• Online: 1.350

MOTORBASAR.de - Der MOTOR-TALK Fahrzeugmarkt mit über 400.000 Anzeigen

07.11.2014 20:00    |    MrMinuteMan    |    Kommentare (253.085)

bild1bild1

Der Anfang eines Autolebens ist groß, bunt und knallig. Werbeanzeigen, schöne Frauen mit wenig Stoff oder einfach die klassische Familie mit Mutter, Vater, Kind, die ihr neues Auto in Empfang nehmen. Das sowohl die Familie als auch der familiäre Autokauf immer seltener werden. Okay, ein anderes Thema für einen anderen Tag.

 

Dort wo man einen 45PS Corsa B mit abgeplatztem Lack und verblichenem Verkaufsschild findet. Eingequetscht zwischen ein paar Abfalltonnen und leeren Ölfässern, als wäre er nie ein Neuwagen gewesen auf den sich jemand freute. Dort wo die Sprinter mit den weggefressenen Radläufen hausen. Da wo Papas gewienerter Stolz landet, sobald er die 150 oder 200.000 KM gefressen hat.

 

Und natürlich zum Ende aller Dinge. Dem Schrottplatz. Ob groß oder klein, wie der Mensch auf dem Friedhof, so landet auch dort irgendwann ein mal jedes Auto. Diese Plätze gilt es zu erkunden und ausdrücklich sind dabei Fahrzeuge von besonderem Interesse, die man sonst nie anschaut und bedenkt.

 

Mazda 626, Opel Tigra, Ford Sierra und Focus mit ausgeblichenem Scheinwerfer. Toyota Tercel so man ihn den noch findet und Toyota Corolla. Alte Helden aus längst vergangenen Zeiten. Mercedes, BMW, wenn es unbedingt muss, aber die findet ihr auch wo anders. Seit ihr auf der Suche nach solchen Autos, nach schönem Blech und Neuwagenzustand. Bitte zieht weiter, für euch gibt es hier nichts zu sehen.

 

Wer sich aber traut in die hintersten Ecken der zugewuchertsten Gebrauchtwagenhöfe zu steigen, nur um einen der letzten Kadett E Caravan zu finden. Wer einem KA Lufthansa-Edition beherzt in den Schweller greift um den Rost zu spüren, wer einem ölsiffenden R19 die letzte Ölung gibt oder wer den Unterschied zwischen einem 92er und einem 95er Fiesta kennt. Der ist hier richtig.

 

Also. Wer bereit ist in die Welt der automobilen Schatten zu erkunden. Wer auf Autofriedhöfen bis ins letzte Schlachtobjekt kriecht, wer keine Scheu vor Ölschlamm, brackigem Kühlwasser, hängendem Himmel und blinden Scheinwerfern hat. Der soll hier ein Forum und Gleichgesinnte finden.

Hat Dir der Artikel gefallen? 52 von 63 fanden den Artikel lesenswert.

  • 1
  • nächste
  • von 6.328
  • 6328

10.01.2019 17:37    |    ToledoDriver82

Geil:D bei uns würde schon bei viel weniger Chaos ausbrechen :D

10.01.2019 17:38    |    bronx.1965

Ich dachte erst an die DB-Nebenstrecken im Jahre 2030 herum. . .

10.01.2019 17:39    |    Christian8P

Zitat:

Ich dachte erst an die DB-Nebenstrecken im Jahre 2030 herum. . .

2019! 2019.:o:p

10.01.2019 17:40    |    bronx.1965

Okay, okay. . . :D

10.01.2019 17:43    |    Christian8P

Aber es dieses Jahr soll alles besser werden, hat man mir im Dezember beim "Mitarbeiter-Dialog" gesagt.

Man muss vielleicht nur dran glauben?

 

Also: KLICK!:p

10.01.2019 17:46    |    ToledoDriver82

Das Ende ist schon so nah? Dann kann es ja nur besser werden...dieses Jahr....vielleicht....eventuell...wer's glaubt:D

10.01.2019 17:47    |    bronx.1965

Zitat:

(...)Man muss vielleicht nur dran glauben?

Na wenn das so ist, dann its time for bullshit-bingo!

10.01.2019 17:48    |    ToledoDriver82

:D:D:D

10.01.2019 17:49    |    MrMinuteMan

Da ist wirklich alles dabei was Freude bringt :o

 

"Der digitale Reifegrad der smart Big Data 4.0 ist unser neues Buisnessmodel um Innovationsführer zu werden."

 

Man muss wohl Biber oder Dodo sein um das auszusprechen ohne sich dabei völlig daneben vor zu kommen :D

10.01.2019 17:50    |    Christian8P

10 Begriffe davon werden bei uns inflationär benutzt!:p

10.01.2019 17:52    |    MrMinuteMan

10.01.2019 17:55    |    Christian8P

Ich nehme nur Leute für voll, die sich bei Problemen so ausdrücken und Klartext reden!:o

 

Legendär!

KLICK

10.01.2019 17:57    |    MrMinuteMan

Zu der Zeit hätte man dich vermutlich auch mit dem Flipchart aus dem Raum geprügelt wenn du gesagt hättest "Wir müssen unsere Credebility am Ball steigern und das Spiel auch mal aus der Helikopterperspektive betrachten" :D

10.01.2019 18:02    |    Christian8P

Zitat:

Zu der Zeit hätte man dich vermutlich auch mit dem Flipchart aus dem Raum geprügelt wenn du gesagt hättest "Wir müssen unsere Credebility am Ball steigern und das Spiel auch mal aus der Helikopterperspektive betrachten" :D

Aber woher kommt das denn, dass man heute Probleme nicht explizit und direkt anspricht? Immer dieses Rumgeeier und nicht auf den Punkt kommen. So kann man doch keine Probleme lösen, wenn die meisten Leute das Problem erst gar nicht verstehen (können).

Oder steht hier vielen Leuten ihr eigenes Ego im Weg, um auch mal Fehlentscheidungen zugeben zu können und dafür auch mal die Verantwortung zu übernehmen?

10.01.2019 18:07    |    MrMinuteMan

Die Frage ist auch, ob man die Probleme überhaupt lösen will oder ob das einfacher ist die Sache einfach weiter durch zu ziehen. Löst man es, kommt immerhin am Ende raus wer gepennt hat und das gibt Aufruhe in der Biberburg.

 

Wir haben uns quasi stillschweigend geeinigt über das Problem nicht mehr zu reden, weil sonst zu vielen die schillernden Federn ausgerissen werden. Wenn wir alle inkompetent handeln, fällt die Inkompetenz des Einzeln gar nicht mehr auf ;)

10.01.2019 18:17    |    bronx.1965

Ich freue mich, dass das Bullshit-Bingo eure Kreativität so anregt. Ein Nerv unserer Zeit! :D

10.01.2019 18:22    |    PIPD black

Zitat:

Aber woher kommt das denn, dass man heute Probleme nicht explizit und direkt anspricht? Immer dieses Rumgeeier und nicht auf den Punkt kommen.

Das kommt daher, weil man heute niemanden mehr weh tun möchte/kann/darf, weil es sonst gleich Mobbing ist oder der „Empfänger“ mit BurnOut ausfällt.

 

Zum Thema Coach: Man muss ja nicht den Hampelmann und Vortänzer machen. Coachen geht auch anders, in Einzelsitzungen nach dem Motto Hilfe zur Selbsthilfe. Ich hab ja nen Coach hier im Hause und die Ausbildung begleiten müssen äh dürfen.;)

 

Fortbildung: War hübsch hergerichtet. Die Räumlichkeiten noch recht industriell aber eben normal nutzbar. Im Seminarraum war z. B. noch die Laufbahn eines Brückenkrans zu sehen. Der Kamin stand im Empfangsbereich und war nicht Teil des Seminarraumes. Ob vom Thema was hängen bleibt, hängt in erster Linie vom „Vorturner“ ab und in zweiter vom Thema. Im Großen und Ganzen war das heute aber ein guter Tag. Man könnte auch von lehrreich sprechen.:p

 

Auf dem Heimweg hab ich dann die Versicherungsprämien für die Autos anpassen lassen. Den Fiesta von 15 auf 35 tkm p. a. macht zusätzliche 150 € und den Ränger von 15 auf 20 tkm macht 30 €.

10.01.2019 18:25    |    bronx.1965

Zitat:

Aber woher kommt das denn, dass man heute Probleme nicht explizit und direkt anspricht? Immer dieses Rumgeeier und nicht auf den Punkt kommen. So kann man doch keine Probleme lösen, wenn die meisten Leute das Problem erst gar nicht verstehen (können).

 

Oder steht hier vielen Leuten ihr eigenes Ego im Weg, um auch mal Fehlentscheidungen zugeben zu können und dafür auch mal die Verantwortung zu übernehmen?

Im letzten Satz steckt die halbe Lösung drin!

Das andere Problem dieses Füllsprechs, wie ich es nenne, ist Ratlosigkeit und Versagens-Angst, sich schlecht zu repräsentieren. Einfache klare Sprache wird in der Führungsetage oft mit einfach strukturierten Menschen assoziiert. Viel Bla-Bla ist auch ein Verstecken der eigenen Inkompetenz. Also wird mit "Füllsprech" zugemüllt, wird aufgeblasen und so zeigt der Betreffende (vermeintlich) kompetent zu sein.

Das ist ein Wettbewerb, jeder andere "Hengst" der da auch hin will, muß es besser machen. Also noch mehr Laberei. Was dann folgt, ist eine Task-Force. Damit wird das "Problem" auf eine neue, noch bedeutendere Ebende gehoben, damit sich nun noch mehr "Hengste" daran versuchen können. Das Ergebnis spielt von nun an nur noch eine nachrangige Rolle.

 

Auf diese Art und Weise werden personenbezogene Zuordnungen von Fehlentscheidungen schwer bis unmöglich, was der Sinn der ganzen Sache ist. Führen ja, mit allen Annehmlichkeiten, Haftung dagegen nein.

10.01.2019 18:33    |    Christian8P

Das beste Beispiel für so einen "Füllsprech" sitzt bei uns auf höchster Vorstandsebene.

Der erklärt Probleme einfach für beendet und dann haben die auch beendet zu sein.

 

Ich kann seine Fresse ebenfalls nicht mehr sehen! Ich würde das hier nicht so drastisch formulieren, wenn solche Formulierungen nicht seine eigene Art wären.:o Ich denke ihr wisst wen ich meine.

 

Edit.: Auf seinem Posten saßen vor langer Zeit mal Leute von ganz anderem Format!

KLICK

10.01.2019 18:36    |    MrMinuteMan

“Einfache klare Sprache wird in der Führungsetage oft mit einfach strukturierten Menschen assoziiert. ”

 

Genau jener Punkt ist es eben. Direkte Ansage, pragmatisches Handeln und “simple Lösungen” stehen dem Ego vieler studierter im Weg. Man war schließlich an einer Uni und gibt sich nicht mehr mit niederen Kasten ab oder deren Methoden. Und wenn man doch merkt das dieserlei Fähigkeiten benötigt werden, fässt man die Leute mit ganz spitzen Fingern an. Man will sich schließlich nicht anstecken und morgen mit nem Bauhelm auf dem Kopf und einem Pils in der Hand aufwachen. Oder was halt sonst so schlimmes passiert, wenn man mit “arbeitendem Volk” spricht und wie selbiges handelt. Da hab ich dieser Tage wieder eine ganze Sammlung erlebt.

10.01.2019 18:40    |    V8-Junkie

Zitat:

Na wenn das so ist, dann its time for bullshit-bingo!

Industrie 4.0?? Wir arbeiten in manchen Dingen noch mit Industrie 1.0! :D

Was manchmal auch Vorteile hat....:o:p

 

Abend..

10.01.2019 18:40    |    Christian8P

Ich kann aus meiner eigenen Zeit an der Uni nur sagen, dass locker 90% der Leute eigentlich Ausschussware sind.

Nachplapperer, die keine eigenen Ideen entwickeln können. Ist so!

10.01.2019 18:46    |    bronx.1965

Zitat:

Das beste Beispiel für so einen "Füllsprech" sitzt bei uns auf höchster Vorstandsebene.

Der erklärt Probleme einfach für beendet und dann haben die auch beendet zu sein. (...) Ich denke ihr wisst wen ich meine.

Keine Frage. ;)

 

Zitat:

(...)Oder was halt sonst so schlimmes passiert, wenn man mit “arbeitendem Volk” spricht.

Sichtbarer Audruck in Teilen dieser Kaste sind auch gern genommene Doppelnamen. Findest du häufig in Politik und Wirtschaft. So einen schönen langen Namen kann man nämlich auch wie einen Titel vor sich her tragen. Dazu noch einen Dr. und der Rest erstarrt (wunschgemäß oder vermeintlich) in Ehrfurcht.

Die niederen Chargen vom Schlage der Wirbellosen wünschen sich nichts sehnlicher als selbst eines Tages so auftreten zu können. Das System ernährt sich selber.

Aus diesem Grunde nimmt man auch ungern Quereinsteiger. Die wären niemandem zum Dank verpflichtet und könnten unbelasteter agieren. Zudem bringen sie das interne Belohnungsgefüge durcheinander.

Macht man sehr ungern.

Am schlimmsten sind die mit dem Ruf, der "Macher" zu sein. Die fordern ein, machen Radau und nehmen meist kein Blatt vor den Mund. Muß aber auch nicht immer klappen. Man denke an Mehdorns Scheitern beim BER. Den wollten sie dann einfach nur noch los werden. . .

 

Guten Abend nach Wien!

10.01.2019 18:50    |    Christian8P

Zitat:

Am schlimmsten sind die mit dem Ruf, der "Macher" zu sein. Die fordern ein, machen Radau und nehmen meist kein Blatt vor den Mund. Muß aber auch nicht immer klappen. Man denke an Mehdorns Scheitern beim BER. Den wollten sie dann einfach nur noch los werden. . .

Für einen "Macher" hielt sich "Uns Hartmut" aber auch nur selbst und ein paar seiner Paladine.

Bei uns wird er heute immer noch gerne rangezogen, wenn es um die Misere des ganzen Ladens geht.

"Stammt alles noch aus der Ära Mehdorn."

Der ist seit ~ einem Jahrzehnt nicht mehr im Konzern tätig! Was haben die Figuren danach denn gemacht, auf die der Aufsichtsrat dann sogar noch Lobeshymnen sang? Heuchelei!

10.01.2019 18:52    |    PIPD black

Ich mag das Hemdsärmelige und handhabe das selbst so. Bislang kommt es bei meinen Kunden auch gut an. Bei den Konzernheinis ist es manchmal etwas schwierig. Wenn die mit ihrem Bullshit anfangen, frage ich freundlich: Welche Unterlagen wollten sie nochmal haben? Wozu soll das gut sein? Auf irgendwelche Englisch- oder Neudeutschscheiße reagiere ich nicht. Hab ja schließlich nicht studiert.;):cool:

Ich arbeite in einem klein- und mittelständischen Unternehmen. Wenn die was von mir wollen, müssen sie sich verständlich ausdrücken. Ist doch nicht so schwer.:p

10.01.2019 18:53    |    bronx.1965

Deswegen, der "Macher" in". Am berliner Hbf hat er sich doch auch versucht. Womit wir wieder beim Thema Haftung sind.

Fährt man ein Ding an die Wand gehts woanders hin. Mit Abfindung, versteht sich.

 

Weiß man eigentlich was der Hartmut jetzt macht?

10.01.2019 18:55    |    MrMinuteMan

Wir hatten an der Uni Leute, die haben sich auch nach nem halben Jahr noch im Umkreis von nur 200 M um die Uni verirrt. Sind aber heute auf dem Weg zu den höchsten Weihen. Das System ernährt sich, wie schon gesagt wurde, selber und als Nachwuchs nimmt man gern irgrndwelche Klappspaten die genau so unfähig sind wie man selber. Damit geht der Bullshit in der nächsten Generation weiter und keiner läuft Gefahr enttarnt zu werden.

10.01.2019 18:57    |    Christian8P

Zitat:

Deswegen, der "Macher" in". Am berliner Hbf hat er sich doch auch versucht. Womit wir wieder beim Thema Haftung sind.

Der Berliner Hbf wird gerne als Mehdorns Denkmal gesehen, auf seinem Mist gewachsen ist das Teil allerdings nicht. Planungen gab es sogar schon vor dem Krieg und relativ kurz nach der Wende nahm das Ding dann konkret Form an.

 

Zitat:

Weiß man eigentlich was der Hartmut jetzt macht?

Das Übliche...

KLICK

10.01.2019 19:01    |    MrMinuteMan

Wusste gar nicht das Mehdorn Pole ist :confused:

10.01.2019 19:02    |    bronx.1965

Zitat:

Das Übliche...

KLICK

..."Neben seinem Privatleben habe er einige Beratungsaufträge angenommen (Stand: 2016).[91] Er berät einige Start-up-Unternehmen[92] und ist Aufsichtsratsmitglied der Russischen Eisenbahn (Stand: 2018)[93].

 

Im Sommer verbringt er einen Großteil seiner Zeit in Südfrankreich zwischen Toulouse und Montpellier.[92] Er fährt mit einer BahnCard 50 Bahn.[91] Als häufiger Bahnfahrer erlebe er die Bahn „eher wieder als ein staatliche, auf das Gemeinwohl ausgerichtete Versorgungsbahn wie in alten Zeiten“. Im Herzen Europas brauche die Bahn mehr Visionen, Ziele und Infrastrukturinvestitionen." ...

 

Danke! :D

10.01.2019 19:03    |    Christian8P

Zitat:

Wusste gar nicht das Mehdorn Pole ist :confused:

Erster Satz.;)

KLICK

10.01.2019 19:07    |    Christian8P

Zitat:

Danke! :D

Blanker Hohn oder?:p

Er hat 1999 eine funktionierende Eisenbahn übernommen, bei der auch nicht alles im Lot war, die wichtigsten Dinge aber funktionierten. Er hat doch mit seinem Börsengang alles verscherbelt, was irgendwie zu Geld zu machen war und gescheitert ist er mit seinen Plänen dann auch noch!

 

"Bahnfahrten über vier Stunden sind eine Tortour", hat er mal öffentlich im Amt des Vorstandsvorsitzenden der Deutschen Bahn AG gesagt! Heute fährt er mit einer BC 50 durch die Gegend? Alles schon vergessen oder was?

10.01.2019 19:11    |    bronx.1965

Zitat:

Blanker Hohn oder?:p

Absolut! Ein Wiederholungstäter. Die Nummer mit der Heidelberger Druck hatte ich ja fast verdrängt. . .

10.01.2019 19:12    |    MrMinuteMan

Gebürtiger Deutscher aber auch nur, weil zum Zeitpunkt seiner Geburt Warschau gerade unter deutscher Kontrolle war ;) Find ich spannend das er da als Deutscher ausgewiesen wird.

 

Und wer weiß mit welcher Bahn er da fährt. Faszinierend aber, dass er auch noch bei den Russen mitmischt.

10.01.2019 19:13    |    Christian8P

Zitat:

Absolut! Ein Wiederholungstäter. Die Nummer mit der Heidelberger Druck hatte ich ja fast verdrängt. . .

... und somit genau der richtige Mann für den BER.:p

10.01.2019 19:15    |    ToledoDriver82

Ich bin ja immer wieder begeistert was wir für "Fachpersonal" in D haben :D .....und da redet man immer vom Fachkräftemangel :D

10.01.2019 19:15    |    Christian8P

Zitat:

Und wer weiß mit welcher Bahn er da fährt. Faszinierend aber, dass er auch noch bei den Russen mitmischt.

Er ist doch ein guter Freund von ihm hier: KLICK.

Wäre der nicht 1998 Kanzler geworden, dann hätte der CDU-Mann Johannes Ludewig wohl auch nicht seinen Stuhl als Vorstandsvorsitzender der DB räumen müssen. Den hätte dann wahrscheinlich eher sein Vorgänger Heinz Dürr vom Stuhl gesägt.:p

10.01.2019 19:22    |    VolkerIZ

Mahlzeit allerseits!


Bild

10.01.2019 19:36    |    bronx.1965

Zitat:

... und somit genau der richtige Mann für den BER.:p

Damit hatte er sich empfohlen, absolut qualifiziert, Dinge an die Wand zu fahren!

 

Btw: Stichwort BER!

Die Quelle ist nicht ganz unumstritten, aber wenigstens tabulos.

10.01.2019 19:49    |    Christian8P

Wie ich unlängst schrieb, lasst uns ein Schloss an dieses Land machen und gut ist! Es wird immer grotesker hier.

  • 1
  • nächste
  • von 6.328
  • 6328

Deine Antwort auf "Der Schrottplatz - Spiegelsymmetrisch des Showrooms"

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 16.04.2015 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Blogautor(en)

  • British_Engineering
  • bronx.1965
  • motorina
  • MrMinuteMan
  • PIPD black
  • ToledoDriver82

Banner Widget

Blogleser (134)

Broschis Reisehelfer

Die 1000er, wo Broschi schon war

 

1/2/5. ToledoDriver (Chemnitz)

3. Bronx

4. Dortmunder65 (Dortmund)

6. V8-Junkie (Wien)

7. MrMinuteMan (Lübeck)

8. Dortmunder65 (bei Frankfurt wie ich jetzt weiß)

9. ToledoDriver (Chemnitz)

10. V8Junkie (Wien)

11. el lucero orgulloso (Frankreich bei Saarbrücken)

12. Dortmunder65 (Frankfurt Main)

13. Armlehnenhoheit (Zwickau)

14. Volker (Über Hamburg, unter Dänemark, nicht Lübeck)

15. V8Junkie (Wien)

16. Dortmunder65 (Dortmund)

17. Dortmunder65 (Dortmund)

18. ToledoDriver (Chemnitz)

19. Christian8P (Greifswald)

20. ToledoDriver (Chemnitz)

21. ToledoDriver (Chemnitz)

22. Christian8P (Greifswald)

23. Bronx

24. ToledoDriver (Chemnitz)

25. Toledo etc.

26. MrMinuteMan (Lübeck)

27. MrMinuteMan (Lübeck)

28. Dynamix (Köln)

29. Christian8P (Greifswald)

30. Christian8P (Greifswald)

31. British Engineering (Hannover)

32. ToledoDriver (Chemnitz)

33. ToledoDriver (Chemnitz)

34. Christian8P (Rostock)

35. Christian8P (Rostock)

36. Christian8P (Rostock)

37. MrMinuteMan (Lübeck)

38. MrMinuteMan (Lübeck)

39. Christian8P (Rostock)

40. Dortmunder65 (Dortmund)

41. ToledoDriver (Chemnitz)

42. Christian8P (Rostock)

43. Christian8P (Rostock)

44. Bronx

45. Dortmunder65 (Dortmund)

46. Volker (Über Hamburg, unter Dänemark, nicht Lübeck)

47. MrMinuteMan (Lübeck)

48. ToledoDriver (Chemnitz)

49. Christian8P (Rostock)

50. ToledoDriver (Chemnitz)

51. V8Junkie (Wien)

52. ToledoDriver (Chemnitz)

53. Bronx

54. ToledoDriver (Chemnitz)

55. ToledoDriver (Chemnitz)

56. Christian8P (Rostock)

57. ToledoDriver (Chemnitz)

58. Bronx

59. Dynamix (Köln)

60. GD_Fahrer (HOL, Niedersachsen)

61. Christian8P (Rostock)

62. Bronx

63. Christian8P (Rostock)

64. GD_Fahrer (HOL)

65. Dynamix (Köln)

66. Bronx

67. PIPD black

68. MrMinuteMan (Lübeck)

69. MrMinuteMan (Lübeck)

70. ToledoDriver (Chemnitz)

71. Bronx

72. Volker (IZ)

73. Bronx

74. Dynamix (Köln)

75. Christian8P (Rostock)

76. ToledoDriver (Chemnitz)

77. Bronx

78. PIPD black

79. Dynamix (Köln)

80. MrMinuteMan (Lübeck)

81. Christian8P

82. Dynamix (Köln)

83. Christian 8P

84. PIPD black

85. Dynamix (Köln)

86. ToledoDriver (Chemnitz)

87. ToledoDriver (Chemnitz)

88. GD_Fahrer (HOL)

89. Bronx

90. MrMinuteMan (Lübeck)

91. Dortmunder65

92. MrMinuteMan (Lübeck)

93. ToledoDriver (Chemnitz)

94. ToledoDriver (Chemnitz)

95. ToledoDriver (Chemnitz)

96. Bronx

97. ToledoDriver (Chemnitz)

98. Christian 8P

99. ToledoDriver (Chemnitz)

100. Dynamix (Köln)

101. V8Junkie (Wien)

102. Dynamix (Köln)

103. V8-Junkie (Wien)

104. ToledoDriver (Chemnitz)

105. Bronx

106. Volker (IZ)

107. Volker (IZ)

108. Christian 8P

109. PIPD black

110. MrMinuteMan (Lübeck)

111. PIPD black

112. ToledoDriver (Chemnitz)

113. Christian 8P

114. el lucero orgulloso

115. Christian 8P

116. Christian 8P

117. ToledoDriver (Chemnitz)

118. Dortmunder 65

119. Christian 8P

120. PIPD black

121. Christian 8P

122. ToledoDriver (Chemnitz)

123. MrMinuteMan (Lübeck)

124. Dynamix (Köln)

125. Christian 8P

126. Christian 8P

127. ToledoDriver (Chemnitz)

128. Bronx

129. Christian8P (Rostock)

130. ToledoDriver (Chemnitz)

131. Christian8P (Warnemünde)

132. PIPD black

133. Christian8P (Warnemünde)

134. V8-Junkie (Wien)

135. Bronx

136. Christian8P (Warnemünde)

137. MrMinuteMan (Lübeck)

138. ToledoDriver (Chemnitz)

139. MrMinuteMan (Lübeck)

140. Christian8P (Warnemünde)

141. V8-Junkie (Wien)

142. PIPD black

143. Christian8P (Warnemünde)

144. Christian8P (Warnemünde)

145. PIPD black

146. PIPD black

147. Christian8P (Warnemünde)

148. MrMinuteMan (Lübeck)

149. Christian8P (Warnemünde)

150. Christian8P (Warnemünde)

151. PIPD black

152. Christian8P (Warnemünde)

153. Christian8P (Warnemünde)

154. PIPD black

155. PIPD black

156. Christian8P (Warnemünde)

157. Christian8P (Warnemünde)

158. Christian8P (Warnemünde)

159. Christian8P (Warnemünde)

160. Christian8P (Warnemünde)

161. Christian8P (Warnemünde)

162. PIPD black

163. PIPD black

164. Null

165. V8-Junkie (Wien)

166. Bronx

167. ToledoDriver (Chemnitz)

168. Bronx

169. Christian (Warnemünde)

170. Bronx

171. PIPD black

172. ToledoDriver (Chemnitz)

173. Bronx

174. Christian8P (Warnemünde)

175. Christian8P (Warnemünde)

176. MrMinuteMan (Lübeck)

177. Christian8P (Warnemünde)

178. V8-Junkie (Wien)

179. Volker (IZ)

180. PIPD black

181. Christian8P (Warnemünde)

182. PIPD black

183. Christian8P (Warnemünde)

184. Christian8P (Warnemünde)

185. MrMinuteMan (Lübeck)

186. MrMinuteMan (Lübeck)

187. Volker (IZ)

188. Christian8P (Warnemünde)

189. PIPD black

190. Christian8P (Warnemünde)

191. PIPD black

192. PIPD black

193. PIPD black

194. ToledoDriver (Chemnitz)

195. Volker (IZ)

196. Bronx (Usedom)

197. motorina (aus dem Fränkischen)

198. Christian8P (Warnemünde)

199. Christian8P (Warnemünde)

200. ToledoDriver (Chemnitz)

201. Christian8P (Warnemünde)

202. Christian8P (Warnemünde)

203. ToledoDriver (Chemnitz)

204. Christian8P (Warnemünde)

205. Bronx

206. PIPD black

207. Bronx

208. motorina (Franken)

209. ToledoDriver (Chemnitz)

210. motorina (Franken)

211. motorina (Franken)

212. motorina (Franken)

213. MrMinuteMan (Lübeck)

214. Toledo Driver (Chemnitz)

215. Volker (IZ)

216. MrMinuteMan (Lübeck)

217. Toledo (Chemnitz)

218. motorina (Franken)

219. PIPD black

220. PIPD black

221. Badland

222. PIPD black

223. ToledoDriver82

224. motorina (Franken)

225. PIPD black

226. Bronx

227. Bronx

228. Bronx

229. Bronx

230. ToledoDriver82

231. Bronx (DW. + U.)

232. Volker (W. + M.)

233. Bronx

234. ToledoDriver82

235. Bronx

236. motorina (Franken)

237. Bronx

238. ToledoDriver82

239. PIPD black

240. MrMinuteMan (Lübeck)

241. PIPD black

242. PIPD black

243. ToledoDriver82

244. ToledoDriver82

245. ToledoDriver82

246. motorina (Franken)

247. ToledoDriver82

248. ToledoDriver82

249. ToledoDriver82

250. MrMinuteMan (Lübeck)

251. Bronx

252. Bronx

253. PIPD black

Besucher

  • anonym
  • bronx.1965
  • VolkerIZ
  • carchecker75
  • Christian8P
  • SunIE
  • MrMinuteMan
  • Badland
  • PIPD black
  • buffgrimmel