• Online: 1.263

27.04.2022 14:30    |    V6.    |    Kommentare (2)

Habe neulich erfolgreich ein größeres Projekt abgeschlossen und werde nun hier davon berichten.

 

Es handelt sich um den kompletten Umbau auf Mopf im Innenraum beim w205 Vormopf.

 

Vorweg: die Teilekosten dafür sind nicht gering und es lohnt sich eigentlich nur, wenn man seinen Vormopf definitiv behalten möchte oder einen C43 / C63 besitzt. Dort sind die Vorteile eines Vormopfs (kein OPF, kein CPC usw.) größer als ihn zu verkaufen und der Gedanke nah, nur den Innenraum auf den neuen Stand zu bringen.

 

Ausgangsfahrzeug: C43 4M Limousine aus 2017

 

Was wird umgebaut:

-Comand

-Display

-Digitaltacho

-Lenkrad mit Airbag

-oberes Bedienfeld

-USB Einheit

 

Optional:

-Ambientebeleuchtung

-Rückfahrkamera/ 360 Grad Kamera

-Mittelkonsole mit induktiver Ladeschale

 

Umbau:

die meisten Teile passen Plug-and-Play wie z. B. Lenkrad und Display. Für den Digitaltacho muss etwas angepasst werden, Comand hat eine andere Pinbelegung usw.

Dann passen die originalen Can-Bus Signale nicht weshalb diese adaptiert werden müssen...

Funktionen und Probleme:

 

Lenkrad:

alle Tasten am neuen Lenkrad funktionieren, bis auf Tempomat/Distronic. Der Assistent läuft weiterhin über den Hebel am Mantelrohrmodul.

 

Tacho:

Alle Daten werden vom originalen Tacho ausgelesen und in das neue Kombiinstrument übertragen. Daten wie Codierung, Kilometerstand, Assyst werden anschließend korrekt angezeigt.

Außerdem kann man die Stile anpassen. Entweder die normale 260 Skala mit Sport, klassisch und progressiv Design oder wie beim C43 mit 280 Skala / C63 330Skala und Sport, Klassisch und Supersport Design.

Alle Funktionen im Tacho funktionieren einwandfrei.

 

Comand:

das normale Comand NTG5.5 wie im 205 Mopf, mit allen Funktionen wie CarPlay, AMG TrackPace, Digitalradio, Navigation und verschiedenen Stilen stets dem Tacho angepasst.

Alle Funktionen im Comand funktionieren einwandfrei, nur funktionen wie Live Traffic und Online Dienste können nicht mehr verwendet werden.

 

Assistenten:

Rückfahrkamera oder 360 Grad Kamera kann ebenfalls umgebaut werden auf Mopf, ist mit etwas mehr aufwand verbunden da je nach Ausführung einige Teile ebenfalls erneuert werden müssen.

Die Originale funktioniert ebenfalls, jedoch je nach Ausführung evtl. in einer anderen Auflösung.

 

Distronic, Totwinkel, Spurhalte und Lenkassistent funktionieren weiterhin einwandfrei und alle Grafiken werden korrekt im neuen Tacho dargestellt.

 

Der aktive Parkassistent funktioniert leider bei den meisten Modellen anschließend nicht mehr, dort gibt es unterschiedliche Varianten und da arbeiten wir noch an einer Lösung.

 

Ambientebeleuchtung:

wenn noch die Originale 3 farbige Ambientebeleuchtung vom Vormopf verbaut ist, ist die Steuerung dessen über das neue Menü im Comand kein Problem, falls bereits auf Zubehörteile mit 64 Farben umgebaut wurde, funktioniert diese anschließend nicht mehr. Man kann entweder auf die komplett Originale Ambientebeleuchtung vom Mopf umbauen oder man verwendet statt den Zubehörteilen andere Steuereinheiten und stellt Farbe und Helligkeit nun über eine App auf dem Smartphone ein. Ist viel kostengünstiger und im Normalfall ändert man ja auch nicht ständig die Farbe.

 

Natürlich kommt es jetzt immer auf die jeweilige individuelle Ausstattung vom Fahrzeug an, aber grob ist hier erstmal das wichtigste beschrieben. Bei Fragen, interesse oder anregungen gerne eine PN oder WhatsApp an 01746539664 schicken.

Hat Dir der Artikel gefallen?

27.04.2022 13:47    |    V6.    |    Kommentare (0)

Habe neulich Ambientebeleuchtung in einer G-Klasse 463 aus 2016 erweitert. Original gibt es in dem Modell eine 3 farbige sehr schwache Ambientebeleuchtung.

 

Mit dieser Nachrüstlösung ist es sogar möglich, die 12 Farben über das Menü im Tacho zu steuern. Ebenso die 5 Helligkeiten.

 

Sieht nun sehr stimmig aus, da die Originale Beleuchtung kaum sichtbar ist...

 

Bei interesse oder Fragen stehe ich gerne über PN oder WhatsApp: 017646539664 zur verfügung.

Hat Dir der Artikel gefallen?

17.03.2022 22:21    |    V6.    |    Kommentare (0)

imgimg

Ab dem Comand NTG2.5 gibt es einen Videoeingang für eine Rückfahrkamera. Diese schaltet sich dann automatisch mit dem Rückwärtsgang ein.

 

Also für alle Fahrzeuge mit Comand NTG2.5 ist es interessant eine Kamera nachzurüsten, es wird ein Bild auf dem Originalgerät dargestellt.

 

Für alle neueren Fahrzeuge natürlich auch mit Comand möglich und ab 2014 auch bei einigen Audio20 Geräten...

Hat Dir der Artikel gefallen? 0 von 2 fanden den Artikel lesenswert.

17.03.2022 22:15    |    V6.    |    Kommentare (0)

Hier mal einen "Nachtrag", da das Update schon fast in Vergessenheit geraten ist...

 

Jedoch ist es durch ein aktuelles Anliegen wieder in Erinnerung gekommen und einen Blogartikel wert.

 

Beim Audio20 NTG4.5 ist es genau wie beim Comand NTG4.5 möglich ein Firmwareupdate vom Papyrus Design auf das neuere Silber Design zu machen.

In Verbindung mit dem Silber Update vom Tacho macht den Wagen direkt um einige Jahre jünger.

 

Bei Bedarf kann ich da in Bremen aushelfen...

Hat Dir der Artikel gefallen?

17.03.2022 22:10    |    V6.    |    Kommentare (0)

Der AMG GT mit der Nachrüstung vom Park-Paket P44 bekommt nun auch noch eine Ambientebeleuchtung und beleuchtete Lüftungsdüsen in Turbinenoptik mit Steuerung über App.

 

Anders ist es beim AMG GT leider nicht möglich, eine Steuerung über CAN funktioniert hier aufgrund mehreren Differenzen zu anderen Modellen leider nicht, aber schaltet sich trotzdem automatisch über Zündung ein und die Farbe ändert man ja auch nicht ständig...

 

Die Lüftungsdüsen müssen angepasst werden, da dieses Design im GT nie vorgesehen war. Ist aber wie man sieht möglich. Ansonsten haben wir noch Beleuchtung im Fußraum und der Mittelkonsole.

Bei Nacht sieht man den Unterschied extrem und es ist wie ich finde absolut ausreichend, da es trotzdem schön diffus und indirekt bleibt.

 

Bei Interesse oder Anregungen gerne eine PN oder WhatsApp schicken. Ich bin in Bremen zu finden.

Hat Dir der Artikel gefallen?

07.02.2022 14:43    |    V6.    |    Kommentare (0)

Beim AMG GT Mopf ist im Park-Paket Code P44 eine Frontkamera Code 203 und eine Rückfahrkamera Code 218 enthalten. Dieses Sonderausstattungs-Paket habe ich bei einem AMG GT C aus 2019 nachgerüstet.

 

Vorab die Funktion:

Beim Einlegen vom Rückwärtsgang erscheint im Comand Display das Bild der Rückfahrkamera, wird dann die Fahrstufe "D" eingelegt, wird das Bild der Frontkamera bis zum Überschreiten von ca 16km/h angezeigt.

 

Der Aufwand ist relativ groß, da Leitungen von ganz hinten bis ganz nach vorne jeweils zur Kamera verlegt werden müssen. Der große Vorteil beim GT ab Mopf: die Halter für die Kameras im Grill vorne und in der Stoßstange hinten sind bereits verbaut und mit Blindkappen versehen. Somit müssen keine weiteren Teile ausgetauscht werden.

 

Prüfen welches Park-Steuergerät verbaut ist, denn ab Mopf werden die Kameras nicht mehr direkt am Comand angeschlossen. Bei dem Wagen musste das Park-Steuergerät ausgetauscht werden, da die Hardware nicht passend war.

 

Welche Teile werden benötigt:

-Park-Steuergerät

-2x Kamera

-Leitungssatz

 

Nachdem alles verbaut und angeschlossen ist, kann die SCN Codierung und Inbetriebnahme vom Park-Steuergerät beginnen. Die SA Codes müssen natürlich vorab in die Datenkarte eingetragen werden.

 

Anschließend hat man das Park-Paket mit allen Funktionen wie ab Werk.

 

In Bremen kann ich da gerne behilflich sein.

Hat Dir der Artikel gefallen?

07.02.2022 14:23    |    V6.    |    Kommentare (2)

Auch bei den neuen Modellen ist es nun möglich das AMG Menü inkl der AMG Skala zu aktivieren.

 

Allerdings vorab nur bei Benzinfahrzeugen und bei Motorisierung über "250"...

 

Für die 160/180/200 Motoren und Diesel muss ein zusätzlicher Adapter verbaut werden damit es möglich ist.

Hat Dir der Artikel gefallen? 1 von 1 fand den Artikel lesenswert.

30.01.2022 15:29    |    V6.    |    Kommentare (2)

imgimg

Habe bei einer A Klasse w177 Limousine die Originale Rückfahrkamera nachgerüstet.

 

Es gibt ein paar unterschiedliche Varianten der Ansteuerung und Verkabelung. Hat das Fahrzeug den Parkassistenten, wird die Kamera an das Parksteuergerät angeschlossen. Bei Fahrzeugen ohne geht die Kamera wie gewohnt an die Head-Unit.

 

Griff tauschen, Kamera einsetzen und Kabel für Kamera und Kameraklappe verlegen.

LVDS Leitung der Kamera an das Parksteuergerät unter dem Fahrersitz, die 3 Kabel der Klappe bis zum SAM vorne Beifahrerseite.

SA Code 218 eintragen und eine SCN Codierung der Steuergeräte EZS, Park, SAM und Head-Unit durchführen.

 

Anschließend hat man die Rückfahrkamera wie ab Werk.

 

Ich kann bei Fragen und Hilfe in Bremen zur Verfügung stehen.

Gerne PN, WhatsApp oder E-Mail schicken.

Hat Dir der Artikel gefallen? 1 von 1 fand den Artikel lesenswert.

30.01.2022 15:11    |    V6.    |    Kommentare (0)

imgimg

Auch in der V Klasse ist es möglich das neue AMG Lenkrad zum Laufen zu bringen.

 

Alle Funktionen werden unterstützt. Nur Tempomat/ Distronic laufen weiterhin über den Hebel.

 

Bei Interesse am Umbau gerne melden, ich kann da in Bremen behilflich sein.

Hat Dir der Artikel gefallen?

30.01.2022 15:09    |    V6.    |    Kommentare (0)

Hatte neulich eine V-Klasse mit sporadischen Fehlern wie zb: ESP ohne Funktion, Spurhalte z. Zt. nicht verfügbar, Rückfahrkamera ohne Linien, Bremsassistent uvm...

 

Erster Gedanke fiel auf das Mantelrohrmodul, da dort der Lenkwinkel abgefragt wird und dieser für alle beteiligten Fehlercodes von Relevanz ist.

Naja Kurztest gemacht und siehe da, mehrere Fehler weil unplausibler Lenkwinkel.

 

Nach weiteren Tests konnte das MRM als Ursache festgestellt werden und es wurde ein Neues bestellt und verbaut. Nun läuft wieder alles problemlos.

Habe jetzt schon öfters von ähnlichen Problemen mit dem 447 gehört, immer war es das MRM. Scheint ein häufigeres Problem zu sein...

 

Bei ähnlichen Problemen gerne anschreiben, ich kann da in Bremen helfen.

Hat Dir der Artikel gefallen?

12.12.2021 22:36    |    V6.    |    Kommentare (4)

Vor kurzem in der A-Klasse w176 das aktuelle Lenkrad verbaut. Ist im Grunde Plug&Play, es wird nur ein Adapter für die Tasten benötigt.

 

Die Lüftungsdüsen gibt es auch mit Ambientebeleuchtung. Gewünscht war allerdings ohne Beleuchtung. Dann können die Düsen einfach 1:1 ausgetauscht werden.

 

Sieht Optisch um Welten besser und moderner aus...

 

Ich kann dabei gerne in Bremen behilflich sein. Einfach PN schicken.

Hat Dir der Artikel gefallen?

12.12.2021 22:27    |    V6.    |    Kommentare (0)

Die elektrischen Außenspiegel, ebenfalls möglich diese beim SLC 172 nachzurüsten.

 

Die Sonderausstattung mit dem Code 500 ist leider nicht immer bestellt worden, aber selbstverständlich kein Problem nachzurüsten.

 

Funktion:

 

Die Außenspiegel können automatisch beim Verriegeln oder manuell per Knopfdruck ein- und ausgeklappt werden. Dies ist auf öffentlichen Parkplätzen sowie in der Waschstraße oft sehr vom Vorteil.

 

Benötigt wird:

 

-Außenspiegel (ohne Gehäuse usw. reicht)

-Spiegelglas links (optional für Automatisch abblendende Funktionen)

-Bedienfeld Fahrertür

-Ggf. Innenspiegel mit Automatisch abblendender Funktion

-Ggf. Türsteuergeräte

 

Die Außenspiegel werden zerlegt und nur der eigentliche Arm wird getauscht, die in Wagenfarbe lackierten Gehäuse bleiben erhalten.

Nachdem alles verbaut und kontaktiert ist, muss der Code in die Datenkarte eingetragen werden und eine SCN Codierung durchgeführt werden. Anschließend ist ein neuer Menüpunkt im Kombiinstrument zum Aktivieren/Deaktivieren der "Anklappen beim Verriegeln" Funktion.

 

Ich kann bei dieser oder vielen anderen Nachrüstungen behilflich sein. Gerne PN.

Hat Dir der Artikel gefallen?

  • von 12
  • 12

Informationen

Mercedes Nachrüstungen in

28xxx Bremen

 

WhatsApp: 0176 46539664 NUR WhatsApp KEINE Anrufe

 

Alle Codierungen sind keine Veränderung der Software, sondern "nur" ein Aktivieren/deaktivieren der Funktionen. Sie können also Rückgängig gemacht und beliebig geändert werden.

 

Garantie bleibt erhalten !

 

Die Modelle, die noch nicht getestet sind, können sich trotzdem gerne bei mir melden!

 

Bei WhatsApp kontakt nur WhatsApp und KEINE Anrufe !

Informationen

Bei fragen, Anregungen oder Interesse an Codierung gerne eine PN oder E-Mail schreiben.

Blogleser (157)

Besucher

  • anonym
  • markus.1987
  • cjay90
  • Ulli212er
  • chaaali
  • ByteBaiter
  • Duke 323
  • Madu4u
  • V6.
  • kubo007

Blog Ticker