• Online: 1.664

MOTORBASAR.de - Der MOTOR-TALK Fahrzeugmarkt mit über 400.000 Anzeigen

19.03.2008 17:09    |    Patriots    |    Kommentare (19)    |   Stichworte: Filme, Kino und Co.

Hallo Leute ,

 

 

 

früher war ich ein richtiger Kinofreak . Da habe ich weit über 100 Filme im Jahr gesehen.

 

In letzer Zeit hat das sehr stark nachgelassen. Aber vor ein paar Wochen , habe ich mich dann doch mal wieder

 

vor die Leinwand gewagt.

 

 

 

Als Film habe ich mir " No country for old men " von den Coen Brüdern ausgesucht.

 

Da er ziemlich viele Oscar´s abgräumt hat , musste ich ihn sehen.

 

Und ich sag euch eins , für mich einer der besten Filme der letzten Jahre.

 

Natürlich ist er nicht´s für Leute mit schwachen Nerven , da es doch sehr brutal zugeht.

 

Aber für die richtigen Cineasten ein Muss.

 

 

 

Vielleicht hat ihn der ein oder andere von euch auch schon gesehen.

 

Ich würde mich über eure Kommentare freue.

 

 

 

Den Kinotrailer hätte ich gerne hinzugefügt, habe mir aber gerade nochmal die Regeln von MT durchgelesen, und da der Trailer nicht jugendfrei ist lasse ich das besser sein. ;)

 

Grüße Wolfgang


19.03.2008 17:23    |    Wollschaaf

Der Film ist wirklich genial...2 Stunden dauerhaft spannend und mit einigen Schrecksekunden-der Film hat seine Oscar´s definitiv verdient.


19.03.2008 17:26    |    Patriots

Genau meine Meinung.

Die Szene wo Chigurh das Motel-Zimmer stürmt , und die Mexicaner platt macht ist einfach nur krank.

 

Wolfgang


19.03.2008 17:31    |    JanA6Avant

Verratet nicht zuviel ich wollte morgen Abend meine Mitarbeiter nach dem Essen in den Film einladen...


19.03.2008 17:43    |    GolVer

Ich kann nur sagen schaut euch den Film auf Englisch an! Ich habe ihn zuerst auf Englisch gesehen und war total begeistert. Als ich dann nochmals in den Film auf deutsch gezerrt wurde war ich im Vergleich etwas enttäuscht.

 

Aber abgesehen von der Sprache - Ein klasse Film. Respekt!

 

 

Viele liebe Grüße

GolVer


19.03.2008 18:48    |    Patriots

Ok Jungs , bis mogen bitte nichts mehr vom Inhalt preisgeben.

 

Grüße Wolfgang


19.03.2008 19:21    |    Faltenbalg30874

Achtet mal auf die Filmmusik! ;-)


19.03.2008 20:19    |    pimpi

Ich bin schon sehr gespannt auf den Film. Kann übrigens auch jedem "3:10 to Yuma" ans Herz legen.


19.03.2008 20:50    |    ricoxxx

Hab ihn auch nur auf englisch gesehen. Total guter Film. Ich mag gelassene Killer.

Dieses dreiste Grinsen von dem Typ :D


19.03.2008 22:26    |    Wollschaaf

Die Frisur sollte er allerdings mal überdenken. ;)


19.03.2008 23:41    |    carcraxx

Ich habe den Film leider nur auf Deutsch gesehen, aber da ich schon andere auf Englisch und auf Deutsch gesehen habe, kann ich mich nur anschließen, auf Englisch sind sie meistens besser. Da geht bei der deutschen Übersetzung der Witz oder die Wirkung des Schauspielers teilweise verloren (manchmal auch ganz).

 

Nun zum Film:

 

Ich fand ihn sehr gut, wie andere schon geschrieben haben, einfach ein guter Film. Die Story ist zwar mehr als dünn (naja, passiert ja im Endeffekt nicht wirklich viel), aber die Atmosphäre (ich will nie in der Einöde der texanischen Wüste wohnen :) ), die Charaktere und das Setting an sich sind einfach genial, dazu die Auswahl der Schauspieler und einfach - um nochmal darauf zurückzukommen - diese Atmosphäre, den gesamten Film über ziemlig ruhig, aber durch die Zwischenereignisse und Unterhaltungen (Javier an der Tankstelle, mit dem Münzewerfen und jeder weiß, was gemeint ist) sind so spannend, dass man den gesamten Film unter innerer Anspannung steht. Aber ebenfalls schon angemerkt: Nichts für schwache Nerven, also wer das nicht aushält oder in der Nacht darauf nicht schlafen kann, entweder nicht reingehen oder ein paar Valium vorher einwerfen (soll kein Aufruf zum Missbrauch von Medikamenten sein ;) ).


19.03.2008 23:45    |    Speed4Me

Waren die Frisuren in den 80ern nicht angesagt? Ich glaube da gab es weit schlimmeres :D

 

Ich fand den Film stilistisch großartig und viele Szenen sind einfach herrausragend von den Darstellern umgesetzt (z.B. Die Szene zwischen Chigurh und Colonel Wells). Da knisterts richtig :D

 

Nur den Schluss empfand ich als sehr unerwartet und plötzlich.


20.03.2008 13:14    |    chaOskOenig

@ Speed4Me

Der Film spielt ja auch in den 80ern ^^


20.03.2008 15:45    |    Patriots

Genau der spielt Anafng der 80er.

 

Grüße Wolfgang

 

Kopf oder Zahl , Friendo :D:D


20.03.2008 16:01    |    Reifenfüller10220

Hi,

 

den Schluß fande ich auch etwas seltsam. Passte so gar nicht zum Rest des Films und wirkte gezwungen.

 

Der Protagonist plötzlich tod - das wird fast nur so am Rande gestreift.

Der Killer steht erst hinter der Tür, als der Sheriff das Apartment betritt. Nix passiert.

Dann sitzt er bei der Ehefrau, wieder nix passiert.

Und zum Schluß labert der Sherif mit seinem Vater ohne zu einer Erkenntnis zu kommen.

 

Seltsam, seltsam. Wirkte für mich so, als müssten zum Ende des Films noch schnell ein paar Charaktere abgehakt werden ohne dabei ein Konzept zu verfolgen.

 

Gruß

Peter


20.03.2008 16:04    |    Patriots

Ich würde sagen , so sind die Coen-Brüder.

Da muss nicht alles einen Sinn ergeben.

 

Wolfgang


20.03.2008 16:47    |    Achsmanschette9326

> den Schluß fande ich auch etwas seltsam. Passte so gar nicht zum Rest des Films und wirkte gezwungen.

 

Wenn jemand den Roman gelesen hat, kann uns doch sagen ob der Schluß nur das Ende des erstes Teil gewesen wäre.


20.03.2008 18:04    |    mousejunkie

ich hab irgendwie auch erwartet, dass der sheriff (tommy lee jones ist wirklich klasse) chigurh irgendwie noch verfolgt und dann schnappt oder ahnliches. aber egal. ich werd mir demnächst mal das buch reinziehen und sehen wie es da läuft... 


20.03.2008 18:06    |    GBunit

Ja habe auch den Film gesehen, die eine Szene in dem Hotel Zimmer, als beide wissen, dass der andere hinter der Tür ist. *schauder* :D

Sonst ein echt guter Film, manchmal wie schon gesagt etwas komisch und ein paar Fragen bleiben offen, aber lohnt sich auf jedenfall.

@pefro

Was mit der Ehefrau, bzw. Witwe passiert kann man sich ja denken. Als er rausgeht guckt er ja noch, ob Blut an seinen Schuhen klebt...

Sowas gehört einfach zum Film dazu. :)


11.04.2008 17:46    |    Midleja

naja fand zwar den film recht gut aber die handlung war nicht mein ding da es weder ein richtiges ende gibt ;)


Deine Antwort auf "No Country for old men !!!"

Blogautor(en)

  • Der A3 2 TDi
  • JanA6Avant
  • Meteor542
  • Patriots
  • princepolo
  • s4cabrioman

Informationen

ZUM NFL-BLOG : Hier lang bitte !!

Besucher

  • anonym
  • WeltenbummlerDJ
  • Christian_13
  • JohnDoe61
  • Patriots
  • henkomat
  • bit27
  • keingerede
  • R997
  • LX21

Die Elite (52)

Bilder

Es ist soweit...

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 31.03.2008 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Letzte Kommentare

Informationen

Weitere Blogfavoriten:

 

Bitte Klicken

Blog Ticker