ForumStinger
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Kia
  5. Stinger
  6. Stinger 2019

Stinger 2019

Kia Stinger CK
Themenstarteram 21. Juni 2018 um 7:00

Habe gerade gestern den GT bestellt. Ab sofort gibt es wohl die 2019er Version.

Folgende kleine Änderungen bzw. Updates sind dabei:

- Rahmenloses Navi, gleiche Größe, soll wohl einen schnelleren Prozessor haben. Vielleicht auch die Benzinpreis Anzeige vom neuen Ceed.

- Im head up display wird nun auch die Geschwindigkeitsbegrenzung angezeigt.

- Um die neuste Abgasnorm zu erfüllen kommt er auch mit Benzinpartikelfilter. Das bedeutet dann auch ca. 10PS geringere Leistung.

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 21. Juni 2018 um 7:00

Habe gerade gestern den GT bestellt. Ab sofort gibt es wohl die 2019er Version.

Folgende kleine Änderungen bzw. Updates sind dabei:

- Rahmenloses Navi, gleiche Größe, soll wohl einen schnelleren Prozessor haben. Vielleicht auch die Benzinpreis Anzeige vom neuen Ceed.

- Im head up display wird nun auch die Geschwindigkeitsbegrenzung angezeigt.

- Um die neuste Abgasnorm zu erfüllen kommt er auch mit Benzinpartikelfilter. Das bedeutet dann auch ca. 10PS geringere Leistung.

1180 weitere Antworten
Ähnliche Themen
1180 Antworten

Mich auch

Beim Diesel 18 Liter Adblue Tank

Danke für die Info, jetzt wirds interessant.

Gern

Wenn Du viel fährst, dann solltest Du doch mal den Diesel Stinger testen, bzw. für eine Probefahrt in Betracht ziehen.

Ich bin schon alle drei Modell gefahren. Und ich kann sagen, dass der 2.0 und 3.3 garantiert keine 0.8 Sekunden auseinader liegen. Das sind Welten zwischen dem 2.0 und dem 3.3 gerade was Beschleunigen in realen Fahrbedingungen angeht. Auf youtube gibt es Videos und auch hier sagen User das der Wagen weit über 6 Sek. braucht. Ich lag bei 7 Sekunden per GPS. So wie in dem Video hier:

https://www.youtube.com/watch?v=VwUfHKzGc5I

Der 3.3 ist halt ein Beast. Autobahn 120 und vollgas. Bei 220 drückt er dich noch in den Sitz.

0-100Km/h 2.0= 6,9 Sek V6= 4,9 Sek(mit Launch Control)

0-160Km/h 2.0=15,8 Sek V6=10,7 Sek

0-200Km/h 2.0=25,3 Sek V6=17,5 Sek

Also musst Du entscheiden was Du möchtest.

https://autonotizen.de/.../...8-crdi-t-gdi-test-vergleich-kaufberatung

Die Autos sind innen identisch (p1 und p2 addiert), auch was Komfort und Sitze angeht. Da machst Du nichts falsch. Egal ob Diesel oder 3.3.

Der Unterschied liegt halt in der Technik und Leistung.

Der v6 hat halt Allrad (hat der Diesel auch), anderes Differenzial, Geschwindigkeitsabhängige Lenkung, V6 Motor on Top.

Willst Du einen Wagen zum schnell fahren und Verbrauch ist Latte: V6 und 520nm kaufen

Der 2.0 fährt auch sehr gut, 352nm, ist aber halt nicht so zackig wie der V6. Ist wenn man nicht viel und flott auf der Autobahn unterwegs ist zu verschmerzen. Ich bin mit dem 2.0 auch Autobahn gefahren. War super, recht völlig.

Der Diesel fährt auch sehr gut, 440nm halt, auch bei 200 noch und ist am sparsamsten.

Ich fand alle drei Wagen sehr gut zu fahren. Hat halt jeder seine Vor- und Nachteile.

Die entscheidung kann Dir keiner Abnehmen. Es gibt hier bereits User die vom 2.0 auf den V6 ungestiegen sind, andere sind mit ihrem Diesel oder 2.0 voll zufrieden. Kommt halt immer drauf an, was man mit dem Wagen so anstellt. Um auf die Arbeit zu kommen reicht auch der Diesel. Der V6 ist halt Luxus. Wann kann man schon echt schnell fahren?

 

Zitat:

@Cougar-Freak schrieb am 14. September 2018 um 09:50:50 Uhr:

Jetzt nochmal Hand aufs Herz.... Ich habe hier im Forum viel gelesen und danke vor allem auch für die Beiträge zu Verbrauch und Mängeln etc. Das war hilfreich.

Den 2.0er würde ich nachträglich mit der Bastuck Klappenanlage ausstatten lassen.

Wie gesagt, ich fahre viel, weswegen ich die Unterhaltskosten im Blick habe.

Ist der 2.0er aus Eurer Sicht sein Geld wert?

Weiß jemand wo der Adblue Tank hinkommt und wie er bei Kia getankt wird?

Zitat:

@T.o.m.X schrieb am 2. Juli 2018 um 12:09:37 Uhr:

Ich habe den 2.0 mit P1 und P2.

Der Wagen wurde so um den Jahreswechsel gebaut, Anfang März habe ich ihn bekommen.

Jetzt nach 7.000 km gibt es absolut nichts zu bemängeln. Es klappert oder knarzt nichts, Getriebe, Bremsen, Reifen, Fahrwerk, Innenraum tadellos. Auch das Problem mit der Heckklappe gab es nicht mehr.

Bin seit dem ersten Tag begeistert und kann das Auto (besonders den 2.0) unbedingt empfehlen.

Dem kann ich mich absolut anschließen. Hab jetzt 10.000km drauf, den ersten Ölwechsel hinter mir und das Auto seit März 2018. Bisher absolut garnichts. Am Anfang dachte ich noch, dass die Boxen unterm Sitz nicht funktionieren und meine rote Fußraumbeleuchtung nicht richtig funktioniert. Da hab aber eher ich nicht richtig hingefühlt und -geschaut. Nix mit Kofferraumdeckel, kein Knarzen, nix schief und krumm. Ich hatte bisher nur 3 Neuwagen und er ist der Einzige, bei dem nach Abholung absolut nichts nachgebessert werden musste.

NUR die Löcher in der Stoßstange vom Nummernschildhalter muss ich noch stopfen und lackieren. Da ich ein kurzes Nummernschild hab ohne Rahmen liegt das aber bei mir. :)

Zitat:

@TheSting schrieb am 17. September 2018 um 22:24:14 Uhr:

 

Die Autos sind innen identisch (p1 und p2 addiert), auch was Komfort und Sitze angeht. Da machst Du nichts falsch. Egal ob Diesel oder 3.3.

Ich kann mich irren, aber sind die Sitze beim 3.3l nicht aus Nappaleder und bei meinem 2.0 und dem Diesel aus "normalem" Leder?

Bisher kenn ich als eindeutigen Unterschied von 3.3 zu 2.0/2.2:

Allrad, V6, Nappaleder, Brembos, Felgen, GT-Schildchen am Heck :P

Zitat:

@eightyinch schrieb am 19. September 2018 um 18:23:16 Uhr:

Zitat:

@TheSting schrieb am 17. September 2018 um 22:24:14 Uhr:

 

Die Autos sind innen identisch (p1 und p2 addiert), auch was Komfort und Sitze angeht. Da machst Du nichts falsch. Egal ob Diesel oder 3.3.

Ich kann mich irren, aber sind die Sitze beim 3.3l nicht aus Nappaleder und bei meinem 2.0 und dem Diesel aus "normalem" Leder?

Bisher kenn ich als eindeutigen Unterschied von 3.3 zu 2.0/2.2:

Allrad, V6, Nappaleder, Brembos, Felgen, GT-Schildchen am Heck :P

Das ist absolut korrekt.

Zitat:

@ttyman26 schrieb am 19. September 2018 um 18:25:24 Uhr:

Zitat:

@eightyinch schrieb am 19. September 2018 um 18:23:16 Uhr:

 

Ich kann mich irren, aber sind die Sitze beim 3.3l nicht aus Nappaleder und bei meinem 2.0 und dem Diesel aus "normalem" Leder?

Bisher kenn ich als eindeutigen Unterschied von 3.3 zu 2.0/2.2:

Allrad, V6, Nappaleder, Brembos, Felgen, GT-Schildchen am Heck :P

Das ist absolut korrekt.

Und sind die Sitzwangen beim GT nicht sogar aufpumpbar? Ich dachte da mal was gesehen zu haben. :)

Jop. Sind sie. Bei den kleineren nicht?

Nein, soweit ich weiß nur beim 3.3er...

Nappa mit den coolen Sitzen bekommen doch die kleinen Stinger auch mit den p1p2 paketen, soweit ich weiß.

ps: war heute mal bei dem Freundlichen bei mir um die Ecke, es ist schon witzig wenn man übers MY2019 und den Stinger allgemein mehr als ein Verkäufer weiß ^^ der typ war auch an manchen Stellen ganz baff, hab ihn dann um Infos gebeten wegen der angeblich verändertem Sound der Standardabgasanlage und der Lederqualität (deren Vorführer EZ Ende 2017 hat auch starke Abnutzungsspuren an den Sitzkanten) die sollte ja auch angeblich besser werden, aber wer weiß. Bin mir jedoch nicht sicher ob der sich noch meldet deswegen.

Hallo, könnten wir mal gemeinsam zusammenfassen welche Änderungen MY2019 bekommen wird. Dazu kopieren und erweitern wir am besten den Text.

 

MY2019:

-Ambientbeleuchtung

-neues Navi

-verbesserte Soundanlage

-alle Modelle Euro 6d TEMP

-18 Liter Adblue Tank

-kein automatisches Hochschalten im Sport Modus

-HUD mit Geschwindigkeitsbegrenzung Anzeige

-automatisches Entkuppeln zur Kraftstoffreduzierung

-neue Farbe LAKE STONE

-....

Zitat:

@ttyman26 schrieb am 19. September 2018 um 22:33:33 Uhr:

Hallo, könnten wir mal gemeinsam zusammenfassen welche Änderungen MY2019 bekommen wird. Dazu kopieren und erweitern wir am besten den Text.

MY2019:

-Ambientbeleuchtung

-neues Navi

-verbesserte Soundanlage

-alle Modelle Euro 6d TEMP

-18 Liter Adblue Tank

-kein automatisches Hochschalten im Sport Modus

-HUD mit Geschwindigkeitsbegrenzung Anzeige

-automatisches Entkuppeln zur Kraftstoffreduzierung

-neue Farbe LAKE STONE

-....

limited slip differential

Deine Antwort
Ähnliche Themen