• Online: 4.365

MOTORTESTS.de - Test und Erfahrungsberichte aus der MOTOR-TALK Community

29.11.2009 23:52    |    Patriots    |    Kommentare (16)    |   Stichworte: Digital, Foto, Kamera, Spiegelreflex

Hallo Leute,

 

ich möchte mir in den nächsten Monaten einen großen Wunsch erfüllen.

Und zwar möchte ich mir eine neue Kamera kaufen.

 

Wie ich in der Überschrift schon geschrieben habe, soll es eine Spiegelreflex werden.

Ich habe auch schon ein Modell ins Auge gefasst.

 

Die Canon EOS 500 D

 

Jetzt würde mich natürlich die Meinung einiger Fotoprofis hier interessieren.

Ist die Kamera empfehlenswert, wenn ja welches Objektiv wäre am sinnvollsten usw.?

Als Preisgrenze gebe ich jetzt mal 1000 Euro vor.

Das sollte ungefähr hinkommen, zumindest bei der Canon

(Ich habe die Kamera am WE für 1049 Euro inkl. 18-200mm Objektiv gesehen.)

 

Ich bin auch für jeden anderen Tipp dankbar. ( andere Hersteller etc.)

 

Wichtig wäre, das es sich um persöhnliche Erfahrungen, und Test´s handelt.

 

Ich danke euch vielmals.

 

Liebe Grüße

Wolfgang


30.11.2009 00:28    |    Faltenbalg35423

Hallo Wolfgang,

 

mit der Canon machst du sicher keinen Fehler. In dieser Preiskategorie bekommst du sicher eine Top-Kamera. Die Frage nach dem Hersteller ist eine philosophische. Frag 5 Leute und du bekommst

5 verschiedene Antworten. Ist eine Sache der persönlichen Vorlieben. Alternativ würde ich dir noch empfehlen, die Nikon D 90 in die Auswahl zu nehmen. Am besten gehst du aber mal zu einem Händler und nimmst die Kameras mal in die Hand. Schau, dass sie dir gut in der Hand liegt. Vergleiche die Menüführung verschiedener Kameras, die sind auch unterschiedlich logisch aufgebaut. Letztlich solltest du herausfinden, welche Kamera dir am sympathischsten ist. Bzgl. der Bildqualität unterscheiden sich die Kameras in dieser Preisklasse nicht wirklich gravierend.

 

Canon hat allerdings einen echten Vorteil: die Auswahl an Objektiven ist erheblich größer als bei anderen Herstellern. Ich persönlich hab mich trotzdem für die Nikon entschieden, weil sie mir einfach besser gefiel.

 

Die Frage nach dem/den richtigen Objektiv/en kann man auch stundenlang diskutieren. Kommt auch immer drauf an, was du fotografieren willst. Ein Superzoom von z.B. 18-200mm ist eine Allround-Lösung, holt aber nicht unbedingt das Maximum aus einer Spiegelreflexkamera heraus. Hat aber den Vorteil, dass man nicht so oft das Objektiv wechseln muss. Objektive dieser Art werden gerne auch als Reisezoom bezeichnet, da man nur ein Objektiv mitnehmen muss und für die meisten Situationen gerüstet ist. Für qualitativ bessere Fotos braucht man dann eher verschieden Objektive mit unterschiedlichen Brennweitenbereichen und eventuell größerer Lichtstärke. Für den Einstieg sind jedoch die Superzoom-Objektive keine schlechte Lösung.

 

Ich hoffe, mein Kommentar hilft dir ein bißchen.

 

Viele Grüße

 

Jens


30.11.2009 07:40    |    Stewaan

Ich habe mir die EOS 500D inkl. 18-200mm vor 3 Monaten sehr spontan gekauft und bin nach wie vor begeistert. Die alte Kompaktkamera sponn mal wieder, der Urlaub rückte immer näher und eine DSLR wollte ich schon immer haben. Also gesagt, gekauft. Das Objektiv macht wirklich gute Bilder, im Nah- wie im Fernbereich, aber wie Freewilli1 schon geschrieben hat, sind diesem Objektiv lichtstärkentechnisch Grenzen gesetzt. Für mich reicht es jedoch bis heute - aber irgendwann möchte ich mir auch ein neues Objektiv zulegen.


30.11.2009 11:10    |    Patriots

Danke für eure Kommetare.

Das hilft mir schon mal sehr weiter.

 

Verstehe ich das richtig, das dann für den Nahbereich ein 18-55mm wieder besser wäre ?

Ich bin da leider nicht so wirklich der Experte.


30.11.2009 18:08    |    Faltenbalg35423

Das kann man so nicht unbedingt sagen. Das 18-200mm deckt ja diesen Bereich auch mit ab. Der Hauptunterschied liegt zunächst mal in der Länge des Objektivs. Wenn du eher im Nahbereich fotografierst, also z.B. bei Familienfeiern oder ähnlichem oder wenn du Landschaftsaufnahmen machst, dann ist ein Objektiv mit kürzeren Brennweiten geeigneter. Es ist auch kürzer und leichter und in der Regel ist größere Lichstärke bei kürzeren Brennweiten erschwinglicher als bei längeren Brennweiten.

 

Ich habe mir z.B. zwei Objektive geleistet. Ein 16-85mm und ein 70-300mm. Das 16-85mm ist recht kompakt (kurz), deckt den Weitwinkelbereich ab und geht schon bis in einen ordentlichen Telebereich. Das ist das Objektiv, dass ich fast immer drauf habe. Das 70-300mm leistet gute Dienste, wenn ich weiter entfernte Objekte oder kleinere Objekte (z.B. im Zoo) näher ranholen will. Der Objektivwechselaufwand hält sich in dabei in Grenzen. Aber wie immer ist das eine Sache des Geldes.

Zwei solche einigermaßen ordentliche Objektive werden wahrscheinlich deutlich mehr kosten als ein

18-200mm. Mir wäre ein ein 18-200er als Immerdrauf zu schwer und zu lang. Auch hier gilt: geh am besten mal in ein Geschäft und nimm die in Frage kommenden Kombinationen in die Hand.

 

Viele Grüße

 

Jens


30.11.2009 21:21    |    Der A3 2 TDi

Hi Wolfgang,

 

eine sehr gut Wahl.

Die 500 D ist im "bezahlbaren" Bereich sicher eine der besten.

Wichtig zu wissen ist, du bekommst nie wieder so günstig Objektive, wie beim Neukauf der Kamera.

Eine überlegenswerte Lösung wäre auch das 18-55mm Standart Objektiv zu nehmen und dazu ein 300 er Zoom.

Könnte dann natürlich mit dem tausender knapp werden, aber dann hättest du ein Objektiv wo nur noch sehr selten etwas zu weit weg ist;)

 

Auch einen Gruß vom Jens


30.11.2009 22:12    |    Olli the Driver

Das Gehäuse ist nahezu das unwichtigste bei der Entscheidung für ein System. Zunächst mal sollte man sich im klaren sein welches die Anforderungen an die Ausrüstung sind und welche Objektive man braucht um diese Ansprüche umzusetzen. Dann schaut man welches Gehäuse man braucht um die Objektive zu nutzen. Ich habe aber auch erst eine Kamera gebraucht um mit über meine Ansprüche klar zu werden.

 

Wirklich schlechte Kameras wirst du heute nicht mehr finden. Canon, Nikon, Olympus, Pentax, Sony (ehemals Minolta) kann man alle kaufen. Canon und Nikon haben das größte Angebot an Objektiven.

 

Ein 18-200 ist immer ein Kompromiss. Das kann niemals in allen Bereichen seiner grossen Brennweite gut sein. Für den Anfang vielleicht ein guter Allrounder, mit dem man feststellen kann welcher Bereich einem wichtig ist um dann bessere Objektive zu kaufen. Im Telebereich würde ich aber nicht auf einen Bildstabilisator verzichten wollen.

 

Ich selber nutze eine Nikon D60, meistens mit dem 16-85 mit dem ich sehr zufrieden bin. Mit meiner alten Kamera hatte ich Objektive in einem Brennweitenbereich von 10 - 200 mm und habe identifiziert, dass ich den Bereich zwischen 17 und 80 mm am häufigsten nutze und habe mir dann ein dazu passendes Objektiv gekauft.

 

Viele Informationen zum Thema findest du auf den folgenden Seiten:

 

http://www.digitalkamera.de

http://www.dkamera.de/

http://www.dpreview.com/

http://www.dcresource.com/

http://www.imaging-resource.com/

http://www.steves-digicams.com/

http://www.cameralabs.com/


30.11.2009 22:42    |    Patriots

Danke für eure Beiträge.


01.12.2009 14:40    |    Der A3 2 TDi

Die Idee meines Vorposters mit dem gebrauchten System ist nicht schlecht, zumal man sich erstmal rantasten kann, was man wirklich benötigt.

 

Es gibt aber noch eine (wenn auch keine SLR) Alternative die sehr gute Fotos macht.

Wenn du Spaß an "deutschen Maschinenbau" hast und Top Service mit interessanten Workshops suchst, dann schau mal hier:

 

http://de.leica-camera.com/photography/compact_cameras/d-lux_4/

 

Hier kannst du wirklich interessante Kurse (die sind auch nicht zu teuer) buchen,

du kannst dir als Aufsteiger auch mal ein SLR System leihen (gegen Gebühr) und bist in einer eingeschworenen Gemeinschaft.

Außerdem gibt es bei dem Hersteller immer noch richtig was für die alte Kamera, wenn man auch eine größere umsteigen will.

 

Wie gesagt, ist einfach nur mal eine Überlegung.

Ich werde dieses Jahr noch eine Kompakte von denen kaufen, aus oben angeführten Gründen

 

Gruß vom Jens


02.12.2009 11:47    |    Patriots

Was haltet ihr denn von dieser Zusammenstellung der Objektive

 

EF-S 18-55mm

EF-S 55-250mm ???

 

Grüße

Wolfgang


02.12.2009 19:34    |    Olli the Driver

Gibt es die im Set günstiger? Sonst kauf erst mal die Kamera mit 18-55, den Rest kannst du immer noch dazukaufen.


02.12.2009 22:50    |    Patriots

Ich habe da noch nicht genauer nachgeforscht.

Möchte demnächst etliche Geschäfte abklappern.

 

Auch wenn es teuerer ist, will ich die Sachen bei einem Fotogeschäft kaufen.


04.12.2009 00:24    |    Patriots

04.12.2009 19:55    |    Olli the Driver

Eine bessere Kamera macht nicht automatisch bessere Bilder. Nimm die Kamera in die Hand. Liegt sie gut in der Hand? Kannst du den Sucher gut einsehen (Brillenträger?)) Gefällt die Handhabung.

 

Nichts gegen die 50D, sicher eine sehr gute Kamera. Mit persönlich wäre die zu groß und zu schwer, ich mag lieber kleine und leichte Kameras, aber viele Fotografen schwören auf größere Kaliber. Grundsätzlich falsch würdest du mit der Kamera sicher nichts machen, stellt sich nur die Frage ob die 450D oder 500D mit diesem Objektiv nicht auch für deine Ansprüche reichen und damit für die die bessere Wahl sind.

 

Vergiss auch nicht die Kosten für das Zubehör: zumindest eine vernünftige Tasche gehört dazu, Speicherkarten, Ersatzakku, dann vielleicht noch einen Polfilter, Blitz, zusätzliche Objektive...


05.12.2009 17:26    |    Patriots

So Leute, heute hat es mich bereits gepackt.

Ich musste zuschlagen.

 

EOS 500D

inkl. Objektiv 18-55mm, und 55-250mm für 799 Euro.

 

 

Grüße

Wolfgang


06.12.2009 09:44    |    Olli the Driver

Na dann viel Spaß damit.


06.12.2009 10:10    |    Patriots

Werde ich haben, danke.


Deine Antwort auf "Ich brauche euren Rat !! ( Kauf einer SLR-Digitalkamera)"

Blogautor(en)

  • Der A3 2 TDi
  • JanA6Avant
  • Meteor542
  • Patriots
  • princepolo
  • s4cabrioman

Informationen

ZUM NFL-BLOG : Hier lang bitte !!

Besucher

  • anonym
  • pizzawilli
  • WeltenbummlerDJ
  • Christian_13
  • JohnDoe61
  • Patriots
  • henkomat
  • bit27
  • keingerede
  • R997

Die Elite (52)

Bilder

Es ist soweit...

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 31.03.2008 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Letzte Kommentare

Informationen

Weitere Blogfavoriten:

 

Bitte Klicken

Blog Ticker