ForumPassat B6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B6
  7. Zahnräder der Ölpumpe kaputt bei 2,0 TDI

Zahnräder der Ölpumpe kaputt bei 2,0 TDI

VW Passat B6/3C
Themenstarteram 25. Juni 2009 um 19:25

Hallo

hat schon mal jemand von kaputten Zahnräder´n an der Ölpumpe beim 2,0l TDI 103 KW 140 PS gehört?

Der Schaden soll angeblich im 3. Jahr entstehen ( meist nach der Garantie ).

Ähnliche Themen
703 Antworten

Meintest du sowas hier? http://www.motor-talk.de/suche.html?...

Wobei, meines Wissens statten die VW-Zulieferer ihre Produkte noch nicht mit Zeitschaltuhr aus.

Ja, ist mir vor zwei Wochen passiert. Fahrzeugalter 3 Jahre und 6 Monate, Kilometerstand 98.060. Nach der raparierten Ölpumpe (kulanz wurde von VW abgelehnt) war nachher noch als Folgeschaden der Turbolader defekt. Die VW-Werkstatt hatte mich mit dem "fiependen" Turbolader vom Hof gelassen, da ich ja "einstweilen" ein fahrbereites Fahrzeug hätte. Ich bin ca. 50 Kilometer gekommen, dann mit dem Abschleppwagen wieder zu VW. Jetzt ist der Turbolader ersetzt und die Werkstatt hatte nochmal mit VW gesprochen. Jetzt gibt es 50 % für Material und Arbeit. Eine Rechnung habe ich allerdings noch nicht gesehen.

Erfahren hatte ich von einigen solcher Fälle. In Anbetracht des zeitlichen Verlaufes seitder Modelleinführung müßte von diesem Problem in den nächsten Monaten noch mehr zu hören sein.

Wie meine Rechnung tatsächlich aussieht, werde ich in den nächsten Tagen erfahren. Ich werde noch darüber berichten.

Schönes Wochenende wünscht Axel

bei mir ist es jetzt auch soweit. BJ 9/2007, 140PS PD mit 85tkm. Ölpumpe + Antrieb eben dieser wird getauscht. Gott sei dank keine weiteren Schäden am Motor und Turbo, wobei ich diesen noch genauer überprüfen lassen will (geht das überhaupt? oder ist beim Turbo entweder er funkt oder eben nicht? oder gibts hier ein "dazwischen"?). Nachdem die Öldruckleuchte aufgeleuchtet hat bin ich gleich zu VW und der Öldruck ist zu niedrig. Ohne nachzufragen bietet VW mir 70% Kulanz, wobei ich denke nur auf das Material weil danach noch ca. 1000 € offen sind, diese aber durch meine privat abgeschlossene Garantie abgedeckt werden.

Wie war es bei Euch mit der Kulanz? Habt ihr mehr bekommen? Wurde vielleicht jemanden alles bezahlt?

Wirklich toll von VW einen Fehler der bei dieser Maschine ja offensichtlich existiert nicht zu beheben...

hallo

 

kann man den das BJ genau sagen oder nur 2006 und 2007

meiner ist 02.2006 und hatte die aktion wurde aber nix getauscht.

kann es dann sein das nicht alle betroffen sind ?

oder habe die damals nur geschaut und gut war.

nicht das mir das jetzt auch noch passiert.

 

danke euch

war heute bei vw. schaden: ölpumpenantriebswellenmodul muss getauscht werden. was das alles ist werde ich sehen wenn es fertig ist. kosten: 1800 €, davon ca. 1100 € material, 700 € arbeitszeit. auf das material gibt es von vw ohne zu fragen 70% kulanz. für mich zu wenig, vor allem nur material, und das bei einem so bekanntem problem (wobei ich eh eine garantie hab, aber egal).

mein nachbar hatte das gleich desaster genau vor einem monat! bj 05/2006, nur er hat schon 180 tkm drauf und 0 kulanz. und jetzt das beste: er hat es sich selbst gemacht. materialkosten 6 € (!!!!!). es muss eigentlich nur ein 6kant bolzen getauscht werden nicht mehr (gut, er musste noch den turbo tauschen wg. fehlender schmierung)! und das ist die eigentlich frechheit! würde vw beim service diesen scheiss bolzen tauschen, täte es ihnen "nix" kosten und kunden wären zufrieden...

sobald mein auto fertig ist werde ich alle threads aus den div. foren sammeln + meinen fall und den des nachbarn inkl. bilder seiner reparatur und an vw + autobild schicken mit der frage ob das so von vw wirklich gewünscht ist. ab wann wird eine rückholaktion gestartet? ist sowas gesetzlich geregelt?

 

Zitat:

Original geschrieben von Passa2006

hallo

 

kann man den das BJ genau sagen oder nur 2006 und 2007

meiner ist 02.2006 und hatte die aktion wurde aber nix getauscht.

kann es dann sein das nicht alle betroffen sind ?

oder habe die damals nur geschaut und gut war.

nicht das mir das jetzt auch noch passiert.

 

danke euch

ich glaub die haben nur geschaut ob zu diesem zeitpunkt alles ok war. wenn ja, keine arbeit durchgeführt..... wär mir der turbo der gar der motor dadurch eingegangen hätt ich glaub ich dort durchgedreht. ein 6 € artikel..... und das wg. des services in rom (vw vertragswerkstatt) ich auch noch probleme bei der mob.garantie hab ist eine andere geschichte :D. vw... DAS auto

Zitat:

und jetzt das beste: er hat es sich selbst gemacht. materialkosten 6 € (!!!!!). es muss eigentlich nur ein 6kant bolzen getauscht werden nicht mehr

Naja nicht ganz. Richtig ist das der Bolzen zwischen Ölpumpe und Ausgleichswellenmodul sitzt (ist der Antrieb der Ölpumpe). Der Tausch des Bolzens dürfte bei dir aber nichts bringen, da die Welle wahrscheinlich schon kein 6 Kantloch mehr hat - sondern annähernd Rund sein wird. Und diese eine Welle vom Ausgleiswellenmodul gibts nicht einzeln.

Wenn du dann noch mehr Pech hast, dann ist noch das alte Modul mit Kettenantrieb drin. Das gibts auch nicht mehr, sondern nur noch per Zahnrad. Um das zu verbauen muss dann noch auf die Nockenwelle ein neues Zahnrad drauf. Und zu guter letzt passt dann auch die Ölwanne nicht mehr - muss dann auch noch neu.

Und das sind bei weitem keine Einzelfälle, VW schiebts gern auf die Ölpumpe. Die Problematik ist Ihnen aber sehr bekannt.

MAn kann also allen TDI Fahrern der ersten MJ nur raten unbedingt beim ZR Wechsel mal die Ölwanne abzunehmen.

Zitat:

Original geschrieben von Alex679

Zitat:

und jetzt das beste: er hat es sich selbst gemacht. materialkosten 6 € (!!!!!). es muss eigentlich nur ein 6kant bolzen getauscht werden nicht mehr

Naja nicht ganz. Richtig ist das der Bolzen zwischen Ölpumpe und Ausgleichswellenmodul sitzt (ist der Antrieb der Ölpumpe). Der Tausch des Bolzens dürfte bei dir aber nichts bringen, da die Welle wahrscheinlich schon kein 6 Kantloch mehr hat - sondern annähernd Rund sein wird. Und diese eine Welle vom Ausgleiswellenmodul gibts nicht einzeln.

ich hab alle teile meines nachbarn gesehen. der bolzen war abgenutzt. sonst war alles ok. der rest dürfte härter als der bolzen sein.

und das vw nicht dumm ist und weiss welcher motor welche probleme hat -> davon geh ich aus. was ich ankreide ist die tatsache dass sie, obwohl sie es wissen, nichts dagegen unternehmen. es wäre doch so einfach diesen 140ps motor standhaft zu machen. aber nein, die hoffnung auf schäden nach der garantie sind doch viel mehr lukrativer.

mh habe jetzt 125000 km weg.

meinste da kommt noch was ? (ölpumpe)

 

merci

Dann hat er aber glück gehabt, ich kenne es bisher nur so, das es die Welle zerlegt hat und nicht den Bolzen.

Und sie haben doch schon einiges geändert, der Bolzen ist mittlerweile schon 3 generationen weiter und auch das modul ist neu.

Wird beides auch noch im aktuellen CR-Motor verbaut.

Und die "paar" Fälle der/des ersten MJ geht entweder auf Garantie oder man sitzt es aus.

 

Zitat:

Original geschrieben von tsl123

Zitat:

Original geschrieben von Alex679

 

Naja nicht ganz. Richtig ist das der Bolzen zwischen Ölpumpe und Ausgleichswellenmodul sitzt (ist der Antrieb der Ölpumpe). Der Tausch des Bolzens dürfte bei dir aber nichts bringen, da die Welle wahrscheinlich schon kein 6 Kantloch mehr hat - sondern annähernd Rund sein wird. Und diese eine Welle vom Ausgleiswellenmodul gibts nicht einzeln.

ich hab alle teile meines nachbarn gesehen. der bolzen war abgenutzt. sonst war alles ok. der rest dürfte härter als der bolzen sein.

und das vw nicht dumm ist und weiss welcher motor welche probleme hat -> davon geh ich aus. was ich ankreide ist die tatsache dass sie, obwohl sie es wissen, nichts dagegen unternehmen. es wäre doch so einfach diesen 140ps motor standhaft zu machen. aber nein, die hoffnung auf schäden nach der garantie sind doch viel mehr lukrativer.

@Alex

bei mir wurde das Modul schon getauscht, kann ich irgendiwe sehen, was für eins dann verbaut wurde?

Wenns getauscht wurde, dann die Zahnradvariante.

Also kann man da sicher sein, das es jetzt in Ordnung ist?

Der Tausch war schon 01/2008

ich denke ja! aber wenn du den nächsten Ölwechsel anstehen hast, nimm halt die Ölwanne mal ab.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B6
  7. Zahnräder der Ölpumpe kaputt bei 2,0 TDI