ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Ist der Wagen sein Geld wert? (EZ 2002; 102000km)

Ist der Wagen sein Geld wert? (EZ 2002; 102000km)

Themenstarteram 18. November 2009 um 0:01

Hi, bin neu hier und wollte mal um Rat fragen. Suche gerade einen e46 3er Facelift bis maximal 7500, aber lieber weniger. Dieser hier hats mir angetan:

http://home.mobile.de/.../showDetails.html?...

Hab den Wagen heute Probegefahren und er macht wirklich einen sehr guten Eindruck. Sind zum TÜV gefahren und er hat alles ohne Mägel bestanden. Reifen sind Nagelneu. Alle Mängel die ich feststellen könnte sind eine Minidelle an der Seite und Minikratzer an manchen Stellen, die aber aus 2 m nicht zu sehen sind. Scheckheft ist auch sauber gepflegt.

Der Händler meint preislich ist nichts mehr machbar. Er war anfangs für 8500 reingestellt.

Wollte jetzt fragen ob jemand mir bestätigen kann, dass der Wagen sein Geld wirklich wert ist und ob man auf jeden Fall einen ausführlichen Gebrauchtwagentest machen sollte oder ob TÜV ausreichend ist, um die Qualität zu überprüfen.

Danke im Vorraus

Beste Antwort im Thema

Du bist ja ein Vogel! :p

19 weitere Antworten
Ähnliche Themen
19 Antworten

7250 bar auf den Tisch...

hallo zunächst würde ich dir gerne etwas aus meiner persönlichen erfahrung mitteilen

NIEMALS VOM HÄNDLER KAUFEN

NIEMALS VOM HÄNDLER KAUFEN

NIEMALS VOM HÄNDLER KAUFEN

NIEMALS VOM HÄNDLER KAUFEN

NIEMALS VOM HÄNDLER KAUFEN

NIEMALS VOM HÄNDLER KAUFEN

So und nun zum wagen, du musst wissen was du mit dem wagen machen möchtest z.B. für den urlaub währe ein diesel besser als ein benzina, und für den preis bei einem 316er sollte mindest ein navi wenn nicht sogar noch leder drinne sein, nur muss ich dazu sagen das sich wirklich die preise stark ändern je nach bundesland in DE bei uns in Aachen würde dieser wagen ohne extras so wie er da steht zwischen 5 und 6 tausend euro kosten (PRIVAT-Verkäufer). ich will dir beim besten willen kein schlechtes gewissen hierbei machen. Und gehört habe ich das bei den e46 -ern die 316 machienen nicht besonders lange leben sollen, wenn da jemand anderer meinung ist bitte melden um mich selbst schlau zu machen :)

Am besten ist es aber immer noch wenn du bei dem kauf dieses autos ein reihnes gewissen hast und las dir keine schlechte laune von Meinung anderer machen ;)

Du bist ja ein Vogel! :p

man kann auch beim händler einen akzeptablen preis bezahlen, ein händler ist prinzipiell nicht immer falsch. der 316i macht auf den ersten blick auch nen ordentlichen eindruck.

oftmals sind jedoch händler, die teure karossen verkaufen, darauf spezialisiert die aus dem ausland einzukaufen oder unfaller herzurichten. vorsicht ist schon geboten. kilometerstand checken und mit checkheft abgleichen! ist die wartung bei bmw gemacht worden, kann man da nachfragen. der km-stand schreit eigentlich nach zurückgedreht....

Themenstarteram 18. November 2009 um 9:30

Danke für die Antworten

Ich glaube kaum, dass man den Wagen mit den Felgen selbst wenn man mega Glück hat irgendwo unter 6500 bekommt

also was den km stand angeht bin ich mir ziemlich sicher. das scheckheft ist einwandfrei, immer beim gleichen bmw-händler gepflegt zum richtigen zeitpunkt und der ölwechsel passt auch genau und auch der Zustand des Wagen entspricht den Kilometern.

Was hab ich denn für Möglichkeiten den Preis noch zu drücken. Habe ja schon mehrere Male was versucht, aber mehr als den TÜV(90€) bezahlen war nicht drin.

Angeblich sind auch schon andere Interessenten an dem Wagen dran.

Und nochmal die Frage vom Anfang. Lieber nochmal einen Gebruachtwagencheck durchführen lassen?

habe die felgen auf meinem compact auch drauf. müsste styling 96 sein, find ich sehr schön, mal was anderes als sternspeiche 44. ansonsten sieht der wagen auch gut aus, spricht nicht viel gegen wenn er dir gefällt

Ganz ehrlich für den Preis hat das Auto zu wenig Ausstattung meines erachtens nach aber das liegt immer am geschmack was mann hat der hat ja noch nicht mal Cd radio das ist echt mager

Also wenn BMW, dann bitte mit etwas mehr "Bumms" dahinter. Sonst kannst du dir auch jeden x beliebigen Wagen kaufen. Finde auch, dass in dem Wagen ein bisschen zu wenig von dem steckt, was einen BMW für dich erst so richtig emotional machen würde.

Das ist natürlich sehr subjektiv, aber darum gehts hier ja, wolltest ja andere Meinungen einholen. Wenn dir der Wagen gefällt, dein Bauch und das Hirn alles gecheckt haben, dann tus. Solide laufen wird er schon noch, ist aber immer auch ein bisschen Glücksspiel bei einem gebrauchten Neuen. Und: Je weniger drin, um so weniger muss irgendwann mal repariert werden.

Kann die Bedenken, einen Wagen beim Händler zu kaufen, übrigens nicht bestätigen. Bzw. nur halb: Beim Bunte-Fähnchen-Händler an der Ecke trifft das sicher zu, aber bei einem autorisierten und langjährig bestehenden BMW Händler hätte ich wenigstens bezüglich Betrug etc. weniger Bedenken.

Hier noch ein kleiner Nachtrag von mir zu deinen Fragen:

Zitat:

Was hab ich denn für Möglichkeiten den Preis noch zu drücken. Habe ja schon mehrere Male was versucht, aber mehr als den TÜV(90€) bezahlen war nicht drin. Angeblich sind auch schon andere Interessenten an dem Wagen dran.

Locker bleiben. Das nennt man "Verknappung des Angebots", lernt jeder BWLer in der Grundausbildung. Wenn tatsächlich Andere an dem Wagen dran sind und dir diesen "wegnehmen", dann betrachte es als Schicksal. Ich glaubs aber nicht, der Händler wird definitiv heilfroh sein, wenn er so eine alte Kiste überhaupt wieder los ist.

Wenn du preislich noch etwas drücken willst, dann nimm den Wagen für eine Probefahrt, fahr zum nächst besten BMW Händler in der nächsten Stadt und frag mal, was die dir dafür geben würden. Ich verspreche dir: Dir werden die Ohren schlackern.

Preis drückst du übrigens ingesamt nicht, in dem du dich auf die Vorzüge des Wagens konzentrierst. Konzentriere dich auf die Nachteile. Mach dir zu Hause eine Liste, was alles scheiße an dem Wagen ist. Die Liste hilft, damit du beim Einlullen vor Ort dann ein klares und trockenes Standing behältst. Und vergiss übrigens den "Vorzug" der ach so tollen Felge. Also eine Felge sollte das allerletzte Argument sein, weshalb man sich für einen Wagen entscheidet. Schließlich gibts die einzeln auch und das für jedes beliebige Fahrzeugmodell.

 

Zitat:

Und nochmal die Frage vom Anfang. Lieber nochmal einen Gebruachtwagencheck durchführen lassen?

Wenn du den Wagen bei einem BWM - Händler kaufst, hat der den Gebrauchtwagencheck. Da würde ich dann lieber um eine Ein-Jahres-Garantie verhandeln, dann kannst du dir sicher sein, dass der Check auch wirklich gründlich gemacht wurde.

Wenn du den Wagen bei einem Bunte-Fähnchen-Händler kaufen willst - dann würde ich eh die Finger von lassen. Dort kauft man sich maximal den ersten Wagen in seinem Leben mit 18 für 500 Euro. Da ist dann eh alles scheiß egal.

So, hoffe, ich konnte helfen.

Lass Dich nicht von "da sind noch soooooo viele andere Interessenten" Sprüchen verunsichern. Wenn es so ist, dann sollte es so sein. Man findet den Wagen, den man sucht mit etwas Geduld.

Das ging mir bei meinem Cab auch so - zweimal hatte ich das Gefühl, "Mensch, wenn ich den jetzt nicht nehme...". Alles Mist - rational bleiben :p - es gibt so viele E46. Da findet man meist etwas, was den eigenen Vorstellungen sehr entgegen kommt. So ging es mir - habe dann genau das gefunden, was ich gesucht habe zu einem schönen Preis.

Zurück zum Fahrzeug - die Ausstattung ist nicht überragend, aber ok. Du musst wissen, was Du alles gerne hättest. Die Felgen sollten, auch wenn der Wagen natürlich schön darauf aussieht, nicht das entscheidende Kriterium sein. Wenn man etwas einfach nachkaufen kann, dann sind es Felgen :-).

Was ist mit den Reifen?. Sind sie tatsächlich wie neu? (DOT, Profiltiefe). Wenn sie wirklich neu sind, dann hast Du erst mal Ruhe an der Front. Neue 17" Qualitätssommerreifen kosten ja auch mal locker 400€ (Chinagummimüll nicht berücksichtigt - in der Hoffnung, dass auch was Gescheites auf dem Wagen ist - "neu" alleine ist ja kein Argument, wenn es 4 so 30€ Gummis sind.). Das solltest Du beim Preisvergleich mit anderen Fahrzeugen berücksichtigen.

Themenstarteram 18. November 2009 um 12:03

So hab jetzt für 7300€ gekauft;)

Nochmal Danke an alle Poster!

Glückwunsch und allzeit knitterfreie Fahrt!

Zitat:

Original geschrieben von Jaguar1

Glückwunsch und allzeit knitterfrei Fahrt!

Genau! Mach keine Falten ins Blech :p

Na denn, gut Sprit!!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Ist der Wagen sein Geld wert? (EZ 2002; 102000km)