ForumOctavia 3
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Skoda
  5. Octavia
  6. Octavia 3
  7. Welches Benzin 1.2 TSI

Welches Benzin 1.2 TSI

Skoda Octavia 3 (5E)
Themenstarteram 21. August 2015 um 18:43

Moin,

bald kommt mein neuer Octavia Kombi mit fast Vollausstattung in race-blau, 1.2 TSI (110 PS) 6 Gang Handschalter.

In der Beschreibung steht, dass ich E10 tanken kann...Die Suppe kommt mir aber nicht rein...

Also normales Super oder SuperPlus??

Bringt der höhere Preis von SuperPlus bei der kleinen Maschine Vorteile oder ist es nur Geldmacherei??

Beste Antwort im Thema

Oh man was hast gegen E10 irgendwann geht das Öl zu ende , dann gibts für Verbrenner nur noch Bio Saft mein RS geht mit E 10 genau so gut aber wenn du den Ölmultis dein geld in den rachen werfen willst dann Tank die abzock Sorten von Shell Aral und Total.

Für mehr Leistung hättest das Geld besser im Motor angelegt !

66 weitere Antworten
Ähnliche Themen
66 Antworten

Oh man was hast gegen E10 irgendwann geht das Öl zu ende , dann gibts für Verbrenner nur noch Bio Saft mein RS geht mit E 10 genau so gut aber wenn du den Ölmultis dein geld in den rachen werfen willst dann Tank die abzock Sorten von Shell Aral und Total.

Für mehr Leistung hättest das Geld besser im Motor angelegt !

Zitat:

@Oehli1994 schrieb am 21. August 2015 um 18:43:04 Uhr:

 

Bringt der höhere Preis von SuperPlus bei der kleinen Maschine Vorteile oder ist es nur Geldmacherei??

Wenn geringe Vorteile bei der Beschleunigung eine wichtige Rolle spielen, dann tanke E10 - das verbrennt höher. Dafür hast du jedoch einen geringfügig höheren Verbrauch.

Ansonsten Super E5.

Super Plus merkt man gar nicht - überhaupt nicht.

Zitat:

@rinki75 schrieb am 21. August 2015 um 19:12:14 Uhr:

Oh man was hast gegen E10 irgendwann geht das Öl zu ende , dann gibts für Verbrenner nur noch Bio Saft mein RS geht mit E 10 genau so gut aber wenn du den Ölmultis dein geld in den rachen werfen willst dann Tank die abzock Sorten von Shell Aral und Total.

Für mehr Leistung hättest das Geld besser im Motor angelegt !

....deswegen braucht man doch hier nicht gleich den TE anzufahren.

und wer tankt schon bei der teuren Shell :D

Bei E10 hab ich die Erfahrung gemacht das ich mehr verbrauche, deswegen tanke ich normales Super und zwar bei der günstigen HEM ;)

Zitat:

@Roomstergirl schrieb am 21. August 2015 um 19:53:18 Uhr:

Zitat:

@Roomstergirl schrieb am 21. August 2015 um 19:53:18 Uhr:

Zitat:

@rinki75 schrieb am 21. August 2015 um 19:12:14 Uhr:

Oh man was hast gegen E10 irgendwann geht das Öl zu ende , dann gibts für Verbrenner nur noch Bio Saft mein RS geht mit E 10 genau so gut aber wenn du den Ölmultis dein geld in den rachen werfen willst dann Tank die abzock Sorten von Shell Aral und Total.

Für mehr Leistung hättest das Geld besser im Motor angelegt !

....deswegen braucht man doch hier nicht gleich den TE anzufahren.

und wer tankt schon bei der teuren Shell :D

Bei E10 hab ich die Erfahrung gemacht das ich mehr verbrauche, deswegen tanke ich normales Super und zwar bei der günstigen HEM ;)

Vollkommen richtig. Brauche fast einen Liter mehr auf hundert Kilometer bei E10. Dadurch ist der Preis wieder hinfällig. Zusätzlich ist das BIO Zeug aggressiver, was egal was andere sagen, nie gut sein kann. Natürlich sind es nur fünf Prozent mehr und der Motor wird nicht gleich Schaden nehmen, aber auf Dauer wird man es evtl merken. Wenn ich da an dem Biodiesel denke und mir die Probleme damit ansehe, kann keiner wirklich meinen, dass das Zeug gut ist.

Zitat:

@rinki75 schrieb am 21. August 2015 um 19:12:14 Uhr:

Oh man was hast gegen E10 irgendwann geht das Öl zu ende , dann gibts für Verbrenner nur noch Bio Saft mein RS geht mit E 10 genau so gut aber wenn du den Ölmultis dein geld in den rachen werfen willst dann Tank die abzock Sorten von Shell Aral und Total.

E10 hat mit "Biosaft" mal überhaupt nichts zu tun. Statt 5 wie in Super 95 werden 10 % Bioethanol-Anteil beigemischt, das macht es noch nicht zum Biosprit. E10 ist deshalb bedenklich, weil es ein Musterbeispiel für schwachsinnige EU-Regelungen ist, die unbedingt durchgesetzt werden mussten, ohne dass der gewünschte Erfolg eingetreten wäre oder jemals eintreten wird.

Ich verweise auf Ausführungen des Verkehrsclub Deutschland, VCD:

"Die damit verbundenen negativen Klimaeffekte belegt eine Studie des »Institute for European Environmental Policy« (IEEP) im Auftrag eines breiten Bündnisses von europäischen Umwelt- und Entwicklungsorganisationen (darunter der europäische Dachverband des VCD Transport & Environment). Sie bilanziert bei Agrokraftstoffen unter dem Strich eine schlechtere Klimabilanz als bei konventionellem Treibstoff. Unter Einbeziehung aller Komponenten wären Agrokraftstoffe um 81 bis 167 Prozent klimaschädlicher als der herkömmliche fossile Sprit. Ihr Anbau zerstört indirekt Lebensräume, konkurriert mit der weltweiten Nahrungsmittelproduktion und verschlingt massenhaft Dünger. Deswegen fordert der VCD ein sofortiges Umdenken bei der Bewertung von Agrokraftstoffen, die aus Energiepflanzen stammen."

 

Zudem ist E10 nicht "billiger" als Super 95. Super 95 wurde um 4 ct je Liter verteuert, um E10 künstlich zu attraktivieren. E10 kostete also den Literpreis des früheren Super 95. Das allerdings nur solange, bis Anfang 2015 der Rohölpreis auf den Weltmärkten drastisch gefallen ist und sich die Mineralölindustrie auf eine Preisanhebung von E10 auf 2ct unter Super 95 entschieden hat. Unterm Strich zahlt also jeder durch E10 Einführung 4ct pro Liter zuviel, wenn er Super 95 tankt und bekommt auf bedenkliche Weise produzierten Sprit, wenn er E10 tankt. Das dafür seit einigen Monaten noch um 2ct je Liter verteuert.

Willkommen in der EU.

Zitat:

@rinki75 schrieb am 21. August 2015 um 19:12:14 Uhr:

Für mehr Leistung hättest das Geld besser im Motor angelegt !

Hier stimme ich dir allerdings zu. Den kleinsten Motor kaufen und dann Super Plus tanken macht ganz wenig bis keinen Sinn. :D

Hallo,

normales Super 95 reicht aus. Allerdings würde ich Markenkraftstoff bevorzugen. Die Grundkraftstoffe aus den Raffinerien sind zwar genormt und haben ein Standardadditiv, allerdings wird beim Betankungsvorgang für die Markenfirmen das entsprechende unterschiedliche Firmen-Additiv zusätzlich hinzugefügt, sodaß sich der Kraftstoff der verschiedenen Firmen sehr wohl unterscheidet.

Bezüglich der Verwendung von Super Plus sieht es so aus, daß neben der höheren Oktanzahl (98 - 102) auch nochmals bessere Additive zum Einsatz kommen. Bei Total Excellium und Aral Ultimate wird auch kein Ethanol zugesetzt. Selbst der Grundkraftstoff von Aral Ultimate wird gesondert hergestellt und nicht für andere Sorten verwendet.

Zitat eines VW-Werkstattmeisters: " Bei Direkteinspritzern kann es nie verkehrt sein, Kraftstoffe mit erstklassiger Additivierung zu verwenden. Die Einspritzdüsen sind teuer, Defekte ärgerlich, und der Spritverbrauch ist doch wirklich nicht hoch; somit sind die Mehrkosten gering."

Ich würde erstmal ca. 25 Liter normalen Marken-Super 95 tanken. Läuft er damit problemlos, kannst du ja dabei bleiben. Oder du fährst bis fast Reserve und tankst dann mal den "Edelsprit" von Esso, Total oder Aral (Shell ist völlig überteuert). Wenn sich nichts tut, ist der Versuch beendet. Viel Spaß mit dem Wagen!

Gruß Jüppken

@rinki75 schrieb am 21. August 2015 um 19:12:14 Uhr:

Für mehr Leistung hättest das Geld besser im Motor angelegt !

Zitat:

Hier stimme ich dir allerdings zu. Den kleinsten Motor kaufen und dann Super Plus tanken macht ganz wenig bis keinen Sinn. :D

Ob man SuperPlus oder Super benötigt hat nun wirklich nicht direkt etwas mit der Motorgröße zu tun.

SuperPlus macht in jedem Fall dann keinen Sinn, wenn der Motor nur für Super ausgelegt ist und alle EA211 Motoren sind m. Wissens für Super ausgelegt.

 

Zitat:

@navec schrieb am 24. August 2015 um 19:58:16 Uhr:

Ob man SuperPlus oder Super benötigt hat nun wirklich nicht direkt etwas mit der Motorgröße zu tun.

SuperPlus macht in jedem Fall dann keinen Sinn, wenn der Motor nur für Super ausgelegt ist und alle EA211 Motoren sind m. Wissens für Super ausgelegt.

Ok, willkommen in der Klugscheißrunde... zugleich unterstellt war dabei, dass der KLEINSTE Motor wohl mit der geringsten Wahrscheinlichkeit den hochwertigsten Sprit benötigt. Und in dem Fall klingt es nicht nur unsinnig, es ist auch nicht so.

Ich fahre meinen TSI jetzt seit 40k mit E10 und tanke nix anderes mehr, auf den ersten 50k sind mir mehrere Sätze Zündkerzen drauf gegangen und der letzte mit meinem aktuellen Fahrprofil.

Sogar E27 habe ich mal zusammen gemischt, so einen ruhigen Motorlauf hatte ich noch nie, selbst da habe ich keinen Mehrverbrauch messen können. Er zog unten rum noch mal besser und erreichte auch seine 200+.

Bei mir kommt nur noch Sprit mit Ethanolanteil in den Tank.

Zudem hat richtiges E10 97,x Oktan ist damit deutlich Klopffester als Super, dazu kommt mehr Verdampfungsenthalpie und eine saubere Verbrennung. Ja der Brennert ist geringer, aber wir verbrennen ja ein Gemisch und das ist durch die Bessere Füllung und den besseren Okanwert leistungsfähiger, siehe hier:

http://www.motor-talk.de/.../...gt-achtung-technisch-t3410152.html?...

@AMGaida:

Zitat:

Ok, willkommen in der Klugscheißrunde... zugleich unterstellt war dabei, dass der KLEINSTE Motor wohl mit der geringsten Wahrscheinlichkeit den hochwertigsten Sprit benötigt. Und in dem Fall klingt es nicht nur unsinnig, es ist auch nicht so.

Ob ein Motor klein oder groß ist (Größe des Hubraums), hat mit dem Bedarf an Klopffestigkeit nichts zu tun.

Da geht es schon eher nach spezifischer, hubraumbezogener Leistung.

Ein Golf GTI braucht Super, ein Golf R braucht dagegen SuperPlus, obwohl die Motoren gleich groß sind.

Bei den VW Butter- und Brot-Motoren reicht dagegen i.d.R. Super aus, egal wie groß sie sind.

am 19. Januar 2018 um 22:53

Zitat:

@rinki75 schrieb am 21. August 2015 um 19:12:14 Uhr:

Oh man was hast gegen E10 irgendwann geht das Öl zu ende , dann gibts für Verbrenner nur noch Bio Saft mein RS geht mit E 10 genau so gut aber wenn du den Ölmultis dein geld in den rachen werfen willst dann Tank die abzock Sorten von Shell Aral und Total.

Für mehr Leistung hättest das Geld besser im Motor angelegt !

Mittlerweile sogar nachgewiesen das man mit zb. Ultimate 102 mehr Leistung hat und es den Motor reinigt

Ich denke beim „kleinen“ 1,2 TSI ist es völlig egal ob nun E10, Super 95 oder Ultimate bzw. VPower da gibt es m.M. nach keine messbaren oder fühlbaren Leistungssteigerungen oder Verschlchterungen.

Zitat:

@DerHecht55 schrieb am 19. Januar 2018 um 22:53:16 Uhr:

Zitat:

@rinki75 schrieb am 21. August 2015 um 19:12:14 Uhr:

Oh man was hast gegen E10 irgendwann geht das Öl zu ende , dann gibts für Verbrenner nur noch Bio Saft mein RS geht mit E 10 genau so gut aber wenn du den Ölmultis dein geld in den rachen werfen willst dann Tank die abzock Sorten von Shell Aral und Total.

Für mehr Leistung hättest das Geld besser im Motor angelegt !

Mittlerweile sogar nachgewiesen das man mit zb. Ultimate 102 mehr Leistung hat und es den Motor reinigt

Hast du eine Quelle für mich?

am 20. Januar 2018 um 9:29

Zitat:

@flensem schrieb am 20. Januar 2018 um 08:46:32 Uhr:

Zitat:

@DerHecht55 schrieb am 19. Januar 2018 um 22:53:16 Uhr:

 

Mittlerweile sogar nachgewiesen das man mit zb. Ultimate 102 mehr Leistung hat und es den Motor reinigt

Hast du eine Quelle für mich?

TÜV Rheinland hat es bestätigt

Deine Antwort
Ähnliche Themen