ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Wer kann Tieferlegungsfeder verbauen? --raum Stuttgart---

Wer kann Tieferlegungsfeder verbauen? --raum Stuttgart---

Themenstarteram 1. Juni 2010 um 19:22

Hallo, ich habe mir Tieferlegungsfeder von H&R 55/35mm gekauft. Diese sollten nun verbaut werden.

Ist denn hier jemand im Forum der das kann? Am besten aus dem raum Stuttgart, Schorndorf, Gmünd...

Es handelt sich um ein E46 330Ci Cabrio FL M-Paket2

Viele Grüße

Daniel

Beste Antwort im Thema

Der Restfederweg wird ja eben durch die Federwegsbegrenzer beschnitten und deshalb ists absolut schlecht mit sowas rumzufahren. wenns dir mal, wie mir als beifahrer, in so nem hoppelkarren die hinterachse versetzt bei 200+, dann weisste was ich meine.

Begrenzer sind PFUSCH, wenn man es macht, macht man es richtig, sprich die Radkästen so zu bearbeiten, dass man erst gar keine Begrenzer benötigt. Alles andere ist Kindergarten. Wenn man sich das nicht Leisten kann oder Möchte, soll man es bleiben lassen oder sich schmalere Felgen kaufen. So einfach ist das.

Zwischen Anständig gemacht (auch bei extremen Kombinationen)und höherer Versschleiss oder einfach nur paar Begrenzer reingepresst, ist für mich immer noch ein weltenweiter Unterschied.

Und @Astrabirne: dein Stammtisch kannst Du Dir mal gepflegt ans Knie nageln, nörgelst und stänkerst uns gröhlst ja eh nur dumm rum in der Hälfte der Threads mit deinem gefährlichen Halbwissen.

Ach ja und @TE: Nein eine TÜV Eintragung ist noch lange nichts wert, wenn einfach mal son Hinterhofschwarzmaler was einträgt. Ich hätts Dir so nicht abgenommen. Bei meinem war exakt das gleiche Problem (225/40 R18 mit ET30 rundum) und der TÜV Mann sagte mir, mach das anständig, Kötflügel bearbeiten, Radhaus etwas ausschneiden und dann kommst Du wieder. Fährt sich nun super, kein Gehoppel, schöner Restkomfort und für meine EIGENE SICHERHEIT auch anständig abgenommen.

43 weitere Antworten
Ähnliche Themen
43 Antworten
Themenstarteram 2. Juni 2010 um 15:39

Keiner aus der Gegend wo das machen kann?

Habe mich schon bei den Werkstätten hier um Umkreis erkundigt. Da wird es einem ja ganz schlecht...

BMW will 545€ + eventuell anfallende Kosten - Dieser Preis ist ohne Federn und ohne TÜV abnahme

Andere Werkstätten:

1. 375€ Ohne Federn (nur Einabu mit Achsvermessung)

2. 300 Ohne Federn mit Vermessung

3. 275€ Ohne Federn u. Ohne Einstellung der Achsen

Ich habe noch ein paar andere Angebote, diese liegen aber ebenfalls bei Über 300 bis 400 €.

Mal mit, mal ohne Vermessung.

 

Mir kommt das echt teuer vor, was meint Ihr? Habe ja die Federn schon gekauft. Da wird man ja arm.

ich habe 200 bezahlt in ner freien werkstatt und der hat mir die spurvermessung für 39 euro vermittelt.

Themenstarteram 2. Juni 2010 um 15:48

Zitat:

Original geschrieben von 318erTouring

ich habe 200 bezahlt in ner freien werkstatt und der hat mir die spurvermessung für 39 euro vermittelt.

Ja eben, das mein ich ja. Solche Preise habe ich hier schön öfter gelesen. Aber was die von mir verlangen, find ich etwas viel. Vorallem habe ich hier im Forum schon ne Anleitung gefunden. Das sieht ja echt Kinderleicht aus.

Die Werkstätten hier Rechnen auch pro Achse 2h mit ein. Also in 4h bekomme ich das wahrscheinlich auch hin mit Wagenheber usw.

hinten 2 stunden? das soll wohl ein witz sein. wer gut ist, macht das in 2 stunden vorne und hinten.

klapper doch einfach mal ein paar hinterhof-werkstätten ab. da kann man echt nicht viel falsch machen bei nem federntausch. oder frag bei einem low-budget ersatzteilladen ohne werkstatt nach, die vermitteln dir oftmals jemand günstiges.

Themenstarteram 2. Juni 2010 um 16:15

Zitat:

Original geschrieben von 318erTouring

hinten 2 stunden? das soll wohl ein witz sein. wer gut ist, macht das in 2 stunden vorne und hinten.

klapper doch einfach mal ein paar hinterhof-werkstätten ab. da kann man echt nicht viel falsch machen bei nem federntausch. oder frag bei einem low-budget ersatzteilladen ohne werkstatt nach, die vermitteln dir oftmals jemand günstiges.

Ja find ich auch, dass es nen Witz ist. Habe mal mit nem ehemaligen Kollegen telefoniert. Dieser Wohnt aber 500km von mir entfernt. Der meinte Hinterachse ist mal gar kein Problem. Nen paar Schrauben lösen, und kurz die Achse runterziehen. Vorne wäre es wohl auch nur nen paar Schrauben.

hmm ich werd noch verrückt.

dann sind 300 ohne federn mit vermessung doch ok. die müssen sicher auch extra hinfahren zur vermessung und kalkulieren die zeit mit ein. sicher machen die es dann für 200 ohne vermessung. da fährst du dann halt selbst hin.

Themenstarteram 2. Juni 2010 um 18:18

Melde mich nochmal.

Also ich hab jemand gefunden, der mir den Einbau für 150€ erledigt. Dann kommt noch die Spur mit 68€.

Was meint ihr dazu?

Rechnung:

Federn 116€

Einbau 150€

Spur... 68€

Das wären dann 334€ inkl. Das einigste was dann noch kommt ist der TÜV.

Ist das OK?

Themenstarteram 5. Juni 2010 um 12:56

Also Federn sind nun verbaut. Was soll ich sagen...genial. nicht zu tief und nicht zu hoch. Einfach perfekt.

Bin froh keine 35/20 genommen zu haben.

Bilder gibts später. Hat mein Kumpel noch aufm Handy.

Bei uns in der Stadt gibts einen "Tuner", sofern man das so nennen kann, der baut dir beim e46 die Federn für 80€ ein. Spur macht er für 50€. War damals bei meinem alten Coupe 130€ los.

Themenstarteram 8. Juni 2010 um 7:40

Hey Leute ich hab nun nen kleines Problem. War gestern beim TÜV, der hat mich auf so mega Klötze drauf fahren lassen. Und was passiert? richtig... ich liege auf. Und zwar hinten beim komplett einfedern u. vorne wenn ich das Lenkrad leicht drehe, dann lieg ich aufm Kotflügel auf.

Finde das etwas seltsam, denn mir wurde immer erzählt, dass sich angeblich der Federweg (einfedern) nicht ändert wenn man andere Federn verbaut. Nun war das wohl doch der Fall, wie kann das sein.

Ich habe den Prüfer darauf angesprochen, und dieser meinte es ändert sich sehr wohl die tiefe beim Einfedern. Was stimmt den nun?

Naja ich habe jedenfalls zu ihm gesagt, was soll ich nun machen?! Er schickte mich darauf hin in ne Werkstatt seines Vertrauens und ließ meine karre vollpumpen mit Federwegbegrenzer. Dann habe ich Tüv bekommen. - Leider habe ich überhaupt keinen Federweg mehr. Das Auto lag sogar vorne nun etwas höher als ohne die Begrenzer. Dies würde doch bedeuten, das ich 0,0 Federweg habe und meine Karre komplett auf den Begrenzern liegt, oder? Das Ding war nun auch plötzlich total hart.

Ich habe nun wieder die begrenzer rausgemacht, bis auf einen (1cm) je Dämpfer. Habt ihr nun Tip für mich was ich noch machen kann? Gebördelt usw. ist es schon. Ich habe einfach keinen Platz mehr.

Und vorne kann man doch eh nicht machen oder?

die rad- reifen kombination ist wohl trotz allem zu üppig dimensioniert. wenn der reifen schleift, ist es ja total übel. und federwegbegrenzer sollten eigentlich nie eine lösung sein.

welche felgen, welche ET der felgen und welche bereifung fährst du denn?! und nein, es ändert sich auch nichts am zustand, wenns ohne tieferlegung passt, passts auch mit, der erzählt blödsinn. es hat vorher wahrscheinlich nur nicht geschliffen, weil du kaum holperpisten gefahren bist und es nicht gemerkt hast.

und wie kompetent der "TÜV" Mann ist, sehe ich schon am "Federwegsbegrenzer beim Mann des Vertrauens", ich glaub mir wird SCHLECHT.... So ein Pfusch... :mad:

Ich verstehe nicht, warum Federwegsbegrenzer "Pfusch" sein sollen? Manch einer mag es möglicherweise härter. Solange das Fahrzeug als McDonalds und Eisdielencruiser bewegt wird, sehe ich keinerlei Einwand gegen Federwegsbegrenzer. Wenn man natürlich täglich mit >150km/h auf der BAB unterwegs ist, dann ist es natürlich verständlich das ein ständiges Versetzen des Fahrzeuges nicht mehr annehmbar ist.

Zitat:

Original geschrieben von InlovewithBmw

Ich verstehe nicht, warum Federwegsbegrenzer "Pfusch" sein sollen? Manch einer mag es möglicherweise härter. Solange das Fahrzeug als McDonalds und Eisdielencruiser bewegt wird, sehe ich keinerlei Einwand gegen Federwegsbegrenzer. Wenn man natürlich täglich mit >150km/h auf der BAB unterwegs ist, dann ist es natürlich verständlich das ein ständiges Versetzen des Fahrzeuges nicht mehr annehmbar ist.

Ich hoffe doch sehr dass in diesem Beitrag mehr Ironie liegt als offensichtlich ist...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Wer kann Tieferlegungsfeder verbauen? --raum Stuttgart---