ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Wie bekomme ich unauffällig einen brauchbaren Bass ins Cabrio - nicht Reserveradmulde?

Wie bekomme ich unauffällig einen brauchbaren Bass ins Cabrio - nicht Reserveradmulde?

BMW 3er E46
Themenstarteram 16. Januar 2017 um 19:12

Hallo zusammen,

eigentlich bin ich ein totaler Originalitätsfanatiker, aber etwas Bassunterstützung im Cabrio wäre schon nett. Verbaut habe ich bis ein originales BMW Business CD, welches vorne nach zusätzlicher Verstärkung ein Zweiwegesystem von Audio System betreibt. (Audio System X 165 E46) Dieses ist schon eine klare Verbesserung zum Werkslautsprecher, aber z.B. der Bass/Klang in meinem Firmenwagen (Ford Mondeo MK5 Turnier) mit normaler Werksanlage ist um Welten besser.

So suche ich jetzt nach einer Lösung für etwas mehr Bass, ohne Kofferraumvolumen opfern zu müssen und es nicht auffällt, dass etwas unoriginales verbaut wurde. Mit dem Harman Kardon Hifisystem von BMW ist das ja auch möglich, aber bei dem berichten viele, dass der Klang auch nicht so toll sein soll. Gibt es gute Alternativen? Hat jemand so etwas schon einmal im E46 Cabrio verbaut?

Wichtig: Ich möchte das Cabrio nicht als rollende Disco nutzen, sondern "nur" einen ausgewogenen Klang erzeugen. Dieser sollte auch noch bei beladenem Kofferraum funktionieren. Daher möchte ich die Reserveradmulde nicht nutzen und wie gesagt... optisch sollte alles wie original aussehen.

Über viele hilfreiche Tipps würde ich mich freuen.

Viele Grüße

Thomas

Ähnliche Themen
37 Antworten

Zitat:

@xyztk008 schrieb am 18. Januar 2017 um 18:08:58 Uhr:

Und was ist der Unterschied zwischen diesem gehäuse und einem sub im kofferraum (nicht rr mulde)?

Mehr Platz:)

Wenn du einen sub in den kofferraum stellst hast du mehr platz als wenn du das oben genannte sub Gehäuse an die rückbank stelkst?

Zitat:

@xyztk008 schrieb am 18. Januar 2017 um 20:40:07 Uhr:

Wenn du einen sub in den kofferraum stellst hast du mehr platz als wenn du das oben genannte sub Gehäuse an die rückbank stelkst?

Das war jetzt nicht bezogen auf das verlinkte Gehäuse wenn man es richtig machen möchte, dann baut man sich da selber was in den Ski Dack rein und dann hat man man ja mehr Platz als mit einer Kiste im Kofferraum. Aber egal was man macht, es ist alles viel Arbeit. Mal eben so plug & play schönen Bass iss nicht:D

Hier eine Idee:

Sub in der Durchreiche

Allerdings hat er den Verstärker in der Kofferraummulde verstaut.

So in etwa sieht meine Lösung aus:

Sub in der Durchreiche 2

Themenstarteram 20. Januar 2017 um 11:03

Danke, genau so stelle ich mir das vor. Jetzt muss ich nur noch jemand finden, der mir so etwas vernünftig einbauen kann.

 

LG

Thomas

Hier ist einer, der hat den Woofer in der Durchreiche, und den Verstärker im Zwischenraum unter den hinteren Kopfstützen. Allerdings ist es ein E36 Cabrio. Ich wollte damals diesen Zwischenraum meines E46 Cabrio nicht anfassen, weil ich dachte, da dürfe man nichts einbauen, um die Funktion des Überroll-Bügels nicht zu beeinträchtigen.

Aber scheinbar geht es:

Sub und Verstäker komplett unsichtbar

Dies sollen nur ein paar Ideen sein. Vielleicht bringen sie dich ein bißchen weiter.

Hol dir Ideen aus englischen / amerikanishcen Foren. Die Jungs von Übersee sind einfallsreicher, pragmatischer, mitteilungsfreudiger als in Deutschland.

Begriffe, die dir dabei helfen: ski hatch, woofer, convertible, amp, amplifier.

Hallo nochmal

 

Also ich hab jetzt mich immer wieder damit befasst wie ich das ganze in coupe umsetzen kann. Habe mehrere Lösungen gesehn und am meisten hat mich interessiert die Einbauweise wie auf dem Bild zu sehen.

Denke auch das ein solcher aktovwoofer für meine Bedürfnisse ausreicht.

 

Allerdings weiß ich nicht wie ich das realisieren kann/soll mit ner umklappbaren Rückbank.

Auf dem Bild ist ja simpel. Das Teil wurde am Blech mit Winkeln verschraubt also top. Geht das so ohne weiteres bei mir auch?

 

Screenshot_20170202-095657.png
Themenstarteram 10. Juli 2017 um 19:19

Hallo zusammen,

jetzt habe ich dieses Thema noch einmal aktiv aufgenommen und mache nach verschiedenen Nachforschungen Nägel mit Köpfen.

Donnerstag geht mein Cabrio zu einem Carhifiexperten, der mir etwas unauffälliges verbaut, was aber gut klingen soll.

Dazu ist aber wohl im inneren der vorderen Türen ein grösserer Umbau nötig, natürlich inkl. gründlicher Dämmung, damit dort schon ein brauchbarer Kickbass erzeugt werden kann. Danach soll dort ein ETON RSE 160 Lautsprechersystem verbaut werden können, welches mit einem ETON Stage 4 DSP Verstärker auch mit dem Werksradio einen guten "Grundklang" erzeugen soll. Der in der Endstufe integrierte digitale Soundprozessor, soll die klanglichen Defizite des Werksradios, bei entsprechender Abstimmung, ausgleichen können. Zusätzlich wird in der "Skidurchreiche" ein Hertz ES 250.5 Subwoofer verbaut, angetrieben von einer DLS Endstufe, der für eine zusätzliche Bassunterstützung sorgt. Die beiden Endstufen passen bequem zwischen Kofferraumboden und Ersatzraddeckel.

Damit soll das ganze System fast komplett unsichtbar im Auto verschwinden. Lediglich der Magnet des Subwoofers wird wohl wenige Zentimeter in den Kofferraum ragen und ist somit bei genauem hinsehen im Kofferraum sichtbar.

Samstag soll dann alles fertig werden. Bin ja mal gespannt, wie das ganze dann klingt. Ich werde dann natürlich in nächster Zeit bebildert berichten.

LG

Thomas

Komponenten sind auf jedenfall brauchbar. Wenn das ordentlich verbaut wird, dann wirste Spaß damit haben.

Was kostet der Spaß wenn man fragen darf?

Themenstarteram 10. Juli 2017 um 20:10

Den Preis verdränge ich lieber. ;-)

Dachte ich mir ;)

am 10. Juli 2017 um 20:34

Bei mir wird ebenfals eine Hifianlage verbaut, als Frontsystem kommt eine Micro Precision Serie 7 rein die über eine Mosconi 130.4 DSP befeuert wird.

Als Subwoofer ein Gladen Zero 10 Pro in die Skisacköffnung der wird dann über die Mosconi 250.2 laufen.

Als Zubehörradio wurde mir ein Dynavin N6 empfohlen, weil ich das orignal Radio nicht haben möchte.

Vor die Endstufen kommt noch eine schicke Blende vor.

Der Wagen wird demnächst fertig, dann werde berichten wie es ist.

19577294-1447432428634043-6478414109853641527-o
19620949-1447432298634056-2557567239145818302-o
19679009-1447432355300717-7334943785178530236-o
+7
Themenstarteram 10. Juli 2017 um 21:10

Das sieht vielversprechend aus. Sehe ich das richtig, dass aber bei der Lösung noch die Basskiste im Kofferaum Platz einnimmt?

am 10. Juli 2017 um 21:17

Minimal ja, aber der Unrerbodenverkleidung hört es auf, man siehts ja auf den Bildern.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Wie bekomme ich unauffällig einen brauchbaren Bass ins Cabrio - nicht Reserveradmulde?