ForumOctavia 3
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Skoda
  5. Octavia
  6. Octavia 3
  7. Kaufberatung Benziner 4x4

Kaufberatung Benziner 4x4

Skoda Octavia 3 Scout (5E), Skoda Octavia 3 (5E)

Wenn ich das richtig sehe, gibt es Allrad nur in Verbindung mit dem 1,8 TSI DSG 6 Gang.

Zum Thema DSG findet man ja genug negative Beiträge. Bezieht sich das nur auf die 7-Gang-Version, so dass die 6-Gang empfehlenswert ist? Ein Schalter wäre mir lieber, aber mit Allrad scheint diese Kombi leider nicht möglich.

Haben die neuen Benziner alle keine Steuerkette mehr? So dass dieses Problem wenigstens erledigt ist? Das hat mich bisher vom Kauf eines älteren Scout abgehalten.

Beste Antwort im Thema

Der Octavia hat wie alle Fahrzeuge im VAG-Konzern mit quer eingebauten Motor eine Haldex-Kupplung an der Hinterachse (längs eingebaute Motoren haben Torsen, z.B. der A4 mit quattro), d.h. die Hinterachse wird nur angetrieben wenn Schlupf an der Vorderachse entsteht bzw. bei neueren Generationen auch wenn das Steuergerät denkt das jetzt Schlupf entstehen könnte.

Beim anfahren oder bergauffahren ist der Unterschied deutlich zu merken bei Schnee/Eis, zum stehen kommt man dann allerdings genauso schlecht, im Vergleich zu einem Frontkratzer.

Es gibt jetzt auch Leute die sagen das die Haldex gar kein richtiger Allrad wäre, aber man muss sich nur mal Videos anschauen, dann sieht man den Unterschied.

Ich fahre jetzt jedenfalls seit über 7 Jahren die Haldex in meinem A3 und möchte sie nicht mehr missen und wünschte sie mir in unseren Octavia ;).

28 weitere Antworten
Ähnliche Themen
28 Antworten

Der 1.8 TSI im O3 hat definitiv eine Steuerkette. Großartige Probleme diesbezüglich sind hier im Forum bisher nicht hochgekommen (hierzu fehlt einfach die Langzeiterfahrung).

 

Lediglich die "kleineren" Benziner (1.2 TSI und 1.4 TSI) haben einen Zahnriemen.

 

Das 6-Gang DSG (Nasskupplung) sollte an sich dauerhaltbar sein. Zumindest ist die Gefahr hier ein "Montags-Getriebe" zu erwischen bedeutend geringer.

 

Zum Thema 7-Gang DSG sonst einfach mal die Suche bemühen, ich denke da findest du eine relativ gute Übersicht.

 

Vermutlich können dir andere User diesbezüglich besser weiterhelfen.

Bei den alten Motoren gab´s ja schon recht früh Probleme mit den Steuerketten. Vielleicht scheint das Problem wirklich behoben.

Zum 7-Gang habe ich schon einiges gelesen. Da scheinen die Probleme ja relativ häufig zu sein. Da scheint die Kombination 4x4 + 6-Gang DSG relativ sicher. Aber das wird die Zeit zeigen. Ich habe mit der Kaufentscheidung noch etwas Zeit.

Ich fahre den Scout 1.8 TSI von 2010, bis jetzt 83000 Km und glücklicherweise noch keine Probleme mit der Steuerkette aber einen Ölverbrauch von ca. 1 Liter auf 6000 Km.

Für mich persönlich ist der neue Scout aber keine Alternative, weil ich absolut kein DSG haben will, ich verstehe das nicht, denn das DSG ist teurer, schwerer, komplexer und dadurch viel Störungs anfälliger und nicht wartungsfrei, für mich muss ein Schaltgetriebe immer Standart sein.

 

Gruss

Martin

Tja, so sehe ich das eigentlich auch. Aber ein älterer Scout scheidet für mich aus. Die Probleme mit der Steuerkette sind wirklich kein Einzelfälle.

Ja da gebe ich dir recht, ich würde mir auch keinen alten kaufen, wenn meiner einen Motorschaden haben sollte würde ich mir höchsten überlegen ihn zähneknirschend reparieren zu lassen, weil danach für den Rest Ruhe sein sollte, denn ich wüsste im Moment nicht was ich sonst kaufen sollte.

Themenstarteram 16. Februar 2016 um 8:39

Gerade bei der Kombi 4x4 und Benzin hat man nicht viel Auswahl. Oder die Kisten haben zu viel PS.

Den aktuellen Passat gibt es als Schalter und 4Motion mit 150 PS. Aber den findet man kaum gebraucht und neu ist er mir im Moment zu teuer. Also werde ich noch etwas warten.

Der neue Superb gibt es auch als 1.4 TSI mit 150 PS als Handschalter und 4 x 4 aber natürlich noch nicht als gebrauchter

"ohne" Ausstattung ab ca 28000€...

darf ich fragen warum es ein Benziner sein muss?

Ich fahre nur ca. 12000 Km im Jahr und viele Kurzstrecken und ich mag die Motorcharakeristik vom Turbobenziener viel lieber.

Themenstarteram 20. August 2016 um 22:01

Fährt jemand den O3 als 1,8 TFSI mit Allrad und kann zu Fahrzeug/Getriebe etwas sagen? Nachdem einige Probefahren mit anderen Gebrauchtwagen nicht so toll waren, komme ich auf den Neukauf des Oktavia zurück.

Was willst du denn wissen ?

am 21. August 2016 um 0:14

Wenn er das nur selber wüsste...

Themenstarteram 21. August 2016 um 16:13

Ich will wissen, ob es irgendwelche Auffälligkeiten bei Motor oder Getriebe gibt. Beim Vorgänger gab´s wegen der Steuerkette ja genug Probleme.

@Ralli: Bei deinem Kommentar musste ich direkt an Dieter Nuhr denken: “Einfach mal die ...“

Deine Antwort
Ähnliche Themen