• Online: 1.905

Codierungen am Golf 7/VII...

24.04.2016 13:41    |    -VenDeTTa-    |    Kommentare (44)    |   Stichworte: Focus, Ford, Mk3

unbenanntunbenannt

Guten Tag zusammen,

 

Viele Jahre VAG liegen nun hinter mir, bin diverse Fahrzeuge von VW und Audi gefahren. Keiner war in der Summe wirklich gut wenn man den horrenden Anschaffungspreis in Relation mit der gebotenen Qualität setzt. Mängel, Mängel und nochmal Mängel waren meist Alltag...Auch vieles, wo man nur noch mit dem Kopf schütteln kann ;)

 

Nunja, ein Umdenken hat eingesetzt und ich werde vorerst kein Fahrzeug von diesem Konzern mehr kaufen. Einfach mal die nächsten Jahre abwarten wie sich das entwickelt. Bin viele Kompakte in den vergangenen Wochen probe gefahren und habe im Focus eine für mich gute Alternative gefunden. Auch in den Foren ist es relativ ruhig, was Mängel angeht. Das wird er also :) :

 

Ford Focus Sport (Red Edition) Limousine 5 Türig

Race Rot

Stoff Anthrazit/Schwarz mit roten Ziernähten

1,5L Ecoboost 150Ps

Easy Driver Paket II

Family Paket

Winter Paket

Diebstahl Alarmanlage

Außenspiegel mit Toter Winkel Assistent

Multifunktionale Xenonscheinwerfer

Türkantenschutz

Reserverad Notrad

Ambientebeleuchtung Multicolor Leds

Klimaanlage automatisch

Mittelkonsole Premium

Standheizung

Beifahrersitz manuell höhenverstellbar

Ford Navi + Sync 2 m Touchscreen + 9 Lautsprecher

 

Liefertermin steht noch aus, aber ich hoffe das er Juni/Juli geliefert wird. Vorfreude ist riesig, es kann jedenfalls nur besser werden :)

 

LG

Hat Dir der Artikel gefallen? 17 von 19 fanden den Artikel lesenswert.

24.04.2016 14:00    |    Drehschappeduckel

Glückwunsch zum Kölner! Ein Hingucker, ich steh ja auch auf rote Autos (wenngleich ich z.Zt. keins habe :D)


24.04.2016 14:06    |    -VenDeTTa-

Vielen Dank :)


24.04.2016 14:16    |    Trottel2011

Cooles Teil! Bin gespannt ob du mit der Ford Qualität besser zufrieden sein wirst. Ich konnte mich über meinen Edel-Foci nicht aufregen (Volvo C30 mit Ford Fahrwerk, Getriebe, Motor und co). Das Ding hielt gute 200tkm ohne Probleme :)


24.04.2016 14:24    |    tomb4

...nun musst du dir eine neue "Infrastruktur" schaffen... . Fahre privat schon ewig VAG der Vorteil ist eben das Werkzeug und Diagnose passen.

Ich verstehe dich auch wenn ich selbst den Schritt nicht gegangen bin.

Viel Glück mit dem Neuen!

Mich würde auch der neue Focus RS reizen... vielleicht in 2 Jahren


24.04.2016 14:29    |    Drehschappeduckel

Ich hatte über die Jahre 3 Focusse (?) mit insgesamt 560.000km ohne grobe Probleme :)


24.04.2016 14:31    |    Trottel2011

Ich glaube Plural müsste Foci sein... Bonus -> Boni :D Focus -> Foci :D


24.04.2016 14:32    |    Drehschappeduckel

Diese Frage beschäftigt mich schon ewig :D

 

Wenn wir mal vom deutschen Fokus ausgehen wäre der Plural Fokusse.

 

Im englischen hingegen sagt man foci oder focuses :D


24.04.2016 14:45    |    -VenDeTTa-

Ist ja nun auch egal, die meisten werden eher weniger gleichzeitig einen Focus in zwei- oder dreifacher Ausführung besitzen :) :p


24.04.2016 14:47    |    Maguse

Ich hab dasselbe hinter mir vom 6er GTI zum Focus ST. Nicht weil ich mit VW unzufrieden war,sondern weil mich der 7er GTI Performance einfach emotional überhaupt nicht gepackt hat.

Und ich habe nach 1 Jahr und 15000km die Entscheidung nicht bereut. Top Auto, Motor super, Karosse auch top, im Detail nicht ganz so wie der VW aber der Preis ist ja auch ein Anderer. Der GTI hätte mich mit vergleichbarer Austattung gut 5000 mehr gekostet.

Alles in allem macht man mit einem Focus nix falsch....


24.04.2016 14:50    |    Turboschlumpf6

Ich bin gespannt. Wir haben sowohl Ford, wie auch VW im Hause.

 

Was kost' der Spaß?

 

Den ST wolltest Du nicht?


24.04.2016 14:50    |    Trottel2011

@Drehschappeduckel

 

Da es ein Eigenname ist, müsste eigentlich Ford das beantworten, da man ja auch, je nach Auslegung den Namen gewaltig "verändern" könnte...

 

Z.B.: Focus, Focusse, Focusses, Focen, Foci, Foca, usw. ;) Wenn es dem Latein entliehen sein sollte, ist einzig und alleine Foci richtig :D


24.04.2016 14:57    |    -VenDeTTa-

@XG30_2000

 

Der Wagen kostet Liste 31100 Euro, Ford gab knapp 22% Rabatt ;) Eine Tageszulassung oder Jahreswagen wäre auch in Frage gekommen, ist aber in der Ausstattung wie ich ihn haben wollte kaum bis garnicht zu finden, leider. Für die tägliche, recht geringe Pendelei brauche ich keinen ST mit 185 oder 250Ps :)


24.04.2016 20:22    |    Marc-S.

Herzlichen Glückwunsch. Super Entscheidung. Endlich mal ein paar ware Worte aus den VW Lager. Sowas ist selten. Der Focus kann das was der Golf kann schon länger und zum fairen Preis. Top.


24.04.2016 20:30    |    __NEO__

Why not. Ich hatte als ursprünglicher VW-Fahrer auch mal einen Abstecher zu Ford gemacht (Courier und Focus Ghia Turnier MkI) - allerdings haben mich da neben der Werkstatt doch auch etliche Dinge genervt, die im Vergleich zu VW damals einfach nicht so schön gelöst waren. Kofferaum hingegen war beim Turnier MK1 echt konkurrenzlos groß für die Klasse.

Schau mal, wie Du mit den Kölnern klar kommst :-)


24.04.2016 20:56    |    Duftbaumdeuter272

Gute Wahl und allzeit gute Fahrt.

Ich habe meinen MK3 seit 5 Jahren und nie ein Problem gehabt.


24.04.2016 21:08    |    -VenDeTTa-

Man muss halt irgendwann mal die Konsequenz aus seinen eigenen Erfahrungen ziehen. Dachte mir bisweilen immer, wenn ich mich wieder für einen VW oder Audi entschieden habe, der wird jetzt bestimmt mal keine Probleme machen. War aber nix mit problemlos ;) VW ist in Deutschland einfach ne Macht und wird es auch immer bleiben. Die Leute werden die Autos immer und immer weiter kaufen, egal wie gut oder schlecht sie sind...


24.04.2016 21:47    |    Andi2011

Moin,

 

nette Wahl (denk noch mal darüber nach die Rückfahrkamera nach zu bestellen), ich bin kein Fan von roten Autos,aber der Red Edition hat was.

Was deine Erfahrungen angeht, schief gehen kann bei allen Herstellern mal was, aber ich finde die Entscheidung nachvollziehbar wenn man so oft nacheinander auf die Nase fällt, da hätte ich nicht anders gehandelt.

 

Ich bin eh kein Freund von Markenfetischismus, viele Hersteller bauen heute sehr gute Autos die sich eh nur in Details unterscheiden, jeder soll fahren was er will und mag.

Ford hat bei vielen die sich mit der Marke nicht mehr beschäftigt haben noch ein Image aus den 90er Jahren, was lange schon nicht mehr stimmt.

Aber da mir Image sehr egal ist, kann ich sagen bin ich mit allen meinen acht Ford (und davon jetzt mit dem Focus nach zwei Mondeo und C-Max mit dem vierten nacheinander) zufrieden und gut gefahren.

 

 

Allzeit gute Fahrt!

 

Grüße

Andi

 

 

PS: in den Foren spricht man im Plural eher von Fofo`s:p


24.04.2016 21:56    |    -VenDeTTa-

Die Rückfahrkamera hab ich bewusst nicht mitbestellt, fand das Bild was von ihr zur Verfügung gestellt wird nicht so toll... :confused:


24.04.2016 22:08    |    Andi2011

Darf ich fragen wieso?Ist doch ein normales und scharfes Kamerabild, bei Bedarf inclusive Führungslinien usw. und man sieht so etwa alles was hinter einem passiert.


24.04.2016 22:28    |    -VenDeTTa-

Fand das Bild nicht annähernd scharf :) Denke mit rundum OPS werde ich wie bislang auch klarkommen ;)


25.04.2016 00:29    |    astra33

Deine Entscheidung gegen VAG ist durchaus nachvollziehbar nachdem was im letzten Halbjahr gelaufen ist....


25.04.2016 01:59    |    michaNeu

Was ist denn im letzten Halbjahr da gelaufen?

Mal abgesehen von der geilen Farbe und dem schnittigen Design- Bei Ford arbeiten auch nur Menschen, die Fehler machen, weil sie Dienst nach Vorschrift verschaffen und nicht nachdenken dürfen oder weil sie zu viel verdienen und ihnen das Denken erspart bleibt...Ich erwarte einen Qualiätsbericht von Dir aber nicht nach popeligen 100.000km ;)

Gruß Micha


25.04.2016 09:53    |    -VenDeTTa-

Damit wird wohl gemeint sein wie VW wie mit seinen deutschen Kunden umgeht bezüglich des Abgasskandals ;) Davon war keines meiner Autos (offiziel) betroffen. Vertrauen schürrt das trotzdem nicht :)

 

Btw, der Ford kommt ja ab Werk mit der Standheizung. Habe nun herausgefunden das keine Fernbedienung mitgeliefert wird, heißt im Werkszustand lässt sie sich nur über den Bordcomputer programmieren. Es gibt jedoch im Zubehör eine Funkverbedienung von Eberspächer, Kostenpunkt 300 Euro plus Einbau...Naja, mal sehen, der nächste Winter ist ja noch was hin.


25.04.2016 10:32    |    Kai R.

aus dem Lateinischen könnte der Plural auch Focus sein - mit langem u, so wie der Plural von Status. Ansonsten natürlich Foci. Mein Favorit ist aber Foceen, analog Kaktus.


25.04.2016 10:49    |    michaNeu

@VW-Abgasskandalheuler: Nur ein Naivchen glaubt, das es irgendein anderer Hersteller anders macht...

Standheizung ist top, dachte auch schon drüber nach aber 3000€ für eine Webasto im A6 halte ich dann doch für maßlos überzogen (Ein Angebot meines Örtlichen Nachrüsters)


26.04.2016 15:39    |    passatsucher

Wenn ich so drüber nachdenke, kann ich mir schon vorstellen, dass gerade Ford von den Allüren die VW schon längere Zeit an den Tag legt, profitieren kann. Und es ist längst nicht nur der Abgasskandal der die Kunden ins Grübeln bringt. Wenn ich mir überlege welchen Mist VW/Audi mit den Ölabstreifringen bei den 1.8 und 2.0 TSI/TFSI-Motoren verzapft hat und vor allem wie sie jetzt, nach gehäuftem Auftreten der Probleme, damit umgehen, ist es letztlich kein Wunder wenn man sich nach anderen Marken umsieht.

 

In meinem Verwandten/Bekanntenkreis sind mittlerweile 4 Leute, die sich kürzlich für einen Ford entschieden haben, 2 davon hatten bisher VW/Audi. Ich empfinde das Preis/Leistungsverhältnis bei Ford auch wesentlich angebrachter als es mittlerweile bei VAG ist.


26.04.2016 16:31    |    -VenDeTTa-

Ich denke nicht nur Ford, auch andere Marken wie Opel verzeichnen derzeit ein gutes Absatzplus ;) :)


27.04.2016 00:43    |    michaNeu

Neulich im Radio: Auch Opel von der Abgasmanipulation betroffen :D

Meine Eltern sind Ihr halbes Leben lang Opel gefahren, bis sie gemerkt haben, das es auch stylischere Autos gibt, die kaputt gehen könnten...Sie fahren jetzt Audi ;)


27.04.2016 01:11    |    __NEO__

Ich war mit dem Focus MK1 im großen und Ganzen zufrieden. Fahrverhalten war sehr gut verglichen mi dem Golf IV, aber die Werkstätten eine Zumutung (haben uns sogar vor Gericht getroffen und ich habe gewonnen :) ) Wobei einem das bei VW natürlich genauso treffen kann.

 

Leider dann das Thema Kantenrost und unprofessionelle Beseitigung. Und im Laufe der Zeit dann Wasserpumpe mal sporadisch ausgefallen, KLimakompressor defekt (sicherung flog raus) und geleckt. Kat defekt (monoblock gelöst) dadurch Krümmerdichtung defekt, und viele weitere Dinge die mich irgendwann mal genervt haben.

 

Alles in allem habe ich mit dem Passat als Nachfolger bisher weit weniger Probleme gehabt. VCDS ist natürlich auch noch so ein "Kundenbindungstool" an VW :-)


27.04.2016 07:36    |    John-Mac-Dee

Ich hatte noch nie probleme mit neuen autos von vw. Ich kann diese Entscheidung absolut nicht nachvollziehen. Grade der focus der so aussieht wie ein Fiesta und eine absolut bescheidene rundumsicht bietet. Alleine diese winzige heckscheibe. Da wird die kamera eigentlich zur pflichtbestellung.


27.04.2016 08:09    |    Koepi11

Moin,

 

ich habe die Kamera und sie hat ein super Bild.

Vor allem bei Dunkelheit und nur mit Rückfahrlicht ist noch alles super zu erkennen.

 

Gruß Ralf


27.04.2016 09:03    |    -VenDeTTa-

@John-Mac-Dee

 

Ich hatte noch kein Fahrzeug von VW was gar keine Probleme gemacht hat, die beiden Golf 7 (einer rückabgewickelt) waren die mit Abstand schlechtesten Fahrzeuge die ich je besessen hab. Design ist btw Geschmackssache, auch ein Golf sieht mit seiner Front dem Polo ähnlich. Rundumsicht des Focus hab ich als gut empfunden, Heckscheibe ist recht klein, das stimmt.

 

@Koepi11

 

Im Vergleich zu anderen Fahrzeugen bietet sie in meinen Augen kein "super Bild". Vllt mangelt es dir ja einfach an Vergleichsmöglichkeiten ;) Ich hab vorne und hinten PDC, das reicht mir.


27.04.2016 09:54    |    JanusKane

Wieso Kamera, der Focus parkt selbstständig ein. Der Fahrer braucht nur Kupplung und Bremse zu betätigen.

Easy Driver Paket II

Ist immer Klasse, wenn ich das mit meinem Focus einem Unwissenden vorführen darf. Hände vom Lenkrad, blick frei gerade aus und dann die Kupplung kommen lassen ;)


27.04.2016 11:46    |    Thriller

Ich würde auch eher einen Focus kaufen als überteuerten angeblichen Premium Unsinn von VAG der meist

auch noch optisch sehr bieder daherkommt.


27.04.2016 12:16    |    michaNeu

Gerade der Golf ist das Fahrzeug, an dem VW rein gar nichts verdient. Die fette Kohle wird bei Audi (50% Aufschlag) und Porsche (100%) gemacht. Es sind halt unterschiedliche Ansprüche, die man ein ein Auto stellt. Bei einem Dacia würde ich noch nicht einmal erwarten, das das Radio geht und deswegen sind Anspruchslose Käufer die Glücklicheren. ;)


27.04.2016 22:11    |    BusStopSpa

Ich habe 2x Ford gehabt, nein 3x, wenn ich einige Jahre Escort II in meiner Studentenzeit hinzurechne, der mir dank Hinterradantrieb auf nasser Straße und bei Schnee sehr viel Spaß bereitet hat ;-)

 

Mittlerweile fahre ich seit Juni 2013 auch Mercedes (W204 Mopf) und beruflich als Mietwagen oft Audi und BMW, aber auch VW und Ford.

Ich kann bestätigen, dass im Großen und Ganzen die "Premium-Klasse" auch nur mit Wasser kocht.

Und der zweifellos gute Golf ist mir persönlich zu "glatt", zu normgerecht, ohne spezifischen Charakter, nichts zum Lieben, staunen, wundern, keine Ecken, keine Kanten, eben zu sehr auf Platz 1 beim AMS-Vergleichstest ausgerichtet. Nur ja nichts riskieren. Abgeschreckt von VAG bin ich durch die diversen Motorprobleme und das miserable, arrogante Kulanzverhalten bei Audi.

FORD und insbesondere aktuelle Focus- und Mondeo-Modelle würde ich mir jederzeit wieder kaufen, eine nach wie vor unterschätzte Marke. Bin aber erstmal und bis auf weiteres wieder dem Heckantrieb verfallen...

 

Allerdings hatte ich bei Ford eine Vertragswerkstatt mit einem überaus kompetenten Mechaniker an meiner Seite, das macht unter'm Strich den Unterschied auf Dauer. Meine Erfahrung: Ein Auto ist auf lange Sicht nur so gut wie die Werkstatt, in der es gewartet und ggf. repariert wird.


27.04.2016 22:35    |    Audilette

Gratulation zur richtigen Entscheidung!

Mit dem Focus wirst Du keinen VAG-Plunder vermissen. Gerade Fahrwerk, Lenkung und Handling ist Lichtjahre vom aktuellen 7er Golf enfernt. Ich hatte in den letzten 3 Jahren 3 Focus als Leihwagen zwischendurch und war jedesmal begeistert. Bräuchte ich einen Kompakten, würde nur der Foci in Frage kommen.

Qualitativ gibts keine Fragen! Was die VAG Truppe seit gut 2007 abliefert ist schon schlimm. Meine drei Fords in den letzten 20 Jahren hatten deutlich weniger Probleme als die 3 VAG Produkte im gleichen Zeitraum.

 

Viel Spass damit!

 

Dein nächster wird dann der RS sein:D


27.04.2016 23:56    |    -VenDeTTa-

Vielen Dank :) Es gibt Neuigkeiten, er soll wohl schon Ende Mai gebaut werden. Das wäre super :) Den genauen Bautag erfahre ich wohl nächste Woche :) Will auch eine Werksbesichtung in Saarlouis machen...


28.04.2016 05:38    |    Maguse

Seit wann gibts denn bei Ford Werksbesichtigungen? Hätte ich damals auch gern gemacht, wurde aber gesagt das gibt es nicht. Und in Saarlois werden nur die Topmodelle ST und RS gebaut. Hat sich das je auch geändert?


Deine Antwort auf "Der Wolfsburger wird zum Kölner!"

Blogautor(en)

-VenDeTTa- -VenDeTTa-


 

Informationen

Ihr Habt Interesse eure Fahrzeuge codieren zu lassen? Codierungen an allen VW/Audi/SEAT/Skoda Modellen möglich!

 

Codierungen können durch mich,-VenDeTTa-*klick*(PLZ 53, Raum Köln/Bonn) durchgeführt werden!

 

Einfach eine PN schreiben und ihr erhaltet umgehend eine Antwort!

Gäste

  • anonym
  • Aso2020
  • pitatschock
  • m0oej0oe
  • Mathias_O
  • Fimpen
  • Lukas2438
  • mac2003
  • elburro
  • lalala2104

Blog Ticker

Blogleser (225)