ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Welches Benzin nutzt ihr für Winter/Sommer/überhaupt?

Welches Benzin nutzt ihr für Winter/Sommer/überhaupt?

BMW 3er F34 GT
Themenstarteram 17. November 2017 um 10:40

Servus,

mich würde stark Interessieren was ihr so in eure Fahrzeuge schüttet und was ihr vom jeweiligen Kraftstoff haltet.

Ich habe kürzlich mit einem Kollegen gesprochen, der mir sagte das V-Power von Shell solle gut sein und kaum mehr im Monat kosten wie das normale 95er Benzin. Dank ADAC Karte spart man sich ja noch den ein oder anderen Cent :P

Im Neuland habe ich gelesen das gerade für Turbogeladene Motoren dieser Sprit sehr gut sei.

Getestet habe ich es noch nicht. Habt ihr Erfahrungen sammeln können? Was bevorzugt ihr?

Mit freundlichen Gruß :)

Eddy

Beste Antwort im Thema

Nukular, das Wort heißt nukular.

137 weitere Antworten
Ähnliche Themen
137 Antworten

Zitat:

@harald335i schrieb am 17. November 2017 um 18:23:59 Uhr:

Ausschließlich Aral Ultimate, die Dinger müssen ordentlich schuften also brauchen sie auch was ordentliches zum Fressen.

Dito :)

Zitat:

@gogobln schrieb am 17. November 2017 um 13:00:02 Uhr:

Zitat:

@dieselweasel2 schrieb am 17. November 2017 um 12:21:16 Uhr:

Flugbenzin.

Wohl kaum ;)

damit verreckt wohl jeder N- und B-Motor.

Edit meint noch:

Und nebenbei ist Flugbenzin mehr als doppelt so teuer.

Kein Kerosin natürlich.

ARAL Ultimate Gold Card ;)

Zitat:

@Car-freak schrieb am 17. November 2017 um 16:02:35 Uhr:

Ich persönlich stehe auf Marken. Sei es Kleidung, Werkzeuge oder Lebensmittel. Aber bei Kraftstoffen habe ich immer gesagt, dass es egal ist. Bis vor einigen Wochen.

Wir hatten auf der Arbeit ein Stromaggregat (110KVA) 24h am Tag 3 Wochen am Stück in Betrieb. Die abgegebene elektrische Leistung betrug konstant 58KW. Getankt haben wir mittels 1000l Zapfanlage, welche wir mit dem Sprinter an der Tanke gefüllt haben. Die ersten zwei Wochen bei HEM und die letzte Woche, aufgrund einer Straßensperrung, bei Aral.

Mit dem Diesel von Aral hat das Aggregat 2,5-3% weniger verbraucht. Beides Standard-Diesel, kein Ultimate. Wetter und Temperaturen waren ähnlich in den drei Wochen.

Und das ist echt verblüffend für mich.

Ich werde narrisch, wenn ich immer diesen Unfug lese! Schau dir mal an, wieviel Raffinerien es überhaupt in D bzw. Europa gibt! Das Zeugs kommt meist aus den gleichen Raffinerien. HEM = Tamoil, und das ist eine relativ bekannte Marke im Ölbusiness! Zudem dürfte der Kraftstoff aus der gleichen Raffinerie kommen. Am Kraftstoff werden die Unterschiede somit nicht liegen!

Zitat:

@afis schrieb am 17. November 2017 um 19:35:31 Uhr:

Zitat:

@Car-freak schrieb am 17. November 2017 um 16:02:35 Uhr:

Ich persönlich stehe auf Marken. Sei es Kleidung, Werkzeuge oder Lebensmittel. Aber bei Kraftstoffen habe ich immer gesagt, dass es egal ist. Bis vor einigen Wochen.

Wir hatten auf der Arbeit ein Stromaggregat (110KVA) 24h am Tag 3 Wochen am Stück in Betrieb. Die abgegebene elektrische Leistung betrug konstant 58KW. Getankt haben wir mittels 1000l Zapfanlage, welche wir mit dem Sprinter an der Tanke gefüllt haben. Die ersten zwei Wochen bei HEM und die letzte Woche, aufgrund einer Straßensperrung, bei Aral.

Mit dem Diesel von Aral hat das Aggregat 2,5-3% weniger verbraucht. Beides Standard-Diesel, kein Ultimate. Wetter und Temperaturen waren ähnlich in den drei Wochen.

Und das ist echt verblüffend für mich.

Ich werde narrisch, wenn ich immer diesen Unfug lese! Schau dir mal an, wieviel Raffinerien es überhaupt in D bzw. Europa gibt! Das Zeugs kommt meist aus den gleichen Raffinerien. HEM = Tamoil, und das ist eine relativ bekannte Marke im Ölbusiness! Zudem dürfte der Kraftstoff aus der gleichen Raffinerie kommen. Am Kraftstoff werden die Unterschiede somit nicht liegen!

Genau das war ja auch immer meine Meinung! Darum hat es mich ja so extrem gewundert.

Fraglich ist aber wie Shell und Aral ihre Standard-Produkte als Fuelsave bzw. Super Diesel verkaufen können, wenn eh alles von der selben Raffinerie kommt.

Weil es genug Leute gibt, die das Zeug kaufen und so tun, als sei ihr Motor ein menschlicher Körper und keine technische Anlage.

Naja @afis , du musst ja den Werbeaussagen keinen Glauben schenken und überall tanken. Das steht dir ja frei...

Aral Ultimate 102 wird aussagegemäß nur in der Raffinerie Gelsenkirchen mit einem raffinierten Kochrezept geköchelt.

Wie Berba auch bestätigte, und das kann ich ebenfalls so weiter geben, ist der Umstand, dass die Endrohre tatsächlich wesentlich sauberer bleiben und sich auch leichter reinigen lassen.

Dazu kommt, das wir mit PPK/PPSK ohnehin Super+ tanken sollten und dabei ARAL im Vergleich preiswert ist und an Ultimate-Tankstellen es dann kein Super+ gibt.

Mir gefällt, dass dieser Biounsinn im Ultimate keinen Niederschlag findet, aber ob der Liter 3 Cent mehr kostet als dein Standardsprit juckt mich hingegen nicht.

Die Autos laufen bei uns alle ruhiger, weswegen auch in der kleinen A-Klasse definitiv kein Super+ benötigt wird und selbst wenn wir 5% Mehrleistung bekämen, wir es nicht merken würden.

@Car-freak

Na ja, Standard Diesel = Diesel nach einer Norm, egal ob Shell, Aral, HEM, etc.

V-Power, Ultimate und co sind aber Sonderprodukte mit Zugabe von Additiven

@ChrisH1978

Ich sprach vom "Standard" Diesel, Super, etc. Zwischen Super+ und Ultiamte liegen neben ein paar Oktan auch einige Cent; und wg. sauberer Endrohre gebe ich nicht 10-20 Cent pro Liter mehr aus (ich tanke selber Super95 bzw. beim 325d Standarddiesel)

Also wenn man seine Rohre regelmäßig mit 'nem Mikrofasertuch abreibt, ist Verrußung trotz Super E05 kein Problem... (gilt auch für den Auspuff) :D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Welches Benzin nutzt ihr für Winter/Sommer/überhaupt?