• Online: 1.590

MOTORTESTS.de - Test und Erfahrungsberichte aus der MOTOR-TALK Community

30.10.2008 15:26    |    Patriots    |    Kommentare (35)    |   Stichworte: Ferrari, nordschleife

Hallo Leute,

 

habe im Netz dieses Video gefunden.

 

http://www.supercarmovies.com/html/interface.html

 

Marc Basseng treibt hier den Enzo um die Nordschleife.

Unglaublich wie das Gerät geht.

Das brutalste was ich je gesehen habe.

Am Schluss kam eine Zeit von 7:25 min. raus.

Es wäre wohl noch mehr drin gewesen, hatte nicht das elektonisch gesteuert Fahrwerk Probleme verursacht.

 

Mit 308 km/h über die Döttinger Höhe sagt doch alles oder ?? :D

 

Viel Spaß mit dem Video.

 

Wolfgang


30.10.2008 16:46    |    XC70D5

Geilomat!

 

Aber ziemlich nervös die Kiste, so wie der am Lenkrad rudern muss ;)

 

 

Gruß

 

Martin


30.10.2008 17:00    |    Patriots

Ja, aber so muss das sein.

Ich habe so einen Respekt vor solchen Könnern am Volant.

Mal ganz im Ernst, hier kann ich es ja sagen.

Ich würde mir wohl in die Hose schei.en, wenn ich da Co-Pilot wäre.

 

Wolfgang


30.10.2008 17:04    |    XC70D5

Mitfahren auf der NoS ist schon o.k., kommt nur drauf an bei wem ;)

 

Marc Basseng wäre da nicht so mein "Angstfahrer", der könnte das doch fast blind.

 

 

Gruß

 

Martin


30.10.2008 17:17    |    Patriots

Naja , stimmt auch wieder.

Da gäbe es schon ein paar , bei denen es wohl auszuhalten wäre.;)


31.10.2008 08:24    |    Druckluftschrauber2011

Der Bock ist schon verdammt schnell. :eek:

Wie der die Geraden frisst. Hammer


31.10.2008 12:19    |    Emmet Br0wn

Nur 4 Sekunden schneller als ein Nissan GTR mit nur 480 PS und Toshio Suzuki am Steuer... :D


31.10.2008 12:37    |    Druckluftschrauber2011

Irgendwie habe ich vermutet, dass so etwas von dir kommt Emmet. :)


31.10.2008 14:56    |    Patriots

Wie schon geschrieben , es wäre noch mehr drin gewesen.

Das Fahrwerk ging in ein Notprogramm.

 

Wolfgang


01.11.2008 10:03    |    Druckluftschrauber2011

Aber so eine offizielle Zeit gab/gibt es ja nicht vom Enzo, oder?

Zumindest wäre mir nix bekannt.


01.11.2008 10:52    |    double-p_OPC

Basseng hat eh den groessten Nagel im Kopf :D


01.11.2008 11:52    |    Patriots

@ Halbgott

 

ich glaube du hast recht.

Genauso wenig wie vom Bugatti, laut VW hat der es nicht nötig sich zu beweisen. :rolleyes::rolleyes:

 

Wolfgang


01.11.2008 12:02    |    double-p_OPC

der Bugatti wird aber in der neuen TopGear Season getestet! :D


01.11.2008 12:04    |    Patriots

Auf der Nordschleife ???


01.11.2008 12:11    |    double-p_OPC

unwahrscheinlich, aber halt auf dem TopGear Testrund-Dings-Flugplatz-... wissen schon? :D


01.11.2008 12:27    |    Patriots

Ach mit " The Stig"


02.11.2008 05:04    |    Der A3 2 TDi

Natürlich ging er ins Notprogramm, ist halt ein Ferrari.

Ein Kollege von mir brachte es mal auf den Punkt, als er sagte, der ist 2 Runden schnell und dann kaputt.

Sicher ein faszinierendes Auto, aber ein Carerra GT wäre wohl kaum langsamer und das ist "deutscher Maschienenbau"!

Gruß


02.11.2008 12:33    |    Patriots

Ich kenne die Zeit der Carrera GT von diesem Test nicht, aber er fährt die Nordschleife in 7.32min.

 

Wolfgang


03.11.2008 09:41    |    Emmet Br0wn

Die 7:32 min des CGT waren auch mal eine sehr gute Zeit - vor 4 Jahren.

 

Dass das heutzutage von einer serienmäßigen Corvette mit dem gleichen Leistungsgewicht unterboten werden kann (vom GTR ganz zu schweigen), zeigt, wie schnell der technische Fortschritt voranschreitet.


03.11.2008 15:52    |    Druckluftschrauber2011

Und nicht zu vergessen, dass die NS auch immer wieder ausgebaut/verbessert wird. Moderner Asphalt bietet wahrscheinlich auch mehr Traktion und wenn die ein oder andere Bodenwelle weniger da ist, wird das auch nicht zum Nachteil sein.


03.11.2008 16:53    |    Patriots

Ja , da habt ihr recht.


03.11.2008 16:56    |    XC70D5

Wenn es ordentlich gemacht wird ja, aber böse Zungen behaupten, dass Ausbesserungen an der Nordschleife nur die Unfallquote erhöhen :D ;)

 

 

Gruß

 

Martin


03.11.2008 17:26    |    Patriots

Ich glaube irgendwann muss ich mal eine Runde auf der Nordschleife drehen.


03.11.2008 17:45    |    XC70D5

Ich empfehle da die Wintermonate und möglichst wochentags! Der Touriverkehr ist echt übel an den Wochenenden...

 

 

Gruß

 

Martin

 

Wäre gestern bei weniger Verkehr evtl. auch mal mit dem X3 gefahren.


03.11.2008 18:25    |    double-p_OPC

und ich bei schlechterem Wetter :D


04.11.2008 10:54    |    XC70D5

o.k., bei schlechterem Wetter fahren auch weniger, aber das war bei Dir ja nicht der Grund.

 

 

Gruß

 

Martin


06.11.2008 14:52    |    knolfi

Absolut goiles Video!!! Da bekommt man ja richtig Lust mal selbst über den Nürburgring zu schüsseln (das passende Auto hätte ich ja:D). Nur leider kurven mir da zuviele "Möchtegern"-Rennfahrer rum, die meinen ohne Verkehrsregelung mal die Sau rauslassen zu müssen...Also wenn, dann nur so wie der Kollege im Enzo: mit abs. freier Fahrt und ohne Verkehr.

 

BTW: was kostet es eigentlich, die Nordschleife mal einen ganzen Tag für sich alleine zu haben? Was ein Enzo pro Tag an Miete kostet, weiss ich schon;)


06.11.2008 15:38    |    Patriots

Ich bin mir nicht sicher , ob man das haben kann.

 

Wolfgang


06.11.2008 15:42    |    Emmet Br0wn

Wo kann man denn bitte einen Enzo für einen Tag "mieten"?

 

Welche Versicherung macht das mit (zu einem Preis, der unter dem eines gebrauchten 575 liegt)?

 

Die Wahrscheinlichkeit, dass man es mit so einem Teil übertreibt, ist doch sehr groß


06.11.2008 15:48    |    Patriots

Knofli sag uns mal was ein ENZO kostet.


06.11.2008 15:59    |    Spiralschlauch10848

@knolfi

 

Wenn du den zu erwartenden Umsatzausfall in voller Höhe trägst, machen die Betreiber die Strecke bestimmt einen Tag lang für dich dicht, z.B. innerhalb des Zeitfensters der Touristenfahrten zwischen 9 und 16:30 Uhr an einzelnen Tagen.

 

Den Enzo wirst du allerdings vorher kaufen müssen, Vermieter erlauben i.d.R. keinen Renneinsatz mit den Fahrzeugen (nach 6-8h Nordschleife am Stück müsste das Auto auch vermutlich generalüberholt werden).


06.11.2008 19:15    |    XC70D5

Die Nordschleife zu mieten kostet unter der Woche, wenn nix anderes anliegt, mind. 15.000,-€ (habe ich mal gehört).

 

Das wäre dann auch kein Renneinsatz, weil 1. ist die Nordschleife keine Rennstrecke und 2. zum Rennen gehören mind. 2 ;)

 

 

Gruß

 

Martin


06.11.2008 20:02    |    Spiralschlauch10848

Wortklauberei... mach halt Betrieb auf der Rennstrecke draus.


07.11.2008 08:01    |    double-p_OPC

Mo-Fr 8-17 Uhr 12.000, eine Stunde 2.000

Sa 8-17 Uhr 15.000, eine Stunde 4.000

So/Feiertag 8-17 Uhr 17.000, eine Stunde 4.000

 

netto.. und in 2009 bestimmt wieder ein bischen mehr. Ich schaetze mal 5-10%.

 

Und ueberhaupt einen Termin zu *bekommen* (speziell Wochenende) ist dann auch noch ein Thema...


07.11.2008 11:24    |    knolfi

Hey und vielen Dank für die Infos zum Mieten der Nordschleife

 

Einen Enzo kannst du hier mieten. Mit der Miete von rd. 5000€ samt Streckenkosten 12.000€ sind das dann rd. 17.000€. Dafür bekommt man ein Fzg. mit Formel-1-Technik und einen freien Rundkurs, wo keine "Bremsklötze" unterwegs sind. Ob man den Preis dafür bezahlen will oder nicht, muss jeder für sich entscheiden....


07.11.2008 12:31    |    Patriots

Ich hätte jetzt gedacht , der Enzo kostet mehr.

 

Wolfgang


Deine Antwort auf "Der Enzo auf der Nordschleife !!!!"

Blogautor(en)

  • Der A3 2 TDi
  • JanA6Avant
  • Meteor542
  • Patriots
  • princepolo
  • s4cabrioman

Informationen

ZUM NFL-BLOG : Hier lang bitte !!

Besucher

  • anonym
  • WeltenbummlerDJ
  • Christian_13
  • JohnDoe61
  • Patriots
  • henkomat
  • bit27
  • keingerede
  • R997
  • LX21

Die Elite (52)

Bilder

Es ist soweit...

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 31.03.2008 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Letzte Kommentare

Informationen

Weitere Blogfavoriten:

 

Bitte Klicken

Blog Ticker