ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Bekomme mein Fahrzeug einfach nicht verkauft.

Bekomme mein Fahrzeug einfach nicht verkauft.

BMW 3er F30
Themenstarteram 20. Februar 2020 um 17:41

Hallo. Ich versuche seit einiger Zeit (Weihnachten) mein Fahrzeug zu verkaufen da unser Nachwuchs da ist und er für uns bedingt nur noch zu gebrauchen ist.

Leider bekomme ich ihn aber nicht abgestoßen.

Restsumme sind noch 17500 offen und verkaufen tu ich ihn für 14700 VB 14 ist meine Schmerzgrenze.

In mobile ist meiner der zweit günstigste auf dem Markt in Deutschland...

Ich bin echt am verzweifeln. Hatte es noch nie so schwer wie mit dem. Fahrzeug

Jemand Rat woran es liegen kann?

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Dieses Angebot habe ich bei mobile.de gefunden:

BMW 320d F30, Garantie / Xenon / Navi / Wartungsfrei

Erstzulassung: 05/2014

Kilometerstand: 91.000 km

Kraftstoffart: Diesel

Leistung: 135 kW (184 PS)

Preis: 14.699 €

Beste Antwort im Thema

Also ich hab vor 4 Wochen meinen Euro 5 Diesel verkauft. E91 Bj. 2010 325D mit M-Paket. Und der Preis war mehr als gut. Der wird im April 10 Jahre alt und ging für knapp 13.000 € weg. Und die Leute sind Schlange gestanden. Kein Witz!

Warum? Top gepflegter Zustand und sehr gute Austattung.

Allerdings und das war auch der Grund warum viele angerufen hatten.... die Bilder waren sehr aussagekräftig. Frisch geputzt und aufpoliert. Innen alles ausgeräumt und gereinigt. Da lag nichts rum, was da nicht reingehört.

Zudem wurde der Wagen bei schönem Wetter in einer schönen Gegend (Wiese mit blauen Himmel im Hintergrund, somit ist der Fokus klar auf das Auto gerichtet und nicht auf ein Garagentor) abgelichtet. Das macht Eindruck und da schaut das Auto einfach schöner und interessanter aus.

Sorry, aber ich hab mir Deine Anzeige angesehen und ehrlich.... das spricht mich null an. Als erstes: Nix gegen Kinder (hab ja auch welche), aber die Kindersitze gehen mal gar nicht. Das Auto vor eine lieblose Mauer hinstellen und mal schnell ein paar Fotos machen (noch dazu mit schiefem Lenkrad) zeugt nicht gerade von viel Mühe. Nix für ungut, aber wenn ich solche Bilder sehe, würde mich das abschrecken. Würde mir denken, so lieblos wie die Anzeige ist, ist er auch mit dem Auto umgegangen.

Du wolltest eine ehrliche Meinung und so sehen ich das. Es liegt nicht zwangsläufig am Euro 5, denn das ist vielen sowas von egal. Glaub mit,ich hab es selber erlebt. Hätte nie gedacht, dass meiner so gut weg geht. Der Händler hat mir 3500€ weniger geboten. Dafür investiere ich gerne in eine aussagekräftige Anzeige. Es lohnt sich.

80 weitere Antworten
Ähnliche Themen
80 Antworten

Tja. Ganz ehrlich.

Vorfacelift, ne Limosine in Weiß und Euro 5.

Das ist schon alles.

Eigentlich ja nen tolles Auto, aber den wirst Du für den Preis nicht los so schnell.

Ich habe unseren Euro 6 Diesel mit Sportline als LCI aus 2016 mit LED Scheinwerfer, Panoramadach, AHK Schwenkbar in Schwarz usw für 14700€ im Januar 2020 gekauft. 8 x Bereift.

Und es ist nen Touring natürlich auch mit Automatik

Die meisten wollen den Touring haben.

Du kannst den nur über den Preis verkaufen. Versuch es doch mal bei wir kaufen Dein Auto. Auf den Preis, den Du bei denen Vor Ort bekommst, hauste 1000€ drauf. Dann kommste in den Bereich wo du den los werden könntest

Themenstarteram 20. Februar 2020 um 17:54

Das ist ja der Preis...

Da lag er bei 13700...

Themenstarteram 20. Februar 2020 um 17:59

Ich werde bestimmt auch nicht 5k minus machen um den Wagen zu verkaufen... Dann fahr ich den lieber 2 Jahre noch und schmeiß ihn dem Verkäufer auf den autohof wieder zurück

 

Wundern tut es mich dennoch, da der Händler ( bmw) mir sogar 12700 bietet.

Naja. In den sauren Apfel beißen und ab zu Wirkaufendeinauto :). Euro5 ist schwer loszuwerden obwohl es ein schönes Auto ist.

Der zweite Serviceeintrag mit Händlernummer 0000 könnte einen schlechten Eindruck machen.

Evtl. auch die Kindersitze.

Themenstarteram 20. Februar 2020 um 18:07

Echt traurig in was für eine Lage uns die Affen von der Politik treiben. Einfaches Volk kämpft damit quasi frische Autos mit wenig Laufleistung los zu werden. Die haben sie doch nicht alle.

Ich lasse den jetzt so bis nächste Woche stehen. Dann nehme ich ihn raus und werde mal. Bilder ohne kindersitze machen

Das liegt nicht nur an der Politik, auch die Hersteller pumpen die Fahrzeuge auf den Markt. Im Dezember wurde mit der aktuelle Einser, als Bestandsfahrzeug mit 25% Nachlass, ein G21 330d mit 20% Nachlass angeboten. Und dafür musste ich nicht einmal nachfragen.

Es tut mir leid für den Themenstarter aber wenn man sich ähnliche Fahrzeuge anschaut, bekommt man für den Preis auch welche vom Händler und der gibt eben noch Gewährleistung.

Kleiner Tipp: mach ordentliche Bilder. Wenn das Fahrzeug nicht auf den ersten Blick gefällt, schaut ein Interessent auch nicht weiter nach.

Ich würde als allererstes bessere Fotos machen und vor allem die Kindersitze vorher raus tun! Außerdem würde es nicht schaden, wenn man das Fahrzeug innen zuerst reinigt bevor man Fotos macht! Das sind so die grundlegenden Dinge!

Mein EUR 6 Diesel (320xd GT) will auch nicht weg.... wirkaufendeinauto hat ein Witzangebot gemacht (erst 14.700 dann MIT Extras 13.700) haha. Der lokale BMW Händer bietet deutlich mehr (ohne dass ich dort einen Wagen kaufe!). Vergiss die Schnapsangebote.... Ich werde auch Miese machen, aber soviel dann doch nicht. Ich warte mal noch ein Weilchen. Vielleicht kommt noch jemand, dem die Ausstattung passt. Es muss ja nur EIN Käufer gefunden werden.

VG, Michael

„Das Fahrzeug ist Wartungsfrei.“

„Sämtliche durchgeführten Arbeiten sind wiederlegbar und dokumentiert.

Ich hoffe nicht ;)

Ansonsten würde ich den Preis mal überprüfen, wenn ich bei der ADAC-Gebrauchtwagenbewertung nichts falsch gemacht habe, dann betrüge der Händlerverkaufspreis ca. 14.000 €.

Dazu kommt dann noch, nicht aus erster Hand, kurzer TÜV, mit Vorschaden und schon neuer Turbolader und Klimakompressor, ich würde den nicht kaufen.

Was mich persönlich auch sofort abschrecken würde ist die Tatsache, dass das Fahrzeug aus 2014 ist und erst 90k gelaufen hat. Das kann halt schon ein Indikator für vermehrten Kurzstreckenlauf sein, was bei einem Diesel ja bekanntlich nicht gerade förderlich/gesund ist. Euro 5 in diesen Zeiten ist natürlich auch kein sonderlich gutes Verkaufsargument. Du hast halt einfach Pech gehabt würde ich sagen. Ist natürlich ärgerlich, dass du jetzt noch so viel offen hast, aber das zeigt doch wieder schön, dass man, wenn man schon hohe Summen für ein Auto finanziert, lieber zu viel als zu wenig tilgt, dann kommt man erst gar nicht in die blöde Situation.

Der ADAC berücksichtigt keine Sonderausstattungen. Bei mir nennt der ADAC ein Neupreis von 42.200 EUR, dabei hat er einen Neulistenpreis von fast 60.000 EUR gehabt. Da taugt die ADAC-Schätzung eben nichts.

Wenn ich mal 57.000 Neupreis annehme und einen simplen Dreisatz rechne, liege ich bei knapp 22.000 EUR. Die bekomme ich zwar nicht, aber verschleudern werde ich nicht. Habe mit "VB" angeboten, und hoffe, dass mal jemand ein vernünftiges Angebot "über BMW" macht, da hier die Sonderausstattung nur mit ca. 20% bewertet wird und die AHK gar mit "minus". Ich hab die Kalkulation hier....

Bei dem genannten wirkaufen.... ruf ich noch nicht mal mehr an!

Ein neuer Klimakompressor ist m.E. übrigens ein Vorteil, da die Dinger ja zu den häufigeren Schäden gehören. Schön wenn's gemacht ist - genau wie das VTG bei meinem.... läuft wieder wie 'ne eins.

 

@TE: Lass Dich nicht kirre machen, falls Du nicht "jetzt gleich" verkaufen musst.

PS: BMW Hat das Angebot mündlich mal um 1.000 EUR erhöht... na also. Aber noch ist er nicht weg.

Zitat:

 

Hallo. Ich versuche seit einiger Zeit (Weihnachten) mein Fahrzeug zu verkaufen da unser Nachwuchs da ist und er für uns bedingt nur noch zu gebrauchen ist.

Leider bekomme ich ihn aber nicht abgestoßen.

Restsumme sind noch 17500 offen und verkaufen tu ich ihn für 14700 VB 14 ist meine Schmerzgrenze.

Dieses Angebot habe ich bei mobile.de gefunden:

BMW 320d F30, Garantie / Xenon / Navi / Wartungsfrei

Erstzulassung: 05/2014

Ich frage mich gerade wie du den finanziert hast, einen fast 6-jährigen 3er noch 17,5k€ offen zu haben ist schon extrem?

Zitat:

@dl1gbm schrieb am 20. Februar 2020 um 19:35:05 Uhr:

Der ADAC berücksichtigt keine Sonderausstattungen ...

Sonderausstattungen erhöhen den Wert eines Gebrauchtfahrzeugs nur unwesentlich.

Nimmt man gerne, will aber nicht entsprechend dafür zahlen.

Die Automatik habe ich wertsteigernd berücksichtigt, sonst wäre es noch weniger gewesen.

Die wertmindernden Faktoren überwiegen aber deutlich

Außerdem ist das auch ein Punkt in der Anzeige, der mir negativ aufgefallen ist.

Da wird alles aufgelistet, auch die Serienausstattung, die kostenpflichtigen Zusatzausstattungen muss man sich aber erst zusammensuchen.

Der TE kann selbst eine Bewertung machen oder eine in Auftrag geben, nur so kommt er einem realistischen Verkaufspreis näher.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Bekomme mein Fahrzeug einfach nicht verkauft.