• Online: 3.593

MOTORBASAR.de - Der MOTOR-TALK Fahrzeugmarkt mit über 400.000 Anzeigen

Mein Bloque

Tuppermartin sein Blog ...words like violence, break the silence .........................................................into my little world

03.05.2010 14:31    |    XC70D5    |    Kommentare (14)    |   Stichworte: Essen, Fleisch, Ohrenkrebs

gehrys007
Gehrys007

Gehry's

(Weißes Gehry-Gebäude)

Neuer Zollhof 3

40221 Düsseldorf

Telefon: 0211-15799373

 Fax: 0211-2408101

 

 

Samstag Abend waren wir im Gehry's im Medienhafen.

Nachdem wir uns den Laden vorab mal angesehen hatten, im Buch "Düsseldorf geht aus" eine gute Kritik zu lesen war und folgendes auf der Homepage:

 

Zitat:

„Fleischeslust“ neu erleben!

Dank eines in den USA entwickelten Ofens werden die Steaks „Schock erhitzt“, wodurch sich die Poren augenblicklich schließen und jedes Safttröpfchen im Fleisch verbleibt. Danach wird es kurz auf einen Grill gelegt oder auf einer Teppanyaki-Platte angebraten. Durch diese extrem schonende Vorgehensweise entspannt sich das Fleisch wieder und man erhält ein Steak bzw. ein Filet von so einmaliger geschmacklicher und zarter Qualität, wie man es in Deutschland bisher nicht kannte.

...brannte der dringliche Wunsch in uns, dass wir uns den Fleischeslüsten hingeben.

 

Es wurde ein Tisch reserviert und wir waren auch fast pünktlich da. Am Eingang wurden wir empfangen und zu unserem (2er-)Tisch geleitet, der sich in einer geometrischen Reihe, mitten zwischen anderen Tischen befand. Wenig intim, aber Dank der unerträglichen Bahnhofsatmosphäre konnte man sich auch anschreien, ohne dass es die Nachbarn am nächsten Tisch mitbekommen haben.

Die tolle (Innen-)Architektur ist also auch schon das erste Manko an diesem Laden. Entspannt und in Ruhe Essengehen sieht leider anders aus. Vielleicht sollten die ein paar Eierkartons an die Decke kleben ;)

 

Die kurz nach Betreten des Lokals besuchte Damentoilette konnte ebenfalls nicht überzeugen, da sich - zumindest zwischendurch - wohl niemand um die Sauberkeit kümmert.

 

 

 

 

 

Personal:

Die junge Dame, die hauptsächlich mit der Bedienung unseres Tisches betraut war (eine klare Aufteilung war für uns nicht wirklich erkennbar), war freundlich und bemühte sich sehr, die vielen Pannen zu beheben. Daumen hoch für sie!

 

Der Chef des Restaurants (Oberkellner?) war auch sehr nett und bemüht.

 

Andere Bedienungen fielen durch ihren genervten Gesichtsausdruck unangenehm auf und wären an unserem Tisch ein Grund gewesen, das Lokal zu verlassen. Geht gar nicht!!!

 

 

Karte:

Es gibt 2 Suppen zu je 6,-€, diverse Vorspeisen zu unterschiedlichen und mehr oder weniger angebrachten Preisen, ein Lammgericht, ein Fischgericht und Fleisch.

 

Wegen des Fleisches geht man ja auch dort hin. Es werden 3 unterschiedliche Herkunftsarten angeboten: argentinisches, deutsches und amerikanisches Rindfleisch.

 

Man kann wählen zwischen 250, 450 und 800, bzw. 900gr. großen Fleischbrocken in rare, medium rare, medium und medium well.

 

Alle Fleischgerichte werden mit Rosmarinkartoffeln und einer leckeren Bratensauce serviert.

 

Dazu gibt es noch eine Auswahl an Beilagen, die wie die Kartoffeln und Sauce in kleinen Extraschälchen serviert werden.

 

Die Getränkekarte enthält eine große Auswahl an offenen und Flaschen-Weinen und sehr viele Whisk(e)ys zu mehr oder weniger hoch angesetzten Preisen.

 

Da wohl häufig nach den unterschiedlichen Fleischsorten gefragt wird, hier eine kleine Erklärung von mir:

- das angeblich fettarme argentinische Black Angus schmeckt im Hintergund leicht, aber sehr schmackhaft, nach Fett.

- das am Knochen gereifte deutsche Roastbeef schmeckt ein wenig "knochig".

- das amerikanische Beef hat einen dezenten Blutgeschmack

 

 

Preis-/Leistungsverhältnis:

Grundsätzlich ist es eher teuer im Gehry's, wäre da nicht das argentinische Roastbeef oder Entrecôte, 250gr. für 17,-€ inkl. Kartoffeln und Sauce. Meiner Meinung ein echtes Angebot.

 

 

Meine Empfehlung

Die eigentliche Empfehlung bleibt das argentinische Fleisch für einen vernünftigen Preis.

 

Wir hatten als Vorspeise die Zwiebelsuppe mit Entenrillete, Brioche und Brie. Nein, hatten wir nicht. Die Suppe war sauer und ging zurück. Erklärung der Küche war eine angeblich zu große Menge Wein. Wein hatte ich allerdings nicht herausgeschmeckt...

Wie sagen schon die "Kochprofis": ABSCHMECKEN bevor etwas rausgeht ;-)

 

Wir haben dann kurzfristig auf die gratinierten Riesengarnelen mit Ingwerpesto umgeschwenkt (je 3 Stück zu je 3,-€), die sehr lecker und absolut preisgerecht (fast schon günstig, weil sie ihren Namen RIESENgarnelen zu recht tragen) waren.

 

Als Hauptgericht kam einmal das amerikanische Filet, medium, in 250gr. mit zusätzlichem Pilzragout.

Das Fleisch war eher medium well und die Pilze waren armselige Champignons für 6,-€.

 

Ich hatte bestellt:

- das argentinische Black Angus als Roastbeef, medium rare, 250gr. und

- das deutsche Filet, medium rare, 250gr. und

- weil ich nicht zweimal die Beilagen wollte, sollte DAFÜR ein gemischter Salat kommen

 

Ich hatte bekommen:

- ein argentinisches Black Angus Roastbeef, rare bis medium rare, aber m.M. das beste Stück Fleisch an diesem Abend

- ein deutsches Filet, steinhart und durch, wie es "durcher" nicht sein kann

- den gemischten Salat, der wider Erwarten doch berechnet wurde

 

Das deutsche Filet ging zurück und wurde durch ein neues Stück ersetzt, das medium rare diesmal etwas näher kam und mit weiteren Beilagen bestückt war.

 

 

 

Öffnungszeiten:

So - Do:  10:00 - 01:00 Uhr

Fr + Sa:  10:00 - 03:00 Uhr

 

Küchenzeiten:

So - Do: 10:00 - 23:00 Uhr

Fr + Sa: 10:00 - 24:00 Uhr

 

 

Zahlen:

bar

ec

alle Kreditkarten

 

 

Website:

http://www.gehrys.de/

Nicht ganz aktuell was Preise und Beilagen betrifft.

 

 

Fazit:

Qualitativ hochwertiges Fleisch und ein toller Ofen aus den USA.

Jetzt noch jemanden einstellen der ihn bedienen kann und es passt, zumindest vom Essen.

Einige der Bedienungen gehören ausgetauscht, der Gast kann ja nichts dafür, dass sie da arbeiten müssen.

Das argentinische Fleisch ist, auch vom Preis, toll und sollte im Raucherbereich oder draußen verzehrt werden, da der Restaurantbereich nur für Leute geeignet ist, denen es nichts ausmacht, bei solchem Lärm zu speisen.

 

 

 

Gruß

 

Martin


03.05.2010 19:03    |    Ie1234

Für den Fleischliebhaber :

http://www.hoeper-feinkost.de/.../pommersches-rind.html

 

Ich mag am liebsten das "Entrecôte (Japan Style) portioniert, 6x300g"

 

Backofen auf 120° vorwärmen, Auflaufform mit vorwärmen.

Palmin in die Pfanne, ein paar Knoblauchzehen beim aufwärmen kurz hinein (darf keine Farbe annehmem).

 

Ein paar Thymianzweige in die Aufkaufform geben, Knoblauch über die Zweige geben.

Steaks von jeder Seite 1 Minute anbraten, pfeffern.

Steaks auf den Thymian setzen und ca. 4 (rare) - 6 (medium rare) Minuten in den Backofen setzen.

Nach Geschmack auch etwas länger.

Den Gargrad bestimme ich durch den Drucktest / oder am austretenden Fleischsaft.

Dann sofort für 4-5 Minuten in Alufolie.

 

Danach mit Meersalz und Pfeffer würzen, nach Geschmack.

 

Das Fleisch ist sehr zart und hat einen ganz leichten, extrem leckeren Fettgeschmack.

Keine Sauce, das "versaut" den leckeren Fleischgeschmack.

 

Ich gehe sehr gerne gut Essen, aber so ein gutes Steak habe ich im Restaurant noch nicht bekommen.

 

Dazu gibts im ganzen leicht gebratenen Paprika (rot/gelb) und ggf. Kartoffelspalten mit Rosmarin sowie Salat.

 

Frank


03.05.2010 20:25    |    Duftbaumdeuter5953

Zitat:

Palmin in die Pfanne

perlen vor die säue werfen, pfui!


04.05.2010 08:12    |    XC70D5

Keine Rezepte posten, einladen :D ;)

 

Ich tippe mal auf Palmin, weil man es höher erhitzen kann. Je heißer das Fett, desto schneller schließen sich die Poren und das Fleisch bleibt saftig und zart.

 

 

Gruß

 

Martin


04.05.2010 08:47    |    Emmet Br0wn

Zitat:

 

Die kurz nach Betreten des Lokals besuchte Damentoilette konnte ebenfalls nicht überzeugen, da

... kein Pissoir für Martin vorhanden war?! :p

 

 

Wir haben uns bezüglich des Zeit-Raum-Kontinuums nur um eine Woche und ein paar Meter verpasst :D


04.05.2010 08:59    |    XC70D5

Meerbar?

 

Da war die Toilettentesterin ein paar Tage vorher ;)

 

 

Gruß

 

Martin


04.05.2010 09:14    |    Ie1234

Palmin = hoch erhitzbar und vor allem geschmacksneutral

 

Frank


15.11.2012 11:28    |    d5er

Ich hab HUNGER!

 

800 Grad im ofen sowas fehlt mir noch zuhause :)

Wir sollten echt nen Kochtreffen aufmachen, die Steaks in den meisten Restaurants halten meistens nicht mal annähernd das was man einem verpricht.

 

Gruß Martin...im WInter Turkpfanne im Sommer Weer Griller :D


15.11.2012 11:35    |    XC70D5

Turkpfanne?

 

In unserem Lieblingssupermarkt gibt es Maredosteaks. Die Huftsteaks am Wochenende waren wieder der Hammer :)


03.12.2012 12:23    |    d5er

http://www.google.de/imgres?...

 

Solltets du deiner Frau zu Weihnachten schenken;)

Aber du solltest ab da lieb sein , die möchte ich nicht abbekommen...die Turkpfanne ;)


03.12.2012 13:08    |    XC70D5

Meine Frau ist doch keine Gewichtheberin :eek:


03.12.2012 14:03    |    d5er

Ne eher ne "Kugelstosserin" ....ob den jetzt jemals jemand versteht??


27.09.2016 14:12    |    Elkman

Fleisch hat keine Poren ! :p

 

 

 

 

 

 

"Ich bin kein Besserwisser, ich weiß es wirklich!" :D


27.09.2016 14:23    |    XC70D5

Stimmt, Fleisch hat keine Poren. Es hat aber "Öffnungen", welche hier landläufig und fälschlicherweise als solche bezeichnet werden.


27.09.2016 14:59    |    Elkman

rrrüüchtüüüüüüüch !


Deine Antwort auf "Gehry's "Prime Beef Restaurant" - Düsseldorf"

Fehlgeleitet

Mein Blog hat am 18.02.2009 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Countdown

.....

Whodunnit

XC70D5 XC70D5

Tuppermartin®


Madness is the gift that has been given to me

 

Tuppermartin® the beginning

grad am gucken dran

  • anonym
  • Lucca1409
  • CivicEJ2
  • .n3
  • Rollyebs53
  • philipp.sascha.schne
  • Ahka11
  • PwnY_AT
  • junglist219
  • Goran_1990

Meine Bilder

Wer hier schon mal öfter lesen tut (308)

Mich Bilder

altes Zeuch

einfacher Text I

ACHTUNG! Bei diesem Blog handelt es sich um einen gewerblichen, produktunterstützenden Mitteilungsdienst, dessen einziger Zweck die Vermehrung des Vermögens des Autors ist!

 

 

Another Blog from Paradise

 

__________________

 

Ignorance is bliss!

__________________

 

Hier geht es zum

Inhaltsverzeichnis

für diesen Blog

 

__________________

 

Madness is the gift that has been given to me

 

 

 

*****

 

On a long and lonesome highway

east of omaha

You can listen to the engines

moaning out as one note song

You think about the woman

or the girl you knew the night before

But your thoughts will soon be wandering

the way they always do

When youre riding sixteen hours

and theres nothing much to do

And you dont feel much like riding,

you just wish the trip was through

 

Here I am - on the road again

There I am - up on the stage

Here I go - playing star again

There I go - turn the page

 

__________________

 

Kilroy was here

insane...

...and the road becomes my bride

I have stripped of all but pride

So in her I do confide

And she keeps me satisfied

Gives me all I need

 

...and with dust in throat I crave

Only knowledge will I save

To the game you stay a slave

Rover wanderer Nomad vagabond

Call me what you will

But Ill take my time anywhere

Free to speak my mind anywhere

And Ill redefine anywhere

Anywhere I may roam

Where I lay my head is home

 

 

 

****************

 

cut my wrist on a bad thought

 

****************

 

 

Well if you ever plan to motor west

Travel my way, take the highway

that's the best

Get your kicks on Route 66

 

Well it winds from Chicago to LA

More than two thousand miles all the way

Get your kicks on Route 66

 

Well it goes to St. Louis, down to Missouri

Oklahoma City looks so, so pretty You'll see

Amarillo, Gallup, New Mexico

Flagstaff, Arizona, don't forget Wynonna

Kingman, Barstow, San Bernardino

Won't you get hip

to this kind of trip

And go take that California trip

Get your kicks on Route 66

 

Well it goes to St. Louis, down to Missouri

Oklahoma City looks so, so pretty You'll see

Amarillo, Gallup, New Mexico

Flagstaff, Arizona, don't forget Wynonna

Kingman, Barstow, San Bernardino

If you get hip to this kind of trip

And go take that California trip

 

Get your kicks on Route 66

Get your kicks on Route 66

 

 

 

****************

 

 

Turn on, I see red

Adrenaline crash and crack my head

Nitro junkie, paint me dead

And I see red

 

One hundred plus through black and white

War horse, warhead Fu** 'em, man, white-knuckle tight

Through black and white

 

Turn on beyond the bone

Swallow future, spit out home

Burn your face upon the chrome

Take the corner, join the crash,

Headlights, head on,

headlines

Another junkie lives too fast

Lives way too fast

 

On I burn Fuel is pumping engines

Burning hard, loose and clean

And on I burn Churning my direction

Quench my thirst with gasoline

 

Gimme fuel, gimme fire

Gimme that which I desire

 

On I burn

...in the mad brain

too much information

running through my brain

too much information

driving me insane

 

*******************

 

outside on the pavement

the dark makes no noise

 

 

**********

 

Ich brauche Zeit, kein Heroin

kein Alkohol, kein Nikotin

Brauch keine Hilfe, kein Koffein

doch Dynamit und Terpentin

 

Ich brauche Öl für Gasolin

explosiv wie Kerosin

mit viel Oktan und frei von Blei

einen Kraftstoff wie Benzin

 

Brauch keinen Freund, kein Kokain

Brauch weder Arzt noch Medizin

Brauch keine Frau, nur Vaselin

etwas Nitroglyzerin

 

Ich brauche Geld für Gasolin

explosiv wie Kerosin

mit viel Oktan und frei von Blei

einen Kraftstoff wie Benzin

 

Gib mir Benzin

 

Es fließt durch meine Venen

Es schläft in meinen Tränen

Es läuft mir aus den Ohren

Herz und Nieren sind Motoren

 

Benzin

 

Ich brauch Benzin

 

Gib mir Benzin

 

*****

 

was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. fear is only in our minds was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen.

 

*****

 

 

Why can't you just fuck off here and die...

Blog Ticker