ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Snap In überhaupt sinnvoll ?

Snap In überhaupt sinnvoll ?

BMW 3er
Themenstarteram 3. März 2016 um 21:28

Hallo,

ich habe mir den Universal Snap In Adapter über das Internet geholt. Was soll ich sagen; das Teil, welches immerhin 130€ kostet, überzeugt mich gar nicht.

-Bluetooth wird weiterhin benötigt

-Telefon Galaxy S2 nicht über USB ansteuerbar

-Schnell laden kann ich auch über die Autosteckdose (ggf. in höherer Ampere Ausführung)

-Wahrscheinlich kein Unterschied zur vorhandenen USB Stelle

-Umständliches befestigen des Telefons im Adapter

-Ablage in der Mittelkonsole fast nicht mehr nutzbar

-Kein Mehrgewinn über die sogenannte Außenantenne feststellbar

Zu letzteren Punkt möchte ich noch hinzufügen, dass nicht erkennbar ist, ob die Außenantenne überhaupt funktioniert. In der Mitte der Auflage befindet sich ein Knopf welcher gedrückt werden muss durch die Auflage. Durch die gebogene Form der Rückseite des Telefons ist nicht klar, ob dieser genügend bewegt wird. Hier hätte ich mir eine Meldung im Display oder wenigstens eine LED am Adapter gewünscht, dass der Anschluss besteht. Im Display und am Handy waren die Empfangsbalken identisch, auch wenn das Telefon nicht im Adapter war.

Einer hat hier im Forum zum Thema schon geschrieben, dass nirgends so leicht Geld verbrannt wird beim Snap In. Da die Nachteile überwiegen und (Hauptkaufgrund) die Außenantennennutzung nicht erkennbar ist, werde ich das Teil zurückschicken.

Freue mich über alle Antworten, vor allem über solche die mich überzeugen das Teil doch zu behalten ;)

Gruß

Beste Antwort im Thema

Ich würde es zurückschicken. Bzw. Hab deshalb gar nicht erst die Option bestellt.

40 weitere Antworten
Ähnliche Themen
40 Antworten

Ich würde es zurückschicken. Bzw. Hab deshalb gar nicht erst die Option bestellt.

Genau so geht es mir auch! Das Ding macht keinen Sinn!

In den US Foren bauen sogar viele das Snap-in wieder komplett aus:

http://f30.bimmerpost.com/forums/showthread.php?t=1188077

Geht mir genauso. Das Teil ist ein völliger Fehlkauf. Ich habe da wirklich erheblich mehr von BMW erwartet.

Bei einigen Fahrstrecken bin ich im Grenzbereich der Funkzelle unterwegs, da merkt man sehr deutlich die Außenantenne über Snap-In. Ich nutze derzeit ein iPhone 5 mit passendem Media-SnapIn.

Angesichts der Tatsache, dass der SnapIn bei BMW bald wegfällt, ist die Frage leicht zu beantworten:

Sinnlos hins. Aufwand und Anschaffung, sinnvoll zur Empfangsverbesserung.

Die Zukunft ist die "Phone Box" á la Audi, bei BMW nur senkrecht unter Mittelelarmlehne mit kabellosem Laden.

Kommt ab März im 6er, ab April im X3 und X4, ab Juli (hoffentlich) vsl. im 1er/2er/3er/4er/X5.

Grüße

Stefan

Zitat:

@floba schrieb am 4. März 2016 um 10:11:33 Uhr:

Bei einigen Fahrstrecken bin ich im Grenzbereich der Funkzelle unterwegs, da merkt man sehr deutlich die Außenantenne über Snap-In. Ich nutze derzeit ein iPhone 5 mit passendem Media-SnapIn.

dito, der Unterschied ist auch hier im Schwarzwald deutlich spürbar. Die Vorteile für mich: abgegriffene Antenne, laden, Musikwiedergabe über USB.

Hab das Ding auch verkauft und mir einen Ladehalter besorgt der neben die Lüftung geklemmt wird.

Handybildschirm direkt neben Navibidlschirm - gefällt mir.

Zitat:

@cypher2006 schrieb am 4. März 2016 um 12:05:43 Uhr:

Musikwiedergabe über USB.

Das ist echt ein Punkt.

Mein iPhone möchte ich per Bluetooth anbinden, total komfortabel! Aber: Musikwiedergabe per Bluetooth ist für mich nicht befriedigend, vor allem weil die Navigation total eingeschränkt ist. Nur per USB gibt es die Suche A-Z, shuffle all, Cover Art und so weiter.

Ein Stück weit kann man die Probleme durch Siri umgehen, aber am Ende nutze ich halt doch einfach einen USB Stick für die Musikwiedergabe.

Also BMW, Bluetooth support verbessern. Eine Cradle zum Laden wäre vielleicht ok, aber am meisten Sinn macht es doch wenn das Smartphone einfach in der Tasche bleibt.

Zitat:

@cypher2006 schrieb am 4. März 2016 um 12:05:43 Uhr:

Zitat:

@floba schrieb am 4. März 2016 um 10:11:33 Uhr:

Bei einigen Fahrstrecken bin ich im Grenzbereich der Funkzelle unterwegs, da merkt man sehr deutlich die Außenantenne über Snap-In. Ich nutze derzeit ein iPhone 5 mit passendem Media-SnapIn.

dito, der Unterschied ist auch hier im Schwarzwald deutlich spürbar. Die Vorteile für mich: abgegriffene Antenne, laden, Musikwiedergabe über USB.

abgesehen von der antenne hat man die selben vorteile aber auch ohne snap in. ich hab mein iphone einfach per y-kabel in der mittelarmlehne angeschlossen. dazu brauch ich keinen überteuerten adapter.

Zitat:

@dieselschwabe schrieb am 4. März 2016 um 13:02:36 Uhr:

 

Das ist echt ein Punkt.

Mein iPhone möchte ich per Bluetooth anbinden, total komfortabel! Aber: Musikwiedergabe per Bluetooth ist für mich nicht befriedigend, vor allem weil die Navigation total eingeschränkt ist. Nur per USB gibt es die Suche A-Z, shuffle all, Cover Art und so weiter.

Ein Stück weit kann man die Probleme durch Siri umgehen, aber am Ende nutze ich halt doch einfach einen USB Stick für die Musikwiedergabe.

Also BMW, Bluetooth support verbessern. Eine Cradle zum Laden wäre vielleicht ok, aber am meisten Sinn macht es doch wenn das Smartphone einfach in der Tasche bleibt.

Das wurde längst verbessert ;)

Bei meinem F32 mit NBT Evo funktionieren alle genannten Punkte auch per BT. Nur die Sprachsteuerung geht bei Musik via BT (noch) nicht. Die nächste Headunitgeneration steht aber schon in den Startlöchern.

Grüße

Stefan

Ich habe keinen Snap in gekauft. Einfach langes iphone-Kabel an die USB - Buchse und fast geht alles. Ich hätte aber gern die Außenantenne genutzt. Das alte SAP gibt es leider nicht mehr- man will halt sein Telefon nicht mehr in den Schlafmodus bringen. Da ich die Blitzer - App laufen habe ist es wiederum besser das Telefon vorn auf der Ablage liegen zu haben- besserer GPS-Empfang.

Ich habe mir den Adapter auch geholt, um den Empfang über die Außenantenne zu verbessern. Die Musik bekomme ich via Connect App sauber zum Laufen. Sehr ärgerlich empfinde ich nur, dass beispielsweise Audible und damit die Hörbucher nicht nutzbar sind. Leider wird BT Audio automatisch deaktiviert, sobald ich das Handy anstecke und die App lädt.

Ich habe mein iPhone 5 per BT gekoppelt. Es steckt in der Tasche und die ist während der Fahrt immer im Kofferraum. Telefonieren klappt super. Ich hatte noch keinen Fall, wo es Abstürze, Empfangsprobleme o.ä. gab. Und für Musik nutze ich - wie viele auch - einen USB-Stick, der vorn in der Mittelkonsole steckt. Ich brauche keine Adapter. Es muss einfach und schnell sein.

Deine Antwort
Ähnliche Themen