ForumW177
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. A-Klasse & Vaneo
  6. W177
  7. Software Updates und Version MBUX

Software Updates und Version MBUX

Mercedes A-Klasse W177
Themenstarteram 10. Juni 2018 um 10:27

Habt ihr hier Erfahrungen wie man die Software Version von MBUX allgemein auslesen kann?

 

Dabei geht es mir zum einen um die Version der Karte und natürlich auch die Versionen von den Applikationen beziehungsweise von dem System allgemein.

 

Mich würde interessieren welche Versionen gerade im Umlauf sind. Bei COMAND gab es früher ein Service Menü.

 

Beispiel:

 

Ich meine einmal in einem Video gesehen zu haben, dass sich die Farbe des Hintergrunds auch an die Ambiente Beleuchtung anpasst. Meines Wissens macht das gerade definitiv der VW/Skoda. Mich interessieren auch solche Details

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@dirk_aw schrieb am 7. Juni 2020 um 08:35:47 Uhr:

Zitat:

@User64 schrieb am 7. Juni 2020 um 00:41:09 Uhr:

 

Man nimmt die Unzufriedenheit der bestehenden Kunden bewusst in Kauf um Kosten zu sparen. Kann man als Firma so machen, wirkt sich aber sicher nicht positiv auf die zukunfütigen Verkaufszahlen aus.

Hi,

Deine Vorstellung in Ehren, aber solange hier noch die Marktwirtschaft vorherrscht wird das so sein oder auch so bleiben.

Sollte etwas nicht klappen werden noch genug Updates für FUP2 in der Pipeline sein.

Funktionsänderungen, ähnlich einem Release Wechsel bei einer Software, werden auch in anderen Bereichen nicht "verschenkt".

Das betrifft aber sämtliche Branchen, ob Telekommunikation-, Unterhaltungselektronik oder sogar Heizungstechnik. Selbst im Bereich der Dienstleistungen oder Versicherungen ist es so.

Sicherlich wirst Du es auch auf den Bereich reflektieren können, wenn Du berufstätig bist und von irgendetwas leben musst.

Aber es ist ja ein ganz legitimer Wunsch, besonders am Sonntag, alles geschenkt zu bekommen, ohne Gegenleistung.

Angefangen von kostenlosen Updates über kostenlosen Ersatzwagen bei Inspektionen, wo das Öl mitgebracht wird.

Da braucht man nicht unbedingt sehr intensiv drüber nachzudenken, dass dies nicht im vollen Umfang funktionieren kann, ebenso wenig wie eine Erpressung gelingt.

Nimm es nicht persönlich, aber Du hast das was hier diese Foren füllt und OT ist kurz und prägnant formuliert.

Gruß Dirk

Da muss ich schon etwas wiedersprechen:

 

- die a klasse wird damit beworben das sie so einfach aktuell gehalten werden kann wie ein Smartphone

 

- für andere Produkte wie iPhone , Android gibt es regelmäßig Updates .. hat man teilweise mitbezahlt

 

- Mercedes könnte einfach angeben das man 2 Mbux Updates bekommt , dann wäre das transparenter. Aber stattdessen kommen keine Updates OTA, das man Updates in der Werkstatt bekommt wenn man etwas reklamiert funktioniert, sollte aber nicht der normale Weg sein. Für unkritische Systeme wie das Entertainment (Mbux) sollte OTA in Ordnung sein, für Steuergeräte nicht

 

- bei Apple gibt es es mit neueren iOS Updates Funktionen für neue iPhones die ältere iPhones nicht erhalten. Auch in anderen Branchen bekommt man Updates, sei es Fernseher , Router, Stereoanlage usw

 

- das man im übrigen Updates nur bekommt wenn man ein Problem hat, finde ich gelinde gesagt eine Frechheit. Wie lange musste ich diskutieren damit das Kombiinstrument upgedatet wurde damit ich zwei Verkehrszeichen angezeigt bekomme, wohlgemerkt stand auch in der Bedienungsanleitung, also eine Funktion die von Anfang an verfügbar sein sollte. Der positive Nebeneffekt war das ich endlich auch beide Verkehrszeichen im HUD angezeigt bekomme

 

- man könnte auf einfach mal neue Styles OTA verteilen, geht auch nicht da das Kombiinstrument sich nicht so einfach Updates lässt

 

Auch wenn der Golf 8 momentan Probleme hat, so ist mein Empfinden das bei dem zumindest die OTA Updates kommen und funktionieren.

 

Mercedes wird ihren Ankündigungen nicht gerecht und hat den Mund etwas voll genommen. Wenn ich dann sehe das auch Kunden der E Klasse kein CarPlay im Vollbildmodus bekommen, käme ich mir veralbert vor.. die geben noch etwas mehr Geld aus.

4307 weitere Antworten
Ähnliche Themen
4307 Antworten

Zitat:

@lukasOAE schrieb am 29. Mai 2020 um 11:33:32 Uhr:

Zitat:

@Mxim schrieb am 28. Mai 2020 um 15:08:13 Uhr:

 

Die Wetter-App ist die neue "Wetter UI". Die gibt es nur in neueren Fahrzeugen. Auch in DE.

Und wie werden "neueren Fahrzeugen" erklärt?

Neue Baureihen, umgestellte Baureihen, neue A-Klassen ab bestimmtem Monat...?

Gruß

Da Daimler damit nicht wirklich transparent ist kann man das nur aus AGB, Anleitungen und Co rauslesen.

Änderungen scheinen ohne Ankündigungen zu kommen. Fenster und Panoramadach-Fernbedinung gibt es z.B. erst für A-Klassen erst ab 09/2019.

Also unsere A Klasse wurde 07/2019 gebaut und 08/2019 zugelassen. Ich kann die Fenster und das Dach über die App öffnen und schließen.

Zitat:

@Xrayf schrieb am 29. Mai 2020 um 10:34:24 Uhr:

Zitat:

@troubadix schrieb am 29. Mai 2020 um 08:02:17 Uhr:

Heute kamen mal wieder neue Datenschutzbereinbarungen, gültig ab 8.7. . Sieht so aus als ob die Me Dienste alle gestrichen wurden ?

Habe noch nichts bekommen...

Allerdings ist mir folgende neue Kachel im Online Portal aufgefallen: "Datenfreigabe für unabhängige Service Dienstleister".

Nachdem ich drauf geklickt habe und die Bedingungen bezgl. Google Produkte akzeptiert habe, geht leider nichts weiter :/

Das ist leider wieder typisch Mercedes.

Die komplette Daimler Website ist verbuggt. Auf jeder Seite wird man immer wieder nach den Datenschutzvereinbarungen gefragt.

Die neue "Datenfreigabe" App endet in einem "nicht gefunden". Seit 3 Tagen. Merkt da eigentlich jemand was?

Das ganze, was MB als Premiummarke bei allen Software-Produkten abliefert, ist wirklich unterirdisch. Es scheint, als hätte man das meiste outgesourct und dann die Kontrolle verloren. Dies betrifft nicht nur Teile von MBUX, sondern die Webseite im me-Portal usw. Da wundert es einen auch nicht, dass denen der Twitterkanal gehackt wurde. Die 2-Wege-Authentifizierung kannte wohl der Sub nicht, der dies betreut?

Irgendwie blamiert sich MB in dieser Sparte nach Kräften. Nicht mal ein Trend zur Besserung ist zu erkennen. Schade.

Was mich bei der ganzen Geschichte am meisten wundert, die Entwickler / MB-Angehörigen probieren doch Ihre Software selbst aus Bzw. nutzen diese auch?!Die müssten doch ganz schnell merken, dass der Großteil totaler Murks ist.

 

Alleine wenn ich die MB-Seite öffne, es bugt wirklich fast bei jedem Klick. Das kann doch nicht stand der Technik von 2020 sein.

 

„Obwohl; MB würde sagen; Stand der Technik/Serie“

Zitat:

@KeanoW. schrieb am 1. Juni 2020 um 10:36:06 Uhr:

Was mich bei der ganzen Geschichte am meisten wundert, die Entwickler / MB-Angehörigen probieren doch Ihre Software selbst aus Bzw. nutzen diese auch?!Die müssten doch ganz schnell merken, dass der Großteil totaler Murks ist.

Alleine wenn ich die MB-Seite öffne, es bugt wirklich fast bei jedem Klick. Das kann doch nicht stand der Technik von 2020 sein.

„Obwohl; MB würde sagen; Stand der Technik/Serie“

Ich denke das wissen die Mitarbeiter in den IT-Stellen ganz genau. Ist aber eben schwer in so einem Konzern einen Änderung hinzubekommen. Mit dem aktuellen Softwarestatus von Daimler werde ich mir definitiv keinen Benz mehr kaufen.

Richtig merkwürdig wird es dann wenn bei den Präsentationen der CEO/Vorstand und Pressestelle ständig von "Connectivity" und co redet... :rolleyes:

Hallo zusammen,

im Rahmen meiner Inspektion letzter Woche bekam ich (auch anhand kleinerer Problemchen) das FUP2 aufgespielt (soll das neuste sein, FUP3 wäre nicht bekannt).

Was mir nun aufgefallen ist:

1) Die Kartenausrichtung im linken Display lässt sich nicht mehr verändern. Ist nur noch in 2D Ansicht. In der Betriebsanleitung steht zwar, dass man das in den Einstellungen des Navis im rechten Display verändern kann, dort geht bei mit aber nur die Ausrichtung des rechten Bildschirms. Hoch oder runterscrollen kann man nicht. Ist das bei Euich auch so? Kann man die Ausrichtung links beim FUP2 nicht mehr verändern?

2) Siehe hierzu bitte Bild anbei. Was sind das für 3 Symbole? Diese gab es in der alten Version nicht.

Über die Autobahn wurde ich wunschgemäß gelotst und ich habe nur unbefestigte Straßen deaktiviert.

Danke Euch

Unbenannt

Zitat:

@Ramses81 schrieb am 2. Juni 2020 um 19:58:14 Uhr:

1) Die Kartenausrichtung im linken Display lässt sich nicht mehr verändern. Ist nur noch in 2D Ansicht. In der Betriebsanleitung steht zwar, dass man das in den Einstellungen des Navis im rechten Display verändern kann, dort geht bei mit aber nur die Ausrichtung des rechten Bildschirms. Hoch oder runterscrollen kann man nicht. Ist das bei Euich auch so? Kann man die Ausrichtung links beim FUP2 nicht mehr verändern?

Kann man auch mit FU2 ändern, sollte eigentlich im Navi-Menü rechts einstellbar sein.

Zitat:

@Ramses81 schrieb am 2. Juni 2020 um 19:58:14 Uhr:

2) Siehe hierzu bitte Bild anbei. Was sind das für 3 Symbole? Diese gab es in der alten Version nicht.

Über die Autobahn wurde ich wunschgemäß gelotst und ich habe nur unbefestigte Straßen deaktiviert.

Sieht für mich aus wie die Symbole dass die Umfahrung für Mautstrecken, Autobahnen und unbefestigten Strassen aktiviert sind.

Die Preisliste für die neue E-Klasse ist online.

Manche hatten ein FU3 erwartet, aus der Preisliste sieht man keine Änderungen. Kein fullscreen Carplay, kein wireless Carplay, keine Dashcam.

https://www.mercedes-benz.de/.../...asse-T-Modell-All-Terrain-S213.pdf

Zitat:

@Mxim schrieb am 3. Juni 2020 um 13:10:45 Uhr:

Die Preisliste für die neue E-Klasse ist online.

Manche hatten ein FU3 erwartet, aus der Preisliste sieht man keine Änderungen. Kein fullscreen Carplay, kein wireless Carplay, keine Dashcam.

https://www.mercedes-benz.de/.../...asse-T-Modell-All-Terrain-S213.pdf

Hier aus dem Konfigurator

 

Peinliche Nummer von Mercedes

 

Asset.PNG.jpg

Da hilft nur ein Gang zum MB Händler. Aus der Preisliste kann man keine Rückschlüsse ziehen ob ein Kabel benötigt wird oder ob es wireless ist.

Das die Displays apple carplay nicht bildschirmfüllend darstellen können war ja vorher klar. Sind ja gleichgeblieben.

Und ob FUP 2 oder 3 drin ist.... steht da sowieso nicht drin.

Kann doch sein das die A Klasse FUP 2 Vers. 10 hat und die E Klasse FUP2 Vers. 20?

MB smartphone

Zitat:

@gtiPfeiffer schrieb am 3. Juni 2020 um 15:15:50 Uhr:

 

Da hilft nur ein Gang zum MB Händler. Aus der Preisliste kann man keine Rückschlüsse ziehen ob ein Kabel benötigt wird oder ob es wireless ist.

Das die Displays apple carplay nicht bildschirmfüllend darstellen können war ja vorher klar. Sind ja gleichgeblieben.

Und ob FUP 2 oder 3 drin ist.... steht da sowieso nicht drin.

Kann doch sein das die A Klasse FUP 2 Vers. 10 hat und die E Klasse FUP2 Vers. 20?

Wieso war das vorher klar dass die Darstellung nicht bildschirmfüllend ist? Ich stell mir vor das die potentiellen E Klasse Kunden nicht gerade erfreut sind, zumal das Display noch mal etwas größer ist. Im Vorgänger war es übrigens bildschirmfüllend.

 

Weiteres CarPlay geht im übrigen mit den 7 Zoll Displays

in div. youtube videos mit der neuen E Klasse wurde über die Bildschirme und apple carplay gesprochen.

Nur nicht ob es wireless wird oder nicht.

Zitat:

@gtiPfeiffer schrieb am 3. Juni 2020 um 15:45:38 Uhr:

in div. youtube videos mit der neuen E Klasse wurde über die Bildschirme und apple carplay gesprochen.

Nur nicht ob es wireless wird oder nicht.

Rate mal, warum?

Ich vermute, man will die offensichtlichen Schwächen nicht anprangern.

Beim Vergleich mit BMW schneidet hier MB leider echt altbacken ab.

Trotzdem habe ich mir einen A250e bestellt und fiebere der Auslieferung entgegen.

Ich würde ja gerne eine Stelle haben, wo ich meine Änderungswünsche platzieren könnte.

Wenn Wireless Carplay implementiert wäre, würde man das anhand eines Batterie Icons auf dem Bild erkennen. Nebenbei würde MB auch bestimmt dafür werben. Schliesslich werben sie ja auch für Funktionen die sie nicht haben, wie zum Beispiel OTA-Updates.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. A-Klasse & Vaneo
  6. W177
  7. Software Updates und Version MBUX