• Online: 2.119

MOTORTESTS.de - Test und Erfahrungsberichte aus der MOTOR-TALK Community

09.09.2011 16:53    |    jennss    |    Kommentare (70)    |   Stichworte: Sauger, Saugertod, Turboloch

saugertodsaugertod

In letzter Zeit gibt es immer mehr Turbomotoren. Die Sauger sterben aus.

 

Erst heute habe ich wieder im 2. Gang beim Abbiegen voll beschleunigt, um gut auf die recht volle Straße zu kommen. Die Beschleunigung war zäh, weil die Drehzahl im Turboloch unter 1500 Umdrehungen steckte. Kommt zwar nicht so oft vor, weil ich meist entsprechend schalte, aber manchmal wird man doch noch unangenehm überrascht vom Leistungsmangel.

 

Welche Möglichkeiten gibt es ganz allgemein, ein Turboloch konstruktiv zu beseitigen? Was mir derzeit so einfällt:

 

- Zusätzlicher Kompressor für niedere Drehzahlen (Golf 160 PS)

 

- TwinScroll-Turbolader (BMW)

 

- Kleiner Turbo bei relativ viel Hubraum (Golf 122 PS)

 

- ...

 

Was kennt ihr noch?

Oder sollte man im Turbo-Zeitalter das Turboloch schlicht als "normal" akzeptieren?

http://www.handelsblatt.com/.../2961616.html

j.


08.09.2011 22:06    |    jennss    |    Kommentare (39)    |   Stichworte: 40000 €, Aston Martin, Cygnet, Preisklasse

An welchem Auto hättet ihr am meisten Spaß?

CygnetCygnet

Heute ging mir der kleine Aston Martin Cygnet durch den Kopf. Das könnte doch das perfekte DINKS*-Car sein, also für Paare ohne Kinder und mit doppeltem Einkommen. Ich habe dann mal etwas "Konkurrenz" zu dem Flitzer rausgesucht, wobei Konkurrenz sich eigentlich nur auf die Preisklasse bezieht. Also stellt euch vor, ihr wollt euch als DINKS ein Auto kaufen. Euer Partner hat vielleicht schon eins, z.B. ein Golf oder Passat. 2 Türen reichen, aber für Notfälle sollte es schon ein 4-Sitzer sein. Es darf natürlich auch ein großer Schlitten sein. Das wichtigste ist, dass ihr an dem Auto Spaß habt. Ich glaube, viele PS sind dafür nicht zwingend nötig. Ich habe hier ein paar Autos der Preisklasse um 35000 bis 40000 € aufgeführt. Ansonsten sind sie ziemlich unterschiedlich. Worauf kommt es an, wenn ein Auto Spaß machen soll? Individualität? Power? Top Federung? Der einzige über 40000 € ist der Opel Ampera. Aber der holt das mit den Unterhaltskosten wieder raus :D.

Welches Auto würdet ihr wählen?

j.

 

*DINKS: DoubleIncomeNoKids

 

PS: Zum Cygnet:

http://www.cygnet-astonmartin.com/welcome.html

Broschüre: http://site.astonmartin.com/.../index.htm

 

PPS: Ist nicht für mich, also keine Kaufberatung. Ist nur eine lockere Überlegung.


Blogempfehlung

Mein Blog hat am 06.02.2020 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Blogautor(en)

jennss jennss


 

Besucher

  • anonym
  • Kaffee4000
  • go3996
  • SirHitman
  • vc125
  • pcAndre
  • GTC 0405
  • MNME
  • Grasoman
  • DavidMay

Archiv