ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Wer Tankt E10??

Wer Tankt E10??

BMW 3er E46
Themenstarteram 13. Januar 2012 um 10:46

Hallo zusammen,

ich habe die letzten Monate den Kraftstoff E10 getankt. Er war so im Schnitt 5Cent günstiger als normales Super.

Da ich momentan Täglich 10km durch die Stadt fahre habe ich bemerkt, das der Verbrauch so bei 10l liegt.

Werde beim nächsten mal wieder Super Tanken und schauen wie groß der unterschied ist.

Wer hat denn sonst noch Erfahrung mit E10 gemacht?

Beste Antwort im Thema

Immer diese Fragerei nach Öl und E10. In jedem dritten Thread gehts um eins dieser Themen. Es nervt. Mein Tipp: schüttet das Zeug einfach rein und fahrt. Noch nie ist ein BMW wegen E10 oder wegen Öl liegengeblieben.

59 weitere Antworten
Ähnliche Themen
59 Antworten

Was glaubst schadet da dem Motor mit E10?

Zitat:

@Sportler-69 schrieb am 26. Dezember 2018 um 14:52:43 Uhr:

Bei 4 Zylinder kann man das Zeug wohl ohne irgendwelche Risiken tanken. Bei den 6 Zylindern wird die Leistung über den Klopfregelungssensor schon beim normalen Super Benzin reduziert, daher fährt man den Motor dann mit weniger Leistung.

Das merkt man auch schon bei Super, dass der Motor nicht mehr so gierig hochdreht und weniger Durchzug hat wie mit Super+

Ob das E10 dem Motor schaden kann? Das muss jeder selber für sich entscheiden.

Die Klopffestigkeit von Ethanol ist höher als von Super E5. So hat z.B. E85 einen ROZ Wert von 107, also höher als Superplus. Bei Super E10 ist der ROZ Wert identisch zu E5, rein theoretisch wäre es sogar höher als bei Super E5. Es stimmt, dass die Leistung bei manchen BMW minimal reduziert wird, wenn der ROZ niedriger ist. Aber mit E5/E10 hat dies nichts zu tun. E10 hat einfach nur den ROZ Wert von Super als Untergrenze übernommen.

Die Verträglichkeit von Super E10 bzw. dem etwas höheren Ethanol Anteil rührt aus anderen Dingen und hat mit der Klopffestigkeit nichts zu tun. Ethanol kommt auch als Benzinadditiv (ETBE) zum Einsatz. Da dient es der besseren Verbrennung und erhöht die Klopffestigkeit. Das "alte" Normalbenzin hatte einen niedrigeren ROZ-Wert als das jetzige E5/E10. Das wurde auch viel getankt, auch wenn die maximal mögliche PS-Leistung um wenige Prozentpunkte sinkt, bei manchen Motoren.

Hallo

Kann sagen ,es gibt keine Unterschiede 6 Zyl und 4 Zyl beim Durchzug E5 /zu E10 der Fahrzeuge.Unterschied gibt es nur wenn ich Super + tanke. Da merkt man es etwas, aber meine Frau zum Beispiel nicht !

mfg

Langer

Zitat:

@bobbymotsch schrieb am 26. Dezember 2018 um 15:27:52 Uhr:

Zitat:

@Sportler-69 schrieb am 26. Dezember 2018 um 14:52:43 Uhr:

Bei 4 Zylinder kann man das Zeug wohl ohne irgendwelche Risiken tanken. Bei den 6 Zylindern wird die Leistung über den Klopfregelungssensor schon beim normalen Super Benzin reduziert, daher fährt man den Motor dann mit weniger Leistung.

Das merkt man auch schon bei Super, dass der Motor nicht mehr so gierig hochdreht und weniger Durchzug hat wie mit Super+

Ob das E10 dem Motor schaden kann? Das muss jeder selber für sich entscheiden.

Die Klopffestigkeit von Ethanol ist höher als von Super E5. So hat z.B. E85 einen ROZ Wert von 107, also höher als Superplus. Bei Super E10 ist der ROZ Wert identisch zu E5, rein theoretisch wäre es sogar höher als bei Super E5. Es stimmt, dass die Leistung bei manchen BMW minimal reduziert wird, wenn der ROZ niedriger ist. Aber mit E5/E10 hat dies nichts zu tun. E10 hat einfach nur den ROZ Wert von Super als Untergrenze übernommen.

Die Verträglichkeit von Super E10 bzw. dem etwas höheren Ethanol Anteil rührt aus anderen Dingen und hat mit der Klopffestigkeit nichts zu tun. Ethanol kommt auch als Benzinadditiv (ETBE) zum Einsatz. Da dient es der besseren Verbrennung und erhöht die Klopffestigkeit. Das "alte" Normalbenzin hatte einen niedrigeren ROZ-Wert als das jetzige E5/E10. Das wurde auch viel getankt, auch wenn die maximal mögliche PS-Leistung um wenige Prozentpunkte sinkt, bei manchen Motoren.

E 10 hat 95 Oktan, Super Plus hat 98% Oktan. Einen Roz bzw. Oktan Wert von 108 gibt es gar nicht, bei 100 ist Schluss auch wenn ARAL mit dem Ultimate 102 wirbt.

Wenn man einen Motor der für 98 Oktan z. B M54 ausgelegt/optimiert ist mit 95 Oktan betankt wird dieser (vor allem im Sommer) in die Klopfregelung gehen und der Verbrauch wird dadurch entsprechend ansteigen.

Genauso bringt es gar nix in einem 98 Oktan ausgelegten Motor so einen Powerbenzin von Shell oder ARAL zu tanken.

 

Du hast es nicht kapiert, lieber Sportler-69.

Lese den Beitrag noch mal. Klar hat Super Plus 98 Oktan. Nur hat Ethanol deutlich mehr. Und deshalb steigt der Oktan-Wert durch Beimischung von Ethanol. Bei E10 ist der Oktan Wert identisch zu E5. Er wäre sogar höher, wenn nicht Additive reduziert wären.

Zitat:

@bobbymotsch schrieb am 26. Dezember 2018 um 19:04:18 Uhr:

Du hast es nicht kapiert, lieber Sportler-69.

Lese den Beitrag noch mal. Klar hat Super Plus 98 Oktan. Nur hat Ethanol deutlich mehr. Und deshalb steigt der Oktan-Wert durch Beimischung von Ethanol. Bei E10 ist der Oktan Wert identisch zu E5. Er wäre sogar höher, wenn nicht Additive reduziert wären.

Mag ja sein das der Oktanwert ggf. durch die Beimischung von 10% Ethanol geringfügig steigt, der Oktan Wert von reinem Ethanol liegt bei 104% nicht bei 108%. Da der E10 Kraftstoff aber 1/3 weniger Energiegehalt als E5 Kraftstoff hat steigt aber der Verbrauch um ca 1,5 % Daher kann man auch weiterhin normales Super E5 tanken, kommt fast auf das Gleiche raus.

 

Du sprachst vom Oktan Gehalt. Du wechselst die Story, deines Beitrages.

Zitat:

@bobbymotsch schrieb am 26. Dezember 2018 um 19:47:47 Uhr:

Du sprachst vom Oktan Gehalt. Du wechselst die Story, deines Beitrages.

Mache es nicht so kompliziert, ich meine das Selbe:)

Zitat:

@Sportler-69 schrieb am 26. Dezember 2018 um 19:49:05 Uhr:

Zitat:

@bobbymotsch schrieb am 26. Dezember 2018 um 19:47:47 Uhr:

Du sprachst vom Oktan Gehalt. Du wechselst die Story, deines Beitrages.

Mache es nicht so kompliziert, ich meine das Selbe:)

Ich wünsche dir einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Da wir uns ja nicht mehr sehen. ;-)

Ich tanke im übrigen E10. Meine Autos leben noch. Ob Audi oder BMW.

Zitat:

@bobbymotsch schrieb am 26. Dezember 2018 um 19:59:21 Uhr:

Zitat:

@Sportler-69 schrieb am 26. Dezember 2018 um 19:49:05 Uhr:

 

Mache es nicht so kompliziert, ich meine das Selbe:)

Ich wünsche dir einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Da wir uns ja nicht mehr sehen. ;-)

Ich tanke im übrigen E10. Meine Autos leben noch. Ob Audi oder BMW.

Wünsche Dir auch einen guten Rutsch in´s neue Jahr und gute Fahrt. Tanke weiterhin Super und Super+:) meinem Motor aktuell 379.487 km hat es bisher auch nicht geschadet.

Tanke jahrelang E10. Läuft problemlos. Mtr Superplus habe ich keine Änderung bemerkt. Vielleicht ist die Höchstgeschwindigkeit minimal höher.

Ich tanke und fahre seit Jahren E10. Im E39, im E46 und im großen E60. Noch nie ist mir irgendwas negativ aufgefallen.

Als es noch E85 gab, bin ich sogar 50-50 gefahren, also Hälfte Ethanol, Hälfte Sprit. Absolut problemlos.

Interessant ist, dass viele hier sagen: "das kommt mir nicht in den Tank", gleichzeitig sind es aber genau diese Leute die E10 am lautesten schlechtreden: Oktanzahl, Klopffestigkeit, blah. Wenn es bei Euch nicht in den Tank kommt, dann lasst doch einfach mal diejenigen schreiben, die es wirklich getankt haben. Das ellenlange copy-paste mit theoretischem Gesülze nervt. Genauso wie Öldiskussionen.

Zitat:

@Steff 320i schrieb am 29. Dezember 2018 um 09:08:45 Uhr:

Ich tanke und fahre seit Jahren E10. Im E39, im E46 und im großen E60. Noch nie ist mir irgendwas negativ aufgefallen.

Als es noch E85 gab, bin ich sogar 50-50 gefahren, also Hälfte Ethanol, Hälfte Sprit. Absolut problemlos.

Interessant ist, dass viele hier sagen: "das kommt mir nicht in den Tank", gleichzeitig sind es aber genau diese Leute die E10 am lautesten schlechtreden: Oktanzahl, Klopffestigkeit, blah. Wenn es bei Euch nicht in den Tank kommt, dann lasst doch einfach mal diejenigen schreiben, die es wirklich getankt haben. Das ellenlange copy-paste mit theoretischem Gesülze nervt. Genauso wie Öldiskussionen.

Hallo Steff

PS; Guten Rutsch und muss noch zu deiner Aussage sagen, besser kann man es nicht beschreiben!

Gruß

Langer

E10 ist auch nur ein normaler Kraftstoff. Läuft wie die ganzen Ultimate-Super-Ich-kann-alles-102-Oktan-Brühen auch, nämlich immer gleich :)

 

Hier fahren nämlich nur die wenigsten Leute Autos, die darauf angewiesen sind ;)

 

Hersteller haben ihre Autos schon seit den 90ern fähig für E10 gemacht ^^

 

Lg

Solange es E5 gibt tanke ich kein E10 :-D

Deine Antwort
Ähnliche Themen