor kurzem auch die selbe Situation.Ich schätze mehr wie 6500-max.7000 sind nicht drin,so hart wie es ist.Dein Auto hat einen Händler EK-Preis von ca.5000

Themenstarteram 15. April 2008 um 10:48

Ich habe gerade mal in mob...de geschaut!

Also da bin ich wohl nicht der einzige mit dieser Preisvorstellung ;)

Dort stehn vergleichbare zwischen 8500€ und 10500€ drin!

 

Naja ich werde mir das nochmal genau durch den Kopf gehn lassen! Denn wenn ich am Ende 2000€ draufzahlen muss für nen vergleichbaren Benziner dann rentiert sich der Diesel aber ganz schnell wieder ;)

Zitat:

Original geschrieben von hansi4b

Also ich mach dir auch nicht so viel Hoffnung für diesen Preis,hatte vor kurzem auch die selbe Situation.Ich schätze mehr wie 6500-max.7000 sind nicht drin,so hart wie es ist.Dein Auto hat einen Händler EK-Preis von ca.5000

So ein Schmarn,

da Auto hat einen aktuellen Händler EK von 7.212,00 EUR und das mit serienausstattung UND 200000 Bezugskilometern.

Aber ich würde auch sagen, setz ihn einfach mal rein und schau dann was passiert. Jeden Morgen steht ein dummer auf man muss ihn nur finden ;)

Themenstarteram 15. April 2008 um 11:16

Hab mir gerade noch Berichte über den Verbrauch vom 2.4er angeschaut!

Sieht wohl so aus als würde da unter 11 Litern im Schnitt nichts gehn! Aktuell hab ich (gelitert - nicht FIS) 7,5 Liter!

Ich glaube ich werde meinen Dicken behalten! Wenn ich dann nämlich mal eine Gleichung aufstelle komm ich drauf das sich mein Dicker wohl schon wesentlich früher rentiert als von mir angenommen.

 

Steuer Diesel/Benzin: 450/150 €

Verbrauch Diesel/Benzin: 7,5L/11L pro 100km

1L Diesel/Benzin: 1,40/1,47 €

Kosten 100km: 1,40*75l=10,50€ / 1,47*11l=16,17€

Fahrleistung = x

 

10,50 x + 450 = 16,17 x + 150

10,50 x = 16,17 x - 300

-5,67 x = -300

x = 52,91

52,91 * 100 = 5291 km pro Jahr

 

Wenn ich den Anschaffungspreis nicht dazurechne (der ja laut euren Aussagen vom Benziner warscheinlich sogar teurer ist) würde sich mein 2.5 TDI im Vergleich zum 2.4er ja schon ab 5291 km Fahrleistung im Jahr rentieren.Wenn man nun Reparatuern dazurechnet (die ich noch nicht hatte) wird es sich doch ein bisschen nach oben schieben aber dann komm ich doch warscheinlich nicht über 20000 km im Jahr oder?

Korrigeiert mich bitte wenn ich das falsch sehe!

 

Evtl. war die Erstellung dieses Freds doch nicht notwendig ;)

 

Wir würde denn eure Rechnung aussehen?

Themenstarteram 15. April 2008 um 11:19

Zitat:

Original geschrieben von apial

Zitat:

Original geschrieben von hansi4b

Also ich mach dir auch nicht so viel Hoffnung für diesen Preis,hatte vor kurzem auch die selbe Situation.Ich schätze mehr wie 6500-max.7000 sind nicht drin,so hart wie es ist.Dein Auto hat einen Händler EK-Preis von ca.5000

So ein Schmarn,

 

da Auto hat einen aktuellen Händler EK von 7.212,00 EUR und das mit serienausstattung UND 200000 Bezugskilometern.

 

Aber ich würde auch sagen, setz ihn einfach mal rein und schau dann was passiert. Jeden Morgen steht ein dummer auf man muss ihn nur finden ;)

Das mit den 6500 - 7000 kann ich mir ehrlich gesagt auch nicht so recht vorstellen bei dem was ich gerade bei mobi...de gelesen hab ?!? :confused:

 

Würde mich freuen wenn ihr mir sagen würdet was ihr in diesem Fall machen würdet? Verkaufen und andern holen oder behalten!?!?

Zitat:

Original geschrieben von sir-drink-alot

 

Das mit den 6500 - 7000 kann ich mir ehrlich gesagt auch nicht so recht vorstellen bei dem was ich gerade bei mobi...de gelesen hab ?!? :confused:

Würde mich freuen wenn ihr mir sagen würdet was ihr in diesem Fall machen würdet? Verkaufen und andern holen oder behalten!?!?

Naja, so falsch ist das leider nicht.

Ein Wagen für 10.000€ ins Internet stellen und aber für 10.000€ verkaufen sind zwei paar Schuhe.

Ich weiß aus eigener Erfahrung, das es so ist. :(

Je länger ich mich über den Verkauf meines informiert habe, desto mehr musste ich feststellen, dass der Markt an so einem Gebrauchten nicht so interessiert ist, wie ich es mir vorgestellt hatte.

Wie schon geschrieben haben sich für meinen ca. 15 Leute interessiert, darunter waren 5 Privatleute, der Rest waren Händler die den Wagen gen Osten verfrachten wollten, darunter auch welche die mehrere hundert Kilometer anfahren wollten um den Wagen zu holen.

Einstimmiger Tenor "Schönes Auto, gutes Auto, teures Auto" :confused:

Die Händlerangebote reichten bei meinem von 6500 - 7500 Eureten.

Ich hatte den meinen auch anfangs mit 11T€ ausgeschrieben, da ich meinte, neue ZR-Inspektion mit allem und Winterreifen, Services, äußerer Zustand würden den Wagen schmackhaft machen, aber dem war leider nicht so.

Auch trotz mehrmaliger Inserate in den Tageszeitungen, war das Interesse fast null.

Dazu kam noch die Plakettendiskussion (meiner hatte nur EURO2), der zum Benzin vergleichbar teure Diesel, hohe Steuer, etc.

Letztendlich war ich froh wie er dann weg war.

 

mfg

Quattrotramer

Ich hab meinen 2.4 er seit nun 1,5 Jahren (von privat) und bin recht zufrieden - er muss aber auch nicht viel arbeiten bei mir...

Wenn ich in den Kaufpres reinrechne, dass ich nach Kauf gleich mal eine Runduminstandsetzung

(TT5-Ölwechsel, 120Tkm-Service mit ZR, neue Sommer/ Winterreifen, LiMa neu, Bremsenteile und paar Kleinigkeiten; gemacht beim Freien auf VAG spezialisierten Freundlichen) veranlasst haben, habe ich ca. 8500 Euro bezahlt.

Ausstattung siehe Sig (Holz/Leder, Xenon, TT5, SD, DWA, Concert, 6x Luftballon, Innenlicht, Telefon).

Vor allem da er nur im Extrem-Kurz-Strecken-betrieb fährt, ist er idR mit 13l unterwegs...

Versicherung ist aber auch deutlich billiger als beim Diesel.

Ansonsten:

Der Dicke ist gemütlich; kein Sprinter; zieht sicher weniger durch als 2.5TDI. Der Motor trinkt wohl auch gern ÖL; macht meiner aber nicht.

Ansonsten unauffälliger Motor.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. Was sollte ich für den Dicken noch bekommen?