ForumMk3
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. Mk3
  7. Sync 3 defekt - Ford verweist auf Update in 2 Monaten trotz Garantie

Sync 3 defekt - Ford verweist auf Update in 2 Monaten trotz Garantie

Ford Focus Mk3
Themenstarteram 31. Januar 2019 um 17:13

Hallo zusammen,

normalerweise liebe ich unsere Focus (mk3 11/2017, ecoboost 1.0l 125 PS), nur nicht wenn es kälter wird. Ab einer Temperatur unter ca. 8°C fällt das Sync-Modul an zu spinnen. GPS wird nicht erkannt, Navi-Karten werden nicht geladen, die Sprachsteuerung funktioniert nicht. Das Problem geht irgendwann, wenn ich ihn warm gefahren habe UND einen oder mehrere Resets (Suchlauf rechts + Power-Taste für 6 Sekunden halten) gemacht habe, weg oder wenn wir ihn nach einer kurzen Fahrt neustarten. Jedoch nie von alleine.

Das Problem besteht quasi seit Anfang an. Allerdings ist es schwierig nachweisbar. Mehrere Updates haben nichts gebracht. Bei der Inspektion im August konnte natürlich nichts gefunden werden, trotz Videobeweis.

Jetzt hatte ich wieder einen Termin deswegen im Dezember bei meinem FFH. Tja, da konnte der Werkstattmensch es endlich mal sehen und tippte sofort auf Sync-Modul oder Antenne. Also direkt da gelassen, Mietwagen mitgenommen. Am nächsten Morgen der Anruf: Ford würde dafür iwann dieses Jahr ein Update zur Verfügung stellen, bis dahin dürfen sie nichts machen. Ich könne jetzt den Wagen so wieder abholen...

Ein Anruf bei Ford meinerseits hat nur 3 Wochen warten und keine andere Antwort gebracht. Mein Händler versucht jetzt nochmals bei Ford Beschwerde einzureichen, aber er DARF nichts anderes auf Garantie machen, auch wenn er der Meinung ist, dass es ein Hardware-Fehler ist.

Wenn das Update im Juli aufgespielt wird, ist der Fehler natürlich wieder weg, weil es warm ist.. Aber den Winter dürfen wir so verbringen? Man kann ja froh sein, dass man keine Probleme mit der Motorsteuuerungssoftware hat ??

Jemand eine Idee, was wir da noch machen können?

Wir haben bis Februar noch die reguläre Gewährleistung und danach die "5-Jahre-Neuwagengarantie". Trotzdem bin ich langsam echt genervt und perplex über diese "joa müssen sie halt warten"-Frechheit. Der Wagen war ja auch nicht günstig ??

Vielen Dank für eure Rückmeldungen!

LG

Dany

Ähnliche Themen
30 Antworten

hole dir hilfe , gehe zum Anwalt, die wollen es doch nicht anders. bei Ford. mfg

am 31. Januar 2019 um 18:52

Ja helfen kann ich leider auch nicht, aber mein Focus Cool Connect ist erst 3 Monate alt und ich habe auch nur Ärger, da der Motor sich anhört wie ein Traktor beim Hochschalten und beschleunigen. War auch schon 3 mal in der Werkstatt. Wirklich gefunden hat man nichts. Aber am Motor soll ja alles in Ordnung sein. Und dieses Traktorgeräusch soll so sein, da es ja ein 3 Zylinder ist und nun mal röhrig klingt. Für mich steht fest nie wieder Ford. Ahnung wohl gleich null, Kulanz ist ein Fremdwort , und an wird dann im Regen stehen gelassen wenn man dort nicht mehr weiter weiß. Drücke die Daumen das Ihr etwas Glück mit eurem Problem habt.

Hallo,

du könntest ggfs. mal etwas Vereisungsspray auf den Schlüssel bzw. auf das Sync3 sprühen und zwar wenn es läuft.

Aber mit Gefühl und in mehreren Vorgängen und nur kurz sprühen.

Ich tippe auf eine kalte Lötstelle o.ä. am Sync bzw. am Schlüssel. Dass ein Update dass Problem behebt glaube ich nicht. Schon mal den Zweitschlüssel versucht?

Gruß

fordfuchs

Lass dir schriftlich bestätigen, dass du das Problem innerhalb der Garantiezeit gemeldet hast. Sollte Bauteil defekt sein, dass nicht von der Garantieverlängerung abgedeckt wird solltest du damit abgesichert sein.

Würde a mal versuchen mit Batterie abklemmen o.Sicherung ziehen um das Sync komplett neu zu starten.

Hallo,

Zitat:

@dany_1987 schrieb am 31. Januar 2019 um 17:13:27 Uhr:

Wir haben bis Februar noch die reguläre Gewährleistung und danach die "5-Jahre-Neuwagengarantie".

im Rahmen der Gewährleistung ist der Händler dein Ansprechpartner, nicht der Hersteller. Der Händler muss also Abhilfe schaffen - wo er sein Geld oder Ersatzteil herkriegt sollte dabei nicht dein Problem sein.

Daher würde ich den Mangel schriftlich melden und im Rahmen der Gewährleistung zeitnah um Abhilfe bitten.

Themenstarteram 1. Februar 2019 um 8:54

Zitat:

@fordfuchs schrieb am 31. Januar 2019 um 19:23:50 Uhr:

Ich tippe auf eine kalte Lötstelle o.ä. am Sync bzw. am Schlüssel. Dass ein Update dass Problem behebt glaube ich nicht. Schon mal den Zweitschlüssel versucht?

Es ist ganz gleich welcher Schlüssel :-/. Ford meint, dass mehrere das Problem haben und der Händler ist ja nicht der, bei dem ich den Wagen gekauft habe. Die Garantie habe ich dementsprechend nur noch gegen Ford. Eisspray auf das Modul möchte ich nicht geben, am Ende heißt es noch ich hätte den Defekt herbeigeführt... Der Mangel ist gemeldet, ich habe sogar die Vorgangsnummer bei Ford. Soeben hat der Kundenservice wieder bei mir angerufen und gemeint "die Ingenieure arbeiten ja an dem Update, das kommt irgendwann in Q1/19, das können ja auch schon nächste Woche sein". Dass es bei einem kälteempfindlichen Fehler nichts bringt ein Update zu spielen "könne er so nicht bestätigen", er sei ja kein Techniker. Da wisse ich mehr als er und man solle doch die Techniker machen lassen :mad: und "falls der Fehler danach immer noch auftritt kann man ja weiter suchen."

Ohne Worte, ich hab vor Wut einfach aufgelegt, weil er immer das selbe wiederholt hat.

Thinky 123: "im Rahmen der Gewährleistung ist der Händler dein Ansprechpartner, nicht der Hersteller."

Ich habe mich vertan, wir hatten bis November Gewährleistung und bis Februar greift noch die reguläre "Neuwagengarantie" von Ford, danach "unsere" erweiterte – auch bei Ford. Also muss der Händler da gar nichts machen.

Ich bin nur noch genervt und angekotzt "vom Service"

Mist! :( Den Ärger kann ich gut verstehen. Halte uns auf dem Laufenden halten...

Themenstarteram 16. Februar 2019 um 13:14

So,... wir haben uns in unserer Unzufriedenheit an den Händler gewandt, bei dem wir den Wagen auch gekauft haben (einen Ort und 35 km weiter). Der hat uns kurzfristig einen Termin gegeben, um das zu prüfen und auch für mehrere Tage einen Mietwagen kostenlos überlassen.

Natürlich musste auch er nach dem Protokoll gehen, also erst Update dann Austausch. Zufälligerweise kam letzten Donnerstag auch das Sync Update bei denen an, also haben sie es direkt aufgespielt. Leider ist es nun wieder wärmer und er hat selbst gesagt, er kann nicht prüfen ob das Update was gebracht hat, aber sobald wir den Fehler wieder haben wird sofort das Sync Modul getauscht. Also wieder abgeholt. 2 Tage später am Morgen der selbe Fehler (wen wunderts...). Jetzt haben wir am Donnerstag den nächsten Termin bei ihm und das Teil wird ausgetauscht (ENDLICH!!!!)

Nebenbei gemerkt gibt es das Update jetzt seit 1,5 Wochen und ich habe weder vom Ford Kundenservice noch von meinem FFH in unserer Stadt eine Info bekommen, dass sie den Wagen jetzt updaten könnten. Schade, dass der andere so weit weg ist, aber ich denke wir werden da jetzt auch zur Inspektion öfter hinfahren.

Ich werde ab Donnerstag mal berichten, ob wir erneut was merken ;-).

Welchen Softwarestand hast du jetzt auf dem Sync?

Jetzt fällt mir ein wo es letztens so kalt war die karten haben sich endlos geladen und Kommandos konnte man auch nicht mehr ansprechen. Da muss ich den F ansprechen.

Ist aber kein generelles Problem der 2017er, meiner macht das nicht.

Vielleicht ist die enpfindlichgkeit der Elektronik durch Feuchtigkeit die Ursache

legt einen Socken mit Reis , oder Ytong Staub in den Wagen, das entzieht die Feuchtigkeit ! haben wir auch gemacht. und siehe da , Trocken im Kofferraum . Lege unter dem Sitz, und es müsste sich in kurzer zeit erledigt haben .mfg

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. Mk3
  7. Sync 3 defekt - Ford verweist auf Update in 2 Monaten trotz Garantie