• Online: 893

MOTORBASAR.de - Der MOTOR-TALK Fahrzeugmarkt mit über 400.000 Anzeigen

Mein Bloque

Tuppermartin sein Blog ...words like violence, break the silence .........................................................into my little world

19.01.2015 14:15    |    XC70D5    |    Kommentare (21)    |   Stichworte: Abenteuer, Auto, blind, Contipark, Hilfssheriff, Knöllchen, Mini-Job, Parkschein

Es sollte ein schöner Abend in Essen werden, aber bei der Parkplatzsuche hatte ich mal wieder eine Vorahnung.

 

Der Tisch im Wallberg war für 20:00 Uhr reserviert und wir waren ca. 10 Minuten fürher vor Ort. Man muss ja auch noch einen Parkplatz suchen.

 

Da direkt an der Straße nichts frei war, fuhren wir kurz vor dem Sheraton rechts in eine Seitenstraße. Dort befand sich ein großer und sehr dünn besiedelter Parkplatz. Betreiber ist die Contipark. Trotz der bekannten Probleme, habe ich mich dann entschieden, den Wagen dort abzustellen, wir wollten ja nicht zu spät kommen.

 

Nach einem sehr kurzweiligen Abend und einem sehr guten 4-Gänge-Menü gingen wir zurück zum Wagen. Dort angekommen, habe ich sofort auf meine Windschutzscheibe, bzw. die Scheibenwischer, geguckt. Und siehe da, wieder einmal hatte ein übereifriger Mitarbeiter der Contipark ein "Knöllchen" hinterlassen. War ja nicht das erste Mal...

 

Lange Schreibe, kurzer Sinn:

Wer also einen Parkplatz der Contipark besucht, sollte immer damit rechnen, dass dies einen zusätzlichen Aufwand beinhaltet, indem man beweisen muss, dass man mal wieder eine Knolle zu unrecht erhalten hat.

 

 

Gruß

 

Martin

Hat Dir der Artikel gefallen? 1 von 1 fand den Artikel lesenswert.

19.01.2015 15:02    |    Hennaman

Ich kenne zwar Contipark nicht, ist das ein Privat Parkplatz?

Seid wann können Private Unternehmen Knöllchen verteilen?

 

Ich hatte aber auch letzte Woche in Euskirchen eine Knolle über 10,-€ erhalten weil ich ohne Parkschein geparkt haben soll!

Der Parkschein befand sich aber auf der Fahrerseite in der Halterung für den Parkschein hinter der Windschutzscheibe, zudem ging daraus hervor das ich bis 10:58 Uhr bezahlt habe, die Knolle kam aber um 10:33 Uhr!

Ich habe darauf hin eine Politesse in einer Nebenstraße angesprochen, die war das natürlich nicht sagte mir aber das man das eh nicht Rückgängig machen könne und das ich einen Anhörungsbogen zugestellt bekomme, dort könnte ich dann schreiben das ich einen Gültigen Parkschein hatte, diesen solle ich dann mit Einreichen und dann würde das ganze eh Eingestellt werden!

 

Da frage ich mich doch warum überhaupt son Scheiß gemacht wird?

4 Tage später kam auch schon die Knolle per Post, bisher hatte ich ja nur einen Hinweis das eine Knolle kommt, daraus war ja noch kein Betrag ersichtlich, egal, 10,-€ waren es und wegen diesen blöden 10,-€ muss ich den Anhörungsbogen Ausfüllen, eine Kopie machen, 7 KM bis zur Post fahren um die Anhörung zurück zum Amt zu schicken. Ein Haufen Aufwand dafür das jemand zu Blöde zum Lesen war!

 

Ich finde es einfach Ärgerlich!

 

Da gab es in den 80er Jahren mal einen sehr schönen Aufkleber für vorne rechts (Windschutzscheibe) sah aus wie ein Knöllchen mit folgendem Text:

 

"Liebe Politesse, welche Anständige Frau verdient ihr Geld auf der Straße" ?

 

Hatte ich lange auf meinem Wagen drauf aber ein Kumpel mit dem selben Aufkleber bekam Ärger mit der Obrigkeit da hab ich das Teil auch wieder entfernt!:D

 

 

Gruß Hennaman


19.01.2015 16:57    |    ladafahrer

Das ist die Gelddruckmaschine der privaten "Parkraumbewirtschaftung". Übelst gefährlich, gerade für ältere oder unsichere VT vor Bahnhöfen oder sonstigen Engpaßgegenden.

 

Den vermeintlichen Mehrweg, den man als erfahrener Mensch glaubt bei der Benutzung solcher Plätze eingespart zu haben, legt man später zur Einhaltung von Fristen und der Beweisdarlegung vielfach zurück.

Je nach AGB des Unternehmens darf man nicht mal über eine Minute zum Ein-/Ausstieg auf so einer Fläche halten. Etwa 2010 hat das alles angefangen. Seitdem blieb es in den Printmedien ruhig mit den Abzockmeldungen.


19.01.2015 18:25    |    MrMinuteMan

Is halt sone Modeerscheinung unsrer heutigen Zeit. In Köln waren in der Nähe der Uni auch oft die Parkautomaten kaputt. Hab dann immer meinen Zettel samt Parkscheibe reingelegt und das ging auch immer gut. Ein mal meinte man dann aber doch, ich hätte das Parkticket geschwänzt. Zum Glück mach ich immer Fotos von defekten Automaten und konnte das Ticket abwenden.

 

Paar Monate später hat es mich dann in Hennef trotzdem erwischt. Unsere deutsche Bank vor Ort glänzt mit mieserablem Kundenservice, an der Bank selber gibt's keine Parkplätze. Viele parken daher auf dem großzügig bemessenen Platz VOR der Bank. Wollt ich an dem Tag auch machen, seh aber auf der anderen Straßenseite die Politessen und wende sofort runter von dem Ding. Sah von außen also aus, als hät ich mich verfahren und versuch nur die Karre in Gegenrichtung zu bekommen.

 

Paar Tage später bekomm ich auch so einen 10 € Wisch wegen illegalem parken. Was nicht sein kann, weil ich nicht geparkt habe. Leider hatte ich den Parkzettel der Nebenstraße schon weggeschmissen, sonst hät ich den Geiern den amtlichen Mittelfinger zeigen können. Ich kann schlecht zu einer Uhrzeit an zwei unterschiedlichen Punkten parken. Aasgeier. Und dann wundern wenn die Leute die Innenstädte meiden.


19.01.2015 19:08    |    Speedy1st

Contipark meiden wenn es auch nur irgendwie geht. Wenn du die Parksituation vor Ort aber kennst (?), finde ich die 10 Minuten für die Parkplatzsuche reichlich optimistisch.

 

@MrMinuteMan Warum du eine Knolle bezahlst für etwas, was du nicht getan hast verstehst wohl nur du. Zahlst du meine auch, wenn ich mal welche bekommen sollte?

 

Für sowas machen Politessen Fotos.

 

 

Wobei es auch komisch ist, dass von 3 Kommentaren 2 sich mit der Parkraumbewirtschaftung der Stadt befassen, obwohl Contipark ein privates Abzocker Unternehmen ist welches eine völlig andere Arbeitsweise hat, und für das auch eine andere Rechtslage gilt.


19.01.2015 19:16    |    Hennaman

War denn auf der Knolle vor der Bank auch ein Foto von Deinem Wagen?

Wenn Nein dann hast Du immer gute Karten!

Hier in Euskirchen machen die Politessen jeweils ein Foto von Deinem Wagen und Notieren die Ventilstellung der Reifen!

 

Aber nochmal zu den Privaten Parkplätzen des TE,

Martin, habe ich das richtig verstanden es ist ein Privater Platz auf dem Stellplätze sind und diese können gegen Gebühr benutzt werden?

Du zahlst im Voraus wie an einem Parkscheinautomaten und wenn Du die Parkzeit überziehst erteilt Dir der Private ein Knöllchen?

Er darf Dich zwar unter bestimmten Vorraussetzungen auf Deine Kosten Abschleppen lassen, das Risiko etwa durch Beschädigungen des Wagens trägt aber er!

Aber er darf Dir keine Knolle geben, denn das wäre ja Selbstjustiz und das ist in Deutschland zum Glück und nicht ohne Grund Verboten!.

Er darf die überschrittene Zeit nach berechnen aber mehr auch nicht!

Aber das scheint ja offensichtlich deren Masche zu sein denn sonst würden sie ja die Parkgebühren bei Beendigung des Parkens wie im Parkhaus erheben!

 

Ich würde gegen ein Privates Knöllchen auf jeden Fall vorgehen!

 

PS: Dein Schreiben von dieser "Contipark" kann man leider nicht richtig Lesen

 

LG Hennaman


19.01.2015 19:18    |    XC70D5

Um die Uhrzeit ist parken da kein Problem...es sei denn, es sind irgendwelche Veranstaltungen...

 

Gut, dass ich immer bezahle und auch immer die Belege aufbewahre ;)


19.01.2015 19:30    |    ladafahrer

Hennaman: Die private Parkraumbewirtschaftung ist, wenn z.B. die Bahn AG auf ihrem Betriebsgelände, auch öffentlich und zaunlos zugänglich, Parkplätze anders berechnet wie die Stadt einige Meter weiter. Der Unterschied ist nur durch ein neu eingeführtes Schild zu erkennen.

 

10 min Parkplatzsuche.... selbst wenn es eine halbe Stunde dauert lohnt es sich.

Das ist doch das gängige Spiel: Autofahrer fährt auf einen privat bewirtschafteten Parkplatz, erkennt das etwas anders geartete Parkplatzschild und fährt entweder wieder raus oder liest sich die Bedingungen durch. In jedem Fall gibt es dann eine Halterabfrage des gesichteten Kennzeichens und ein erhöhtes Nutzungsentgelt, das sich leicht nahe der 100 Euro befindet. Selbstredend mit heavyduty-Anwalt, selbstvermehrenden Zusatzkosten, Pauken Trompeten und was alles an Drohmaßnahmen aufgefahren wird.

In Trier am Hbf war es wirklich übel. Da sollte selbst das einfahren auf den Platz links des Haupteinganges zwecks einem Wendemanöver paarundsiebzig euro kosten. Die Handlungssicherheit und der lange Atem bei der anschließenden Abwendung hat nicht jeder.


19.01.2015 19:49    |    Hennaman

Schon Traurig,

besonders Traurig finde ich die Tatsache das sich immer mehr (meist) Junganwälte darauf einlassen, statt mit normalen Mandanten ihr Geld zu Verdienen was aber Arbeit bedeutet, helfen sie lieber Dubiosen Abzockern beim Abzocken!

Ob das jetzt Parkplätze sind oder Abmahnwellen, Inkassoo oder Telefonrechnungsbeschiss. Leider wird gegen diese Berufsgruppen nicht Rigoros vorgegangen!

 

Nun haben ich aber zumindest Verstanden wo das Problem bei den Parkern ist!

Man hat gar nicht geparkt sondern nur einen Parkplatz gesucht oder nur auf dem Platz gewendet, Richtig?!

 

Und da drehen die Dir schon eine Knolle draus?

Oder aber Du hast Korrekt geparkt, mit Parkschein und die sagen Du hättest nicht gezahlt? Habe ich doch jetzt richtig verstanden?

Nur gut wenn man im Wagen einen Papierkorb/Beutel hat in dem alle Parkscheine gesammelt werden, kann ich nur jedem empfehlen!

Das sind ja noch größere Säcke als ich erst dachte, nur gut das man Prinzipiell zu zweit im Wagen ist:D:D:D

 

Ich wäre mit Sicherheit nie alleine:cool:

 

Was legen diese Krummen Hunde denn als Beweissicherung vor?

Dein Kennzeichen oder Fotos oder was?

 

LG Hennaman


19.01.2015 20:04    |    MrMinuteMan

@ Hennamann: Die haben Fotos gemacht, quer über die Straße durch drei Büsche. Das Problem war eben die Beweislage. Wenn der Staat Kohle will, brauchst du einen wirklichen Knaller wie etwa das Foto vom Automaten oder den Parkschein den ich weggeschmissen hatte. Sonst bist du am Arsch. Die hätten mit Sicherheit gesagt, auf dem Foto steht der Wagen, auch wenn man wohl gesehen hätte, dass ich nach hinten schaue oder sogar die brennende Rückfahrleuchte. Und auf einen wochenlangen Anwaltsprozess hat man in der Endphase des Studiums gerade 0 Bock.

 

Gelernt hab ich das übrigens durch meinen ersten Punkt. Morgens um 6, arschdunkel noch, schlecht einsehbare Nebenstraße. Ich roll mit 30 an den Zebrastreifen. Am Rand ne Mutti mit Kindern die ihrer Erziehungsaufgabe perfekt nachkommt, in dem sie aufs Handy starrt während sie auf den Zebrastreifen zuwatschelt.

 

Als ich quasi schon zur Hälfte über den Streifen bin will sie auf die Straße treten und merkt plötzlich das da ein Auto ist. Eine Woche später hatte ich ne Anzeige, dass ich ihr angeblich brutal die Vorfahrt genommen und sie fast über den Haufen gefahren hätte. Und das es eine Zeugin gäbe (die es nicht gab, da war im Umkreis von 500 M keine Katze!).

 

Ich verneine natürlich auf dem Anhörungsbogen und denke, dass jetzt zumindest ein Gesprächstermin stattfindet. Was kommt? Zahlungsaufforderung von 120 € und 1 Punkt. Ich hab dann bezahlt, weil ich genau weiß das ich in dem Rechtssystem als junger Mann mit Auto keine Chance gegen ne Mutter mit drei Kindern hab. Und bevor ich den vollen Satz, der bis zu glaube 400 € gehen kann, zahlen muss lieber so.

 

Kotzt mich zwar so an, aber ne saubere Justiz gibt's egal ob Contipark oder das hier nur noch im Fernsehen. Als Autofahrer, noch dazu als junger, gesunder, weißer Mann, alleinstehend bist du einfach der Gefickte weil du keinerlei Minderheitenbonus bekommst. Da hilft nur Kopf einziehen, wenn man nicht gerade die absolute Blockbuster-Bombe in der Hand hat.


19.01.2015 20:16    |    Hennaman

Schwer ist es wirklich Recht zu bekommen, aber nicht unmöglich!

Natürlich sollte man einen Langen Atem haben oder aber zumindest eine Rechtsschutzversicherung, in all diesen Fällen reicht aber die KFZ Rechtsschutzversicherung die ist nicht Teuer aber sehr Hilfreich!

 

 

LG Hennaman


19.01.2015 20:22    |    MrMinuteMan

Langer Atmen is halt die Sache. Wenn man gerade einen neuen Job in einer fremden Stadt hat und froh ist allgemein mit der Bürokratie hinter her zu kommen, ist das eben so eine Sache. Zumal klar ist, dass die vor Gericht ihre drei knuddeligen Kinder vorschleifen wird und ich als böser Raser dastehe. Da überlegt man sich drei mal was man macht.


19.01.2015 20:34    |    Bayernlover

Ich lasse gerade einen Parkstreit vor Gericht gehen. Der Tattag war Ende Juli :D

 

Ausgang 50/50, aber der Spaß ist es mir wert ;)


19.01.2015 22:01    |    XC70D5

@Bayernlover: auch ein "Privatparkplatz?


19.01.2015 22:03    |    Bayernlover

Nein, öffentlich. Die Stadt hat bezüglich der Ausschilderung eine andere Meinung als ich ;) mal schauen, wie das ausgeht


20.01.2015 11:23    |    techniker0

Sowas ähnliches habe ich auch mal auf einem privaten Rewe Parkplatz erlebt. Dort darf man nur mit Parkscheibe parken, da dort sonst angeblich zu viele Fremde Personen parken würden. Vergisst oder überzieht man die Parkzeit von einer Stunde kostet das mal eben 35!! € . Viel Geld meiner Meinung nach. Wurde damals auch von irgendeiner Inkassofirma versucht einzutreiben, obwohl ich eine Parkscheibe hatte und die Zeit auch noch in Ordnung war. Hab damals nichts bezahlt und meinen Anwalt einen Brief schreiben lassen. Danach war Ruhe.


20.01.2015 13:15    |    MrMinuteMan

Techniker, da hast du sogar Glück gehabt mit den 35. Der REWE hier lässt direkt abschleppen (schon erlebt und verwundert die Verkäuferin gefragt ).


20.01.2015 17:42    |    Eifel-Elch

Mensch, Tupper. Was ziehst Du auch nen Parkschein, der bis zum nächsten Tag gilt? Kein Wunder, dass die Ticketwächter da durcheinanderkommen. Die können sich nur den heutigen Tag merken... :D


20.01.2015 19:21    |    Olli the Driver

Geh lieber da essen wo man nachts kostenlos am Friedhof parken kann :D


21.01.2015 01:03    |    Hennaman

Mit den REWE Parkplätzen ist das so eine Sache.

Da wird keiner einfach so mit einer Knolle belegt oder gar Abgeschleppt!

Bevor so etwas passiert wird schon sehr heran geschaut ob es ein Kunde oder ein Schwarz Parker ist!

 

Kundenparkplätze kosten richtig viel Geld und sind logischerweise für Kunden während der Zeit des Einkaufs da.

Wird also ein Kunde wirklich aufgeschrieben kann er sich doch ganz schnell aus der Situation ziehen in dem er seinen Kassenbon vorzeigt und selbst wenn man diesen nicht mehr hat wird sich zumindest die Kassiererin erinnern denn wer über eine Stunde in einem Lebensmittelmarkt ist der hat einen dementsprechend vollen Einkaufswagen!

 

Jemand der ich an der Kasse nen Kaugummi kauft und dann den ganzen Tag auf dem Kundenparkplatz parkt und mit der Bahn in die Stadt fährt ist kein Kunde!

 

Versetzt euch mal in die Situation des Kaufmanns und stellt euch vor das würde jeder machen!

Parkplatz wäre voll und der Laden leer und neue Kunden können nicht Einkaufen weil kein Parkplatz mehr frei ist!

 

LG Hennaman


21.01.2015 02:53    |    ladafahrer

Das Problem ist nicht, daß es diese neuartigen Geschäftsformen gibt, sondern daß es innerhalb der gesetzlichen Regelung so viel Freiraum für "nach oben offene Geschäfte" gibt.

Mittlerweile scheint es sich nach einigen Gerichtsverhandlungen beruhigt zu haben, aber es waren oder sind

 

- Abschleppgebühren von nicht selten 400 Euro ohne Beleg / steuerrelevantem Nachweis incl Nötigung zur Bezahlung des Betrages vonstatten gegangen. Für ein Fahrzeug, das im Anbetracht der zügigen Auftrags-/Umsatzsteigerung gerade mal in die Seitenstraße verbracht wurde.

 

- Halter für die bloße Überfahrt oder kurzzeitigem Halten mit Halterabfrage und stark erhöhtem Nutzungsentgelt belegt worden (Die Parkwächter haben sich natürlich nie auf Diskussionen eingelassen, sondern immer nur "Masse" gemacht)

 

- in einem Fall eines Wächters (irgend so ein Halbweltkaratekicker), der öffentlich verhandelt wurde, auch mit körperlicher Gewalt gegen zahlungsun- oder diskussionswillige Fahrer vorgegangen.

 

Daß Parkplätze von Unternehmen nicht als Anwohner- oder Besuchsparkraum benutzt werden sollen... da hat ja jeder außer dem, der zu faul ist, mal 50m weiter zu laufen, volles Verständnis. Aber die "Gelddruckmaschine" nach Art einer zentralafrikanischen Verkehrskontrolle ist bzw. war nicht unterstützungsfähig.

Keine Ahnung, was aus den pseudokriminellen Vorgehensweisen geworden ist. Sind sie mittlerweile nachhaltig und allgemeinverträglich geregelt oder wird darüber in den Medien nur nicht mehr berichtet?


21.01.2015 03:09    |    Hennaman

Landfahrer da gebe ich Dir voll und ganz Recht,

 

am gröbsten fand ich die Firma die Knollen schreibt weil jemand nur einen Parkplatz sucht oder auf diesem Wendet!

Ich fahre einen ziemlich großen Wagen und bin obendrein Gehbehindert also darauf angewiesen das ich genügend Seitenabstand habe damit ich meinen Rolli aus der hinteren Fahrertüre holen kann, da kommt es öfter vor das ich an Parkplätzen vorbei fahre!

 

Ich habe vor meinem Haus das Grundstück nicht als Vorgarten angelegt sondern alles Pflastern lassen, (das Grüne ist hinterm Haus), wir haben vorne zwar ein paar Blumenkübel stehen damit es nicht zu Trostlos ist und damit Frauchen auch Berechtigungen fürs Gartencenter hat:D

Aber trotz allem würden da noch 3 oder 4 Autos Platz zum Parken haben, Garage und Barport nicht mitgerechnet!

Ich glaube das inzwischen mein Grundstück das meist befahrene in unserem Ort ist, man glaubt gar nicht wieviele Autos drehen müssen und alle nutzen dafür mein Grundstück!

Soll ich mich jetzt da hinstellen und von jedem eine Gebühr verlangen, käme für mich nicht in frage, auch Nagelbretter, Tretmienen und Elektrozäune wären für mich keine Lösung.

Soll sie doch drehen wenns Nötig ist, solange ich noch auf mein Grundstück komme und dort keiner Parkt ist doch alles Gut

 

LG Hennaman


Deine Antwort auf "Contipark - immer wieder empfehlenswert...NICHT!"

Fehlgeleitet

Mein Blog hat am 18.02.2009 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Countdown

.....

Whodunnit

XC70D5 XC70D5

Tuppermartin®


Madness is the gift that has been given to me

 

Tuppermartin® the beginning

grad am gucken dran

  • anonym
  • WalkingElk
  • yomam
  • Tirol-er
  • Lucca1409
  • CivicEJ2
  • .n3
  • Rollyebs53
  • philipp.sascha.schne
  • Ahka11

Meine Bilder

Wer hier schon mal öfter lesen tut (308)

Mich Bilder

altes Zeuch

einfacher Text I

ACHTUNG! Bei diesem Blog handelt es sich um einen gewerblichen, produktunterstützenden Mitteilungsdienst, dessen einziger Zweck die Vermehrung des Vermögens des Autors ist!

 

 

Another Blog from Paradise

 

__________________

 

Ignorance is bliss!

__________________

 

Hier geht es zum

Inhaltsverzeichnis

für diesen Blog

 

__________________

 

Madness is the gift that has been given to me

 

 

 

*****

 

On a long and lonesome highway

east of omaha

You can listen to the engines

moaning out as one note song

You think about the woman

or the girl you knew the night before

But your thoughts will soon be wandering

the way they always do

When youre riding sixteen hours

and theres nothing much to do

And you dont feel much like riding,

you just wish the trip was through

 

Here I am - on the road again

There I am - up on the stage

Here I go - playing star again

There I go - turn the page

 

__________________

 

Kilroy was here

insane...

...and the road becomes my bride

I have stripped of all but pride

So in her I do confide

And she keeps me satisfied

Gives me all I need

 

...and with dust in throat I crave

Only knowledge will I save

To the game you stay a slave

Rover wanderer Nomad vagabond

Call me what you will

But Ill take my time anywhere

Free to speak my mind anywhere

And Ill redefine anywhere

Anywhere I may roam

Where I lay my head is home

 

 

 

****************

 

cut my wrist on a bad thought

 

****************

 

 

Well if you ever plan to motor west

Travel my way, take the highway

that's the best

Get your kicks on Route 66

 

Well it winds from Chicago to LA

More than two thousand miles all the way

Get your kicks on Route 66

 

Well it goes to St. Louis, down to Missouri

Oklahoma City looks so, so pretty You'll see

Amarillo, Gallup, New Mexico

Flagstaff, Arizona, don't forget Wynonna

Kingman, Barstow, San Bernardino

Won't you get hip

to this kind of trip

And go take that California trip

Get your kicks on Route 66

 

Well it goes to St. Louis, down to Missouri

Oklahoma City looks so, so pretty You'll see

Amarillo, Gallup, New Mexico

Flagstaff, Arizona, don't forget Wynonna

Kingman, Barstow, San Bernardino

If you get hip to this kind of trip

And go take that California trip

 

Get your kicks on Route 66

Get your kicks on Route 66

 

 

 

****************

 

 

Turn on, I see red

Adrenaline crash and crack my head

Nitro junkie, paint me dead

And I see red

 

One hundred plus through black and white

War horse, warhead Fu** 'em, man, white-knuckle tight

Through black and white

 

Turn on beyond the bone

Swallow future, spit out home

Burn your face upon the chrome

Take the corner, join the crash,

Headlights, head on,

headlines

Another junkie lives too fast

Lives way too fast

 

On I burn Fuel is pumping engines

Burning hard, loose and clean

And on I burn Churning my direction

Quench my thirst with gasoline

 

Gimme fuel, gimme fire

Gimme that which I desire

 

On I burn

...in the mad brain

too much information

running through my brain

too much information

driving me insane

 

*******************

 

outside on the pavement

the dark makes no noise

 

 

**********

 

Ich brauche Zeit, kein Heroin

kein Alkohol, kein Nikotin

Brauch keine Hilfe, kein Koffein

doch Dynamit und Terpentin

 

Ich brauche Öl für Gasolin

explosiv wie Kerosin

mit viel Oktan und frei von Blei

einen Kraftstoff wie Benzin

 

Brauch keinen Freund, kein Kokain

Brauch weder Arzt noch Medizin

Brauch keine Frau, nur Vaselin

etwas Nitroglyzerin

 

Ich brauche Geld für Gasolin

explosiv wie Kerosin

mit viel Oktan und frei von Blei

einen Kraftstoff wie Benzin

 

Gib mir Benzin

 

Es fließt durch meine Venen

Es schläft in meinen Tränen

Es läuft mir aus den Ohren

Herz und Nieren sind Motoren

 

Benzin

 

Ich brauch Benzin

 

Gib mir Benzin

 

*****

 

was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. fear is only in our minds was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen.

 

*****

 

 

Why can't you just fuck off here and die...

Blog Ticker