ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Moonwalks F34 320i GeeTee

Moonwalks F34 320i GeeTee

BMW 3er F34 GT
Themenstarteram 17. September 2017 um 0:57

Tja Leute,

heute ging der schöne (leicht rostige) w203-Kombi von uns und musste dem "kackenden Dackel" Platz machen. Da die Garage inzwischen anderweitig belegt ist, muss der neue Wagen draußen parken, daher wurde er vor der Auslieferung von einem Profi für Unsummen mit CeramicPro 9H in zwei Schichten versiegelt.

Ich weiß auch nicht, welcher Spacko hier schon mal was gegen den Fahrkomfort im F34 geschrieben hat...?

Zitat:

@moonwalk schrieb am 4. November 2015 um 09:55:49 Uhr:

Pah!Ich finde die Form vom 3er GT auch eher hässlich aber nicht so unmöglich wie beim 5er GT und hätte ihn mir sogar gekauft, WEIL ich "mehr auf den Nutzen/Preis" schaue...

Ich bin ihn als 318 d knapp 3 Tage gefahren und war am Ende nur genervt und enttäuscht. Er ist groß und praktisch, aber die Fahreigenschaften und die Verarbeitungsqualität stehen in keinem gesunden Verhältnis zum Preis.

Erwartet hatte ich einen größeren, luftigeren, komfortableren 3er...

Bekommen habe ich das Schlechte aus beiden Welten. Der F34 war nicht "wirklich" komfortabel und verleitet mich nicht zum Cruisen (gut 318d ist auch nicht die erste Wahl). Vielleicht steckt ja doch mehr "Freude am Fahren" drin und er will es etwas sportlicher? Auch da eine Enttäuschung: Wenn ich es nicht besser wüsste, hätte ich behauptet, der Wagen hat Frontantrieb. Wie man die heckbetonte Fahrweise so kastrieren kann, ist mir ein Rätsel, er schob stets über die Vorderräder. Was geht in zackigen Kurven? Ja nichts! Da wankt er nur träge ums Eck. Über die Qualität des Innenraums will ich hier nicht erneut lästern, wenn man etwas anderes als BMW gewohnt ist, fällt es halt negativ auf.

Alles Dummschwätzer!:D

Trotz 18-Zoll-Pirelli-RFT fährt der Wagen sehr leise und komfortabel, alles bestens, so soll es trotz M-Paket aber mit Standardfahrwerk sein - alles richtig gemacht!

Mit dem 320i ist er auf dem Papier zwar besser motorisiert als unser alter 220 CDI 150PS-Kombi aber speziell in Eco-Pro weiß der F34 seine 184 PS gut zu verstecken. Aber in der Garage steht ja noch was anderes für die sportliche Gangart, da muss man beim Familientransporter ja Maßhalten. Nur warum bleibt der Verbrauch bei 10 l/100km? Das wird sich sicher nach der Einfahrzeit noch ändern. Die Drehzahlwerte von Sport+ sind sicher inkompatibel zu den Einfahrvorschriften und sind ab sofort tabu.

Die Sim-Karte und den Connected-Spy habe ich ja deaktivieren lassen, nur warum bekomme ich das Wetter vor Ort angezeigt? Schlamperei!

Ein Schlüsselloch ohne Abdeckkappe habe ich auch vor 2000 das letzte Mal gesehen, BMW machts auch im Jahre 2017 möglich...? :eek:

Die Scheibe wurde "leider" auch mitversiegelt, so einen rubbelnden wabbelnden Scheibenwischer hätte ich in einem BMW nie vermutet... was ein Murks... :mad:

Und dann das Radio... mit der HiFi-Option klingt es ungefähr so gut wie mit dem Serien-AUDIO20 vom Mercedes aus 2004, darunter sollte man es als HiFi-Freund nicht machen. DAB+ klingt deutlicher geiler, sehr zu empfehlen. Aber welcher Irre hat die Abschaltung programmiert? Neulich im 2er AT ging das Radio wenigstens aus, wenn man die Tür aufmachte, aber in meinem brandneuen GT MJ 2018 plärrt das Radio unaufhörlich, wenn man die Türen aufmacht und noch was aus dem Kofferraum holt. Erst wenn man die Verrigelung betätigt, verstummt das Teil - ist das ernst gemeint? (Bei MB war Ruhe, wenn die Zündung aus war, so wie man es kennt).

Das adaptive LED ist sehr nett, besonders die Fernlichtautomatik reagiert fix und zuverlässig! :)

Das Panoramadach macht den dunklen M-Sport-Himmel wieder hell! :cool:

Mein persönlicher Reichsparteitag ist aber der Blinkerhebel. Dieses Rückgefluppe von BMW hat mich erst neulich wieder bei der Probefahrt im 2er AT massiv genervt, werde ich mich mit kurz vor 50 daran noch gewöhnen können? NEIN, BMW hat's endlich eingesehen und verbaut in meinem MJ einen rastenden Blinkerhebel => +100 Punkte! :p

Fazit:

Goile Farbe

Goiles Fahrwerk

Goile Optik

Tolles Auto!

:)

 

Was ist das denn?
MY GT
Ähnliche Themen
172 Antworten

Schickes KfZ!

Zitat:

@moonwalk schrieb am 17. September 2017 um 00:57:42 Uhr:

Aber welcher Irre hat die Abschaltung programmiert? Neulich im 2er AT ging das Radio wenigstens aus, wenn man die Tür aufmachte, aber in meinem brandneuen GT MJ 2018 plärrt das Radio unaufhörlich, wenn man die Türen aufmacht und noch was aus dem Kofferraum holt. Erst wenn man die Verrigelung betätigt, verstummt das Teil - ist das ernst gemeint? (Bei MB war Ruhe, wenn die Zündung aus war, so wie man es kennt).

Bei deinem BMW ist ebenfalls Ruhe, wenn die Zündung ausgeschaltet ist. Dazu muss der Start/Stop-Knopf jedoch zweimal betätigt werden, wie es auch beim Zündschloss der Fall war. Ansonsten schicker Wagen, viel Spaß damit. ;)

Lässt sich übrigens codieren, dass durch das öffnen der fahrertür ruhe ist. Bmw kann das allerdings nicht. Musst du zu einem freien codierer. Würde ich sowieso empfehlen. Gibt viele nette Details, die man sich noch programmieren lassen kann.

Herzlich willkommen im Club der GT-Fahrer, einer kleinen unterdrückten Minderheit hier im Forum, die aber eigentlich das bessere Auto fahren, was die anderen 3er-Fahrer aber nicht zugeben können ;)

Dein GT ist tatsächlich das einzige aktuelle BMW-Modell, das ich bisher mit Türschloss gesehen habe. Ich müsste für den Notschlüssel erst eine Kappe an der Stelle wegnehmen.

Jetzt verstehtst du auch die Meckerei, warum beim 3er immer alles doppelt gemacht werden muss: Motorklappe, Türen (bei Motor an) und: Radio aus :D

Gewöhnt man sich aber schnell dran. Und ist es nicht beeindruckend, das Radio mit dem Schlüssel ausmachen zu können, nachdem man bereits Meter vom Auto entfernt ist oder beim Schließen der Heckklappe? ;)

Beim VFL GT wird es auch erst ab 160km/h lauter, zumindest beim Diesel. Wirst du auch noch feststellen.

Eko-Pro beschleunigt erheblich schlechter als die Sport-Programme. Ideal für einen mit Senioren und Kindern voll besetzten Familienwagen :)

Und für die Fahrten alleine gibt es ja noch eine Alternative :D

Die Scheibenwischer von BMW haben tatsächlich nicht den allerbesten Ruf. Aber ich komme sehr gut damit klar. Und das Wischfeld ist eines der größten im Vergleich zu allen mir bekannten PKW.

Auch beim Radio scheiden sich die Geister. Es gibt aber diverse Threads hier, die dir weiterhelfen können.

Ansonsten: Viel Spass mit dem GT und allzeit knitterfreie Fahrt!

Und gerne mehr Bilder!

VG

Fox-BB

PS: Woher ahne ich wohl, dass das nicht deine letzte Beschreibung des Neuen sein wird ;)

 

Ergänzung: ok, jetzt habe ich auch die anderen Bilder gefunden.

Willkommen im 3er GT Club... tolles Auto! Viel Spass damit!!

Zitat:

@TheRealRaffnix schrieb am 17. September 2017 um 09:57:15 Uhr:

Lässt sich übrigens codieren, dass durch das öffnen der fahrertür ruhe ist. Bmw kann das allerdings nicht. Musst du zu einem freien codierer. Würde ich sowieso empfehlen. Gibt viele nette Details, die man sich noch programmieren lassen kann.

Das wäre super denn das stört mich schon wenn man aussteigen will und die Musik brummt noch. Und immer zwei mal den Start/Stop drücken ist doof. Wo findet man denn die freien Codierer im Raum Konstanz?

Servus

Glückwusch zum neuen GT und auf unfallfreie fahrten damit,sehr schöne Farbe :)

Was ich sehe,er hat keine elektrische Anklappbare Aussenspiegel,schade,aber egal,wenn es dich nicht stört ;)

Themenstarteram 17. September 2017 um 21:21

... äh sowas habe ich noch nie vermisst, wann/wozu brauch man das?

Wenn ich neben ein anderes auto parke oder auf der strasse das ich sie einklappe oder wie bei mir in meiner einzel Garage die etwas eng ist sie einklappe von drin,denn ist schon nervig für mich sie mit der Hand jedesmal einzuklappen und sie wieder mit der Hand aufzuklappen.Bei meinem Golf IV muß ich sie jedesmal um das Auto laufen um sie einzuklappen ;)

Zitat:

@George 73 schrieb am 17. September 2017 um 21:28:55 Uhr:

Wenn ich neben ein anderes auto parke oder auf der strasse das ich sie einklappe oder wie bei mir in meiner einzel Garage die etwas eng ist sie einklappe von drin,denn ist schon nervig für mich sie mit der Hand jedesmal einzuklappen und sie wieder mit der Hand aufzuklappen.Bei meinem Golf IV muß ich sie jedesmal um das Auto laufen um sie einzuklappen ;)

Kann ich nur bestätigen. In meinem Citroen C5 3.0 V6 HDi 240 Biturbo war das Standard und im meinem Vorgänger F34 328i hatte ich es vergessen zu bestellen. Im neuen war es sofort dabei und ist ne feine Sache :)

Zitat:

@Rick_008 schrieb am 17. September 2017 um 12:05:02 Uhr:

Zitat:

@TheRealRaffnix schrieb am 17. September 2017 um 09:57:15 Uhr:

Lässt sich übrigens codieren, dass durch das öffnen der fahrertür ruhe ist. Bmw kann das allerdings nicht. Musst du zu einem freien codierer. Würde ich sowieso empfehlen. Gibt viele nette Details, die man sich noch programmieren lassen kann.

Das wäre super denn das stört mich schon wenn man aussteigen will und die Musik brummt noch. Und immer zwei mal den Start/Stop drücken ist doof. Wo findet man denn die freien Codierer im Raum Konstanz?

Schau mal die Liste vom User @milk101

https://www.motor-talk.de/blogs/bmw-wer-codiert-was-und-wo

Ich weiß aber nicht, wie aktuell die ist. Evt. mal milk101 anschreiben. Er kann dir garantiert weiter helfen.

Themenstarteram 17. September 2017 um 23:11

Zitat:

@Fox-BB schrieb am 17. Sep. 2017 um 10:11:38 Uhr:

PS: Woher ahne ich wohl, dass das nicht deine letzte Beschreibung des Neuen sein wird

keine Ahnung ich bin ja eher schüchtern und einsilbig unterwegs.... ;)

 

WARNING: explicit!

 

Präambel:

Dies ist mein Thema, ich erlaube mir daher hier meine Eindrücke von dem neuen Wagen zu schildern. Wer das als überzeugter BMW-Fan nicht lesen kann/möchte, der möge nun zu einem anderen schönen Thema hier im Forum wechseln.

;)

So, jetzt sind wir "unter uns" und ich bin nach der ersten Euphorie doch etwas geerdet.... Die 2 Mrd. Gewinnbeteiligung für die BMW-Aktionäre kommen ja sicher nicht nur vom Einsatz für die Kundschaft und heute habe ich beim Einräumen der gewohnten Sachen aus dem Benz die eine oder andere Nachricht vom Sparproduktionsvorstand Herbert Diess gefunden...

 

Versetzt Euch in meine Lage, ich bin 12 Jahre einen C-Klasse-Kombi "Avantgarde" aus 2004 mit nicht üppiger Ausstattung gefahren und hätte im Vorfeld nicht gedacht, wie man mit einem aktuellen 3er Facelift-BMW anno 2017 mit fettem M-Sport-Aufpreis doch an der einen oder anderen Stelle Abstriche machen muss. Warum orientiert sich BMW nicht bei der Konkurrenz, oder ist denen das einfach zu teuer? Aber billig in der Anschaffung war der Wagen ja gerade nicht...

 

Also, heute mal versucht, die ganzen Sachen an ähnlich Stellen zu packen und etwas in die Details der Bedienung einzusteigen...

 

Die Bordcomputer-Anzeigen im iDrive-Bildschirm sind sehr spärlich und unübersichtlich dargestellt, da ist selbst der kleine Bildschirm zu groß. Die Wegstrecke gibt es nur im Reise-Bordcomputer, der BC selbst hat nur Durchschnittsverbrauch und -geschwindigkeit zu bieten, ärmlich und vor allem unverständlich. Beim Benz hatte ich da immer die km seit der letzten Inspektion drin.

 

Gibt's eiegntlich eine digitale Geschwindigkeitsanzeige? Durch Tempomat mit Limiter gab es bei MB auch die Möglichkeit, die Endgeschwindigkeit (für Winterreifen) permanent zu begrenzen, auch hier einfach "gibt's nicht". Hinweise und Gongs gibt es bei BMW ja mehr als genug, nur das geöffnete Schiebedach bleibt unkommentiert. Gibt es da eine Schließen-Funktion wie bei MB über den Regensensor bei einsetzendem Regen?

 

Dann mal genauer das "HiFi"-System ausprobiert, nicht schlecht aber die Klangeinstellungen sind nicht pro Quelle einstellbar trotz HiFi-Aufpreis? Mein aufpreisfreies AUDIO20 hatte das...

 

Dann die ganzen Kleinigkeiten, die meiner Meinung nach nichts kosten aber von BMW trotzdem weggelassen werden:

- kleines Handschuhfach, ich war ein "Zweistöckiges" gewohnt, das schaffte Ordnung und Stauraum und es gab einen kleinen Clips drin für einen Kuli, hier Fehlanzeige

- die Parkscheibe hatte ich immer hinter eine Schlaufe der Sonnenblende geklemmt, auch hier nichts vergleichbares

- vor der Armlehne hatte ich einen Becherhalter mit kleinen Schlitzen an der Seite für Kleingeld/EKW-Chips, wo tut ihr die hin?

- die Armlehne ist nicht höhenverstellbar und das Fach darunter ist nicht zweistöckig und eher klein (bei MB war es sogar noch gekühlt, das probiere ich hier erst gar nicht...)

 

Tja und dann die Sitzverstellung.... erstaunlich dass diese Klappermechanik von den Kunden so (lange) akzeptiert wird, ich hatte eine elektrische Verstellung serienmäßig und das gesamte Sitzgestühl wirkte etwas solider.

 

Naja, am Ende war fast alles verstaut, nur unter der Kofferraumklappe ist kein Platz für Abdeckplane und Co.

 

Jetzt wollen wir mal in den Alltagsbetrieb starten und sehen, wie sich der "Kleine" im Stadtverkehr so schlägt und wohin sich der Verbrauch so entwickelt...

 

Die Farbe gefällt aber nach wie vor, auch wenn man jeden Tropfen sieht.... ;)

 

tbc...

 

Sehr schöner Wagen!

2x drücken hilft auch, wenn man Regensensor hat und mal eben an der Tanke die Frontscheibe reinigen will.:D

Diesen fiesen Blinkhebel hab ich im JCW, wir werden nicht wirklich Freunde ;). Bin daher ganz deiner Meinung. :D

Gute Fahrt! :cool:

Deine Antwort
Ähnliche Themen