• Online: 2.957

MOTORTESTS.de - Test und Erfahrungsberichte aus der MOTOR-TALK Community

Mein Bloque

Tuppermartin sein Blog ...words like violence, break the silence .........................................................into my little world

10.03.2011 16:44    |    XC70D5    |    Kommentare (17)    |   Stichworte: Ade, alt, Auto, Autos, Box, Drift, Ganzjahres-Winterreifen, Highlands, I, Japantag, Nissan, Offroad, Sprit, Terrano, WD 21

06032011064
06032011064

Aller guten Dinge sind 3. Hier mein drittes Fahrzeug, der Nissan Terrano 2.4

 

Als der Wagen vorgestellt wurde, wusste ich sofort, das wird meiner.

Und weil ich es so eilig hatte, hatte ich auch schnell einen Käufer für meinen gerade mal 2 Jahre alten Camry gefunden.

In der Werbung damals als "zwei Fahrzeuge in einem" beworben, gilt er wohl als einer der Urväter des SUV im europäischen Sinn (neben dem Toyota 4Runner).

 

Der Werbespruch scheint sehr prägnant gewesen zu sein, bin ich - parkend auf dem Bürgersteig - sogar von einer Frau (!) angesprochen und ausgefragt worden: "Ist das der 2 in einem Wagen? Darf ich mal gucken? Sind Sie zufrieden?". Flirtfaktor hoch :cool: :p

 

Kaum ein Wagen, mit dem ich so viel Spaß hatte. Ohne zugeschalteten Allrad eine wahre Heckschleuder, schon auf trockenem Untergrund, wenn man die gewaltigen 104PS* zum Einsatz gebracht hat :D

 

Ich werde nie vergessen, wie ich mit dem Wagen in einer Kurve einfach geradeaus auf einen Acker gefahren bin, ohne Vorankündigung. Meine 3 Mitfahrer/Innen hatten sich erst total erschreckt, aber dann genau so viel Spaß wie ich.

 

Außerdem war der Wagen sehr praktisch. Auf einer Skitour hat er neben 3 Personen auch das Gepäck von 5 Leuten inkl. kpl. Ski- und Snowboardausrüstung aufgenommen (ohne Dachträger). So beladen zog er keinen Hering vom Teller und den Sprit in Nullkommanichts aus dem Tank. Errechnete 21 Liter Normalbenzin auf 100km waren da kein Problem. Aber dann hat man auch die wahnwitzigen 160km/h, bergab mit Rückenwind und Polizei im Nacken voll ausgekostet :D

 

Trotz diverser Offroad-Einsätze und auch sonst nicht zimperlicher Behandlung war der Wagen absolut zuverlässig und machte über 3 Jahre und 115.000(?) km keine Probleme. Als ich den Wagen abgegeben hatte, waren noch die ersten Bremsscheiben drauf und die Kupplung trennte noch wie am ersten Tag! :cool:

 

Neben einem Kassettenradio und Lautsprechern hatte ich den Wagen mit Kuhfänger, Reserveradhalter, AHK, Melber Offroadfelgen mit Bereifung 30x9,5 und Raid-Sportlenkrad ausrüsten lassen. Nachträglich habe ich selber noch 4 Zusatzscheinwerfer auf dem Kuhfänger montiert, wovon es leider keine Bilder gibt.

 

Daten:

Nissan Terrano 2.4

Hubraum: 2,4 Liter

PS: 104* (lt. Fahrzeugschein, die Angaben im Netz schwanken)

Fensterkurbeln

kein ABS

Servolenkung

Länge: lang**

Breite: breit**

Höhe: hoch**

Leergewicht: schwer

Bauzeit: 1987 - 1995 (ab 1988 in D)

selber gefahren: 1988 - 1991

 

Leider gibt es wenig Infos im Netz, würde mich freuen, wenn jemand was dazu beitragen könnte.

 

 

Gruß

 

Martin

 

 

*Die Angaben zu den PS im Netz schwanken zwischen 101 und 104. Im FS waren aber 104 eingetragen.

** Hierzu habe ich nichts gefunden.


10.03.2011 17:46    |    strassenfeger

Ach ja das waren noch Zeiten....

Ich hatte auch mal einen, allerdings den 2.7 TD. Auch in rot und als Zweitürer.

Der konnte mit seinem super Drehmoment schon ab Leerlaufdrehzahl schön um die Ecken gedrifted werden :-)

 

Was nicht so prickelnd war war der Verbrauch von ca. 12 Liter Diesel und die bescheidene Höchstgeschwindigkeit.

 

Leider ist er mir durch einen unverschuldeten Frontalunfall verloren gegangen.

Der Terrano war vorne leicht verbogen, der Astra der mich traf war platt bis zur Frontscheibe.

Gottseidank ist dabei niemand ernstlich was passiert.

 

Aber zurückblickend war er schon ein tolles Auto...

 

Gruß SF


10.03.2011 18:17    |    XC70D5

Driften konnte man mit meinem auch hervorragend, nur waren die Drehzahlen dann was höher ;)

 

 

Gruß

 

Martin


10.03.2011 18:49    |    strassenfeger

Ich hab das Auto von 94 bis 99 gefahren. Gekauft hab ich ihn gebraucht, aber wieviel Km er drauf hatte weiß ich gar nicht mehr.

Thema driften:

Das hat mich anfangs ganz schön überrascht: Nasse Straße man biegt auf einer Kreuzung ab, geht zu früh aufs Gas und die Reise geht los.

Da musste man echt schnell am Lenkrad drehen können ;-)

War aber immer sehr spektakulär anzusehen :-D

 

Ach ja, Schäden hatte ich auch ein paar: Gleich bei der Fahrt vom Gebrauchtwagenhändler nach Hause ging der Turbolader hoch. Gleich umgedreht und auf Reperatur gedrungen. War dem Händler wohl auch peinlich, es gab nen neuen Turbo.

Gummibuchsen an den Längslenkern der Hinterachse ausgeschlagen: das Auto fuhr unter Last schief.

Die Lichtmaschine war kaputt. Wurde getauscht.

Ganz übel: Bei ner Urlaubsreise ging im Getriebe ein Lager kaputt. Ich konnte dann im Stand den 5. Gang einlegen und bin Nachts nach Hause gefahren ohne zu schalten. Ich konnte echt mit gaaanz viel Kupplung schleifen lassen und Ruß aus dem Auspuff im 5. anfahren!

Daheim hab ich dann das Getriebe selbst reparieren können. Versuch das mal mit heutigen Autos...

Das Lenkgetriebe der Servolenkung war undicht, wurde getauscht.

Kurz darauf kam der Totalschaden. Sah zwar von außen nicht schlimm aus aber der Rahmen (der warscheinlich viel vom Aufprall geschluckt hat) war verbogen. das war dann der wirtschaftliche Totalschaden.

Er ging dann nach Russland wurde repariert und fährt hoffentlich heute noch in Moskau oder so.

 

SF


10.03.2011 19:06    |    XC70D5

Oha, außer 'ner gerissenen Frontscheibe hatte ich nichts an dem Wagen.

 

 

Gruß

 

Martin


10.03.2011 19:11    |    strassenfeger

Ach weißt du, wenn sowas wie mit dem Getriebe auftritt ärgert man sich schon mal. Aber das war mit 250 DM aus der Welt zu schaffen.

Rückblickend erinnere ich mich gerne an das Auto, und das können echt nicht viele Ex- Autos von mir für sich in Anspruch nehmen.

 

SF


10.03.2011 21:07    |    emil2267

schöne bilder :cool:


10.03.2011 21:17    |    AustriaMI

Zitat:

Auf einer Skitour hat er neben 3 Personen auch das Gepäck von 5 Leuten inkl. kpl. Ski- und Snowboardausrüstung aufgenommen (ohne Dachträger)

:confused:wieso befördert man 3 leute aber das gepäck von 5?? durften die 2 nicht mehr mit weil die koffer ihren platz hatten?:D


11.03.2011 10:36    |    XC70D5

Zitat:

? 10.03.2011 21:07 | emil2267

 

schöne bilder

Die Bilder sind mit dem Handy abfotografiert :p

 

 

Zitat:

10.03.2011 21:17 | AustriaMI

wieso befördert man 3 leute aber das gepäck von 5??

Wenn z.B. eines der anderen Fahrzeuge ein 3er Cabrio ist ;)

 

 

Gruß

 

Martin


11.03.2011 18:19    |    der_Derk

Sehr schöne Bilder... Sieht fast aus wie unserer, nur da war mehr Lametta dran (Zierstreifen, Dachreling, Flankeschutzrohre), dafür aber auch weniger Reifen (235/70R15).

 

Die Abmessungen könnte ich morgen mal 'raussuchen, eigentlich war der noch recht kompakt. Der Innenraum war aber tatsächlich riesig - mit viel Beinfreiheit hinten, und dennoch blieb genug Kofferraum. In bester Erinnerung geblieben ist mir unser Frankreich-Urlaub. 1995 in Der Normandie (50 Jahre Invasion - komisch, die mochten uns irgendwie nicht), schon auf der Hinfahrt bei schönstem Sonnenschein kamen plötzlich Tropfen auf die Windschutzscheibe. Regen? Nein, Kühlwasser. Hörte aber irgendwann auf. Bei 35 Grad im Schatten ist der Dicke die meiste Zeit nur mit der Hälfte des Wasservorrates gefahren, was ihm aber nichts ausgemacht hat. Ein Steinschlag hatte den Kühler auf halber Höhe perforiert.

 

Die Frankreich-typischen Parkmethoden sind ihm dann erspart geblieben. Überall wurde geschoben und gerempelt, nur dem Terrano wurde immer und viel Platz eingeräumt. Als wir zufällig in der französischen Autobild-Version den dortigen Neupreis gesehen haben, wurde auch klarer warum: Da drüben wollten die neu ca. 60000 DM dafür haben :eek:.

Die Erklärung, dass sich bei dem ganzen Rohrwerk keiner getraut hat, gefällt mir aber besser ;).

 

Ersetzt wurde er bei Tachostand kurz vor 140000 km durch einen Terrano II, einziger Defekt bis dahin (seit 70000 km) war der Kühler, ein Endtopf und der durchgesessene Fahrersitz. Das hingegen ist bei Terrano und King Cab ein Serienfehler.

 

Bei seiner Erscheinung war er ja eigentlich der Vorgänger des Multipla - in Bezug auf die gängige Meinung zum Design. Patrol- und Landcruiser-Fahrer rümpften die Nase, denn das war ja kein richtiger Geländewagen mehr, sondern nur noch ein höherer Kombi. Aus heutiger SUV-Perspektive kann man ihm aber wohl nichts davon mehr vorwerfen...

 

Gruß

 

Derk


11.03.2011 22:25    |    UHU1979

Wo genau sind die Alpen-Bilder entstanden? Scheint eine coole Location zu sein.


13.03.2011 13:08    |    der_Derk

So, hab' den alten Prospekt noch gefunden, beinhaltet zwar nur noch Diesel und V6, aber das Wesentliche passt noch...

 

Zu den technischen Daten:

 

Länge: 4365 mm (ohne Reserverad)

Breite: 1730 mm (V6: 1765 mm)

Höhe: 1690 mm (V6: 1710 mm)

Radstand: 2650 mm

Bodenfreiheit: 195 mm (V6: 210 mm)

Wattiefe: 450 mm

Böschungswinkel vorne: 35° (V6: 37°)

Böschungswinkel hinten: 28° (V6: 29°)

Rampenwinkel: 25° (V6: 26°)

Kippwinkel: 46°

Steigfähigkeit: 80%

Leergewicht: 1805 kg

Zul. Gesamtgewicht: 2300 kg

Anhängelast: 2000 kg

Zul. Achslast v/h: 1160 / 1250 kg

Zul. Stützlast: 100 kg

Zul. Dachlast: 100 kg

Tankinhalt: 80 L


14.03.2011 12:06    |    XC70D5

Danke für die Infos und fürs Raussuchen.

 

Die Alpenbilder sind am Simplonpass in der Schweiz gemacht worden.

 

 

Gruß

 

Martin


19.02.2018 14:47    |    Elkman

19.02.2018 15:28    |    XC70D5

Knapp vorbei ;)


19.02.2018 18:14    |    Elkman

na denn


Deine Antwort auf "Mein drittes Auto: Nissan Terrano 2.4 (WD21)"

Fehlgeleitet

Mein Blog hat am 18.02.2009 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Countdown

.....

Whodunnit

XC70D5 XC70D5

Tuppermartin®


Madness is the gift that has been given to me

 

Tuppermartin® the beginning

grad am gucken dran

  • anonym
  • rudy1970
  • lippe1audi
  • Innensechskant
  • Mercedes-Fahrer
  • MaxSupersport
  • Impi8
  • Lifeguard
  • Evocatus
  • Generaldirektor

Meine Bilder

Wer hier schon mal öfter lesen tut (307)

Mich Bilder

altes Zeuch

einfacher Text I

ACHTUNG! Bei diesem Blog handelt es sich um einen gewerblichen, produktunterstützenden Mitteilungsdienst, dessen einziger Zweck die Vermehrung des Vermögens des Autors ist!

 

 

Another Blog from Paradise

 

__________________

 

Ignorance is bliss!

__________________

 

Hier geht es zum

Inhaltsverzeichnis

für diesen Blog

 

__________________

 

Madness is the gift that has been given to me

 

 

 

*****

 

On a long and lonesome highway

east of omaha

You can listen to the engines

moaning out as one note song

You think about the woman

or the girl you knew the night before

But your thoughts will soon be wandering

the way they always do

When youre riding sixteen hours

and theres nothing much to do

And you dont feel much like riding,

you just wish the trip was through

 

Here I am - on the road again

There I am - up on the stage

Here I go - playing star again

There I go - turn the page

 

__________________

 

Kilroy was here

insane...

...and the road becomes my bride

I have stripped of all but pride

So in her I do confide

And she keeps me satisfied

Gives me all I need

 

...and with dust in throat I crave

Only knowledge will I save

To the game you stay a slave

Rover wanderer Nomad vagabond

Call me what you will

But Ill take my time anywhere

Free to speak my mind anywhere

And Ill redefine anywhere

Anywhere I may roam

Where I lay my head is home

 

 

 

****************

 

cut my wrist on a bad thought

 

****************

 

 

Well if you ever plan to motor west

Travel my way, take the highway

that's the best

Get your kicks on Route 66

 

Well it winds from Chicago to LA

More than two thousand miles all the way

Get your kicks on Route 66

 

Well it goes to St. Louis, down to Missouri

Oklahoma City looks so, so pretty You'll see

Amarillo, Gallup, New Mexico

Flagstaff, Arizona, don't forget Wynonna

Kingman, Barstow, San Bernardino

Won't you get hip

to this kind of trip

And go take that California trip

Get your kicks on Route 66

 

Well it goes to St. Louis, down to Missouri

Oklahoma City looks so, so pretty You'll see

Amarillo, Gallup, New Mexico

Flagstaff, Arizona, don't forget Wynonna

Kingman, Barstow, San Bernardino

If you get hip to this kind of trip

And go take that California trip

 

Get your kicks on Route 66

Get your kicks on Route 66

 

 

 

****************

 

 

Turn on, I see red

Adrenaline crash and crack my head

Nitro junkie, paint me dead

And I see red

 

One hundred plus through black and white

War horse, warhead Fu** 'em, man, white-knuckle tight

Through black and white

 

Turn on beyond the bone

Swallow future, spit out home

Burn your face upon the chrome

Take the corner, join the crash,

Headlights, head on,

headlines

Another junkie lives too fast

Lives way too fast

 

On I burn Fuel is pumping engines

Burning hard, loose and clean

And on I burn Churning my direction

Quench my thirst with gasoline

 

Gimme fuel, gimme fire

Gimme that which I desire

 

On I burn

...in the mad brain

too much information

running through my brain

too much information

driving me insane

 

*******************

 

outside on the pavement

the dark makes no noise

 

 

**********

 

Ich brauche Zeit, kein Heroin

kein Alkohol, kein Nikotin

Brauch keine Hilfe, kein Koffein

doch Dynamit und Terpentin

 

Ich brauche Öl für Gasolin

explosiv wie Kerosin

mit viel Oktan und frei von Blei

einen Kraftstoff wie Benzin

 

Brauch keinen Freund, kein Kokain

Brauch weder Arzt noch Medizin

Brauch keine Frau, nur Vaselin

etwas Nitroglyzerin

 

Ich brauche Geld für Gasolin

explosiv wie Kerosin

mit viel Oktan und frei von Blei

einen Kraftstoff wie Benzin

 

Gib mir Benzin

 

Es fließt durch meine Venen

Es schläft in meinen Tränen

Es läuft mir aus den Ohren

Herz und Nieren sind Motoren

 

Benzin

 

Ich brauch Benzin

 

Gib mir Benzin

 

*****

 

was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. fear is only in our minds was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen.

 

*****

 

 

Why can't you just fuck off here and die...

Blog Ticker