ForumHonda
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Hilfe, mein Auto ist schmutzig!!

Hilfe, mein Auto ist schmutzig!!

Themenstarteram 1. August 2004 um 15:36

Also nach den ersten Fünfhundert Kilometern ist der schwarze Lack schon etwas beschmutzt. Bevor ich das Auto das erste mal wasche, möchte ich jedoch noch einiges abklären:

Würdet ihr in die Waschanlage fahren? Oder ist das wirklich schädlich für den Lack? Die BP Tankstelle bietet eine angeblich sanfte Wäsche mit sogenannten SofTecs Textilbürsten an, hört sich doch gut an oder? :D

Bzw. wenn ihr mir ans Herz legt, mein Auto von Hand zu waschen, erklärt mir bitte was ich dazu brauche und wie ichs am schonendsten mache. Ich hab heut einfach mal mit dem Wasserschlauch drübergespritzt aber das hat keine Besserung gebracht, im Gegenteil, jetzt hab ich noch mehr Wasserflecken.

Bitte helft mir, ich hab doch keine Ahnung von einer idealen Autowäsche...

Ähnliche Themen
38 Antworten

Also ich habe einen schwarzen CTR und nachdem ich EINMAL mit ihm in einer Waschanlage war (extra eine mit diesen Schaumstoffstreifenbürsten genommen), gabs einen Wochenlangen Rechtsstreit zwischen mir und der Tank (bzw. den Anwälten).

Fazit: Ich habe verloren, weil scheiss Lack! :(

Ich hatte hunderte feine Kratzerchen auf beiden Seitenteilen und Türen... :(

 

Seitdem: Ausschliesslich Handwäsche. Erst eine Vorwäsche mit dem Dampfstrahler (Vorwaschprogramm mit Schmutzlöser), dann mit einem Schwamm (frischen, gewaschenen) und Auto Shampoo waschen und dann mit klarem Wasser mit dem Dampfstrahler abspülen. Anschliessend mit frischem Leder abledern....

Wichtigste aber: so früh wie möglich den Lack des Wagens mit Wachs einwachsen, damit der Lack weniger empfindlich wird. Der muss glatt sein, wie ein Baby Popo, dann hält der Schmutz auch nicht so.

Themenstarteram 1. August 2004 um 18:04

Zitat:

Original geschrieben von othello

Also ich habe einen schwarzen CTR und nachdem ich EINMAL mit ihm in einer Waschanlage war (extra eine mit diesen Schaumstoffstreifenbürsten genommen), gabs einen Wochenlangen Rechtsstreit zwischen mir und der Tank (bzw. den Anwälten).

Fazit: Ich habe verloren, weil scheiss Lack! :(

Ich hatte hunderte feine Kratzerchen auf beiden Seitenteilen und Türen... :(

 

Seitdem: Ausschliesslich Handwäsche. Erst eine Vorwäsche mit dem Dampfstrahler (Vorwaschprogramm mit Schmutzlöser), dann mit einem Schwamm (frischen, gewaschenen) und Auto Shampoo waschen und dann mit klarem Wasser mit dem Dampfstrahler abspülen. Anschliessend mit frischem Leder abledern....

Wichtigste aber: so früh wie möglich den Lack des Wagens mit Wachs einwachsen, damit der Lack weniger empfindlich wird. Der muss glatt sein, wie ein Baby Popo, dann hält der Schmutz auch nicht so.

Ah ich hab Angst :(

Ich hab keinen Dampfstrahler, kann ich das denn an der Tankstelle machen? Welches Shampoo soll ich kaufen? Mit Leder meinst Du wohl so ein Schwammtuch aus der Küche..? Zerkratze ich denn den Lack nicht auch bei Handwäsche?

am 1. August 2004 um 18:36

mit leder meinte er ein echtes ledertuch mit dem man den nassen lack trocken ledert um wasserflecken zu vermeiden.

empfehlenswert sind auch waschmittel und polituren von meguiars aus den staaten.

greetz

Sowas macht man an besten an einer SB-Box. Eine Handwäsche ist nicht zu empfehlen, da man soviel Wasser wie möglich benutzen sollte, um den Dreck nicht über den Lack zu reiben. In einen Eimer passen halt nur 10l rein ;)

Auf jeden Fall erst einmal den Wagen richtig nass machen, sodass der Dreck schön einweicht. Dann mit Autoschampoo und einem weichen Schwamm schön den Lack streicheln.....und viel Wasser benutzen! Anschließend nochmal alles mit klarem Wasser abspülen und mit dem Leder abtrocknen. Zuletzt besorgt man sich z.B. den Hartwax von Sonax und versiegelt den Lack wieder ;)

Also ich fahre meistens durch die Waschanlage mit den o.g. "SoftTecs". Habe zwar auch leichte "schlieren" auf dem Lack, die aber meiner Meinung nach auch vom Abledern kommen könnten. Benutze dazu ein Microfasertuch.

Was für Poliermittel verwendet ihr eigentlich?

Gibt es eine Top-Politur???

Also mir persönlich gefällt das A1 Speed Polish sehr gut, da sich das Zeug schön leicht verarbeiten lässt. Wax benutze ich immer von Sonax.

TIP: zum abledern am besten gleich nach der wäsche in den schatten, sonst bist du nich schnell genug und gibt schnell wasserflecken!

......die sich dann in den Lack einbrennen können und sich nur ganz schwer wieder rauspolieren lassen ;)

wo wir schon dabei sind, was haltet ihr eigentlich von diese elektrischen Poliermaschinen, oder poliert ihr immer per hand?

Zerkratzen solche geräte nicht vielleicht den Lack?

Also ich poliere immer mit der Hand und die Poliermaschine benutze ich nur fürs Waxauftragen. Die Polierergebnisse sind per Hand deutlich besser als mit so einer Billigmaschine.

Mit so Profimaschinen bekommt man das schon viel besser hin........wenn man es kann. Ein Laie würde sofort den Lack zerkratzen.

dann muss ich wohl weiter mit der Hand polieren...

ich hatte im Baumarkt so ein Billigteil gesehn und habs aber noch nicht gekauft da ich mir nicht sicher war obs auch was taugt...

Zum Waxauftragen taugt der Mist ja was :D Spart schon eine Menge Zeit.......

Themenstarteram 2. August 2004 um 16:02

Danke für eure hilfreichen Antworten! Also um einmal zu resümieren: Bevor ich zur SB-Waschanlage fahre brauche ich

Ein weiches Schwammerl

Ein sogenanntes Leder

Autoschampoo

Autowachs

Wünscht mir Glück! :D Ich freue mich auf weitere fachkundige Antworten von euch!!!

Halt halt...fahr noch nicht! Du brauchst noch 50 Cent-Münzen :p

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Hilfe, mein Auto ist schmutzig!!