ForumHonda
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Schnellste Auto Der Welt

Schnellste Auto Der Welt

Themenstarteram 13. Oktober 2004 um 14:19

Hallo Leutz...

Kennt Ihr das schnellste Auto der Welt???

Ich hab letztens nen Vidieo gesehen da is ne Skyline über 360 KM/H GEFAHREN!!!!

Wenn Ihr Vidieos habt über getunte Autos und sau schnell sind dann MAcht mal LINKS....

MAl gucken was uns erwartet....

Bin schon gespannt

Bis Denne Leutz

Ähnliche Themen
126 Antworten

Zitat:

edgar meint nicht, dass sie alle drei Tage kaputt gehen, sondern dass sie nicht vollgasfest sind. Die Motoren sind so ausgelegt, dass sie für ein paar Sekunden auf der 1/4 Meile oder dem Prüfstand die maximale Leistung bringen. Für was anderes sind sie aber nicht zu gebrauchen, weil sie sich nach 20-30 Sekunden Vollgas selbst zerlegen

Das ist doch völliger Blödsinn, lest euch doch einmal durch die Foren in Australien und wo sie auf der Welt sonst noch rumfahren.

Ein Supra Motor kann 800HP im Stock Zustand vertragen ohne gleich zu platzen.

Auch in Foren anderer Länder wird viel Blödsinn verzapft.

Nur weil hier einer schreibt, dass die Erde ´ne Scheibe ist, muss das ja auch nicht gleich stimmen.

Das mit dem Kadett kann nur ein Märchen sein.

386km/h brauchen sicher an die 900PS... aus einem C20LET? Unmöglich, die stärksten haben so 450PS, 500 wären vielleicht kurz drin.

Leute, vergesst die Märchen, dass man mit einem Turbo mit 300PS Literleistung alltagstauglich durch die Gegend fahren könnte.

Die Leistungsentfaltung ist so beschissen, die Haltbarkeit so schlecht.

Jau, dann haben die alle keine Ahnung von ihren getunten Karren und schmeissen ihr Geld zum Fenster Raus und kaufen sich jeden Monat nen neuen Motor.Glaubt doch was ihr wollt, soll mir egal sein.

Der Motor meiner RS250 hat eine Literleistung von 240PS, na und?

Hält trotzdem immer noch, und das über 15tkm, also warum sollte ein wirklich gut konstuierter Motor Japanischer Ingenieurskunst nicht so lange halten?

Zitat:

Original geschrieben von Prelude1990

Jau, dann haben die alle keine Ahnung von ihren getunten Karren und schmeissen ihr Geld zum Fenster Raus und kaufen sich jeden Monat nen neuen Motor.Glaubt doch was ihr wollt, soll mir egal sein.

Der Motor meiner RS250 hat eine Literleistung von 240PS, na und?

Hält trotzdem immer noch, und das über 15tkm, also warum sollte ein wirklich gut konstuierter Motor Japanischer Ingenieurskunst nicht so lange halten?

Die Karren werden zu Showzwecken bewegt (Dazu zählen auch Videos). Wie dir vielleicht nicht entgangen ist, sind die meisten dieser 1000PS Autos Werbeträger für Tuningfirmen. Warum wohl? Weil sie privat nicht finanzier- und nutzbar sind.

Deine Aprilia ist eine Zweitakt-Drehorgel mit minimalen bewegten Massen. Das willst du doch nicht mit einem >2bar Turbo vergleichen, der als Sauger max. 350PS hätte?

Gruß

Über die finanzierbarkeit wollen wir hier mal lieber nicht reden, steht also aussen vor.

Hier als Link ein Autotest von AMS aus einer Privaten Sammlung:http://www.einszweidrei.de/toyota/sup1993-1.htm

Der Sechszylinder des Supra erreicht die Spitzenleistung ja auch nicht bei 12.000 U/min sondern eher um 8.000 -9.000 U/min also fällt dein Argument mit den bewegten Massen wohl ins Wasser.

Hier noch ein paar Daten von der Nordschleife:

der Supra(weit unten in der Liste mit 750PS hat die etwa 20Km lange Strecke wohl nicht mit "Halbgas"

zurückgelegt und ist auch nicht nach 20-30Sekunden auseinandergefallen

http://www.944-fans.de/Nordschleife/Rundenzeiten/zeiten_ams_sa.htm

MFG

Zitat:

Original geschrieben von Prelude1990

Über die finanzierbarkeit wollen wir hier mal lieber nicht reden, steht also aussen vor.

Hier als Link ein Autotest von AMS aus einer Privaten Sammlung:http://www.einszweidrei.de/toyota/sup1993-1.htm

Der Sechszylinder des Supra erreicht die Spitzenleistung ja auch nicht bei 12.000 U/min sondern eher um 8.000 -9.000 U/min also fällt dein Argument mit den bewegten Massen wohl ins Wasser.

Hier noch ein paar Daten von der Nordschleife:

der Supra(weit unten in der Liste mit 750PS hat die etwa 20Km lange Strecke wohl nicht mit "Halbgas"

zurückgelegt und ist auch nicht nach 20-30Sekunden auseinandergefallen

http://www.944-fans.de/Nordschleife/Rundenzeiten/zeiten_ams_sa.htm

MFG

Der Supra in dem AMS Link ist Serie, was willst du damit denn beweisen? Ich sagte, dass es sich für keinen Privatmenschen lohnt, einen Supra, Skyline auf 1000PS aufzurüsten.

Die Sache ist doch die: diejenigen, die gerne ein solches Projekt hätten, die können es sich nicht leisten. Und diejenigen, die genug Geld haben, die kaufen sich ein anderes Auto, als ein TFTF-Experiment zu machen.

Und dann bringst du als 2. Beweis einen Rennwagen.

:rolleyes:

Dass ein solcher Wagen (z.B. 700PS) nicht nach einer Minute auseinanderfällt, hat ja auch keiner behauptet. Er muss dann eben erst nach ein paar Betriebsstunden überholt werden ;).

Aber 1200 oder 1000 PS sind eben nicht haltbar, nichtmal richtig fahrbar, weil die Leistungsentfaltung so scheisse ist. Sieht auf dem Papier toll aus, nützt aber nix.

Tatsache ist: niemand auf der Welt fährt jeden Morgen mit einem 1000PS Wagen zur Arbeit und das hat seinen Grund ;).

Zitat:

Original geschrieben von Prelude1990

Das ist doch völliger Blödsinn, lest euch doch einmal durch die Foren in Australien und wo sie auf der Welt sonst noch rumfahren.

Ein Supra Motor kann 800HP im Stock Zustand vertragen ohne gleich zu platzen.

Das ist genau die Sache. In Australien und wo sie auf der Welt sonst noch rumfahren, spielen Höchstgeschwindigkeit und Vollgasfestigkeit keine Rolle. Die Leistung wird immer nur für ein paar Sekunden am Stück abgerufen. So ein Motor kann schon einige Tausend Kilometer halten, weil er nur zwei mal im Monat für 10-12 Sekunden gefordert wird.

Fast jeder Motor hält kurz extrem hohe Leistungen aus. Schau mal nach Skandinavien, da findest du auch Drag BMW's mit 1000PS oder so. Trotzdem würden sie nach 30 Sekunden Vollgas am Stück platzen. Supra-Motoren sind da keine Ausnahme. Man kann nicht erwarten, dass der Motor 30.000km hält und 10 Minuten Vollgas auf der Autobahn mitmacht, wenn man die Serienleistung verdreifacht.

Was glaubst du, wie lange deine Aprilia fahren würde, wenn du die Leistung auf 200PS steigern würdest?

 

Übrigens, da gab's mal einen Fall vor 1-2 Jahren, wo Toyota für ein paar Wochen schlechte Austausch-Motoren für den Supra ausgeliefert hat. Such mal ein bisschen auf supraforums.com. In einem Thread siehst du, wieviele von deinen 800PS Supra Besitzern allein in den paar Wochen zufällig einen neuen Motor brauchten. Das waren Dutzende.

Ich weiss ja nicht, wie die anderen das sehen, aber wenn ich von Standfestigkeit spreche, dann meine ich absolutes Minimum 100.000 Km, eher 200.000 Km.

Und da bleibe ich bei meinen Zweifeln bei 266 PS Literleistung.

Kam heute in Motorvision nen Bericht über das Thema. Die 400km/h hat noch keiner geknackt. Für doppelte Geschwindigkeit braucht man 8fache Motorleistung (So hab ichs in Errinerung, bin mir aber nimmer ganz sicher).

MTM hat nen Audi TT mit 2 Motoren ausgerüstet, jeweils weit >400PS. Aber die Nadel ist trotzdem im Bereich von ca. 370 stehengeblieben. Die ändern jetzt irgendwas am Turbo und nehmen dann nen neuen Anlauf. Das Video kann man sicher bald auf der http://www.motorvision.de anschauen.

Der Bugatti Veron ist nur rechnerisch >400km/h, geschafft hat er das aber bisher noch nicht, allerdings wird der auch noch nicht verkauft ;)

Zitat:

Original geschrieben von Buta

MTM hat nen Audi TT mit 2 Motoren ausgerüstet, jeweils weit >400PS. Aber die Nadel ist trotzdem im Bereich von ca. 370 stehengeblieben. Die ändern jetzt irgendwas am Turbo und nehmen dann nen neuen Anlauf.

Wie schon mal kurz gepostet, die Fakten zu diesem MTM Audi kann man hier nachlesen.

Gruß Tecci

am 15. Oktober 2004 um 6:14

Hallo Ricky2000

Den Link aus der AMS sollte man sich auch bis zum Ende durchlesen.

Das der Wagen nicht nach 20-30 Sek auseinanderfällt hat sehr wohl jemand behauptet:

nämlich Baloo:

Zitat:

edgar meint nicht, dass sie alle drei Tage kaputt gehen, sondern dass sie nicht vollgasfest sind. Die Motoren sind so ausgelegt, dass sie für ein paar Sekunden auf der 1/4 Meile oder dem Prüfstand die maximale Leistung bringen. Für was anderes sind sie aber nicht zu gebrauchen, weil sie sich nach 20-30 Sekunden Vollgas selbst zerlegen.

Die Teile für den Blitz Supra kann man sich auch selber in seinen Wagen einbauen(lassen) mit ebenfalls Leistungssteigerungen bis 800PS.

Und so ein Wagen ist nunmal ein Rennwagen, und kein Einkaufswagen mit dem man mal eben zum nächsten Lidl fährt und sich ne Milch holt.

Der MTM RS4 macht auch seine >600PS mit einem sogar noch etwas kleineren Motor, warum also nicht der Supra.

Es ging mir nicht darum zu äussern das diese Wagen alltagstauglich oder billig oder einfach zu fahren sind, sondern einfach das es möglich ist ohne das der Motor seinen Geist aufgibt.

Und das es ohne höheren finanziellen Aufwand nicht geht ist doch klar, oder?

@Baloo

Der RS250 Motor ist schon ein "Rennmotor" viel geht da nicht mehr.

am 15. Oktober 2004 um 7:53

Zitat:

Original geschrieben von Prelude1990

Das der Wagen nicht nach 20-30 Sek auseinanderfällt hat sehr wohl jemand behauptet:

nämlich Baloo:

Wenn du hochscrollst, siehst du, dass da von 1000PS die Rede war. Dann hiess es 800PS sind für den Serienmotor kein Problem. Inzwischen sind wir bei _angeblichen_ 750PS in einem Rennwagen, der mit dem Serienauto nichts mehr zu tun hat, nur ein paar Runden halten muss und für den ein eigenes Mechaniker-Team bereit steht.

Zitat:

Original geschrieben von Prelude1990

Hallo Ricky2000

Den Link aus der AMS sollte man sich auch bis zum Ende durchlesen.

@Baloo

Der RS250 Motor ist schon ein "Rennmotor" viel geht da nicht mehr.

Da steht nur, man könne standfeste 800PS rausholen. Was "standfest" in diesem Zusammenhang bedeutet steht nicht da, auch technisch erläutert ist es nicht. 200000km Laufleistung werden wohl nicht gemeint sein ;). Das kann auch heissen, dass der Motor nicht sofort platzt.

Bei der RS ist auch noch nicht alles rausgeholt. Die Renn-250er haben so an die 100PS.

Allerdings braucht die RS (der Motor stammt von Suzuki) ja jetzt schon alle 15000 oder 16000km eine große Motorüberholung.

Aber wie gesagt: Zweitakter, nicht vergleichbar.

400 Km/h

 

hier mal ein weiterer Kandidat der die 400 Km/h geschafft haben soll... der im übrigen 900 PS und sieht auch noch verdammt gut aus!!

Klar keine Frage, der Koeniggsegg sieht auch super aus...

Alles schön flache Flundern.... soviel zum Thema Kadett . . . :p

Shelby SuperCars Aero SC/8T Link

bzw. hier

Der übertrifft sogar den bereits angesprochenen Koeniggsegg...

Gruß

LancerEVO

Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Schnellste Auto Der Welt