ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Was ist mit meinem Auto los?

Was ist mit meinem Auto los?

Themenstarteram 2. Juni 2005 um 20:14

Bitte helft mir, ich weiß nicht weiter. Habe mein "Schatz" vor einem Monat gekauft und jetzt macht er einen Fehler den ich hier beschreiben will.

Bei dem ersten Bild sieht man, dass der Drehzahlmesser bei dieser Stellung bleibt. Ich drücke dabei nicht aufs Gas. Der Zeiger bleibt hängen.

Nachdem ich den Motor ausgemacht habe, fängt der Drehzahlmesser an zu Schwanken, dabei geht er hoch und runter. Das zweite Bild zeigt den Zeiger auf dem tiefsten Punkt. Ach ja das Auto hört sich an, als ob es sich verschlucken würde. Ich weiß blöd formuliert.

Ähnliche Themen
51 Antworten

Re: Was ist mit meinem Auto los?

 

Zitat:

Original geschrieben von flat-t

Bitte helft mir, ich weiß nicht weiter. Habe mein "Schatz" vor einem Monat gekauft und jetzt macht er einen Fehler den ich hier beschreiben will.

Bei dem ersten Bild sieht man, dass der Drehzahlmesser bei dieser Stellung bleibt. Ich drücke dabei nicht aufs Gas.

Verdammt hohes "Standgas",warum das so ist ,kA.

 

 

Edit: Wenn er vom Händler ist,geh einfach dahin und lass es machen;)

Themenstarteram 2. Juni 2005 um 20:17

Hier das zweite Bild

Bei mir ist allgemein etwas zu hoch. Beim Freundlichen hat man gesagt, dass es alles sein kann.

 

Wenn ich die Servolenkung betätige geht der Drehzahlmesser runter. Man denkt, dass es was mit der Drosselklappe zu tun haben könnte. Oder alles andere.

Montag habe ich Termin beim Freundlichen, aber ich hätte gerne noch eure Meinung. Die wollen das Auto an den Tester hängen. Ich hoffe das Teil ist zuverlässig. Danke für die schnelle Antwort.

 

PS mein alter Golf 2 hatte das gleiche Problem, deswegen war das hier sehr niederschmetternd für mich. Bin nervlich ziemlich am Ende, weil man bei meinem alten Auto nichts gefunden hatte.

Bleibt nur die Drehzahlmessernadel in dieser Stellung hängen, oder dreht der Motor wirklich so hoch?

Bye Peter

Zitat:

Original geschrieben von Bytemaster

Bleibt nur die Drehzahlmessernadel in dieser Stellung hängen, oder dreht der Motor wirklich so hoch?

Bye Peter

genau die frage wollte ich ihm auch stellen....

Zitat:

Original geschrieben von flat-t

Hier das zweite Bild

Was den nun,bleibt er nun bei ca 1200 hängen oder was?

Themenstarteram 2. Juni 2005 um 20:21

Der bleibt da hängen und geht nicht mehr runter. Bis der Motor ausgeschalten ist, dann fängt er an wieder hoch und runter zu gehen. Aber so hoch geht er nicht mehr.

Ach ja der Fehler passiert nur sporadisch. nicht immer!

Zitat:

Original geschrieben von flat-t

Der bleibt da hängen und geht nicht mehr runter. Bis der Motor ausgeschalten ist, dann fängt er an wieder hoch und runter zu gehen. Aber so hoch geht er nicht mehr.

Ach ja der Fehler passiert nur sporadisch. nicht immer!

also ist der fehler motor drehahl abhängig?

Also wenn ich Dich richtig verstanden habe, dann dreht der Motor wirklich so hoch. Nun, da kommt entweder ein Fehler im Steuergerät oder ein kaputter Leerlaufsteller in betracht. Dann gibts noch die Möglichkeit, das der Sensor im Gaspedal (der die Stellung des Gaspedals ans Steuergerät weitergibt) nen Knall hat und zu hohe Werte abliefert.

Bye Peter

Themenstarteram 2. Juni 2005 um 20:28

ja der Motor dreht wirklich zu hoch. Auch nachdem ich ausgekuppelt habe.

Können die Freundlichen sowas sicher beheben. Wie gesagt, war zwar schon mal bei der Werkstatt aber ich weiß nicht ob sie den Fehler finden.

Das Auto hat Garantie, bitte nicht lachen, habe es bei VW gekauft. Ich weiß, was für eine Schmach ;-)

Da war wohl einer mit dem BMW so unzufrieden das er sich nen VW geholt hat. Jetzt hast du die Gurke ;)

Naja egal ob bei VW oder BMW Garantie ist Garantie. Also ab zum Händler und reparieren lassen.

Themenstarteram 2. Juni 2005 um 20:34

Ich hatte den Vorbesitzer angerufen, der hat mir gesagt, dass er mit dem Auto zufrieden war. Der hat sich dann einen GOLF V gekauft. Kann ich nicht nachvollziehen.

Ich denke nicht, dass er irgendeinen Grund hatte mich anzulügen.

Re: Was ist mit meinem Auto los?

 

Zitat:

Original geschrieben von flat-t

Nachdem ich den Motor ausgemacht habe, fängt der Drehzahlmesser an zu Schwanken, dabei geht er hoch und runter.

Versteh ich das jetzt richtig? Der Drehzahlmesser bewegt sich bei AUSGESCHALTETEM Motor?? Das kann ja dann nur ein Elektronikfehler sein.

Themenstarteram 2. Juni 2005 um 20:53

Sorry, nachdem ich es ausgemacht habe und anschließend wieder eingeschaltet habe. Dann dreht er nicht mehr so hoch, aber schwankt von 500 bis 1000.

Themenstarteram 6. Juni 2005 um 21:31

Hallo Leute,

also war heute beim Freundlichen. Die Fehlerauslese hat nichts gebracht. Hat nur 27;67 € gekostet. Schnäppchen?

Jetzt hat mir der supernetter Serviceberater gesagt, dass man eine komplette und umfassendere Suche nach dem Fehler machen müsste. Dies würde eine Arbeitstzeit von ungefähr 2-3 Stunden bedeuten. Und natürlich viel mehr kosten. Tippe mal auf 200 bis max. 300 €.

Das Problem ist nur, dass meine Versicherung nur dann zahlt, wenn ein Fehler gefunden worden ist. Wenn kein Fehler gefunden worden ist, dann gibt es kein Geld von der Versicherung. Habe leider kein E+, da ich das Auto, wie oben erwähnt von einem VW Händler habe.

Habt ihr noch weitere Tips, was es sein könnte. Würde mich echt über Antworten freuen. Danke im Voraus.

Ach ja, egal wie viele Fehler mein Auto hat. Ich will dieses Gefühl einen BMW zu fahren niemals missen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Was ist mit meinem Auto los?