ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Wie bekomme ich unauffällig einen brauchbaren Bass ins Cabrio - nicht Reserveradmulde?

Wie bekomme ich unauffällig einen brauchbaren Bass ins Cabrio - nicht Reserveradmulde?

BMW 3er E46
Themenstarteram 16. Januar 2017 um 19:12

Hallo zusammen,

eigentlich bin ich ein totaler Originalitätsfanatiker, aber etwas Bassunterstützung im Cabrio wäre schon nett. Verbaut habe ich bis ein originales BMW Business CD, welches vorne nach zusätzlicher Verstärkung ein Zweiwegesystem von Audio System betreibt. (Audio System X 165 E46) Dieses ist schon eine klare Verbesserung zum Werkslautsprecher, aber z.B. der Bass/Klang in meinem Firmenwagen (Ford Mondeo MK5 Turnier) mit normaler Werksanlage ist um Welten besser.

So suche ich jetzt nach einer Lösung für etwas mehr Bass, ohne Kofferraumvolumen opfern zu müssen und es nicht auffällt, dass etwas unoriginales verbaut wurde. Mit dem Harman Kardon Hifisystem von BMW ist das ja auch möglich, aber bei dem berichten viele, dass der Klang auch nicht so toll sein soll. Gibt es gute Alternativen? Hat jemand so etwas schon einmal im E46 Cabrio verbaut?

Wichtig: Ich möchte das Cabrio nicht als rollende Disco nutzen, sondern "nur" einen ausgewogenen Klang erzeugen. Dieser sollte auch noch bei beladenem Kofferraum funktionieren. Daher möchte ich die Reserveradmulde nicht nutzen und wie gesagt... optisch sollte alles wie original aussehen.

Über viele hilfreiche Tipps würde ich mich freuen.

Viele Grüße

Thomas

Ähnliche Themen
37 Antworten

Moin

Wenn du ne Durchlade hast,vielleicht da rein.

Habe mal vor Jahren von Aktivsubwoofern gehört,die unter d.Sitzen befestigt werden.

Mehr Info habe ich leider nicht.

Dir bleibt eigentlich nur die Durchreiche. Also diese 4-eckige Öffnung vom Kofferraum in den Innenraum. Dort läßt sich wunderbar ein 20cm Lautsprecher einbauen, auf verschiedene Arten. Du kannst ihn von hinten an den Eimer schrauben, von vorne in die Mulde legen und mit Metallwinkeln befestigen. Schau dir im Netz ein paar Bilder an. Ein 20cm Bass reicht vollkommen für dein Vorhaben.

Den Verstärker kannst du flach (vom Kofferraum kommend) an die Rückwand der Rücksitzlehne schrauben oder mit Klett befestigen, der nimmt echt keinen Platz weg.

Zitat:

@Thomas325ic schrieb am 16. Januar 2017 um 19:12:08 Uhr:

Hallo zusammen,

eigentlich bin ich ein totaler Originalitätsfanatiker, aber etwas Bassunterstützung im Cabrio wäre schon nett. Verbaut habe ich bis ein originales BMW Business CD, welches vorne nach zusätzlicher Verstärkung ein Zweiwegesystem von Audio System betreibt. (Audio System X 165 E46) Dieses ist schon eine klare Verbesserung zum Werkslautsprecher, aber z.B. der Bass/Klang in meinem Firmenwagen (Ford Mondeo MK5 Turnier) mit normaler Werksanlage ist um Welten besser.

So suche ich jetzt nach einer Lösung für etwas mehr Bass, ohne Kofferraumvolumen opfern zu müssen und es nicht auffällt, dass etwas unoriginales verbaut wurde. Mit dem Harman Kardon Hifisystem von BMW ist das ja auch möglich, aber bei dem berichten viele, dass der Klang auch nicht so toll sein soll. Gibt es gute Alternativen? Hat jemand so etwas schon einmal im E46 Cabrio verbaut?

Wichtig: Ich möchte das Cabrio nicht als rollende Disco nutzen, sondern "nur" einen ausgewogenen Klang erzeugen. Dieser sollte auch noch bei beladenem Kofferraum funktionieren. Daher möchte ich die Reserveradmulde nicht nutzen und wie gesagt... optisch sollte alles wie original aussehen.

Über viele hilfreiche Tipps würde ich mich freuen.

Viele Grüße

Thomas

Der SUB in der Reserveradmulde funktioniert auch bei beladendem Kofferraum, die tiefen Frequenzen kommen fast überall durch. Ich habe die Klappe hinten zu den Einsatz vorne drin und habe den SUB auf 50 % stehen, bei voll beladendem Kofferraum ist so gut kein kein Unterschied zu spüren. Du braucht aber eine Ski Sack durchreiche. Das ist die einfachste Lösung für satten Bass:D Alles andere ist sehr viel Arbeit.

Themenstarteram 17. Januar 2017 um 16:53

Ich finde es übrigens auch ein beruhigendes Gefühl ein Ersatzrad, wenn auch nur ein Notrad, mit an Bord zu haben. ;-)

LG

Thomas

Habe dafür Pannen Spray. Ich fahre Jährlich 30.000 Km habe bisher in 30 Jahren erst 4 Reifenpannen gehabt. Das Risiko ist daher überschaubar. Kannst Dir ja auch was in die Ski Sack Öffnung bauen. Egal was Du machst, ein zusätzlicher Verstärker und ggf. ein anderes Radio kommt dann noch dazu.

Zitat:

@onkelruckzuck schrieb am 16. Januar 2017 um 19:52:23 Uhr:

Moin

Wenn du ne Durchlade hast,vielleicht da rein.

Habe mal vor Jahren von Aktivsubwoofern gehört,die unter d.Sitzen befestigt werden.

Mehr Info habe ich leider nicht.

[/quote

Beim Cabrio passt kein Aktiv SUB unter den Sitzt, dass habe ich alles schon ausprobiert. Da sind bei den elektrischen Sitzen keine 4 cm Platz. Es gibt beim Cabrio nur die 2 Alternativen Ski Sack oder Reserveradmulde für den Bass.

Ich schmeiß dann mal den vorschlag "Fußraumsub" in die runde. Ist nur eine der mögluchen weiteren alternativen ;)

Zitat:

@xyztk008 schrieb am 17. Januar 2017 um 17:49:34 Uhr:

Ich schmeiß dann mal den vorschlag "Fußraumsub" in die runde. Ist nur eine der mögluchen weiteren alternativen ;)

Ist ja dann nicht mehr unsichtbar und auch eher unpraktikabel da in dem Auto eh schon relativ wenig Platz ist.

Kann man unsichtbar und absolut "null platz raubend" verbauen.

Unter dem beifahrer Fußraum teppich ist genug platz um nen kleinen 25er sub perfekt einzubauen.

Es gibt diese Alternative, sie ist nur nicht die einfachste

Themenstarteram 18. Januar 2017 um 7:17

Zitat:

@Sportler-69 schrieb am 17. Januar 2017 um 17:23:23 Uhr:

Habe dafür Pannen Spray. Ich fahre Jährlich 30.000 Km habe bisher in 30 Jahren erst 4 Reifenpannen gehabt. Das Risiko ist daher überschaubar. Kannst Dir ja auch was in die Ski Sack Öffnung bauen. Egal was Du machst, ein zusätzlicher Verstärker und ggf. ein anderes Radio kommt dann noch dazu.

Ein zusätzlicher Verstärker war mir klar. Das mit dem Pannenspray habe ich bis vor ein paar Jahren auch noch so gesehen, aber dann hatte ich einen Reifenplatzer auf der Autobahn. Es hat mehr als zwei Stunden gedauert, bis ich wieder fahrfähig war.

Ich habe gestern mit einer Carhififirma telefoniert. Sobald das Wetter wieder besser und die Straßen salzfrei sind fahre ich dort mal vorbei, um gemeinsam über Lösungswege nachzudenken. Zur Zeit scheint die Skisackvariante für mich die beste Lösung zu sein, nur finde ich da bis jetzt nur wenige gute Beispiele/Bilder, bis auf dem originalen BMW Woofer und ein System von dem ich keine Bezugsadresse finde. ib 110 <---hier ist der Link

Zitat:

@Thomas325ic schrieb am 18. Januar 2017 um 07:17:38 Uhr:

Zitat:

@Sportler-69 schrieb am 17. Januar 2017 um 17:23:23 Uhr:

Habe dafür Pannen Spray. Ich fahre Jährlich 30.000 Km habe bisher in 30 Jahren erst 4 Reifenpannen gehabt. Das Risiko ist daher überschaubar. Kannst Dir ja auch was in die Ski Sack Öffnung bauen. Egal was Du machst, ein zusätzlicher Verstärker und ggf. ein anderes Radio kommt dann noch dazu.

Ein zusätzlicher Verstärker war mir klar. Das mit dem Pannenspray habe ich bis vor ein paar Jahren auch noch so gesehen, aber dann hatte ich einen Reifenplatzer auf der Autobahn. Es hat mehr als zwei Stunden gedauert, bis ich wieder fahrfähig war.

Ich habe gestern mit einer Carhififirma telefoniert. Sobald das Wetter wieder besser und die Straßen salzfrei sind fahre ich dort mal vorbei, um gemeinsam über Lösungswege nachzudenken. Zur Zeit scheint die Skisackvariante für mich die beste Lösung zu sein, nur finde ich da bis jetzt nur wenige gute Beispiele/Bilder, bis auf dem originalen BMW Woofer und ein System von dem ich keine Bezugsadresse finde. ib 110 <---hier ist der Link

Es gibt fertige Gehäuse mit dem Bass für den Ski Sack.

Haste ein Link?

Zitat:

@DrDew3 schrieb am 18. Januar 2017 um 13:47:32 Uhr:

Haste ein Link?

Es gab mal auch noch Anbieter hier in Deutschland. Ist aber schon was her. Habe noch was bei e-bay UK gefunden.Ich halt da aber nichts davon, dann doch besser einen SUB in den Kofferraum oder Reserverad installieren.

http://www.ebay.co.uk/.../400597368704

Und was ist der Unterschied zwischen diesem gehäuse und einem sub im kofferraum (nicht rr mulde)?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Wie bekomme ich unauffällig einen brauchbaren Bass ins Cabrio - nicht Reserveradmulde?